William Dinner

"The sound of murder", ein Kriminalstück voll unerhörter Spannung und stärkster Effekte, ist das Ergebnis einer langjährigen Zusammenarbeit der beiden Autoren William Dinner und William Morum, einem Team, das bereits eine Reihe von großen Erfolgen zu verzeichnen hatte. - Am bekanntesten dürfte von ihnen der Thriller "The late Edwina Black" sein, ein Kriminalstück, das nicht nur in den englischsprechenden Ländern, sondern auch auf dem Kontinent starken Widerhall fand.
Ihre Zusammenarbeit als Schriftsteller begann bereits vor Jahren. William Morum war von Haus aus Musiker mit einer Neigung zur Schriftstellerei, William Dinner dagegen ein wohlbestallter Buchhändler, der sich ebenfalls in starkem Maße zum Schreiben hingezogen fühlte. - Dieses Team hat bisher eine ganze Reihe abendfüllender Bühnenwerke, unzählige Einakter, Novellen und Filmmanuskripte hervorgebracht - und sogar das Libretto einer Oper, die jedoch niemals zur Aufführung gelangte, da die Sängerin, der die tragende Partie zugedacht war, es vorzog zu heiraten und sich von der Bühne zurückzuziehen.
William Dinner und William Morum leben in einem Landhaus in der Nähe der Küste, neben ihrer Schriftstellerei sind sie gemeinsam damit beschäftigt, ihre Bibliothek über frühe englische Literatur zu vervollständigen und ihre Sammlung früher englischer Meister der Malerei des 17. Jahrhunderts zu komplettieren.

Studie in Moll   Morum, William / Hohenemser, Anneliese 3D 3H 1Dek

Der zweite Fall Ophelia   Morum, William / Simmon, Leonore und Henry E. 3D 8H 1Dek

10.11.13   Der zweite Fall Ophelia   Theater in der Klinik   49525 Lengerich Premiere