Kinder was für ein Theater! Hausmeister Nickel macht Theater / Augusto und Pimpinella / Bei den kleinen Minnewitts

Drei Mitmachstücke für Kinder von Christina Stenger: Hausmeister Nickel macht Theater / Augusto und Pimpinella / Bei den Kleinen Minnewitts   1D 1H 1Dek

Christina Stenger hat drei Zwei-Personen-Stücke geschrieben, die den Charme und den Phantasie-Reichtum ihrer anderen Stücke mit dem Reiz der Improvisation verbindet: Hier wird jeweils mit ganz einfachen Mitteln eine Geschichte erzählt, gemeinsam mit den Kindern gespielt und weiterentwickelt – ideal für mobile Produktionen: "Hausmeister Nickel macht Theater": Das Koboldmädchen Barbella Krummlach und der Hausmeister Alfons Nickel beschließen, im vollkommen leeren Theater Kindermärchen zu spielen – natürlich mit Hilfe der zuschauenden Kinder. Und so entsteht mit Waschbrett und großen Kartons plötzlich ganz lebendiges Theater um Ritter, Rüstungen und Rumpelstilzchen ... "Augusto und Pimpinella": Sie sind Nachbarn, Augusto und Pimpinella. Und eigentlich mögen sie sich sehr gern. Aber im Spiel ist es immer Pimpinella, die dominiert – und die stets die Siegerin und die Heldin sein will. Das fällt umso leichter, als Augusto ein bißchen faul und ein bisschen trottelig ist, dafür aber umso liebenswerter. In dieser Kinderkomödie wird aber auch Augusto noch zu seinem Recht kommen ... "Bei den kleinen Minnewitts": Zwei Schauspieler auf leerer Bühne beginnen, den Kindern die Geschichte von den roten und den grünen Minnewitts zu erzählen – von ihrem früheren Miteinander, von der Zerstörung ihrer Häuser und ihrer Versöhnung. Hier wird geschickt mit den Mitteln des Theaters gespielt, die Schauspieler gleiten übers Erzählen fast unmerklich in ihre Rollen hinein.

Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Diese Sammlung dreier Zwei-Personen-Einaktern eignet sich ideal für mobile oder kleine Produktionen, oder solche, in denen die Darsteller auf Abstand gehen müssen. Den Charme und Phantasie-Reichtum ihrer anderen Stücke hat die Autorin Christina Stenger geschickt mit dem Reiz der Improvisation verbunden. Gemeinsam mit den Kindern können zwei kreative Darsteller die Geschichten lebendig werden lassen und zusammen spielen und entwickeln, ein echter Spaß! In „Hausmeister Nickel macht Theater“ beschließen Barbelle Krummlach und Alfons Nickel, in einem leeren Theater Kindermärchen aufzuführen. Mithilfe der Kinder werden aus den einfachsten Requisiten Burgen und Ritterrüstungen. „Augusto und Pimpinella“ erzählt die Geschichte zweier Nachbarn, die sich eigentlich sehr gern mögen. Wäre da nicht die Tatsache, dass Pimpinella in jedem Spiel gewinnen und immer die Heldin sein möchte. Doch in dieser unterhaltsamen Kinderkomödie dreht der liebenswürdige, ein bisschen faule und trottelige Augusto den Spieß um. „Bei den kleinen Minnewitts“ wird die Geschichte der namensgebenden Geschöpfe erzählt. Von ihrem früheren Miteinander und ihrem großen Streit bis zur Versöhnung. Geschickt wird mit den Mitteln des Theaters gespielt, die Schauspieler und Kinder im Publikum gleiten übers Erzählen fast unmerklich in ihre Rollen hinein. Zuletzt freuten sich die Zuschauer des Vereins „Krempe macht Kultur“ darüber. Kinder was für ein Theater! , Kleine Stücke für kleine Leute 15.06.2020

Drei kleine fantasievolle Einakter entstehen im Zusammenspiel von Darstellern und Kindern … Ideal für kleine und mobile Produktionen. Kinder was für ein Theater! , Märchen und Kinderstücke 2013 08.01.2013

Derzeit steht „Augusto und Pimpinella“ in einer liebevollen Inszenierung auf dem Spielplan des Wiesbadener Akzent-Theaters. Zu sehen dort immer samstags und sonntags. Kinder was für ein Theater! , Märchen und Kinderstücke 2015 09.02.2015

Drei phantasievolle Einakter für zwei kreative Darsteller, die gerne improvisieren, bietet Autorin Christina Stenger hier an. Ideal auch für mobile Produktionen. Mit einfachsten Mitteln werden die Geschichten lebendig, gemeinsam mit den Kindern gespielt und weiterentwickelt: Hausmeister Nickel macht Theater Hausmeister Nickel trifft auf Koboldin Barbarella und lässt sich von ihr dazu hinreißen, im leeren Theatersaal Märchen zu erfinden. Mit Waschbrett und großen Kartons und den Kindern im Publikum entsteht sehr lebendiges Theater um Ritter, Rüstungen und Co. Augusto und Pimpinella Die Nachbarn Augusto und Pimpinella können sich einfach nicht einigen. Obwohl sie sich eigentlich richtig gerne mögen. Doch dass Pimpinelle immer die Heldin sein will, gefällt dem etwas ungeschickten Augusto gar nicht. Und er überlegt sich etwas … Bei den kleinen Minnewitts Im leeren Raum erzählen zwei Darsteller von den roten und den grünen Minnewitts – von ihrem früheren Miteinander und ihrem großen Streit. Bis zur Versöhnung wird geschickt mit den Mitteln des Theaters gespielt, die Schauspieler und Kinder im Publikum gleiten übers Erzählen fast unmerklich in ihre Rollen hinein. Beim Verein „Krempe macht Kultur“ durfte sich das Publikum Mitte 2019 am Theaterfest mit den zänkischen Minnewitts erfreuen. Kinder was für ein Theater! , Märchen und Kinderstücke 2020 02.03.2020

17.12.21   Kolorit GbR   06712 Zeitz  Premiere

20.12.21   Kolorit GbR   06712 Zeitz 

03.05.19   krempe macht kultur   25361 Krempe Premiere

10.12.11   Südtiroler Theaterverband   IT-39031 Bruneck Premiere

16.01.11   hof-theater Bern   CH-3011 Bern Premiere