Urmel taucht ins Meer

Kindermusical nach dem Buch von Max Kruse. Bühnenfassung von Frank Pinkus. Musik: Ines Lange und Jan-Henning Preuße   4D 3H - Einheitsdek.

Nach "Urmel aus dem Eis" – ein Kindermusical, das auf vielen deutschen Bühnen mit Erfolg gespielt wurde und wird – präsentieren die Autoren nun eine zweite "Urmel"-Geschichte, die ganz eigenständig und in sich geschlossen ist. Diesmal hat Seele-Fant rund um die Insel Titiwu eigentümliche Fabelwesen entdeckt – womöglich Meeresungeheuer? Dem geht Professor Tibatong, begleitet von seinem Hausschwein Wutz, von Wawa, von Ping Pinguin und vom Urmel, mit seiner neu entwickelten Tauchtablette im wahrsten Sinne des Wortes auf den (Meeres-)Grund. Und da entdecken sie eine ganz eigene Welt. Ein musikalisches Abenteuer auch für kleine Kinder!

Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Lustig, charmant und mit viel Schwung steht diese Geschichte ihrem Vorgänger in nichts nach. Zuletzt „begeisterte“ sie beim Oberlandler Volkstheater aus Penzberg Klein und Groß „mit seinen frechen Dialogen und amüsanten Liedern“ (Penzberger Merkur). Wir wünschen diesem Stück in Zukunft genauso viel Erfolg wie dem allseits gefeierten „Urmel aus dem Eis“. Urmel taucht ins Meer , Märchen und Kinderstücke 2013 08.01.2013

... Ein lustiges, charmantes und fein klingendes musikalisches Abenteuer strickt Autor Frank Pinkus mit den Komponisten Ines Lange und Jan-Henning Preuße auch aus dieser Urmel-Episode. Mit viel Schwung und Humor nehmen die charmanten Figuren mit ihren lustigen Sprachfehlern ihr Publikum mit in ein neues Abenteuer. Die Dialoge sind frech, die Handlung schreitet flott voran. Und nicht zuletzt wird die bunte Unterwasserwelt ein Fest für jeden Ausstatter – und das begeisterte Publikum. Urmel taucht ins Meer , Märchen und Kinderstücke 2018 27.03.2018