Nachts sind alle Katzen grau

(Ézsau Keze)

Lustspiel in 3 Akten von Imre Bencsik. Deutsche Bühnenfasssung Jörg-Peter Hahn   4D 2H 1Dek

Der erfolgreiche Psychiater Dr. Robert Zalan kennt verschiedene Varianten, seine Patientinnen auf der berühmten Couch zu behandeln. Leider kommt seine Frau Klari hinter seine Seitensprünge. Robert arrangiert deshalb eine "Revanche" für Klari – um im letzten Moment im schützenden Dunkel doch noch selbst den Part seines Schulfreunds Domokos zu übernehmen. Allerdings hat Robert die Rechnung ohne das sich anbahnende Vertrauen zwischen Klari und Domokos – und ohne dessen Verlobte gemacht ...

Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Personen:
Dr. Robert Zalán, Psychiater, 45 Jahre
Klári, seine Frau, 38 Jahre
Domokos Fekete, Journalist und Lyriker, 45 Jahre
Frau Balog, Putzfrau, 40 Jahre
Dr. Márta Antal, Archäologin, 40 Jahre
Hilda, Feketes Verlobte, 32 Jahre

Die Handlung spielt in der Gegenwart; in Budapest, in der Ordination Dr. Zaláns.
Der erste und zweite Akt an einem Dezember-Nachmittag bzw. -Abend, der dritte Akt am nächsten Morgen.