Jobs und Vakanzen

In unserem Verlag ist die Stelle eines Dramaturgen/einer Dramaturgin neu zu besetzen.

Das Schwergewicht unseres Verlags liegt im Bereich Sprechtheater und umfasst Märchen, Kinder- und Jugendstücke ebenso wie zeitgenössisches Schauspiel und Komödien. Dazu kommen auch Musicals für Kinder und Erwachsene.

Wir bieten die eigenverantwortliche Mitarbeit in einem kleinen engagierten Team am Rande Hamburgs.

Zu Ihren Aufgaben zählen unter anderem das selbstständige Lektorieren von Manuskripten in Deutsch sowie Dialekten (Niederdeutsch, Bayerisch etc.), Englisch und Französisch, daneben die Texterfassung, Korrektur und Druckvorbereitung der Verlagsausgaben, ebenso die Redaktion von Homepagetexten, Newslettern und Verlagsdrucksachen inklusive Texterfassung, Korrektur und Layout.

Die Kontaktpflege zu Urhebern (z.B. Autoren) und Verwertern (z.B. Theatern) durch persönliche Gespräche, Telefonate, Korrespondenz sowie Besuche von Theateraufführungen sind weitere Bestandteile des Arbeitsgebiets.

Zu den Aufgaben zählen weiterhin je nach Arbeitsanfall die Annahme telefonischer Bestellungen und die Datenerfassung sowie Konfektionierung und Rücknahme von Bücher-Lieferungen.

Begeisterung für Theater in jeder Form, gleich ob Stadt- und Staatstheater, Privattheater oder Laienspiel, ist obligatorisch, Erfahrung im Theaterbetrieb hilfreich, ein Studium nicht hinderlich. Absolute Sicherheit in deutscher Sprache in Wort und Schrift sind Voraussetzung, sehr gute Kenntnisse in Englisch und gerne auch Französisch und Plattdeutsch wären von Nutzen.

Um die unterschiedlichen Aufgaben zu bewältigen kommen in erster Linie FileMaker, InDesign, Acrobat, Photoshop und gängige Textverarbeitungsprogramme zum Einsatz. Praktische Erfahrungen im Umgang mit diesen Programmen sind ebenso wie ein PKW-Führerschein zwingend. Spielen Sie ein Musikinstrument, lassen Sie dies nicht unerwähnt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt vierzig Stunden.

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit sind Sie auch an anderen Orten als dem Sitz des Verlages und an anderen als Werktagen tätig. Dies schließt insbesondere auch Besuche bei Theatern am Abend sowie an Sonn- und Feiertagen ein.

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, soll aber in eine unbefristete umgewandelt werden.

Bewerbungen mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittsbeginns sowie Ihrer Gehaltsvorstellung bitte ausschließlich per E-Mail an: vakanz@vvb.de
Bitte fügen Sie folgende Unterlagen als ein PDF bei: Lebenslauf, Zeugnisse und eine Auflistung der letzten fünf von Ihnen besuchten Theatervorstellungen mit Ihrer "Kritik" dieser Aufführungen.