21.10.2017   15:00 Uhr Premiere

Langenbrucker Theaterbühne

Pfarrer-Höfler-Halle
Schulstraße 6
85084 Langenbruck-Reichertshofen

Mordskrawall im Hühnerstall

Eine tierisch turbulente Geschichte zum Mitmachen von Christina Stenger  1Dek

Der Untertitel sagt schon alles: Turbulent geht es zu auf dem Hühnerhof, auf dem sich neben dem etwas schnarchnasigen Hahn Hannibal, einigen zum Teil recht zart besaiteten Hühnern, frechen Küken auch noch der alternde Hofhund Leo, die eingebildete Katzendame Karlotta, Eule Eulalia, Maik Maus und die gestrenge Gänsedame Gundula samt Kinderschar tummeln. Turbulent vor allem, seit sich das Huhn Vroni für eine Taube hält. Noch viel mehr aber, seit die Brieftauben Hermes und Hermine nach einer Fehllandung auf dem Hof vor dem Fuchs Freddy warnen, den sie in der Nähe gesichtet haben. Oh nein! Mit dem alten, müden Leo kann man dem keine Angst mehr einjagen, und es ist nur eine Frage der Zeit, bis er sich auf dem Hof zu schaffen machen wird. Ein guter Plan muss her! – Und die Hilfe der Kinder im Publikum, ohne die weder eine wirklich furchterregende Hundemeute ertönen würde, die den Fuchs vorläufig abschreckt, noch alle Vorbereitungen für die große, fein ausgetüftelte Abschreckaktion laufen würden. Mit einem wahren Orchester unheimlicher Geräusche schaffen sie es schließlich, den schlauen Jäger endgültig in die Flucht zu schlagen.
Voll liebevollen Details, charmanten Figuren, einem sehr einnehmenden Humor und einem fast unerschöpflichen Spielangebot lässt die Autorin den Hühnerhof mehr als lebendig werden. Ein gefundenes Fressen für große und altersgemischte Ensembles, die viele, zum Teil auch nicht so große Rollen besetzen oder Kinder und Erwachsene gemeinsam auf die Bühne stellen möchten. Das Ergebnis ist sicher ein Riesenspaß für die ganze Familie!

Details zum Werk

Termine