Jan Bodinus

Jan Bodinus ist ein echter Theater-Allrounder. 1963 in Zürich geboren, arbeitete er nach seinem Schauspielstudium an der Schauspielschule in Bochum an verschiedenen Theatern der Republik erfolgreich als Darsteller, darunter Bühnen wie dem Staatstheater Hannover und dem Düsseldorfer Schauspielhaus. Auch in Film und Fernsehen ist Jan Bodinus ein gerngesehener Gast. Seine erfolgreiche Arbeit als Regisseur begann er 1999. Bislang folgten zahlreiche Inszenierungen an vielen Theatern in Deutschland. Seit geraumer Zeit schreibt Jan Bodinus auch für die Bretter, die die Welt bedeuten. Komödien und Kinderstücke finden sich genauso unter seinen Arbeiten wie Kriminalstücke und Mini-Musicals.

Alice im Wunderland   Carroll, Lewis 3D 3H

Alice im Wunderland   Carroll, Lewis 2D 2H

Arielle, die kleine Meerjungfrau   Andersen, Hans Christian / Hiller, Stefan 3D 4H

De Doden Ogen van Altona   Battermann, Florian / Wallace, Edgar / Buerhoop, Heino 2D 5H 1Dek Niederdeutsch

Doktor Dolittle und seine Tiere   Lofting, Hugh / Hiller, Stefan 2D 6H

Das Dschungelbuch 2   Kipling, Rudyard 2D 8H

Das Dschungelbuch   Kipling, Rudyard 1D 3H

Das Dschungelbuch   Kipling, Rudyard / Hiller, Stefan 1D 6H

Een Fall för Paster Braun   Battermann, Florian / Chesterton, Gilbert Keith / Lensch, Klaus 3D 4H 1Dek Niederdeutsch

Ein Fall für Pater Brown   Battermann, Florian / Chesterton, Gilbert Keith 3D 4H 1Dek

Der gestiefelte Kater - Sieben Leben!   Grimm, Jacob und Wilhelm 2D 4H

Der gestiefelte Kater - Sieben Leben!   Grimm, Jacob und Wilhelm 2D 2H

Heidi   Spyri, Johanna 3D 3H

Heidi   Spyri, Johanna 2D 2H

Ich hasse dich - heirate mich!   Battermann, Florian 2D 1H 1Dek

Ik hass di - heiraadt mi!   Battermann, Florian / Meier, Gerd 2D 1H 1Dek Niederdeutsch

In 80 Tagen um die Welt   Verne, Jules 2D 5H

Das kleine Schlossgespenst   3D 4H 1Dek

Das kleine Schlossgespenst   2D 2H 1Dek

Der Mustergatte   Hopwood, Avery / Erhardt, Heinz / Keim, Stefan 2D 3H 1Dek

Peter Pan   Barrie, James Matthew 3D 5H

Pocahontas   1D 6H

Sherlock Holmes jagt Jack the Ripper   Battermann, Florian / Doyle, Sir Arthur Conan 2D 5H 1Dek

Sindbad, der kleine Seefahrer   3D 5H

Die toten Augen von London   Battermann, Florian / Wallace, Edgar 2D 5H 1Dek

Urlaub mit Papa   Heldt, Dora 3D 4H 1Dek

Die wunderbare Reise des Nils Holgersson   Lagerlöf, Selma 2D 5H

Die wunderbare Reise des Nils Holgersson   Lagerlöf, Selma 1D 3H

Wir befinden uns in den 1970er Jahren, doch Willi Witzigmann, Protagonist dieser „unglaublich unterhaltsamen Komödie“ (festspiele-neersen.de) befindet sich eigentlich noch in den 1950er Jahren. Er möchte immer alles richtig machen, ist immer pünktlich, stets höflich und ordentlich, früher in der „guten alten Zeit“ war ohnehin alles besser, „als die Mode noch zurückhaltend war, der Mann das Sagen hatte und das Wirtschaftswunder nach dem Krieg wieder Wohlstand versprach“. Doch weil seine Frau Wilma ihre Rolle als moderne, selbstbestimmte Frau genießt, „die ihr Freiheiten gibt“ und kurzerhand mit ihrem jungen Verehrer Freddy durchbrennt, bricht der Mustergatte aus seinem bekannten Rahmen aus und plant, seine Ehefrau mit der Nachbarin Blanche eifersüchtig zu machen. Der Clou an dieser lachmuskelstrapazierenden Fassung des bekannten Stückes, das bereits 1937 mit Heinz Rühmann verfilmt wurde, ist, dass Heinz Erhardt in die Rolle von Willi Witzigmann schlüpft. Trotz all der Komik gibt es jedoch auch ernste Momente, denn „das Gefühl, die Welt verändere sich zu rasant“, betrifft auch in Zeiten jährlicher digitaler Innovationen, „wieder viele Menschen“ (RP-Online; 17.06.2019). Regisseur „Bodinus verspricht ein Feuerwerk der guten Laune!“ (Meine Woche; 25.10.2018) und sei es am eigenen Haus bei den Festspielen Neersen oder im Contra-Kreis-Theater in Bonn, überall gibt es „minutenlangen Applaus“ (Bonner Rundschau; 09.01.2020), die „Liebeserklärung an Heinz Erhardt“ (Kr-one.de; 03.06.2019), berührt auf genauso wie vor der Bühne. Wer mit dem Gedanken gespielt hat, einem der genialsten deutschen Künstler auf der Bühne Respekt zu zollen, dem bietet sich hier eine absolute Steilvorlage. Der Mustergatte , Alles neu macht der … Juni? 21.04.2021

Ganz Deutschland befindet sich im Lockdown. Ganz Deutschland? Ja, wirklich ganz Deutschland. Weil Kerstin aber nichtsdestotrotz ihren Tanzunterricht geben muss, findet der vor ihrem Laptop im heimischen Wohnzimmer statt. Sehr zu Felix’ Leidwesen, der unter ihr wohnt, und dem sprichwörtlich die Decke auf den Kopf fällt, als Kerstin dabei ist, Polka zu tanzen. Schnell bildet sich eine Notgemeinschaft und Kerstin bekommt die Gelegenheit, eine ungewöhnliche Beziehungstheorie auszuprobieren, die sie nach ihrer letzten Trennung aufgestellt hat: wenn man den Partner von Anfang an unausstehlich findet, kann man nicht mehr böse überrascht werden. Dazu passt es ganz hervorragend, dass Felix Sachbuchautor ist und aktuell übers Tanzen schreibt, davon aber mal so gar keine Ahnung hat. Höchst unterhaltsam fand die Braunschweiger Zeitung den „Heißen Tanz im Homeoffice“ nach der Uraufführung in der kurzfristig organisierten, neuen Open-Air-Spielstätte der Komödie am Altstadtmarkt, „ein echtes Feuerwerk voller Tanzschrittte, beschwingter Musik, Nachbarschaftsgeschichten und vieler Tipps, wie man einer Pandemie am besten mit viel Humor begegnen kann“ (luenen.de; Oktober 2020). Die Rheinpfalz freute sich nach der Premiere in Ludwigshafens Prinzregententheater über den „Kussmund hinter Plexiglas“ und eine hinreißende Komödie, „voll von lustigen Anspielungen und Bemerkungen“ (Die Rheinfpalz; 28.09.2020). Über die Premiere an der Komödie Wuppertal berichtete die Presse begeistert: „Nach zweieinhalb Stunden tobt das Haus, die Leute springen von den Sitzen, applaudieren, feiern – nein, ausgelassen darf man ja nicht sagen, aber das euphorisierte Publikum ist sehr nahe daran. Obwohl, das ist jetzt auch egal. Die Freude obsiegt. Und der Optimismus, dass das Publikum mit seiner ganzen Liebe die Komödie aus dieser Krise emportragen wird“ (O-TON; 15.08.2020). Und auch für Freunde des niederdeutschen Theaters gibt es gute Nachrichten, denn mit „Ik hass di – heiraadt mi!“ hat Gerd Meier die herrlich kurzweilige Geschichte gekonnt übersetzt. Wir wünschen Ihnen beste Unterhaltung mit der Lektüre, ob hoch- oder niederdeutsch, bestellen Sie noch heute Ihr Ansichtsexemplar! Ich hasse dich - heirate mich! , Alles neu macht der … Juni? 21.04.2021

Polka-Tanzen vie Internet? Für Kerstin Schröder die einzige Möglichkeit, ihren Beruf als Tanzlehrerin auszuüben, seit sich Deutschland im Lockdown befindet. Der neue Mieter Felix Schwarz ist davon wenig begeistert, weil er eigentlich in Ruhe im Homeoffice arbeiten muss. Aber es wäre keine Komödie, wenn die beiden nicht einen Weg zueinander fänden, und so hat die Nachbarin Helga Otto wieder einiges zu berichten … Ich hasse dich - heirate mich! , Drei, zwei, eine(r) geht noch 23.05.2020

Über Meere und durch Wüsten, an verborgene und legendäre Orte führt den jungen Sindbad und seine Freunde ihre unerschrockene Suche nach der Rettung Bagdads. Eine schreckliche Dürre sucht die Stadt heim. Abhilfe kann eine Lampe schaffen, doch diese funktioniert nur, wenn alle verloren gegangenen Edelsteine wieder eingesetzt werden. Sindbad und seine Freunde bestehen allerlei Gefahren, um dieses Wunder zu vollbringen. Sie reisen auf einem fliegenden Teppich und dem Rücken eines Walfisches, geraten in die Klauen des riesigen Vogels Roch, landen bei einer geheimnisvollen Mumie in Ägypten. Ein lebendiges Spektakel mit vielen Bekannten aus 1001 Nacht bietet Jan Bodinus mit diesem Stück. Schlagfertiger Witz, Spannung und unzählige Spielanlässe machen diese Fassung zu einem beliebten Familienstück und Fest für vielköpfige Ensembles. Auf der Waldbühne Heessen sorgte man damit im Sommer 2019 für viel Aufsehen beim generationenübergreifenden begeisterten Publikum. Doch nicht nur im Sommer lässt sich mit dieser tollen Vorlage opulentes Theater für alle Sinne kreieren. Das funktioniert auch im Winter: Die Bühne 78 aus Eilendorf entfachte damit zum Beispiel spannenden Märchenzauber zur Vorweihnachtszeit. Sindbad, der kleine Seefahrer , Märchen und Kinderstücke 2020 02.03.2020

Eine flotte Spukgeschichte mit vielen lustigen und liebenswerten Figuren erfindet Jan Bodinus rund um das Wilde’sche Gespenst von Canterville. Auch hier wird ein alteingesessenes Gespenst jäh aus seinem gewohnten Ablauf gerissen, als sich eine furchtlose Familie im Schloss einnistet. Doch es kommt noch besser. Bald machen Gespenst Konstantin und seine Freunde gemeinsame Sache mit den neuen Kindern im Haus. Denn eines stört sie alle: Die Erwachsenen haben keine Zeit mehr. Und viel schlimmer noch: Keinen Sinn mehr für die Dinge, die Freude machen! Wie Weihnachten zum Beispiel. Gemeinsam machen sich die neuen Freunde auf, um das große Fest zu retten. – Ein kreatives, lustiges und besinnliches Weihnachtsmärchen, das seit der Uraufführung im Jahr 2012 immer wieder mit viel Zauber und Witz auf die Weihnachtszeit einstimmt. Zuletzt geschehen bei den Vorstellungen der Gruppe Bandsalat aus Fulda. Das kleine Schlossgespenst , Märchen und Kinderstücke 2020 02.03.2020

Lustig, wortgewandt, actionreich – so kann man diese Fassung eines der beliebtesten Bühnenmärchen schlechthin im Kern beschreiben. Jan Bodinus’ „Gestiefelter Kater“ sprüht vor Spielangeboten, schlagfertigen Dialogen und herrlichen Charakteren. Der gestiefelte Kater - Sieben Leben! , Märchen und Kinderstücke 2020 02.03.2020

Arielle, die kleine Meerjungfrau rettet dem Menschenprinzen Eric wider aller Meeresgebote das Leben. Arielle, die kleine Meerjungfrau , Märchen und Kinderstücke 2020 02.03.2020

Immer verrückter wird das, was die kleine Alice erlebt, nachdem sie durch einen unterirdischen Bau ins bizarre Wunderland gefallen ist. Fragt sich nur, wie Alice da ihre Katze finden kann und vor allem, wie sie wieder nach Hause finden soll … Eines der erfolgreichsten Kinderbücher der Welt kommt hier mit einer wunderbar gezeichneten Heldin, vielen phantastischen Figuren und Spielanlässen für die Bühne daher. Kein Wunder, dass sich Jan Bodinus’ Fassung seit Jahren bei Profis wie Laien großer Beliebtheit erfreut. Auch im vergangenen Jahr wurde das ebenso spannende wie bunte Abenteuer wieder gerne gewählt. Das Theater Eisenach zeigte seine Inszenierung als Weihnachtsmärchen und begeisterte auf ganzer Linie: „die Geschichte: einfach ‚sehr gut‘. … eine Empfehlung an alle, kleine und große Zuschauer, Mädchen wie Jungen“ (TA; 19.11.2019), hieß es in der Premierenkritik. Amateurgruppen wie die Laienspielgruppe Winterlingen oder der Heimatverein Reelsen waren nicht weniger erfolgreich mit ihren Vorstellungen. Aus Reelsen konnte man z.B. lesen: „Die Aufführung der Reelser Theatergruppe, voller Wortwitz, Live-Gesang und ganz viel Fantasie, ist ein Vergnügen für Erwachsene und Kinder, das von den begeisterten Premierengästen mit minutenlangem Applaus gefeiert wird.“ (Mitteilungsblatt Bad Driburg; 30.11.2019) Alice im Wunderland , Märchen und Kinderstücke 2020 02.03.2020

Jan Bodinus arrangiert sein Orient-Märchen mit viel Spielanlässen und herrlichem Witz. Die Hauptfiguren sind tolle Kinderhelden, die anderen wunderbar exotisch und märchenhaft, die Handlung ist spannend und schreitet flott voran. Ein Gesamtpaket, das immer wieder gerne gewählt wird. So gab es zahlreiche Produktionen im vergangenen Jahr. Zum Beispiel beim Johann-Sebastian-Bach-Gymnasium in Windsbach, wo die „mit viel Humor gespickte Aufführung“ (Windsbach; 16.07.2018) sehr gut ankam. Große Begeisterung lösten Sindbad und seine Freunde auch bei den Vorstellungen der Bobinger Theater-Schmiede aus. So freute sich laut Augsburger Allgemeinen vom 25.04.2018 zum Beispiel ein Junge aus dem Publikum: „Bei den Pyramiden war es toll und die Mumie war aufregend, weil es da die meisten Steine gab … Es hat mir aber alles super gut gefallen.“ Weiterhin verzauberte der Theaterkreis Bobenheim-Roxheim sein Publikum mit dem flotten Abenteuer im Sommer unter freiem Himmel. Als Weihnachtsfamilienstück brachte es viel Orientflair auf die Bühnen des Hamburger „Theater 99“ und der Volksspielbühne Rissen. Sindbad, der kleine Seefahrer , Märchen und Kinderstücke 2019 18.02.2019

Das Wilde’sche Schlossgespenst als Weihnachtsheld – ein kreatives, lustiges und besinnliches Weihnachtsmärchen, dass sich Jan Bodinus für die Bühne erdacht hat, stimmt seit der Uraufführung im Jahr 2012 immer wieder mit viel Zauber und Witz auf die Weihnachtszeit ein. Zuletzt geschehen bei den Vorstellungen der Kolpingbühne Günzburg. Das kleine Schlossgespenst , Märchen und Kinderstücke 2019 18.02.2019

Im Sommer letzten Jahres rührte und erfreute die Weißenburger Luna Bühne ihr kleines und großes Publikum mit Heidis Geschichte in einer mehr als passenden Kulisse: im Weißenburger Bergwaldtheater, einer Freilichtbühne auf der Weißenburger Alb. Dort gab es sogar echte Ziegen auf der Bühne, die das Theater sich von einem Gnadenhof für Zirkustiere ausleihen durfte. Besonders gefiel aber der Witz dieser Bühnenfassung: „Die lautesten Lacher ernteten die Wortspiele. Wenn sich der Großvater etwa über die ‚Rotznase‘ beschwerte und seine Enkelin betonte, doch gar keinen Schnupfen zu haben. Oder sie auf dem Boden ihre vier Buchstaben suchte, auf die sie sich setzen sollte“, freute sich die Premierenkritik im Weißenburger Tagblatt (13.07.2018). Heidi , Märchen und Kinderstücke 2019 18.02.2019

Zu sehen war das Märchen im vergangenen Sommer als Open-air-Produktion auf der Freilichtbühne Schuld, wo man mit einer „umjubelten Premiere“ (Blick aktuell; 07.07.2018) in die Saison startete. Besonders gefiel Bodinus’ „rasante Abenteuergeschichte voller Witz und Elan … voller Überraschungen, voller Caramba und Karacho“, hieß es in der Kritik von Blick aktuell (07.07.2018). Weiter konnte man dort erfahren: „Der mit viel Wortwitz gespickte Text, die ideenreichen Dialoge, die spritzigen Regieeinfälle und die zahlreichen Effekte sorgen dafür, dass die zwei Stunden wie im Fluge vergehen, bis am Ende Hochzeit gefeiert wird.“ Die Adenauer Nachrichten Nr. 26/2018 schwärmten nicht zuletzt: „einfach nur wunderbar“! Einen weiteren großen Auftritt hatte der gewitzte Kater im Familienstück des Mittelsächsischen Theaters Freiberg zur Vorweihnachtszeit 2018 und sogte damit für „Familienunterhaltung im besten Sinne“ (Freie Presse; 06.11.2018). „Die Inszenierung sprüht vor Temperament und Ideen. … Die Kinder hingen den Schauspielern sprichwörtlich an den Lippen“, lobte der Döbelner Anzeiger (16.11.2018). Und die Döbelner Allgemeine (16.11.2018) fügte dem Lobgesang begeistert hinzu: „Mit witzigen Dialogen und überraschenden Abenteuern wird die Jahrhunderte alte Geschichte zu einem Theater-erlebnis, das nichts vom Staub der Schublade an sich hat.“ Caramba! Der gestiefelte Kater - Sieben Leben! , Märchen und Kinderstücke 2019 18.02.2019

Viele Spielanlässe, viel Witz, viel Phantasie zeichnen dieses Familienstück aus. Schön ausgestaltbare Rollen machen sowohl Darstellern wie Publikum Spaß, allen voran das schräge Hyänenduo namens Stan und Ollie, das die spannende Handlung immer wieder mit slapstickartiger Komik bricht. Ein tolles Abenteuer-Stück mit bekannten Helden wie Mowgli, Baloo und Co. Für einhellige Begeisterung sorgten damit im März 2018 die Stuttgarter Strolche im Theaterrestaurant Friedenau. Das Dschungelbuch 2 , Märchen und Kinderstücke 2019 18.02.2019

Im Sommer 2018 feierte diese neue Bühnenfassung des bekannten Stoffes von Rudyard Kipling eine fulminante Uraufführung bei den Freilichtspielen Schloss Neersen. „Klein und Groß waren begeistert“ (WN; 20.06.2018). Von „viel Beifall“ war ebenso zu lesen wie von einem „grandiosen Kinderstück“ (beides RP; 18.06.2018). Es wurde „vor Begeisterung mit den Füßen getrampelt“, kurz es war eine ganz und gar „umjubelte Premiere“ (WZ; 18.06.2018). Entworfen hat diese neue, erfolgreiche Version der versierte Autor Jan Bodinus in Zusammenarbeit mit Musiker Stefan Hiller, der einen „richtig guten Soundtrack“ beisteuerte, wie die RP (18.06.2018) in ihrer Kritik zu recht hervorhob. Die spannende Geschichte vom Menschenkind Mowgli im Dschungel, das sich vor dem Tiger Shir Khan in Sicherheit bringen muss, lockert Bodinus immer wieder mit Humor auf. Besonders das trottelige Hyänen-Paar Stan und Ollie steckt mit seinem Gekicher an, liefert herrliche Pointen und „spielt sich sofort in die Herzen des Publikums“ (RP; 18.06.2018). Mit diesen zwei lustigen Typen hat Bodinus übrigens schon einmal erfolgreich gearbeitet, als er mit „Das Dschungelbuch 2“ die bekannte Geschichte des Dschungelkindes in einem spannenden wie lustigen Abenteuer weiterspann. Auch dort sorgen die schrägen Hyänen für viel gute Stimmung. Nun kann man fragen: Noch ein Dschungelbuch für die Bühne? Kann man die Geschichte überhaupt noch neu erzählen? Hat nicht sowieso jeder den Kult-Trickfilm und seine Musik im Kopf? – Man kann! Diese gelungene Mischung aus witzigen Dialogen, zügiger Dramaturgie, charmanten Figuren, Spannung, Humor und erstklassiger Musik beweist es einmal wieder aufs Neue. Und das mit nur sieben Darstellern und einem leicht zu realisierenden Bühnenbild. Nachspielen dringend empfohlen. Das Dschungelbuch , Märchen und Kinderstücke 2019 18.02.2019

Es gibt in diesem Stück ungeheuer viel zu sehen auf der Bühne, und dennoch kommt es mit seinem geschickten Arrangement mit nur 6 Akteuren aus. Große Ensembles können hingegen bis zu 18 Rollen besetzen. Zahlreiche Liedereinschübe lockern nach Bedarf die Handlung auf. Die Musik bleibt dabei frei wählbar. Bodinus’ hinreißend verrücktes Alice-Abenteuer wird nahezu allen Ansprüchen gerecht und bietet sich gleichermaßen als Familienstück für große Profibühnen oder auch für kleinere Budgets oder Amateurgruppen an. Im vergangenen Jahr begeisterte das temporeiche Stück Groß und Klein u.a. beim Vorarlberger Spielkreis Götzis, von wo berichtet wurde: „Manch kleiner Theaterkritiker starrte wie gebannt die rund 60 Minuten auf die Bühne.“ (Vorarlberger Nachrichten; 04.04.2018). Danach wurde die Aufführung mit „tosendem Applaus und Standing Ovations“ (Gemeindeblatt Götzis; 05.04.2018) gefeiert. Das Unterstufentheater des Frankenwald-Gymnasiums in Kronach verzauberte seinerseits sein Publikum mit dem Alice-Abenteuer. „Auch dieses Jahr schafften es die vielen Beteiligten auf, vor, neben und hinter der Bühne wieder mit Bravour, die Zuschauer in das Wunderland der Fantasie zu entführen und zu beweisen, dass Unterstufentheater bei Weitem nicht nur seichte Unterhaltung ist, sondern sich durchaus mit tiefergreifenden Fragen nach Werten wie Freundschaft und Fairness auseinander setzen kann“, zitierte die Schule die örtliche Lokalpresse (Tageszeitung Kronach; 21.03.2018) auf ihrer Homepage. Nicht zuletzt fesselte die Dortmunder KJG St. Bonifatius im vergangenen Sommer ihr Publikum mit dieser wundersamen und spannenden Geschichte. Alice im Wunderland , Märchen und Kinderstücke 2019 18.02.2019

… Autor Jan Bodinus präsentiert die spannende Geschichte um die Indianerprinzessin als lebendige und kindgerechte Bühnenversion. Seit der Uraufführung 2012 wird das Stück immer wieder gerne gewählt. So zuletzt zum Beispiel von der Laienspielschar Schaffhausen, die damit ihr Publikum zur Vorweihnachtszeit beglückte. Auch bei der Eutiner Mischpoke eroberte Pocahontas mit Verve Bühne wie Publikum. „Ein zauberhaftes Theaterstück … eine bunte, witzige Geschichte voller Abenteuer. Eine Geschichte über Freundschaft und gegenseitigen Respekt, über Natur und die Begegnung einander fremder Kulturen. Die ‚Mischpoke‘ macht das Stück zu einem Bühnenerlebnis für Groß und Klein“, urteilte Der Reporter Eutin (25.11.2017) sehr treffend. Pocahontas , Märchen und Kinderstücke 2018 27.03.2018

Actionreich und witzig bringt Jan Bodinus das bekannte Abenteuer von Wendy und Michael in Nimmerland auf die Bühne. Er setzt auf eine intelligente Mischung aus Phantasie und Humor, der mit einem Hauch von Ironie auch Erwachsenen immer wieder einige Lacher stiehlt. … Im gerade vergangenen Jahr enführte die Kolpingbühne Günzburg unzählige Kinder im Landkreis ins fantastische Nimmerland. „Gemeinsam mit Peter Pan, Wendy, ihrem Bruder Michael, Elfe Glöckchen und den verlorenen Kindern erlebten sie ein großes Abenteuer“, berichtete die Augsburger Allgemeine (12.12.2017). Die Kleinen im Publikum „haben das ganze Stück über mitgefiebert und immer wieder laut applaudiert“, hieß es dort weiter. Peter Pan , Märchen und Kinderstücke 2018 27.03.2018

Alpenglühen und Großstadtgewühl, Ernst und Gelächter, Streit und Freundschaft – in Johanna Spyris „Heidi“-Romanen geht es um das Leben in all seinen Gegensätzen und Facetten. Die Geschichte von dem Waisenkind Heidi … war im letzten Jahr hoch im Kurs. Jan Bodinus arrangiert die Handlung in seiner Bühnenadaption geschickt für ein Minimum von nur 6 Darstellern mit Doppelbesetzungen. So können sich auch kleinere Ensembles dieser herzerwärmenden Story annehmen. Klare, eingängige Sprache, Sinn für bühnenwirksame Momente und sensible Figurencharakterisierung ziehen die Zuschauer dieses Stückes schnell in Bann. So geschehen zum Beispiel Ende 2017 bei der Zwiebelbühne TuS Griesheim. „Heidi erobert die Herzen der Zuschauer“, berichtete Das Echo (06.11.2017). „Am Ende des Stückes gab es den gerechten Lohn – tosender Applaus aus dem Publikum!“ (Griesheimer Anzeiger; 08.11.2017) Auch das Kißlegger Theater Immenried entschied sich im letzten Jahr für dieses schöne Stück und zeigte es im Sommer im Schulhof der Grundschule Immenried. Heidi , Märchen und Kinderstücke 2018 27.03.2018

… überaus lebendig … Das überzeugt große wie kleine Bühnen seit der Uraufführung Ende 2013 immer wieder. Zuletzt tobte dieser ungestüme, blitzgescheite Kater über die Bühne 93 in Hannover und riss das Publikum von Anfang bis Ende mit. Der gestiefelte Kater - Sieben Leben! , Märchen und Kinderstücke 2018 27.03.2018

… Charmant und mit einer guten Portion Fröhlichkeit führt Jan Bodinus in seiner Bühnenfassung durch die spannende und tückenreiche Handlung bis zum märchenhaften Happy End, in dem Unterwasserwelt und Land sich feierlich die Hand reichen. Das enspricht zwar nicht ganz der Vorlage von Andersen, aber sorgt für ein großartiges, opulentes Bühnenfinale, wie Klein und Groß es lieben! 2017 haben sich viele Bühnen für dieses Märchen entschieden. Und das nicht nur zur Vorweihnachtszeit. Der Brandenburger Kulturstadl erfreute sein Publikum beispielsweise schon im späten Frühjahr mit einer schönen Inszenierung. Auch die Theatergruppe Lafibo „begeisterte nicht nur das junge Publikum“ mit dem Märchen. „Applaus, Applaus: Das Stück ‚Arielle‘ kam beim Publikum sehr gut an“, berichtete die Walsroder Zeitung (28.11.2017). Gelungene Adventsvorstellungen zeigte auch das Weimarer Kinder-Eltern-Theater. Besondere Aufmerksamkeit erzielte last but not least die „märchenhafte und mitreißende Inszenierung“ (Ipf- und Jagstzeitung; 06.12.2017) des Landestheaters Dinkelsbühl, die auch noch 2018 mehrfach zu sehen sein wird. Als „effektvolles Kinderstück“ mit „kleinem Illusionswunder“ (Zitate: Fränkische Landeszeitung, Westmittelfranken; 14.11.2017) unter Wasser liefert Bodinus’ Stückvorlage auch hier beste Unterhaltung für die ganze Familie. „Es ist eine bunte und spannende Geschichte für Jung und Alt geworden, total unterhaltsam, vor allem aber spannend“, zitiert die Fränkische Landeszeitung Dinkelsbühl (11.11.2017) die Regisseurin Margarit Ziellenbach. Arielle, die kleine Meerjungfrau , Märchen und Kinderstücke 2018 27.03.2018

Verrückter Hutmacher, verrückte Teeparty, verrückte Königin: Lewis Carrolls „Alice im Wunderland“ wartet mit reichlich seltsamen Gestalten auf. Alices Reise durchs Wunderland ist eine fröhlich-bunte Aufforderung, die Welt frei von Vorurteilen mit den Augen eines Kindes zu betrachten. Und vielleicht macht eben dieser geradezu anarchische Gedanke den fortwährenden Zauber aus, der von Alice und den bizarren Wesen des Wunderlandes ausgeht. Kein Wunder also, dass das phantastisch-philosophische Buch auch auf der Bühne längst Kultstatus hat. Alices hinreißend verrücktes Abenteuer gießt Jan Bodinus in eine actionreiche, spielfreudige Bühnenversion. Sie eignet sich dank einiger möglicher Doppelbesetzungen gleichermaßen für kleine wie große Ensembles und trifft die Ansprüche sowohl von Profi- als auch Amateurbühnen. Wie Pingpongbälle fliegen die Dialoge und einfallsreichen Pointen hin und her, die Handlung spult sich flott ab und wird fröhlich unterstützt von zahlreichen Liedereinschüben. Im Jahr 2017 erfreuten sich große wie kleine Zuschauer an den liebenswert-kauzigen Figuren, ihrem Wortwitz und der temporeichen Bühnenaktion zum Beispiel bei den Aufführungen des Quasi-so-Theaters Ibbenbüren, des Theaters am Hammer im Hasper Hammer oder des Wuppertaler Kinder- und Jugendtheaters Fliegenpilz. „Ein wirklich tolles Stück“, begeisterte sich ein Zuschauer der Hagener Aufführung im Hasper Hammer, bei der das Ensemble „verdienten Applaus erntete“ (Zitate aus WP; 12.12.2017). Alice im Wunderland , Märchen und Kinderstücke 2018 27.03.2018

Den als Buch und Film bekannten Edgar-Wallace-Krimi „Die toten Augen von London“ adaptierten Florian Battermann und Jan Bodinus mit Witz, Spannung und Tempo für die Bühne. „Kriminell gut“ (BILD Hannover), urteilt denn auch die Presse über diesen „unterhaltsamen Krimi mit humoristischen Untertönen, der sich selbst gelegentlich durch den Kakao zieht“ (Gießener Anzeiger). Ein flotter Krimispaß. Die toten Augen von London , Bücher auf den Spielplan! 09.11.2016

Christines schlimmster Albtraum wird wahr: In den Norderney-Urlaub bei ihrer Freundin Marleen, der sie helfen wollte, ihre wildromantische Pension zu renovieren, muss sie ihren zwar liebenswerten, aber chaotischen Vater mitnehmen … „Ein Dauertraining für die Lachmuskeln“ (Altmark-Zeitung) bietet dieses unbeschwerte Inselabenteuer nach dem Bestseller von Erfolgsautorin Dora Heldt. Urlaub mit Papa , Bücher auf den Spielplan! 09.11.2016

Eine bestialische Mordserie hält London in Atem: Der Killer, den die Presse „Jack the Ripper“ getauft hat, verbreitet Angst und Schrecken unter der Bevölkerung, da er scheinbar grundlos zuschlägt und seine ausschließlich weiblichen Opfer stets entsetzlich zurichtet. Angesichts dieser mehr als ungemütlichen Umstände ist es Sherlock Holmes’ Assistenten John Watson ganz recht, sich einen Urlaub auf der Isle of Gladstone zu gönnen. Doch die Ruhe ist nicht von langer Dauer: Überraschend kommt ein Boot an, und niemand anders als Meisterdetektiv Holmes persönlich ist an Bord. Dieser bringt allerdings beunruhigende Nachrichten mit: Jack the Ripper – auf der Flucht vor der Polizei – soll sich auf der Insel befinden. Als ein Sturm diese von der Außenwelt abschneidet und der Tod unter den Feriengästen umgeht, wird rasch klar: Einer der Bewohner des Hauses muss der Massenmörder sein. Doch wer ist es? Der schweigsame Hausmeister, der nachts heimlich durch das Haus schleicht? Der gemütliche Sir Henry, der wirkt, als könne er kein Wässerchen trüben? Die eigenartige Mrs. Warren, deren bedrohliche Prophezeiungen Watson einen Schauer über den Rücken jagen? In einem atemberaubenden Showdown bringt Holmes schließlich die Wahrheit ans Licht und löst – zumindest auf der Bühne – einen der berühmtesten Kriminalfälle der Geschichte. Dieses Stück des Erfolgsautors Florian Battermann besticht mit echt englischer Krimi-Atmosphäre und packendem Theater zum Miträtseln und Mitlachen. Sherlock Holmes jagt Jack the Ripper , Bücher auf den Spielplan! 09.11.2016

Mit dieser Bühnenversion haben die zwei Theaterfachmänner Florian Battermann und Jan Bodinus ein exzellentes Stück abgeliefert. Es besticht durch eine sehr atmosphärische Stimmung, geschickt aufgebaute Spannung und höchst zwielichtige Figuren, die für wohligen Grusel sorgen. Gleichzeitig verschafft sie dem Zuschauer immer wieder Erleichterung durch pointierte Wortwechsel trockenen britischen Humors. – Eine Wallace-Adaption der Meisterklasse, die 2013 im Schlosstheater Neuwied eine mit Martin Semmelrogge in der Hauptrolle prominent besetzte Uraufführung feierte. Danach gab es den Krimi zu sehen im Kleinen Theater Bad Godesberg und an vielen professionellen wie Amateur-Bühnen von Wuppertal bis Wien. „Kriminell gut“, urteilte z.B. die BILD Hannover (26.05.2015) anlässlich der Inszenierung des Neuen Theaters Hannover. Bei der Freilichtbühne Hornberg kam der „gelungene Mix von Humor, Grusel und Spannung, der zum Schluss noch mit einem kleinen Tropfen Romantik gewürzt ist“ (galerie:ortenau Nr. 08/14; 01.08.2014) besonders gut an. – Ein flotter Bühnenkrimi und gefundenes Fressen für alle Fans klassischer Crime Stories. Die toten Augen von London , Nervenkitzel auf den Spielplan! 09.11.2016

„Beifall im ausverkauften Haus“ (Braunschweiger Zeitung; 17.02.2015) erntete die Uraufführung 2015 an der Komödie am Altstadtmarkt Braunschweig – und erlebte dort eine sehr erfolgreiche Serie. Nun ist die Jagd des Meisterdetektivs nach dem weltbekannten Schlächter im Münchner Blutenburg-Theater zu sehen. Sherlock Holmes jagt Jack the Ripper , Nervenkitzel auf den Spielplan! 09.11.2016

„Einen Traum aus 1001 Nacht“ (Pinneberger Tageblatt; 22.11.2016) bescherte damit das Forum-Theater Pinneberg seinem Publikum. „Riesiger Applaus war am Ende allen Darstellern des Stückes, in dem auch Kamele und böse Lampengeister die Wege Sindbads kreuzten, sicher.“ (ebda.). Auch bei den Aufführungen der Gemeinschaftsschule Neumünster war das Publikum mehr als begeistert. „Die Grundschüler im Publikum gehen begeistert mit, helfen, wo sie können und spenden am Ende den verdienten Applaus und fordern sogar noch eine Zugabe. … Das Theaterfieber hat die Klasse gepackt. Viele im Publikum auch“, berichtete der Holsteiner Curier (18.06.2016). Sindbad, der kleine Seefahrer , Märchen und Kinderstücke 2017 06.03.2017

Eine wahrhaftig „Neue Welt“ entdeckt der Engländer John Smith, als er im Jahr 1607 erstmals den Fuß auf amerikanischen Boden setzt. Auch sein Sohn Johnny ist dabei und lernt auf einem Streifzug durch die unberührte Natur das Indianermädchen Pocahontas kennen. Und während der finstere Basil Black versucht, Feindschaft zwischen den Völkern zu säen, um sich zu bereichern, gelingt es den beiden Kindern, durch ihre Freundschaft Vorurteile zu durchbrechen und eine tiefe Freundschaft zu schließen. Mit eingestreuten Liedern und witzigen Nebenfiguren wie Pocahontas’ Bruder Makki, dem Hund Puffi und dem Opossum Jacko präsentiert sich das Stück bunt, witzig und voller Abenteuer. Die Indianerprinzessin Pocahontas war eine Pionierin der Vermittlung zwischen den Kulturen. Ihre Lebensgeschichte liest sich wie ein großes Abenteuer. Besonders bekannt ist sie einem breiten Publikum aus der berühmten Zeichentrick-Verfilmung. Autor Jan Bodinus präsentiert eine ganz eigenständige, kindgerechte Fassung für die Bühne. Das Ganze füllt er mit viel Leben, sympathischen Figuren und Witz. Eine flotte, abenteuerliche und sensible Bühnenfassung des bekannten Stoffes, die seit ihrer Uraufführung im Jahr 2012 immer wieder gerne gewält wird, zuletzt im November 2016 von der Kolpingbühne Günzburg. Pocahontas , Märchen und Kinderstücke 2017 06.03.2017

Ein echter Bühnenklassiker ist das Abenteuer der Geschwister Wendy und Michael in Nimmerland. … Jan Bodinus erzählt die bekannte Geschichte nach Sir James M. Barrie actionreich und witzig. Er ergänzt das Geschehen um weitere sympathische Bühnenhelden wie Häuptling „Nette Natter“ oder die Seejungfrau in der Grotte. Die Fassung kommt mit 8 Darstellern aus, kann aber mit bis zu 16 Schauspielern besetzt werden. Ist noch mehr Personal gewünscht, können noch diverse Piraten, Kinder, Indianer oder auch zwei weitere Nixen über die Bühne toben. Für Begeisterung sorgte diese Bühneneinrichtung zuletzt bei der TuS-Zwiebelbühne Griesheim. „Hoch, Peter Pan!“, betitelte Echo online (07.11.2016) seine Premierenkritik und lobte: „eine gelungene Mischung aus Spaß und Abenteuer, die sowohl Erwachsene verzaubert als auch die kindliche Vorstellungskraft fördert und Raum lässt für die eigene Fantasie“. Auch der Griesheimer Anzeiger (09.11.2016) war Feuer und Flamme: „Traumstark und mit Fantasie beflügelt … beste Kinderunterhaltung mit viel Poesie“, war dort zu lesen. Das Fazit: „Mit der Bühnenfassung von ‚Peter Pan’ hat die Zwiebelbühne ein wunderbares Stück ausgewählt, das bei allem zeitlosem Unterhaltungswert mit seiner Botschaft gut in unsere Tage passt. Einerseits als flammendes Plädoyer für den Reichtum der Fantasie und ein dringender Appell, Kindern ihre Kindlichkeit zu lassen“. Entsprechend euphorisch reagierte auch das Publikum, wie in beiden Kritiken zu lesen war. Peter Pan , Märchen und Kinderstücke 2017 06.03.2017

Lustig, wortgewandt, actionreich – so kann man diese Fassung eines der beliebtesten Bühnenmärchen schlechthin im Kern beschreiben. Jan Bodinus’ „Gestiefelter Kater“ sprüht vor Spielangeboten, schlagfertigen Dialogen und herrlichen Charakteren. Ein besonderer Trumpf ist der Kater selbst mit seinem überbordenden Temperament und den Anwandlungen eines spanischen Musketiers. Die sympathisch-tölpeligen Diener Hotz und Plotz sorgen für zusätzlich heitere Momente. Einen spannenden Gegenpol bieten der böse Zauberer Zohak und seine Schwester, die Hexe Fabula Rasa. Zu sehen war das Stück diesen Sommer als Freilichtproduktion bei den Schlossfestspielen Neersen und wurde begeistert aufgenommen. „Bravo! … das Ensemble harmoniert perfekt“, jubelte die WZ (13.06.2016). „Der Humor des Stücks kommt schon bei den Kleinsten an“, lobte die RP (13.06.2016) und weiter war dort zu lesen: „Lustige Dialoge, ausdrucksvolle Mimik, die ohne Worte auskommt, Gesangs- und Tanzeinlagen sorgen außerdem für Abwechslung. Aber langweilig wird es sowieso nicht, dafür ist das Stück viel zu rasant umgesetzt und spannend erzählt.“ In der Vorweihnachtszeit unterhielt der Kater das Publikum des Theaters Holzhausen aus St. Georgen. Der gestiefelte Kater - Sieben Leben! , Märchen und Kinderstücke 2017 06.03.2017

Eine so beliebte Geschichte wie das „Dschungelbuch“ schreit nach einer Fortsetzung. Das dachte sich auch Autor Jan Bodinus und schrieb dem Jungen Mowgli und seinen tierischen Freunden ein neues, nicht minder spannendes Abenteuer auf den Leib: … Den beliebten Figuren aus dem ersten Teil stellt Bodinus schöne neue Rollen zur Seite: Die Menschenkinder Messua und Kamya beispielsweise, die Mowgli begleiten, und auch ein verrücktes, urkomisches Hyänenpaar, das für viel gute Laune sorgt. So geschehen in der Saison 2016 bei der Düsseldorfer Komödien-Bühne Heerdt und der Katerbühne Wolfershausen. Das Stück ist eine völlig eigenständige Geschichte und funktioniert auch unabhängig von der Kenntnis der Vorgeschichte. Das Dschungelbuch 2 , Märchen und Kinderstücke 2017 06.03.2017

… Insgesamt 18 Figuren bevölkern die Szenerie. Ihre Dialoge sind rasch, voll Witz und spielerischem Umgang mit Sprache. Zahlreiche Liedereinschübe sorgen für Schwung, die Handlung schreitet zügig voran. Es gibt ungeheuer viel zu sehen auf der Bühne, und dennoch kommt diese Fassung mit ihrem geschickten Arrangement mit nur 6 Akteuren aus. Ein ideales Stück für große wie kleine Ensembles. Empfohlen für Kinder ab fünf Jahren. Als Winterstück des Petermännchen-Theaters überzeugte diese Fassung in der letzten Saison Publikum wie Presse in der Stadthalle Westerburg. „Alice im Wunderland begeisterte bei der Premiere Groß und Klein mit einer farbenprächtigen Reise voller phantastischer Wunder. … Eine Welt voller Farben, Magie und Töne entführt von der ersten Minute an den Zuschauer in eine ihm völlig fremde Welt“, berichtete der WW-Kurier (13.11.2016). „Viel Beifall“ (Rhein-Zeitung; 13.11.2016) durfte die Bühne ernten, und am Ende „hat ganz sicher jeder kleine und große Zuschauer festgestellt, dass Träume etwas Wunderbares und so voller Realität sind“ (WW-Kurier; 13.11.2016). Alice im Wunderland , Märchen und Kinderstücke 2017 06.03.2017

„Ein wunderbares Erlebnis, nicht nur für Kinder“, resümierte Die Rheinpfalz (05.11.2015; Inszenierung: Theaterkreis Bobenheim-Roxheim) sehr treffend. Vier Tage später war zur Bobenheim-Roxheimer Inszenierung dort noch mehr Begeisterung zu lesen: „Alice im Wunderland ist das wohl witzigste Stück im Bereich des Kinder- wie auch des Erwachsenentheaters in diesem Jahr … Wie Pingpongbälle fliegen die Dialoge hin und her, und man muss höllisch aufpassen, wenn man keinen Gag verpassen will. Die Aufführung ist ein großes Vergnügen für Jung und Alt. … Dabei sind die flotte Dramaturgie, einfallsreiche Pointen und die Spielfreude nur eine Seite.“ Besser kann man es doch kaum beschreiben. Alice im Wunderland , Märchen und Kinderstücke 2016 15.03.2016

Im vergangenen Jahr lobte man nach der „glanzvollen Premiere“ des Kindertheaters Stafikids aus Frick: „Feiner Humor und einige Überraschungen lassen die reine Spieldauer von gut einer Stunde zu einem kurzweiligen und spannenden Erlebnis werden.“ (Zitate: Neue Fricktaler Zeitung; November 2015). Begeistert gab man sich auch anlässlich der Weihnachts-Inszenierung des Thüringer Landestheaters in Rudolstadt. „Ein Spaß für die ganze Familie“ (Ostthüringer Zeitung; 02.11.2015), war von dort zu lesen und: „ … dem Theater-Allrounder und Autor aus Zürich, Jan Bodinus, gelingt mit diesem Stück eine witzige, mit Zaubertricks und tollen Rollen gespickte Märchenadaption“. Der gestiefelte Kater - Sieben Leben! , Märchen und Kinderstücke 2016 15.03.2016

… Einen umwerfenden Erfolg feierte das kurzweilige Stationen-Stück im letzten Jahr bei den Schlossfestspielen Neersen. Die Kritik der Westdeutschen Zeitung (08.06.2015) sprudelte nur so vor Begeisterung: „Applaus, Applaus, Applaus … Das Neersener Kinderstück ist eine Wucht“, war da zu lesen. Oder auch: „70 Minuten, in denen die Fantasie Berge versetzt, der Spaß am Spiel keine Grenze kennt. … Sagen wir es kurz: Ein perfekter Theatermorgen.“ Auch die Rheinische Post (08.06.2015) lobte: „… ein lustiges, rasantes Kinderstück für Grundschulkinder, Jugendliche und Erwachsene, … bei dem die Zeit wie im Flug vergeht“. Ein ideales Stück für nahezu jede Bühne, realisierbar bereits mit 7 Darstellern/-innen und einfachen Bühnenmitteln. In 80 Tagen um die Welt , Märchen und Kinderstücke 2016 15.03.2016

Seit der Uraufführung am Schlosstheater Celle Ende 2012 wurde Bodinus’ Schlossgespenst mehrfach nachgespielt. Im vergangenen Jahr trieb es zum Beispiel im Norderstedter Theater PUR sein fröhliches Unwesen, oder auch beim Theater Bruckmühl. Das kleine Schlossgespenst , Märchen und Kinderstücke 2016 15.03.2016

Grandios kamen zum Beispiel im letzten Jahr die Aufführungen der Theaterspielgemeinschaft Lorsch an. „Das Premieren-Publikum im Paulusheim war begeistert … Die Aufführung zauberte wunderschöne Bilder auf die Bühne“ (Bergsträßer Anzeiger; 15.12.2014). Besonders gefiel die geschickte Dramaturgie des Abenteuers durch die Gewürzverkäuferin, die die vielen Spielorte und Ereignisse witzig bündelte und „stets den heißen Draht zum Publikum hielt“ (ebda). Weiterhin lobte man „trotz aller Spannung die humorvolle Seite der Geschichte“ mit viel Sprachwitz und die „kuriosen Figuren“ (ebda.). So lautete das begeisterte Fazit: „Das Theaterprojekt zeigte, dass sich ein so reichhaltiger Stoff auch ohne „virtuelle Zauberkunst“ herstellen und – im Gegensatz zum Film – die Atmosphäre unmittelbar spüren lässt.“ (ebda.) Sindbad, der kleine Seefahrer , Märchen und Kinderstücke 2015 09.02.2015

Wer kennt und liebt sie nicht: die Sage von Pocahontas, der mutigen und wunderschönen Indianerprinzessin. Jan Bodinus hat eine flotte, abenteuerliche und auch romantische Bühnenfassung dieses klassischen Stoffes erarbeitet, der der berühmten Verfilmung der Walt Disney Studios in nichts nachsteht. Bodinus versteht es auf wunderbare Weise, die Welt der Indianer ohne falsches Pathos und verkitschte Romantik auf die Bühne zu bringen. Zwei Welten prallen aufeinander, zwei Kulturen, die verschiedener nicht sein könnten, und zwei Kinder schaffen es, die Menschen durch ihre erfrischende Art und Weise wundersam zu verbinden. Lebendige, witzige Figuren in einem großen Abenteuer machen „Pocahontas, die kleine Indianerprinzessin“ zu einem einmaligen Bühnenerlebnis für Groß und Klein, zu einem Stück erlebter Geschichte. Pocahontas , Märchen und Kinderstücke 2015 09.02.2015

„Sehr lustig, sehr liebevoll inszeniert und äußerst temperamentvoll“ waren auch die jüngsten Vorstellungen des Stückes bei der Bühne Schmalfeld. Oder anders gesagt: „zum Dahinschmelzen“. (Zitate: Schmalfeld; 21.11.2014) Der gestiefelte Kater - Sieben Leben! , Märchen und Kinderstücke 2015 09.02.2015

2014 freute man sich bei der Grundschule Schmalfeld an dieser spritzigen Vorlage. „Die Fassung begeisterte mit viel Witz. So sagte etwa Mowgli, als ihm die Schlange Kaa zur Begrüßung um den Hals fiel: „Nicht so fest, du erdrückst mich ja!“, und Kaa entgegnete: „Tut mir leid, Mowgli. Reine Gewohnheit.“ – Die Schüler „ernteten vor vollen Zuschauerreihen riesigen Applaus“ (Zitate: Schmalfeld; 15.04.2014). Das Dschungelbuch 2 , Märchen und Kinderstücke 2015 09.02.2015

Ein „zauberhaftes Weihnachtspräsent“ (Kieler Nachrichten; 24.11.2014) bescherten Ende 2014 die Kieler Bühnen ihrem begeisterten Publikum im dortigen Opernhaus. Dort zeigte man sich begeistert von dem „herrlich bunten Spaß“ (ebda.). Ein wunderbares Stück, das sich sowohl für große Produktionen eignet, als auch in kleinerem Rahmen überzeugt. Alice im Wunderland , Märchen und Kinderstücke 2015 09.02.2015

Bereits die diesjährige Uraufführung dieser frischen Bestseller-Adaption durch die Braunschweiger Komödie am Altstadtmarkt hatte „Sommerhit-Charakter“ (Die Harke; 04.03.2014). Die „herzerfrischenden Charaktere“ und die „spritzigen Dialoge“ sorgten für ausgezeichnete Unterhaltung (Zitate: Oberbergische Volkszeitung; 11.03.2014). Einige Bühnen zogen bereits nach. Gerade erst verlängerte die Spessartgrotte Gemünden ihre Vorstellungen bis in den Juli. Denn auch hier war man sich einig: Das ist das perfekte Sommerstück! „Ein bisschen Romantik, viele Szenen zum Lachen, Schlager und Chaos, das sich am Ende in Wohlgefallen auflöst: Mit „Urlaub mit Papa“ ist ein leichtes Sommervergnügen zu sehen, wie es das Spessartgrotten-Publikum liebt.“ (Main Echo; 24.03.2014) – Und wo kann man sich den Insel- und Urlaubscharme besser vorstellen, als bei strahlendem Wetter auf einer schönen Naturbühne? Urlaub mit Papa , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

Schön unheimlich nach bewährter Wallace-Manier … Das Erfolgsduo aus Florian Battermann und Jan Bodinus hat einen weiteren hochspannenden Coup gelandet. Diese Bearbeitung besticht durch atmosphärische Stimmung und zwielichtige Figuren. Eine Wallace-Adaption der Meisterklasse, die im vergangenen Jahr im Schlosstheater Neuwied eine prominent besetzte Uraufführung feierte. Das Publikum erlebte eine spannungsgeladene Inszenierung, in der der Humor nicht zu kurz kam, aber Spannung und wohliger Grusel im Vordergrund standen. Martin Semmelrogge verlieh der Rolle des Inspectors Larry Holt „eine neue, süffisante Note“ und Anna Bergman war als Assistentin des Inspektors „regelrecht erfrischend“, wie die Rhein-Zeitung Neuwied am 14.10.2013 berichtete.„Wallace hat Kultstatus“, kommentierte der General-Anzeiger am 02.12.2013 zu recht. Kein Wunder, dass sich einige Bühnen daraufhin schnell die Rechte für ihre Produktionen sicherten. Die erste große Open-Air-Inszenierung bot in diesem August die Freilichtbühne Hornberg. Dort kam der „gelungene Mix von Humor, Grusel und Spannung, der zum Schluss noch mit einem kleinen Tropfen Romantik gewürzt ist“ (galerie:ortenau Nr. 08/14; 01.08.2014)“, bestens an. Die toten Augen von London , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

„Die coolen Sprüche machen Spaß, der tapfere Sindbad, die hübsche Prinzessin und natürlich der großmäulige Hassan spielen sich schnell in die Herzen der Kinder. Die sperren bald Augen und Ohren auf, so viel gibt es zu sehen.“ (Schwäbische Zeitung; Dezember 2012/ Meckenbeuren, Laienspielgruppe). Open Air konnte man die Abenteuer des kleinen Seefahrers schon auf der Freilichtbühne Brenzursprung (Königsbronn) und der Freilichtbühne Bökendorf erleben. Sindbad, der kleine Seefahrer , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

„Lang anhaltenden Applaus“ (Hessisch Niedersächsische Allgemeine; 17.03.2014) gab es für die Geschichte dieser besonderen Freundschaft zuletzt beim Wehlheider Hoftheater in Kassel. Auch als Freilichtproduktion kann man sich dieses Stück mit seinen wertvollen „Botschaften über den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur“ (ebda.) bestens vorstellen. Pocahontas , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

Dieses „rasant und vergnüglich“ (DNN; 02.06.2009) arrangierte Stück war bereits zweimal die Vorlage für sehr außergewöhnliche Freilicht-Projekte. So machte es das Dresdner Theater Junge Generation zum Beispiel unter Einbeziehung echter Tiere im ortsansässigen Zoo zum „unterhaltsamen Familien-Theatererlebnis“ (Sächsische Zeitung; 02.06.2009), zwei Jahre darauf brachte das Landestheater Mecklenburg „die anrührende, mitreißende und komische Geschichte“ (Strelitzer Echo; 06.06.2011) in ein riesiges Zirkuszelt auf dem Schlossberg Neustrelitz. In 80 Tagen um die Welt , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

In einer gut umsetzbaren Fassung erzählt Jan Bodinus die berühmte Geschichte der kleinen Heidi, die das Herz des ruppigen Alm-Öhi erweicht und dem kranken Mädchen Klara wieder zum Laufen verhilft. Uraufgeführt 2006 am Schlosstheater Celle überzeugte Bodinus’ Fassung als „schönes Generationenstück“ (Cellesche Zeitung; 16.11.2006). Bereits mehrfach nachgespielt, wartet es noch auf seine Freilicht-Premiere. Die Geschichte und dieses Stück sind geradezu prädestiniert dafür. Die Darstellerzahl lässt sich übrigens ohne Doppelrollen mindestens auf 12 erweitern. Heidi , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

Eine pfiffige und spannende Version des beliebten Märchens, rasant und mit viel Schwung arrangiert. Der gestiefelte Kater - Sieben Leben! , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

Auch als Theaterheld ist Pater Brown mehr als überzeugend. Die Autoren Battermann und Bodinus bauen um den kriminalistik-affinen Geistlichen versiert einen ebenso mitreißenden wie amüsanten Krimi. Das erfahrene Urteil der Theater- und Spielberatung Baden-Württemberg (Katalog 2013; 31.03.2013) bestätigt dies: „Ein Krimi, der bis zum Ende spannend bleibt. Sehr zu empfehlen.“ Auch im Freilichtbereich hat der Pater schon erfolgreich ermittelt, z.B. bei der Freilichtbühne Osterwald. Dort war „das Publikum von Beginn an begeistert und dankte dem Ensemble mit viel Szenenapplaus“ (HAZ; 02.07.2012). Ein Fall für Pater Brown , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

Das berühmte Dschungelbuch einmal weitergesponnen, könnte so aussehen … In diesem lebendigen und fantasievollen Stück wird ohne erhobenen Zeigefinger die Bedrohung der Natur durch den Menschen thematisiert, doch vor allem gibt es ein freudiges Wiedersehen mit Mowglis Dschungelfamilie. Und auch die Menschenkinder Messua und Kamya, die Mowgli in den Dschungel folgen, lernen wir kennen, ebenso wie die zwei Hyänen Stan und Ollie, die an ein legendäres Komikerduo erinnern … Für alle, die das Dschungelbuch schon gespielt haben und sich mehr davon wünschen, hier nun eine spritzige, ideenreiche Fortsetzung! Das Dschungelbuch 2 , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

Alices verrücktes Abenteuer mit den bekannten Figuren vom Kaninchen mit der Uhr, der Grinsekatze, der immerwährenden Teegesellschaft oder der Herzkönigin zeigt sich hier in einer actionreichen, spielfreudigen Bühnenfassung. Einen großen Erfolg feierte mit dieser „familiengerecht funktionierenden“ (Sächsische Zeitung; 25.11.2013) Version zum Beispiel das Gerhart-Hauptmann-Theater in Zittau in der letzten Weihnachtsmärchen-Saison. Aber auch für sommerliche Open-Air-Produktionen ist dieses Stück mit seinen vielen möglichen Rollen hervorragend geeignet. Eins ist auf jeden Fall klar: „An diesem wunderbaren Stück werden noch viele Kinder, und nicht nur diese, ihre Freude haben.“ (MZ; 02.06.2010 / Eisleben, LB Sachsen-Anhalt) Alice im Wunderland , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

Auch als Theaterheld ist Pater Brown mehr als überzeugend. Die Autoren Battermann und Bodinus bauen um den kriminalistik-affinen Geistlichen versiert einen ebenso mitreißenden wie amüsanten Krimi. Das erfahrene Urteil der Theater- und Spielberatung BW (Katalog 2013; 31.03.2013) bestätigt dies: „Ein Krimi, der bis zum Ende spannend bleibt. Sehr zu empfehlen.“ Auf Niederdeutsch begeisterte er mit „einigen Turbulenzen auf der Bühne“ (Pinneberger Tageblatt; 06.03.2013) zuletzt zum Beispiel beim Theaterverein Rellingen. Auch in Rissen freute man sich: „Paster Braun ist wieder in seinem Element“ (Rissener Rundschau; 13.10.2012 / VB Rissen, Hamburg). Een Fall för Paster Braun , Plattdeutsche Erfolgsstücke 09.06.2014

Nils Holgersson ist ein bösartiger Junge, der nie auf seine Eltern hört und vor allem den Tieren auf dem Hof übel mitspielt. Doch das soll nicht ungestraft bleiben. Denn als Nils seine Späße mit einem Wichtel treibt, verwandelt der ihn in einen nicht mehr als daumenhohen Knirps. Und so sieht seine Welt nun auf einmal sehr anders aus. Denn jetzt ist er auf Hilfe angewiesen. Doch wer will dem Bösewicht freiwillig helfen? Zum Glück erbarmt sich Hausgans Martin, aber auch nur, weil er so endlich seinen Traum erfüllen und mit den Wildgänsen davonfliegen kann. Nils fliegt mit und tritt eine wunderbare Reise an, die ihn von Grund auf wandeln wird. Jan Bodinus hat aus Selma Lagerlöfs Roman ein schwungvoll poetisches Stück für die Bühne geschaffen, das 2011 eine vielbeachtete Uraufführung am Schlosstheater Celle feierte. Für große Ensembles kann bis auf 22 Darsteller aufgestockt werden. Eine Besonderheit dieser sehr lebendigen Fassung sind die vielen Tiere, die neben den Gänsen noch über die Bühne toben. Zahlreiche Liedereinschübe sorgen zudem für Stimmung. Die wunderbare Reise des Nils Holgersson , Märchen und Kinderstücke 2014 11.02.2014

Dieses Stück ist wahrhaft ein fröhliches und buntes Bühnen-Abenteuer, das bezaubert und Spaß macht. Sindbad, der kleine Seefahrer , Märchen und Kinderstücke 2014 11.02.2014

Bei den Amateuren St. Amandus aus Datteln sah das zuletzt so aus: „Bunt, witzig und voller Abenteuer, gespickt mit schönen Melodien und wilden Tänzen, das Publikum fiebert mit, lacht herzlich über die gelungenen Späße … Es gibt viel Applaus für die gelungene Vorstellung.“ (Datteln, März 2013) Pocahontas , Märchen und Kinderstücke 2014 11.02.2014

James Barries zauberhafte Geschichte um den Jungen, der nicht erwachsen werden möchte, fasziniert schon seit über 100 Jahren. Jan Bodinus’ Bühnenadaption setzt auf eine intelligente Mischung aus Phantasie und Humor, erzählt „stringent und kurzweilig“ und sorgt mit „Sprachwitz und Ironie auch für Lacher bei den Erwachsenen“ (Willich, Festspiele Neersen / Westdeutsche Zeitung; 23.06.2013). Die Spielerzahl eignet sich für kleinere Ensembles, kann aber auch bis auf 16 Darsteller/-innen erweitert werden und macht das Stück so auch zu einer erstklassigen Option für große Ensembles. Die Festspiele Neersen waren mit diesem Stück in der letzten Saison sehr erfolgreich. Es gab „stehenden Beifall“ für die herrliche Erkenntnis: „Man kann immer ein bisschen Kind sein, auch wenn man schon groß ist.“ (RP; 24.06.2013). Peter Pan , Märchen und Kinderstücke 2014 11.02.2014

Autor Jan Bodinus hat den Stoff für eine „schaurig-schöne Geschichte“ (Förde Kurier; 13.11.2013) geliefert. Nach der Uraufführung 2012 in Celle konnte es nun die Heikendörper Speeldeel und ihr Publikum als Weihnachtsstück überzeugen. Das kleine Schlossgespenst , Märchen und Kinderstücke 2014 11.02.2014

Diese freche Neuinterpretation des bekannten Märchens sorgt für viel Bühnenzauber, Action und gute Laune. Die Uraufführung am Schlosstheater Celle zeigte „eine Stunde vollgepacktes Abenteuer“ (Celle heute; 21.11.2013) und wurde mit Bravos, Fußgetrampel und Rufen nach „Zugabe“ quittiert. Der gestiefelte Kater - Sieben Leben! , Märchen und Kinderstücke 2014 11.02.2014

Und es kommt, wie es kommen muss: Als sie an der Meeresoberfläche den schönen Prinzen Eric an Bord seines Schiffes erblickt, verliebt sie sich unsterblich in ihn. Sie rettet sein Leben bei einem Schiffbruch und geht schließlich einen finsteren Pakt mit der tückischen Meerhexe Hydra ein, um als Mensch bei Eric sein zu können. Der Preis dafür ist hoch, denn die Meerhexe nimmt ihr dafür ihre Stimme ab, das Einzige, woran der gerettete Prinz sich erinnert. Und noch eine teuflische Seite hat der Pakt: Wenn Arielle es nicht binnen drei Tagen schafft, dem Prinzen einen Kuss der Liebe zu entlocken, ist sie für immer verloren … Humorvoll, fröhlich und mit charmanten Figuren arrangiert Autor Jan Bodinus die spannende Geschichte der kleinen Meerjungfrau für die Bühne. Das kam zuletzt beim Theotervereen Borstel-Hohenraden sehr gut an, wo das Publikum die „Vorstellungen und die vielen lustigen Szenen genoss“ (Blick zur Bühne; März 2013). Anders als bei Hans Christian Andersen hält das Stück übrigens für Arielle und ihren Prinzen ein wahrhaft märchenhaftes Happy End bereit, bei dem sich das ganze Ensemble zum Vergnügen der Zuschauer so richtig austoben kann. Viel Spaß! Arielle, die kleine Meerjungfrau , Märchen und Kinderstücke 2014 11.02.2014

In der aktuellen Theatersaison z.B. verzauberte der „traumhafte Ausflug ins Unterland“ in der „familiengerechten“ (Sächsische Zeitung; 25.11.2013) Version von Jan Bodinus das Publikum am Gerhart Hauptmann-Theater in Zittau. Dort freute man sich schon sehr auf die Weihnachtsinszenierung. „Fast zwei Drittel der insgesamt 36 Vorstellungen waren bereits vor der Premiere restlos ausverkauft.“ (ebda.) – Eindeutig ein Titel also, der Zugkraft besitzt. Und ein Stück, das die Erwartungen einzulösen vermag. Immer eine gute Wahl. Alice im Wunderland , Märchen und Kinderstücke 2014 11.02.2014

Eine sehr gelungene, spritzige Bühnenadaption des Erfolgsromans von Dora Heldt. Wir freuen uns auf die Uraufführung im Frühjahr durch die Komödie am Altstadtmarkt Braunschweig! Urlaub mit Papa , Bestseller & Newcomer 04.02.2014

Diese Reise birgt allerhand Abenteuer und ungewöhnliche Erlebnisse bis zu ihrem glücklichen Ausgang. Etwa die Fahrt auf dem Rücken eines Walfisches oder auf einem fliegenden Teppich. Über Meere und Wüsten geht es und so manche bekannte Märchenfigur kreuzt den Weg der drei Freunde. Dieses Stück ist wahrhaft ein fröhliches und buntes Bühnen-Abenteuer, das bezaubert und Spaß macht. Das bestätigte zuletzt auch die Schwäbische Zeitung: „Die coolen Sprüche machen Spaß … Die Kinder sperren bald Augen und Ohren auf, so viel gibt es zu sehen. Und es ist Action geboten“, freute man sich dort anlässlich der Inszenierung der Laienspielgruppe Meckenbeuren. Sindbad, der kleine Seefahrer , Märchen und Kinderstücke 2013 08.01.2013

„Ein wertvolles Kinderstück“ (Griesheim / Zwiebelbühne) … „Jan Bodinus hat eine flotte, abenteuerliche und auch romantische Bühnenfassung dieses klassischen Stoffes erarbeitet.“ (Griesheimer Anzeiger; 06.10.2012 / Zwiebelbühne) Gleichzeitig stellt er auch ein uraltes Menschenproblem vor: Habgier, Intoleranz und Gewalt – und gibt mit seiner mutigen Heldin und deren Freund einen Lösungsweg vor, der auch Kindern eingängig ist. Und das mit Frische, Leichtigkeit und Humor. So wird Pocahontas „zu einem einmaligen Bühnenerlebnis für Groß und Klein“ (s.o.). Pocahontas , Märchen und Kinderstücke 2013 08.01.2013

Autor Jan Bodinus hat dem kleinen Schlossgespenst „eine eigene Weihnachtsgeschichte auf den Leib geschrieben“ und damit den Stoff für eine „schaurig-schöne Uraufführung“ am Celler Schlosstheater geliefert (Zitate: Cellesche Zeitung; 29.11.2012). Besonders, konnte man dort weiter lesen, gefiel das „coole Gespuke“, ebenso die Botschaft des Stückes: Eltern, habt mehr Zeit für die Kinder! – Eine runde Sache also, die am Ende die Zuschauer „beglückt“ entließ. Das kleine Schlossgespenst , Märchen und Kinderstücke 2013 08.01.2013

Das phantasievolle, spannende und komische Märchen begeistert noch heute Jung und Alt. Auch Jan Bodinus’ skurrile und vergnügliche Stückfassung vermag das. „Außergewöhnlich und humorvoll“, bezeichnete das Streiflicht Chur zuletzt die Aufführung dieses Werks durch die Freie Bühne Chur. Bodinus’ Fassung lässt sich in einer Besetzung von 6 bis 18 Darstellern umsetzen und ist somit auch für große Ensembles und Freilichtbühnen interessant. Alice im Wunderland , Märchen und Kinderstücke 2013 08.01.2013

Landauf landab erfreut sich diese gelungene Pater-Brown-Version von Florian Battermann und Jan Bodinus großer Beliebtheit. So kann man lesen: „Das Publikum war von Beginn an begeistert und dankte dem Ensemble mit viel Szenenapplaus.“ (HAZ; 02.07.2012 / Salzhemmendorf, Freilichtbühne Osterwald). Vor allem gefielen Humor und Spannung des Stückes. Gelobt wurde etwa der „intelligente, leise Humor“ (Neue Ruhr Zeitung; 07.09.2011 / Titisee-Neustadt, Landgraf), und bei der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung vom 16.03.2009 war man sich anlässlich der Aufführung der Theatergruppe Holle „unisono einig: Das sei spannende und amüsante Unterhaltung.“ Ein Fall für Pater Brown , Mörderisch gutes Theater 06.11.2012

Alles neu macht der … Juni?   26.04.21

Neue Stücke für ein großes Publikum   26.02.21

100 neue Stücke für ein großes Publikum   09.11.20

Uraufgeführt   13.10.20

Endlich Zeit zum …   20.08.20

Die erste Corona-Komödie feiert Uraufführung   05.08.20

Wir freuen uns auf die Uraufführung – jetzt und später   09.06.20

Drei, zwei, eine(r) geht noch   23.05.20

Märchen, Kinder- und Jugendstücke   10.03.20

Der Winter wird … böse   14.12.19

Der Winter wird … weiblich   02.12.19

Der Winter wird … abenteuerlich   29.11.19

Der Winter wird … tierisch   28.11.19

Sommermärchen – bald auch im Winter   23.08.18

Freilichtsaison 2018   03.05.18

Theatrale Ideenschmiede   31.12.17

Weihnachten bei Rudyard Kipling   19.12.17

Theatersommer   12.07.17

Erfolgreiche Kinderstücke zum 1. und zum 2.   26.06.17

Erfolgreiche Komödien zum 1. und zum 2.   18.04.17

Der wilde, wilde Westen   13.02.17

Wenn einer eine Reise tut   27.10.16

Dieser Herbst wird kriminell   20.09.16

In einer anderen Welt   03.03.16

Der Berg ruft   09.12.15

Ganze Kerle voll im Takt   22.11.15

Ahoi und klar zum Entern!   06.11.15

Traumstart in die Freilichtsaison   16.06.15

NEU: Der Zinker   27.03.15

Verrückt und durchgeknallt   20.03.15

Nervenkitzel ohne Ende   23.02.15

Märchen aus good old England   16.12.14

Alice stellt die Welt auf den Kopf   08.12.14

1001 Märchen   28.11.14

Wer die Wahl hat, hat die Auswahl   27.11.14

Dunkle Machenschaften unter hellem Sommerhimmel   16.09.14

Urlaubszeit, Reisezeit, Theaterzeit   03.07.14

Wenn der Vater ...   22.04.14

Save the Dates   20.02.14

Proben und Premieren   31.01.14

Weihnachtszeit in Zittau   19.12.13

Weihnachtszeit in Celle   29.11.13

Die toten Augen von London   18.10.13

Starke Texte von starken Frauen   04.09.13

Uns schwant nur Gutes   29.08.13

Ab in den Urlaub   18.06.13

Tierisch gutes Theater   10.06.13

Auf in den Kampf, die Schwiegermutter naht ...   22.05.13

Habemus theatrum   14.03.13

Neue Stücke für Kinder   04.12.12

Mörderisch gutes Theater   15.10.12

Urlaubslektüre für Ihre Ferien!   26.06.12

Hallo, hier spielt Edgar Wallace   27.03.12

Neue Märchen laden zum Träumen und Fantasieren ein   09.10.11

Der Seelenbrecher auf der Bühne   20.09.11

20 Jahre Theater im Rathaus Essen   08.09.11

Spielzeiteröffnung(en)   15.08.11

Theater unterwegs   19.10.10

06.06.21   Doktor Dolittle und seine Tiere   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich Premiere

09.06.21   Doktor Dolittle und seine Tiere   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich

12.06.21   Doktor Dolittle und seine Tiere   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich

13.06.21   Doktor Dolittle und seine Tiere   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich

20.06.21   Doktor Dolittle und seine Tiere   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich

10.07.21   Der gestiefelte Kater - Sieben Leben!   kuenstlerhaus43   65191 Wiesbaden Premiere

11.07.21   Doktor Dolittle und seine Tiere   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich

11.07.21   Doktor Dolittle und seine Tiere   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich

12.07.21   Der gestiefelte Kater - Sieben Leben!   kuenstlerhaus43   65191 Wiesbaden

14.07.21   Der gestiefelte Kater - Sieben Leben!   kuenstlerhaus43   65191 Wiesbaden

15.07.21   Der gestiefelte Kater - Sieben Leben!   kuenstlerhaus43   65191 Wiesbaden

18.07.21   Doktor Dolittle und seine Tiere   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich

18.07.21   Der gestiefelte Kater - Sieben Leben!   kuenstlerhaus43   65191 Wiesbaden

24.07.21   Der gestiefelte Kater - Sieben Leben!   kuenstlerhaus43   65191 Wiesbaden

25.07.21   Doktor Dolittle und seine Tiere   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich

25.07.21   Der gestiefelte Kater - Sieben Leben!   kuenstlerhaus43   65191 Wiesbaden

31.07.21   Der gestiefelte Kater - Sieben Leben!   kuenstlerhaus43   65191 Wiesbaden

01.08.21   Der gestiefelte Kater - Sieben Leben!   kuenstlerhaus43   65191 Wiesbaden

02.08.21   Das Dschungelbuch   Landesbühne Rheinland-Pfalz gGmbH   56564 Neuwied

04.08.21   Das Dschungelbuch   Landesbühne Rheinland-Pfalz gGmbH   56564 Neuwied

12.08.21   Das Dschungelbuch   Landesbühne Rheinland-Pfalz gGmbH   56564 Neuwied

14.08.21   Alice im Wunderland   Freilichtbühne Kahle Wart   32609 Hüllhorst Premiere

14.08.21   Das Dschungelbuch   Landesbühne Rheinland-Pfalz gGmbH   56564 Neuwied

15.08.21   Alice im Wunderland   Freilichtbühne Kahle Wart   32609 Hüllhorst

15.08.21   Doktor Dolittle und seine Tiere   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich

16.08.21   Das Dschungelbuch   Landesbühne Rheinland-Pfalz gGmbH   56564 Neuwied

21.08.21   Alice im Wunderland   Freilichtbühne Kahle Wart   32609 Hüllhorst

22.08.21   Alice im Wunderland   Freilichtbühne Kahle Wart   32609 Hüllhorst

28.08.21   Alice im Wunderland   Freilichtbühne Kahle Wart   32609 Hüllhorst

29.08.21   Alice im Wunderland   Freilichtbühne Kahle Wart   32609 Hüllhorst

04.09.21   Alice im Wunderland   Freilichtbühne Kahle Wart   32609 Hüllhorst

05.09.21   Alice im Wunderland   Freilichtbühne Kahle Wart   32609 Hüllhorst

11.09.21   Alice im Wunderland   Freilichtbühne Kahle Wart   32609 Hüllhorst

12.09.21   Alice im Wunderland   Freilichtbühne Kahle Wart   32609 Hüllhorst

24.09.21   Ein Fall für Pater Brown   Unser Theater   AT-1190 Wien Premiere

25.09.21   Ein Fall für Pater Brown   Unser Theater   AT-1190 Wien

26.09.21   Ein Fall für Pater Brown   Unser Theater   AT-1190 Wien

15.10.21   Ein Fall für Pater Brown   Unser Theater   AT-1190 Wien

16.10.21   Ein Fall für Pater Brown   Unser Theater   AT-1190 Wien

17.10.21   Ein Fall für Pater Brown   Unser Theater   AT-1190 Wien

12.11.21   Ein Fall für Pater Brown   Unser Theater   AT-1190 Wien

13.11.21   Ein Fall für Pater Brown   Unser Theater   AT-1190 Wien

14.11.21   Ein Fall für Pater Brown   Unser Theater   AT-1190 Wien

03.10.20   Das Dschungelbuch   Landesbühne Rheinland-Pfalz gGmbH   56564 Neuwied Premiere

02.10.20   Ich hasse dich - heirate mich!   Stößels Komödie Wuppertal   40629 Düsseldorf Premiere

30.09.20   Ich hasse dich - heirate mich!   Prinzregententheater   67063 Ludwigshafen Premiere

14.08.20   Ich hasse dich - heirate mich!   Stößels Komödie Wuppertal   42275 Wuppertal Premiere

01.08.20   Ich hasse dich - heirate mich!   Komödie am Altstadtmarkt GmbH   38102 Braunschweig Premiere

03.03.20   Arielle, die kleine Meerjungfrau   Schulsozialarbeit Stadt Asperg   70469 Stuttgart Premiere

01.03.20   Sindbad, der kleine Seefahrer   Weingartener Theaterkiste e.V.   76356 Weingarten Premiere

07.01.20   Der Mustergatte   Contra Kreis Theater Bonn   53113 Bonn Premiere

26.12.19   Alice im Wunderland   Laienspielgruppe Harthausen   72474 Winterlingen Premiere

21.12.19   Ein Fall für Pater Brown   Theaterwerkstatt Achkarren   79235 Vogtsburg - Achkarren Premiere

30.11.19   Sindbad, der kleine Seefahrer   Buehne 78   52068 Aachen Premiere

29.11.19   Arielle, die kleine Meerjungfrau   NDB Ahrensburg "Stormarner Speeldeel" e.V.   22927 Ahrensburg Premiere

23.11.19   Alice im Wunderland   Heimatverein Reelsen e.V.   33014 Bad Driburg Premiere

17.11.19   Alice im Wunderland   Landestheater Eisenach   99817 Eisenach Premiere

14.11.19   Die toten Augen von London   Krimikeller   97851 Rothenfels Premiere

25.10.19   Das kleine Schlossgespenst   Bandsalat e.V.   36100 Petersberg Premiere

24.10.19   Sherlock Holmes jagt Jack the Ripper   Hohenstaufen-Gymnasium Kaiserslautern   67655 Kaiserslautern Premiere

24.10.19   Der gestiefelte Kater - Sieben Leben!   Mittelsächsische Theater und Philharmonie GmbH   09599 Freiberg Premiere

24.08.19   Der gestiefelte Kater - Sieben Leben!   Die Zeitlosen   29640 Schneverdingen Premiere

22.06.19   Der Mustergatte   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich Premiere

16.06.19   Arielle, die kleine Meerjungfrau   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich Premiere

02.06.19   Sindbad, der kleine Seefahrer   Westfäl. Freilichtspiele Waldbühne Heessen   59073 Hamm Premiere

24.02.19   Der gestiefelte Kater - Sieben Leben!   Katharina von Siena Grundschule   22415 Hamburg Premiere

10.12.18   Das kleine Schlossgespenst   Kolpingbühne Günzburg   89312 Günzburg Premiere

07.12.18   Sindbad, der kleine Seefahrer   Volksspielbühne Rissen v. 1955   22559 Hamburg Premiere

02.12.18   Sindbad, der kleine Seefahrer   Theater 99   21039 Hamburg Premiere

24.11.18   Alice im Wunderland   Pipapo kellerTheater e.V.   64625 Bensheim Premiere

16.11.18   Arielle, die kleine Meerjungfrau   Kultur- und Carnevalverein Bingenheim e.V.   61209 Echzell Premiere

02.11.18   Der gestiefelte Kater - Sieben Leben!   Mittelsächsische Theater und Philharmonie GmbH   09599 Freiberg Premiere

27.10.18   Ein Fall für Pater Brown   Laienspielgruppe Stockach e.V.   78333 Stockach Premiere

25.10.18   Die toten Augen von London   Vorspiel39 e.V.   35039 Marburg Premiere

19.10.18   Die toten Augen von London   Bärschs kleine Bühne   78647 Trossingen Premiere

16.09.18   Ein Fall für Pater Brown   Theaterensemble Dietzenbach   63128 Dietzenbach Premiere

12.07.18   Heidi   Luna Bühne Theater e.V.   91781 Weißenburg Premiere

12.07.18   Sindbad, der kleine Seefahrer   Johann-Sebastian-Bach-Gymnasium Windsbach   91639 Windsbach Premiere

07.07.18   Alice im Wunderland   KJG St. Bonifatius   44139 Dortmund Premiere

30.06.18   Der gestiefelte Kater - Sieben Leben!   Freilichtbühne Schuld   53520 Schuld Premiere

17.06.18   Das Dschungelbuch   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich Premiere

27.05.18   Sindbad, der kleine Seefahrer   Theaterkreis Bobenheim-Roxheim 1975 e.V.   67547 Worms Premiere

04.05.18   Die toten Augen von London   Komödie am Altstadtmarkt GmbH   38100 Braunschweig Premiere

02.04.18   Alice im Wunderland   Spielkreis Götzis   AT-6840 Götzis Premiere

23.03.18   Sindbad, der kleine Seefahrer   Theater-Schmiede   86399 Bobingen Premiere

17.03.18   Das Dschungelbuch 2   Stuttgarter Strolche   70190 Stuttgart Premiere

15.03.18   Alice im Wunderland   Frankenwald-Gymnasium Kronach   96317 Kronach Premiere

11.03.18   Arielle, die kleine Meerjungfrau   Dramatische Vereinigung Köln-Worringen e.V.   50769 Köln Premiere

09.03.18   Ein Fall für Pater Brown   Theaterverein Doredräwer e.V.   97990 Weikersheim-Schäftersheim Premiere

11.02.18   Alice im Wunderland   Katharina von Siena Grundschule   22415 Hamburg Premiere

11.12.17   Peter Pan   Kolpingbühne Günzburg   89312 Günzburg Premiere

09.12.17   Der gestiefelte Kater - Sieben Leben!   Bühne 93 e.V.   30459 Hannover Premiere

02.12.17   Alice im Wunderland   Theater am Hammer im Kulturzentrum Hasper Hammer e.V.   58135 Hagen Premiere

29.11.17   Sherlock Holmes jagt Jack the Ripper   Zytglogge Theater Bern   CH-3011 Bern Premiere

25.11.17   Pocahontas   Laienspielschar der Ev. Kirchengemeinde Schaffhausen   66787 Schaffhausen Premiere

25.11.17   Arielle, die kleine Meerjungfrau   Theatergruppe LaFiBo   29699 Bomlitz Premiere

25.11.17   Pocahontas   Theater Eutiner Mischpoke e.V.   23701 Eutin Premiere

24.11.17   Arielle, die kleine Meerjungfrau   Kinder-Eltern-Theater Weimar   99423 Weimar Premiere

12.11.17   Arielle, die kleine Meerjungfrau   Landestheater Dinkelsbühl   91550 Dinkelsbühl Premiere

03.11.17   Heidi   ZwiebelBühne TuS Griesheim 1899 e.V.   64347 Griesheim Premiere

26.07.17   Heidi   Theater Immenried e.V.   88353 Kißlegg Premiere

06.06.17   Ein Fall für Pater Brown   Landestheater Dinkelsbühl   91550 Dinkelsbühl Premiere

17.05.17   Alice im Wunderland   Quasi-So-Theater   49477 Ibbenbüren Premiere

29.04.17   Arielle, die kleine Meerjungfrau   Brandenburger Kulturstadl   95448 Bayreuth Premiere

21.04.17   Ein Fall für Pater Brown   Theaterverein "D'Lebarner"   AT-3425 Langenlebarn Premiere

25.03.17   Alice im Wunderland   Kinder- und Jugendtheater Fliegenpilz   42329 Wuppertal Premiere

18.03.17   Ein Fall für Pater Brown   Theatergruppe Fiss   AT-6533 Fiss Premiere

28.12.16   Der gestiefelte Kater - Sieben Leben!   Theater Holzhausen   AT-5113 St. Georgen Premiere

28.11.16   Pocahontas   Kolpingbühne Günzburg   89312 Günzburg Premiere

26.11.16   Alice im Wunderland   Laienspielschar der Ev. Kirchengemeinde Schaffhausen   66787 Schaffhausen Premiere

19.11.16   Sindbad, der kleine Seefahrer   Forumtheater Pinneberg e.V.   25421 Pinneberg Premiere

04.11.16   Peter Pan   TUS Griesheim 1899 e.V.   64347 Griesheim Premiere

04.11.16   Ein Fall für Pater Brown   H²T - HinterHofTheater   35410 Hungen Premiere

04.11.16   Das Dschungelbuch 2   Wolfershäuser Katerbühne   34587 Wolfershausen Premiere

15.10.16   Sherlock Holmes jagt Jack the Ripper   Blutenburg-Theater   80636 München Premiere

12.06.16   Der gestiefelte Kater - Sieben Leben!   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich Premiere

10.06.16   Sindbad, der kleine Seefahrer   Gemeinschaftsschule Neumünster-Brachenfeld   24536 Neumünster Premiere

13.06.15   Ein Fall für Pater Brown   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich Premiere

07.06.15   In 80 Tagen um die Welt   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich Premiere

14.05.15   Die toten Augen von London   Neues Theater Hannover GmbH   30159 Hannover Premiere

14.02.15   Sherlock Holmes jagt Jack the Ripper   Komödie am Altstadtmarkt GmbH   38100 Braunschweig Premiere

22.11.14   Alice im Wunderland   Theater Kiel   24105 Kiel Premiere

30.03.14   Urlaub mit Papa   Komödie am Altstadtmarkt GmbH   38100 Braunschweig Premiere

18.03.14   Die toten Augen von London   TiC-Theater gGmbH   42349 Wuppertal Premiere

27.02.14   Urlaub mit Papa   Komödie am Altstadtmarkt GmbH   34212 Melsungen Premiere

30.11.13   Die toten Augen von London   Kleines Theater Bad Godesberg   53177 Bad Godesberg Premiere

23.11.13   Alice im Wunderland   Gerhart Hauptmann-Theater   02763 Zittau Premiere

22.11.13   Der gestiefelte Kater - Sieben Leben!   Schlosstheater Celle   29221 Celle Premiere

11.10.13   Die toten Augen von London   Landesbühne Rheinland-Pfalz gGmbH   56564 Neuwied Premiere

23.06.13   Peter Pan   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich Premiere

22.02.13   Ein Fall für Pater Brown   Leo Theater   42389 Wuppertal Premiere

27.11.12   Das kleine Schlossgespenst   Schlosstheater Celle   29221 Celle Premiere

23.09.12   Ein Fall für Pater Brown   Theater im Rathaus   45127 Essen Premiere

19.11.11   Die wunderbare Reise des Nils Holgersson   Schlosstheater Celle   29221 Celle Premiere

04.09.11   Ein Fall für Pater Brown   Theater im Rathaus GmbH   45127 Essen Premiere

07.06.11   In 80 Tagen um die Welt   Theater- und Orchester GmbH   17235 Neustrelitz Premiere

13.11.10   Arielle, die kleine Meerjungfrau   Schlosstheater Celle   29221 Celle Premiere

17.11.09   Sindbad, der kleine Seefahrer   Schlosstheater Celle   29221 Celle Premiere

25.09.09   Een Fall för Paster Braun   Niederdeutsche Bühne Kiel   24116 Kiel Premiere

18.11.08   Peter Pan   Schlosstheater Celle   29221 Celle Premiere

20.11.07   Alice im Wunderland   Schlosstheater Celle   29221 Celle Premiere

14.11.06   Heidi   Schlosstheater Celle   29221 Celle Premiere

15.11.05   In 80 Tagen um die Welt   Schlosstheater Celle   29221 Celle Premiere