João Estevão Weiner Bethencourt

João Bethencourt feierte im Jahr 2004 "50 Jahre Theaterarbeit". Während dieser Zeit schrieb er über 40 Theaterstücke, wovon die bekanntesten "Der Tag an dem der Papst gekidnapped wurde", "Bonifacio Billions", "The Day Alfredo got out of the closet" oder "How to kill a playboy" sind.
Außerdem arbeitete er als Regisseur und hat bei vielen Erstaufführungen seiner Stücke selbst Regie geführt. Aber auch Werke anderer Autoren hat er inszeniert: u.a. Molière, Feydeau, Arthur Miller, Tennesse Williams, Euripides, Thornton Wilder, Allen Ayckbourne und Ray Cooney. Im Ausland inszenierte er u.a.: Bonifacio in Holland, Tennessee Williams und Robert Thomas in Lissabon und Exit the King von Ionesco am Royal-Court als Assistent von Georg Devine.
Übersetzungen und Berarbeitungen sind ein wesentlicher Bestandteil von Bethencourts Arbeit. So hat er u.a. Stücke von Molière, Feydeau, Neil Simon, George Bernhard Shaw, Gérard Lauzier oder Brian Friel übersetzt.
Seine Karriere als Lehrer (und Direktor) ist eng verbunden mit seinem Studium an der Yale Drama School (Yale University), das er nach drei Jahren mit dem Diplom Master Of Fine Arts abschloss. Nach seiner Rückkehr nach Brasilien führte er zunächst bei dem Stück (OUR TOWN) am Tablado Theater Regie und begann am Conservatório of Rio de Janeiro Vorlesungen zu halten. Das Conservatório of Rio de Janeiro wurde später mehr anzeigen

João Bethencourt feierte im Jahr 2004 "50 Jahre Theaterarbeit". Während dieser Zeit schrieb er über 40 Theaterstücke, wovon die bekanntesten "Der Tag an dem der Papst gekidnapped wurde", "Bonifacio Billions", "The Day Alfredo got out of the closet" oder "How to kill a playboy" sind.
Außerdem arbeitete er als Regisseur und hat bei vielen Erstaufführungen seiner Stücke selbst Regie geführt. Aber auch Werke anderer Autoren hat er inszeniert: u.a. Molière, Feydeau, Arthur Miller, Tennesse Williams, Euripides, Thornton Wilder, Allen Ayckbourne und Ray Cooney. Im Ausland inszenierte er u.a.: Bonifacio in Holland, Tennessee Williams und Robert Thomas in Lissabon und Exit the King von Ionesco am Royal-Court als Assistent von Georg Devine.
Übersetzungen und Berarbeitungen sind ein wesentlicher Bestandteil von Bethencourts Arbeit. So hat er u.a. Stücke von Molière, Feydeau, Neil Simon, George Bernhard Shaw, Gérard Lauzier oder Brian Friel übersetzt.
Seine Karriere als Lehrer (und Direktor) ist eng verbunden mit seinem Studium an der Yale Drama School (Yale University), das er nach drei Jahren mit dem Diplom Master Of Fine Arts abschloss. Nach seiner Rückkehr nach Brasilien führte er zunächst bei dem Stück (OUR TOWN) am Tablado Theater Regie und begann am Conservatório of Rio de Janeiro Vorlesungen zu halten. Das Conservatório of Rio de Janeiro wurde später die Theaterabteilung der Uni-Rio Universität. Hier unterrichtete Bethencourt viele Jahre Regie und Dramaturgie und einige seiner Studenten wurden erfolgreiche Autoren, Theater- und Kinoregisseure und Schauspieler.
Sein Interesse für das Unterrichten und die Theaterwissenschaft brachten ihn dazu, Artikel für die große brasilianische Zeitung O Estado de S.Paulo und für das Magazin der brasilianischen Autorengesellschaft zu schreiben.
Eine Zeit lang war er außerdem theaterpolitisch tätig, so wurde er Direktor des Kultusministeriums von Rio unter Carlos Lacerda und kurze Zeit Vize-Präsident der Brasilianischen Autorengesellschaft.
Außerdem schrieb Joao Benthencourt Romane, von denen einer sogar ein erfolgreicher Kinofilm wurde. Seine Kurzgeschichten und humorvollen Aufsätze wurden später in dem Buch THE MOTHER WHO WENT TO ORBIT veröffentlicht.
Für einige Zeit arbeitete er auch als Theaterkritiker beim Theatermagazin TEATRO BRASILEIRO, das in S. Paulo erschien. Während dieser arbeitsintensiven Zeit drehte Benthencourt zwei Dokumentarfilme über das Theater mit Fernanda Montenegro in dem einen und Edward Albee und Nelson Rodrigues in dem anderen.
Joao Bethencourt bekam mehrere Preise als Autor und Regisseur in Rio und S.Paulo sowie Ehrungen für seine Lehrtätigkeit an der Universität.
Aber den wichtigsten Preis bekam er 2005:
Den bedeutenden PRÉMIO SHELL, vergeben von Kritikern und Theatern für sein 50jähriges Gesamtwerk.
João Bethencourt starb nach kurzer Krankheit im Dezember 2006.

Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde   Walch, Reiner / Spier, Wolfgang 2D 5H 1Dek

Wie bringt man einen Playboy um?   Goldbaum, Peter / Spieler, Kurt 1D 4H 1Dek

Ein intelligentes Theaterstück, das nichts an Aktualität eingebüßt hat und bereits in über 40 Ländern gespielt wurde. Überzeugt hat die Bühnen sicherlich die gekonnte Mischung aus einem aberwitzigen Stoff mit Tiefgang, pointierten Dialogen und absurden Situationen. Jüngst konnte man zu diesem Stück lesen: „ein zutiefst humanistisches Theaterstück – ein Papst fühlt sich in einer jüdischen Familie wohl und schützt sogar den jüdischen Kidnapper vor weltlicher Polizeigewalt. Und der Spielkreis schuf eine zauberhafte Produktion.“ (Götzis, Spielkreis / Vorarlberg online; 29.10.2013). Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde , Bestseller & Newcomer 04.02.2014

„Witzig, kurzweilig, schlagfertig!“ (Brettener Nachrichten; 14.02.2012 / gugg-e-mol Kellertheater) … Diese Komödie „greift mit intelligentem Humor ein heikles Thema auf“ (Südkurier; 30.07.2012 / IG SHpektakel Schaffhausen): das (scheinbar unmögliche) friedliche Miteinander verschiedener Religionen und Kulturen. Bethencourt treibt dabei die Handlung so meisterhaft auf die Spitze, dass in kurzer Zeit kaum mehr ein Auge trocken bleibt. Sein Text ist „gespickt mit Wortwitz und Situationskomik“ (Deutschland today; 11.03.2012 / Theatergruppe Beverungen). „Es war witzig, es war schräg und strotzte vor kuriosen Einfällen“, bestätigen die Aichacher Nachrichten am 21.11.2011 anlässlich der Aufführung des Aichacher Volkstheaters. Und „das Stück hat alles, was den Zuschauer über eineinhalb Stunden packt – dazu eine gehörige Portion teils tiefschwarzen Humors“, kommentiert die Brettener Woche am 15.02.2012 (Aufführung: gugg-e-mol Kellertheater). Bei aller Komik bleibt am Ende nicht nur ein äußerst unterhaltsamer Abend übrig. Sondern ein Gedankenspiel, das „sicher so manchen Zuschauer noch beschäftigt.“ (Deutschland today; 11.03.2012) Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde , Mörderisch gutes Theater 06.11.2012

09.11.18   Wie bringt man einen Playboy um?   Breinössl-Bühne   AT-6020 Innsbruck Premiere

10.11.18   Wie bringt man einen Playboy um?   Breinössl-Bühne   AT-6020 Innsbruck

11.11.18   Wie bringt man einen Playboy um?   Breinössl-Bühne   AT-6020 Innsbruck

16.11.18   Wie bringt man einen Playboy um?   Breinössl-Bühne   AT-6020 Innsbruck

17.11.18   Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde   Theaterverein "Die Mimen"   53804 Much Premiere

17.11.18   Wie bringt man einen Playboy um?   Breinössl-Bühne   AT-6020 Innsbruck

18.11.18   Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde   Theaterverein "Die Mimen"   53804 Much

18.11.18   Wie bringt man einen Playboy um?   Breinössl-Bühne   AT-6020 Innsbruck

23.11.18   Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde   Theaterverein "Die Mimen"   53804 Much

23.11.18   Wie bringt man einen Playboy um?   Breinössl-Bühne   AT-6020 Innsbruck

24.11.18   Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde   Theaterverein "Die Mimen"   53804 Much

24.11.18   Wie bringt man einen Playboy um?   Breinössl-Bühne   AT-6020 Innsbruck

25.11.18   Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde   Theaterverein "Die Mimen"   53804 Much

25.11.18   Wie bringt man einen Playboy um?   Breinössl-Bühne   AT-6020 Innsbruck

22.02.19   Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde   Volksschauspiele Ötigheim e.V.   76470 Ötigheim Premiere

23.02.19   Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde   Volksschauspiele Ötigheim e.V.   76470 Ötigheim

08.03.19   Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde   Volksschauspiele Ötigheim e.V.   76470 Ötigheim

09.03.19   Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde   Volksschauspiele Ötigheim e.V.   76470 Ötigheim

15.03.19   Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde   Volksschauspiele Ötigheim e.V.   76470 Ötigheim

16.03.19   Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde   Volksschauspiele Ötigheim e.V.   76470 Ötigheim

22.03.19   Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde   Volksschauspiele Ötigheim e.V.   76470 Ötigheim

23.03.19   Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde   Volksschauspiele Ötigheim e.V.   76470 Ötigheim