27.10.2018   19:30 Uhr Premiere

HageButze Theatergruppe "SpielReflex"

HageButze GmbH
Rheinstraße 4
69115 Heidelberg

Lantana

von Andrew Bovell. Deutsch von Terence French  2D 2H Einheitsdek.

Dem australischen Autor Andrew Bovell gelingt mit diesem Stück ein spannendes, aufregendes Vexierspiel über menschliche Beziehungen. Nur scheinbar haben die drei Teile des Schauspiels kaum etwas miteinander zu tun. Tatsächlich aber gibt es zwischen den auftretenden Personen und den erzählten Geschichten eine Fülle von Querverweisen, die das Zuhören und Zusehen ungewohnt und spannend machen. Es sind alltägliche Beziehungskatastrophen, die Bovell erzählt: Dass Pete mit Jane verheiratet ist und Leon mit Sonja, ist normal; dass Leon ein Verhältnis mit Jane hat und Pete fast eins mit Sonja, ist verwirrend; dass alle vier sich im Laufe des ersten Teils kennen lernen, macht das Leben schlicht absurd. Aber wie der Autor diese Geschichte erzählt, mit Dialogüberschneidungen und kriminalistischer Spannung, mit Gegenschnitten zwischen den Dialogen und Szenen, das macht diese scheinbar einfache Geschichte ungewöhnlich und erschreckend. Wenn dann in den folgenden Teilen neue Geschichten und neue Figuren hinzu kommen, die auf aberwitzige und clever entwickelte Weise mit den Geschehnissen des ersten Teils verquickt sind, dann wird der Theaterbesuch zum intellektuellen Vergnügen. Und am Ende, wenn so viele Personen dieses nicht linear erzählten Theaterabends sich in Raum und Zeit aufgelöst zu haben scheinen, weiß man, dass man ein ungewöhnliches, bitteres Stück gesehen hat, das man so schnell nicht vergessen wird.

Details zum Werk

Termine