Theorie und Praxis

(So Many Children)

Komödie in 3 Akten von Jack Popplewell, übersetzt und bearbeitet von Chr. Rode   5D 5H 1Dek

John Carlton ist Pädagoge, Spezialist für Kindererziehung - und selbst kinderlos. Seine Umwelt beglückt er mit Ratschlägen zum richtigen Umgang mit ihren Sprösslingen - die jedoch bald auf eine harte Realitätsprobe gestellt werden: Als Johns Schwester ihre drei halbwüchsigen Töchter bei ihm einquartiert, um einige Zeit verreisen zu können, erfährt der geplagte Onkel ihn am eigenen Leib - den gewichtigen Unterschied zwischen Theorie und Praxis.
Mit unbeirrbarem Witz lässt Jack Popplewell seinen (zunächst noch) würdevollen Protagonisten von einer herrlich absurden Situation in die andere stolpern: Eine Nichte bringt nicht nur einen unerwarteten Ehemann, sondern auch gleich noch den übellaunigen Schwiegervater mit, die zweite einen Koffer mit Schmuggelware – und die dritte stellt mit unschuldigen Fragen nach und nach Johns Weltbild auf den Kopf. Und während Polizisten, Schmuggler und Ärzte sich die Klinke in die Hand geben und dem Publikum die Lachtränen über das Gesicht laufen, beschließt der gebeutelte Erziehungsexperte, dass er die Segnungen des Familienlebens ganz gut entbehren kann ...

Hochdeutsch Englisch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Personen:
John Carlton
Phyllis, seine Frau
Joan Warwick, seine Schwester
Diana, zwanzig Jahre alt )
Paddy, achtzehn Jahre alt ) Joans Töchter
Debby, vierzehn Jahre alt )
Mike Stewart
Mr. Harold Stewart, sein Vater
Polizei-Sergeant Allenby
Jeremy Lyndon