Die Zauberinsel

Ein Stück für Kinder von Dietrich Taube   3D 6H - Verw.

Der Erfinder Bartholomäus Quecksilber und sein Freund Florian geraten mit ihrem Schiff in einen furchtbaren Sturm. Das Schiff droht zu sinken. Die beiden können in letzter Minute gerade noch sich und Quecksilbers wunderbare Erfindung, eine Wettermaschine, auf eine einsame Insel retten. Aber die Freude währt nicht lange, denn schließlich sind sie auf der Zauberinsel gelandet, von der ihnen furchtbare Dinge berichtet worden sind: Dort soll ein schrecklicher Zauberer, der Fürst Veritatis, wohnen, der alle Menschen vernichten will, die es wagen, die Insel zu betreten. Hilft es einem da, dass man eine Maschine erfunden hat, die Wind vom leichten Lüftchen bis zum Orkan, Regen, Blitz und Donner erzeugen kann? Zunächst begegnet ihnen zwar nur eine Horde fröhlicher Paviane, aber bald treffen sie auf einen weiteren gestrandeten Pechvogel, Leonardo, der in einer noch schlechteren Lage ist. Denn der böse Fürst Veritatis hat seine Tochter Mariana entführt. Wenn diese nicht bereit ist, den Fürsten zu heiraten, müssen Vater und Tochter sterben. Da heißt es, keine Zeit zu verlieren. Bartholomäus und Florian packen für alle Fälle die Wettermaschine ein und machen sich auf den Weg, um das Mädchen zu befreien.

Hochdeutsch

Anmelden   um Ansichtsexemplare zu bestellen.

Ein großes, spannendes und vor allem actionreiches Bühnenabenteuer. Die Zauberinsel , Märchen und Kinderstücke 2015 09.02.2015