24.02.2007   19:30 Uhr Premiere

Junges Staatstheater Parchim

Mecklenburgisches Landestheater Parchim, Malsaal
Blutstraße 16
19370 Parchim

Sofies Welt

Theaterstück nach dem gleichnamigen Roman über die Geschichte der Philosophie von Jostein Gaarder. Bühnenfassung von Karlheinz Komm  4D 4H Verw.

Auf dem Buchmarkt war Jostein Gaarders Roman der Sensationserfolg. Jetzt endlich können auch die Bühnen den aufregenden, phantasievollen Stoff anbieten. – Sofie, fast 15 Jahre alt, wird von Alberto Knox zu einem verwirrenden und ungewöhnlichen Philosophiekurs über die Mythen und über die Lehren Demokrits, Sokrates', Platons und Aristoteles' eingeladen. Die verschiedenen Denkmodelle werden zu lebendigen Bildern, anhand derer Sofie über sich eine Menge lernt. Und plötzlich entdeckt sie etwas Erschreckendes: Alles, was sie tut, ist offenbar von einem Autoren festgelegt – von einem skurrilen Major, der seiner Tochter Hilde ein Buch über die Philosophie schreibt. Die Grenzen zwischen Sein und Schein verschwimmen. Sofie und Alberto aber wehren sich gegen ihre Determiniertheit – und müssen lernen, dass sie zwar unfrei sind, dafür aber unsterblich ...

Details zum Werk

Termine