Joe Penhall

Joe Penhall wurde 1960 in Großbritannien geboren und gilt dort als einer wichtigsten Autoren seiner Generationen, dabei weniger aggressiv und spektakulär wie zum Beispiel Sarah Kane oder Mark Ravenhill. Als Autor ist er seit Jahren ebenso für das Fernsehen wie für das Theater tätig. - "Joe Penhalls Dramen vermeiden sensationelle Gewalt und sexuelle Deutlichkeit und konzentrieren sich auf die unspektakuläre, aber harte Wirklichkeit Süd-Londons. In seinen Stücken setzt sich Penhall mit eher unspektakulären Themen wie Schizophrenie, Trauer und Arbeitslosigkeit auseinander. Penhalls Stücke kommentieren, wie das Leben in London durch einen spezifischen sozialen, wirtschaftlichen und politischen Kontext geprägt wird." (Theater Heute 1/99)

Lieben und Verstehen   Mende, Frank-Thomas 1D 2H