René F. Ehrsam

René F. Ehrsam war ursprünglich Direktor eines Industrieunternehmens. Seine eigenen Erfahrungen mit seiner Bisexualität veränderten in jeder Hinsicht sein Leben - denn sowohl mit Ehefrau und drei Kindern als auch mit dem Freund zusammenzuleben, das hat Auswirkungen bis in den beruflichen Bereich. Ehrsam schrieb, nachdem er erfuhr, er sei selbst HIV-positiv, sein erstes Theaterstück, in dem er sich ebenso komisch-bissig wie sensibel mit AIDS auseinandersetzte - lange vor Tony Kushners AIDS-Dramentrilogie.