Johanna Spyri

Heidi   Bodinus, Jan 3D 3H

Heidi   Komm, Karlheinz 4D 5H

Heidi kehrt heim   Göhlen, Josef / Bruhn, Christian 4D 6H

Im Sommer letzten Jahres rührte und erfreute die Weißenburger Luna Bühne ihr kleines und großes Publikum mit Heidis Geschichte in einer mehr als passenden Kulisse: im Weißenburger Bergwaldtheater, einer Freilichtbühne auf der Weißenburger Alb. Dort gab es sogar echte Ziegen auf der Bühne, die das Theater sich von einem Gnadenhof für Zirkustiere ausleihen durfte. Besonders gefiel aber der Witz dieser Bühnenfassung: „Die lautesten Lacher ernteten die Wortspiele. Wenn sich der Großvater etwa über die ‚Rotznase‘ beschwerte und seine Enkelin betonte, doch gar keinen Schnupfen zu haben. Oder sie auf dem Boden ihre vier Buchstaben suchte, auf die sie sich setzen sollte“, freute sich die Premierenkritik im Weißenburger Tagblatt (13.07.2018). Heidi , Märchen und Kinderstücke 2019 18.02.2019

… Ob als Kinderbuch, Zeichentrickserie oder Spielfilm: Die Geschichte von „Heidi“ hat in fast eineinhalb Jahrhunderten seit den ersten Zeilen der Schweizer Autorin Johanna Spyri nichts von ihrer Beliebtheit eingebüßt. Das bekam nun auch das Weißenburger Bergwaldtheater als nahezu ideale Kulisse für die Erzählung zu spüren … Als großer Hingucker erwiesen sich für die Buben und Mädchen dabei auch die Ziegen, die der „Kalber Gnadenhof für Zirkustiere“ aus Kalbensteinberg zur Verfügung gestellt hatte. … Die lautesten Lacher ernteten die Wortspiele. Wenn sich der Großvater etwa über die „Rotznase“ beschwerte und seine Enkelin betonte, doch gar keinen Schnupfen zu haben. Oder sie auf dem Boden ihre vier Buchstaben suchte, auf die sie sich setzen sollte. … Heidi Luna Bühne Theater e.V., Weißenburger Tagblatt 13.07.2018

Vielfach verfilmt und dramatisiert, gehört Johanna Spyris Roman bis heute zu den Klassikern der Weltliteratur. Nun stellt er auch als Musical seine Aktualität unter Beweis. Autor Josef Göhlen und Erfolgskomponist Christian Bruhn bringen die zentralen Ereignisse im Leben der jungen Protagonistin spannungsvoll wie klanggewaltig auf die Bühne ... Christian Bruhn komponierte bereits das Titellied für die erfolgreiche Trickfilmserie „Heidi“, die jeder sofort im Ohr hat, der an die Geschichte denkt. Doch nicht nur diese bekannte Melodie finden die kleinen und großen Freunde von Heidi in diesem Stück wieder: Der musikalische Bogen spannt sich vom überschäumenden Lied über herzzerreißend zärtliche oder auch beklemmende Songs bis zu flott-humoristischen und zuversichtlichen Nummern und bereichert den Text so um ein farbenprächtiges Klangpanorama, das die zutiefst menschliche Handlung in all ihren Facetten ausleuchtet und dem Publikum zudem so manchen Ohrwurm zu bescheren verspricht. Heidi kehrt heim , Märchen und Kinderstücke 2018 27.03.2018

... Karlheinz Komm liefert eine erfrischend entstaubte Fassung ab, die der anrührenden Geschichte auch viele komische Seiten abzugewinnen vermag. Ein kompaktes, mitreißendes und durchaus zeitgemäßes Kinderstück mit dem Credo: „Lebe, wie es deiner Natur entspricht.“ Neben Heidi ist besonders der Geißenpeter ein großer Sympathieträger. In seiner ehrlichen, geraden Art ist er wohl der Freund, den sich viele wünschen. Herrlich spleenig erscheint die Gouvernante Frau Rottenmeier. Bis zum Ende gelingt es dieser Fassung wunderbar, die Spannung aufrecht zu erhalten. „Das Theater ‚LaBüVision‘ landete mit dem Märchenstück einen Hit“, berichtete Ende 2017 die Lippische Landeszeitung (05.12.2017), und kam zu dem Urteil: „Kurzweilig, heiter und unterhaltsam“. Heidi , Märchen und Kinderstücke 2018 27.03.2018

Alpenglühen und Großstadtgewühl, Ernst und Gelächter, Streit und Freundschaft – in Johanna Spyris „Heidi“-Romanen geht es um das Leben in all seinen Gegensätzen und Facetten. Die Geschichte von dem Waisenkind Heidi ... war im letzten Jahr hoch im Kurs. Jan Bodinus arrangiert die Handlung in seiner Bühnenadaption geschickt für ein Minimum von nur 6 Darstellern mit Doppelbesetzungen. So können sich auch kleinere Ensembles dieser herzerwärmenden Story annehmen. Klare, eingängige Sprache, Sinn für bühnenwirksame Momente und sensible Figurencharakterisierung ziehen die Zuschauer dieses Stückes schnell in Bann. So geschehen zum Beispiel Ende 2017 bei der Zwiebelbühne TuS Griesheim. „Heidi erobert die Herzen der Zuschauer“, berichtete Das Echo (06.11.2017). „Am Ende des Stückes gab es den gerechten Lohn – tosender Applaus aus dem Publikum!“ (Griesheimer Anzeiger; 08.11.2017) Auch das Kißlegger Theater Immenried entschied sich im letzten Jahr für dieses schöne Stück und zeigte es im Sommer im Schulhof der Grundschule Immenried. Heidi , Märchen und Kinderstücke 2018 27.03.2018

Johanna Spyris weltberühmte Heidi erobert nun auch die Musicalbühne: Der versierte Autor Josef Göhlen und der bekannte Komponist Christian Bruhn, Urheber des beliebten Wickie-Musicals, haben wieder ihre Talente vereint und aus der Vorlage der Autorin ein ebenso unterhaltsames wie gefühlvolles Musiktheaterstück erschaffen. Die Melodien gehen ins Ohr, die herzerwärmenden Songs und flotten Klänge reißen mit und lassen das Publikum rasch eintauchen in die kontrastreichen Abenteuer des Mädchens in Berg und Stadt. Der pointierte Text sorgt für gute Unterhaltung und führt zügig durch die Handlung. – Ein Stück für ein unvergessliches Theatererlebnis für die ganze Familie. Aufgrund der naturnahen Thematik eignet es sich besonders gut für die Aufführung auf einer Freilichtbühne. Heidi kehrt heim , Märchen und Kinderstücke 2017 06.03.2017

Ein warmherziges, sehr schönes Stück Kindertheater hat der versierte Autor Karlheinz Komm nach der berühmten Vorlage geschaffen. Zuletzt erfreute es im vergangenen Dezember das Publikum der Aufführungen des Theaterhauses Vaihingen Enz. Heidi , Märchen und Kinderstücke 2017 06.03.2017

In einer gut umsetzbaren Fassung erzählt Jan Bodinus die berühmte Geschichte der kleinen Heidi, die das Herz des ruppigen Alm-Öhi erweicht und dem kranken Mädchen Klara wieder zum Laufen verhilft. Uraufgeführt 2006 am Schlosstheater Celle überzeugte Bodinus’ Fassung als „schönes Generationenstück“ (Cellesche Zeitung; 16.11.2006). Bereits mehrfach nachgespielt, wartet es noch auf seine Freilicht-Premiere. Die Geschichte und dieses Stück sind geradezu prädestiniert dafür. Die Darstellerzahl lässt sich übrigens ohne Doppelrollen mindestens auf 12 erweitern. Heidi , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014