Der Träumer auf dem Dach

Ein Kinderstück um Marco Polo von Eberhard Möbius   2D 3H 1Dek

Über den Dächern von Venedig. Hier oben lebt auch Marco Ghezzo mit seiner temperamentvollen Mutter Eliza. Marco gilt überall als Träumer, weil er am liebsten die vergangenen Welten des Marco Polo wiederauferstehen lässt. In einem benachbarten verfallenen Palazzo kann er selbst seine Lieblingsgeschichten nachspielen und sich in die Welt Marco Polos hineinträumen. Er kämpft die vergangenen Schlachten nach – was dazu führt, dass er in der Schule immer schlechter wird und sich für den Stoff, den der Herr Pavarotti vermittelt, gar nicht mehr interessiert. Seine Freunde Silvana und Raffaelo beobachten das mit Sorge. Wie können sie ihrem Freund nur helfen, sich in der realen Welt zurechtzufinden ... ? Eberhard Möbius entwickelt eine wunderschöne, turbulente und lebendige Fabel über das Erwachsenwerden und das Lösen von Träumen, über den Eintritt in die Welt der "Sehenden" – ohne zu verschweigen, dass damit ja auch ein Verlust verbunden ist ...

Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Ein ebenso poetisches wie lebenskluges Stück. Der Träumer auf dem Dach , Märchen und Kinderstücke 2014 11.02.2014