Der Zauberer von Oz

(The Wizard of Oz)

von Manfred Hinrichs Bettinger nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Lyman Frank Baum   4D 5H - Kinder - Verw.

Ein Wirbelsturm schleudert Dorothy und ihren Hund Toto in ein magisches Land. Leider landet sie zu unsanft auf der bösen Hexe des Ostens und mitten in einem aufregenden Abenteuer, das sie wie man ihr sagt nur mithilfe des Zauberers von Oz meistern kann. Gemeinsam mit ihren bekannten Freunden, der Vogelscheuche, die gern weniger Stroh im Kopf hätte, dem Blechmann, der ein warmes Herz ersehnt oder dem ängstlichen Löwen auf der Suche nach mehr Mut stellt sie sich tapfer jeder Gefahr ...

Hochdeutsch Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Das düster-schöne Märchen kommt in dieser Fassung kindgerecht und fröhlich daher. Die aufregende Vorlage wird zwar detailgenau auf die Bühne gebracht, allzu dunkle Seiten der Geschichte im Spiel und der Zeichnung der Figuren aber abgeschwächt. Das Ergebnis: Ein Theatererlebnis zum Mitfiebern, ebenso spannend wie humorvoll und anrührend, mit saftigen, kraftvoll gezeichneten und dankbaren Rollen. „Mehr als begeistert“ zeigte man sich von diesem Stück auch in Waldalgesheim (Inszenierung: Vorhang auf), wie die Bingener Woche am 28.11.2012 berichtete. Und die Mitteldeutsche Zeitung stellt am 26.11.2012 fest, dass die Stückauswahl vom Gymnasium Carolinum „ein ausgesprochener Glücksgriff“ ist, da das Stück das Publikum „verzaubert“ und „begeistert“. Der Zauberer von Oz , Märchen und Kinderstücke 2013 08.01.2013

2013 erfreuten die Freilichtbühne Werne und die Schwabenbühne Illertissen ihr Publikum mit dieser gelungenen Version des bekannten Kinderbuchs von Lyman Frank Baum. Aus Werne hieß es dazu: „... Ein sehr gutes Spiel aller Darsteller, farbenfrohe Kostüme und ein aufwendiges Bühnenbild machten die Inszenierung zu einer runden Sache. Insbesondere die Kinder unter den gut 900 Besuchern waren begeistert, zumal sie in kritischen Situationen wie bei der Suche nach der von der Westhexe eingesperrten Dorothy den Schauspielern durch Zurufe helfen konnten. Die Entscheidung für ein Stück, dass für alle Beteiligten Neuland bedeutete, hatte sich als goldrichtig erwiesen.“ (Werne am Sonntag; 26.05.2013) Der Zauberer von Oz , Märchen und Kinderstücke 2014 11.02.2014

2014 entschieden sich unter anderem die Freilichtspiele Katzweiler und einige Amateurbühnen wie das Hamburger Amateurtheater, die Zeitlosen Soltau, Heiterkeit Dortmund oder auch der Theaterverein Laetitia aus Untermeitingen für diese gelungene Version des bekannten Kinderbuchs von Lyman Frank Baum. In Katzweiler ging die Premiere „vor fast vollständig gefüllten Rängen mit viel Zwischenapplaus über die Bühne“ (Rheinpfalz; 10.06.2014). In Soltau verstand man es, mit dem Stück „den Humor aller Zuschauer anzusprechen“ (Böhme-Zeitung; 01.09.2014). Der Zauberer von Oz , Märchen und Kinderstücke 2015 09.02.2015

... Manfred Hinrichs Bettinger legt den Akzent bewusst auf kräftig gezeichnete, wunderbar ausspielbare Rollen und lockert den Nervenkitzel immer wieder mit kindgerechtem Humor auf. So schafft er ein Theatererlebnis zum Mitfiebern, ebenso packend wie lustig als auch auch anrührend. „Ein höchst mitreißendes Stück Kindertheater“, urteilte die Badische Zeitung (08.01.2016) jüngst anlässlich der Premiere der Laien Dundenheim aus Neuried. „Modern kam es daher, mit viel Wortwitz, Situationskomik ... Dazu kam natürlich durch allerlei Bösewichte ein hohes Spannungspotenzial“, hieß es dort treffend weiter. Zu erleben war das Abenteuer im vergangenen Jahr zudem in Köln und München. Auch in diesem Jahr stehen weitere sehenswerte Produktionen an. Der Zauberer von Oz , Märchen und Kinderstücke 2016 15.03.2016

... Spannend und phantastisch geht es hier zu. Manfred Hinrichs zeichnet die Figuren in seiner Bearbeitung kraftvoll und mit viel Humor, entschärft Brutalitäten und schafft auch immer wieder Raum für anrührende Momente. Seine Fassung eignet sich besonders gut für Freilichtbühnen. Aufführungen in kleinerem, geschlossenen Rahmen funktionieren aber auch. Für Bühnen, die eine geringere Besetzung suchen, schuf der Autor zusätzlich eine Bearbeitung des Stoffes mit weniger Darstellern. Zu sehen gab’s die packende Geschichte im letzten Jahr als Weihnachtsstück bei der Volksbühne Bad Homburg, dem Theater Fidelio in Bad Schwartau, bei der Theaterspielgemeinschaft Lorsch und der Schleswiger Speeldeel. Sie kam durchweg positiv an. So hat das Ensemble der Lorscher Theaterspielgemeinschaft „nicht nur das junge Publikum in Bann geschlagen, sondern auch den Rest des bis auf den letzten Platz besetzten Paulusheims“ (Bergsträßer Anzeiger; 12.12.2016). Auch die Zeitung „Echo“ (12.12.2016) lobte in ihrer Kritik die „sagenhafte Geschichte, die von Freundschaft und vor allem dem Glauben an sich selbst erzählt“ und berichtete weiter: „Das Theaterstück ... begeisterte mit jeder Szene.“ „Lang anhaltenden Beifall“ (Schleswiger Nachrichten; 12.12.2016) gab es auch in Schleswig für die „jungen Lüüd“ der Speeldeel. „Knallbunt, märchenhaft und ausgesprochen charmant“ (Bad Homburg; Dezember 2016), gerieten die Vorstellungen der Volksbühne Bad Homburg. Eine große Sommerproduktion war zudem beim Naturtheater Renningen zu erleben. „Witz, Spannung, leise Töne und lautes Gebrüll gepaart mit bunten Kostümen und Musik – all dies hat bei der Premiere des Familienstücks große und kleine Zuschauer im Naturtheater Renningen begeistert“, freute sich die Ludwigsburger Kreiszeitung (27.06.2016). Auch dem Böblinger Boten (28.06.2016) gefiel der dargebotene „Zauber von Zuversicht und Selbstvertrauen“. Das Leonberger Wochenblatt (30.06.2016) zeigte sich ebenso angetan und sprach von „Fantastischem in märchenhafter Waldatmosphäre“. Man lobte weiterhin die „wirkungsvolle Inszenierung“ und berichtete vom „donnernden Applaus“ am Ende. Der Zauberer von Oz , Märchen und Kinderstücke 2017 06.03.2017

14.04.18   Schlossborner Laienbühne e.V.   61479 Glashütten  Premiere

15.04.18   Schlossborner Laienbühne e.V.   61479 Glashütten