Mord ohne Spuren

Kriminalstück in 5 Akten von Werner Ackermann   1D 3H 1Dek

Kunstmaler Adolf Meissner und Kaufmann Max Gahlberg bestimmen sich gegenseitig zum Universalerben. Während Max sich innerhalb von fünf Jahren in einen reichen Geschäftsmann verwandelt, bleibt Adolf chronisch erfolglos. Als der inzwischen eiskalte Max seinen ehemaligen Freund zur Annullierung des Testaments zwingen will, tötet Adolf ihn. Aber damit fängt Adolfs Abstieg erst an ...

Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.