D'Schwindelfiliale

(Die Hamburger Filiale)

Schwank in 3 Akten von Curt Kraatz und Max Neal. Schweizerdeutsche Bearbeitung von Inigo Gallo   3D 7H - Verw.

Papa Theobald Möller, ein gut erhaltener Vierziger, hat sich verändert, seit die Exportfirma Rudiny, Avarez & Co., bei der er Teilhaber ist, eine Filiale in Hamburg aufgemacht hat. Seine Frau Amalie und Tochter Annemarie sehen ihn kaum noch – so viel Arbeit wartet in Hamburg auf ihn. Angeblich! "Meine Filiale in Hamburg ist eine nette, kleine, intime Wohnung, und wenn ich mich mal amüsieren will, dann lasse ich mir von meinem Buchhalter schreiben, meine Anwesenheit in Hamburg sei dringend notwendig!" Und auch die Firma existiert gar nicht wirklich. Als eine Nachricht eintrifft, dass Irene dringend einer neuen Ausstattung bedarf, schöpft Amalie Verdacht. Sie glaubt nicht an Theobald Ausrede, es handle sich bei Irene um den Namen eines Segelschiffs. Und so folgt sie ihm bei seiner nächsten Geschäftsreise nach Hamburg ... Mit Feydeau'scher Raffinesse gelingt den Autoren ein herrlicher chaotischer, urkomischer Schwank! (Inhalt übernommen von "Die Hamburger Filiale (Kraatz)")

Schweizerdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.