26.02.2019   19:00 Uhr Premiere

Albert-Schweitzer-Schule

Albert-Schweitzer-Schule
Schluchtweg 1
22337 Hamburg

Die drei Musketiere

Von Bernd Poppe frei nach Alexandre Dumas  4D 9H Verw.

D'Artagnan möchte Musketier werden. Deshalb geht er an den französischen Hof, wo er sofort in ein Duell mit Athos, Porthos und Aramis verwickelt wird. Die drei Musketiere sind amüsiert und nehmen D'Artagnan in ihrer Mitte auf. Von der Königin bekommt er den Auftrag, ein Collier aus England vom Herzog von Buckingham zurückzuholen. Sie hat es ihrem Geliebten geschenkt und nun verlangt der König, dass sie es auf einem Maskenball trägt. Die Musketiere machen sich auf den Weg, und der hinterlistige Kardinal Richelieu und Graf Rochfort versuchen zu verhindern, dass sie ihr Ziel erreichen. Zwecklos! Doch die Zeit drängt. Da zwei Brillantnadeln im Collier fehlen – von der bösen Lady de Winter entwendet – müssen erst zwei neue hergestellt werden. D'Artagnan erreicht den französischen Hof rechtzeitig, die Königin kann ihren Schmuck vorweisen. Doch Kardinal Richelieu und Lady de Winter geben nicht auf. Sie planen ein Attentat auf den Herzog von Buckingham bei seinem nächsten Besuch in Frankreich. Das Attentat schlägt fehl. Lady de Winter landet im Kerker, wird aber von der Wache befreit und will fliehen. Dies verhindern die drei Musketiere zusammen mit D'Artagnan. Die Lady wird lebenslang auf eine einsame Insel verbannt und D'Artagnan vom König zum Musketier gemacht. Einer für alle – alle für einen!

Details zum Werk

Termine