Christian Berg

CHRISTIAN BERG - AUTOR UND REGISSEUR

Christian Berg (* 1966, Bad Oyenhausen) wird vom Bühnenfieber schon in seiner frühesten Kindheit gepackt. Die Manegenluft des Zirkus hat ihn "angesteckt" - damals gilt seine ganz besondere Faszination den Clowns. So kommt es dann auch, wie es kommen muss: Christian Berg verzichtet nach seinem Schulabschluss zum Leidwesen seiner Mutter auf eine "ordentliche" Lehre und geht zum Zirkus, um Clown zu werden.

Sein erstes Engagement erhält er bereits mit 17 Jahren beim renommierten Schweizer Zirkus Stey, der ihn später auch ausbildet. Einer Schauspielschule in Hamburg (1984 ­ 1987) folgen Engagements auf verschiedenen Bühnen. Doch Christian Berg entschließt sich recht bald, eigene Ideen zu verfolgen und gründet 1988 ein Tourneetheater für Kinder und Familien. Es entstehen seine ersten Musicalproduktionen.

Im Jahr 1998 gründet Christian Berg das Sommertheater im Schlossgarten (Cuxhaven), wo er Jahr für Jahr zur Ferienzeit seine aktuellen Bühnenwerke präsentiert. Die erste künstlerische Begegnung mit dem Komponisten und Liedermacher Konstantin Wecker ereignet sich 1999. Als Hommage an Michael Ende produzieren die zwei kreativen Köpfe gemeinsam JIM KNOPF UND LUKAS DER LOKOMOTIVFÜHRER. Dass die zwei außerdem schnell dicke Freunde werden, erweist sich auch für die Zusammenarbeit als sehr ergiebig und soll nicht mehr anzeigen

CHRISTIAN BERG - AUTOR UND REGISSEUR

Christian Berg (* 1966, Bad Oyenhausen) wird vom Bühnenfieber schon in seiner frühesten Kindheit gepackt. Die Manegenluft des Zirkus hat ihn "angesteckt" - damals gilt seine ganz besondere Faszination den Clowns. So kommt es dann auch, wie es kommen muss: Christian Berg verzichtet nach seinem Schulabschluss zum Leidwesen seiner Mutter auf eine "ordentliche" Lehre und geht zum Zirkus, um Clown zu werden.

Sein erstes Engagement erhält er bereits mit 17 Jahren beim renommierten Schweizer Zirkus Stey, der ihn später auch ausbildet. Einer Schauspielschule in Hamburg (1984 ­ 1987) folgen Engagements auf verschiedenen Bühnen. Doch Christian Berg entschließt sich recht bald, eigene Ideen zu verfolgen und gründet 1988 ein Tourneetheater für Kinder und Familien. Es entstehen seine ersten Musicalproduktionen.

Im Jahr 1998 gründet Christian Berg das Sommertheater im Schlossgarten (Cuxhaven), wo er Jahr für Jahr zur Ferienzeit seine aktuellen Bühnenwerke präsentiert. Die erste künstlerische Begegnung mit dem Komponisten und Liedermacher Konstantin Wecker ereignet sich 1999. Als Hommage an Michael Ende produzieren die zwei kreativen Köpfe gemeinsam JIM KNOPF UND LUKAS DER LOKOMOTIVFÜHRER. Dass die zwei außerdem schnell dicke Freunde werden, erweist sich auch für die Zusammenarbeit als sehr ergiebig und soll nicht ohne "Nachspiel" bleiben.

Es folgt JIM KNOPF UND DIE WILDE 13 (2000). Es stellt sich eine neue Herausforderung für Christian Berg: Sie heißt TAMINO PINGUIN und ist sein erstes eigenes Kinderbuch, welches im Jahr 2001 mit sensationellem Erfolg beim Thienemann Verlag erscheint. TAMINO PINGUIN steigt noch im gleichen Jahr aus dem Bücherregal und präsentiert sich als 5-teilige Hörspielreihe (Universal) sowie als Kinder-Mitmach-Musiktheater ­ beide mit der Musik von Konstantin Wecker. Der zweite Band mit den Geschichten um den liebenswerten Pinguin wird 2002 mit dem Titel TAMINO PINGUIN ­ UND DER GEIST MANITUS veröffentlicht.

Mit DAS DSCHUNGELBUCH MUSICAL nach Rudyard Kipling wagt sich Berg nicht nur an einen Literaturklassiker heran, er nimmt es mit einem Phänomen auf, welches es versteht, bei Generationen Begeisterungsstürme auszulösen. Auf diese Weise setzt er die Erfolgsgeschichte vom Dschungelbuch ein Stück weit fort und gibt ihr gleichzeitig eine ganz neue Dimension.

Mit Konstantin Wecker entstand auch PINOCCHIO, der ebenfalls erfolgreich auf Tournee gezeigt wurde. 2004 veröffentlichte Christian Berg sein drittes Buch TAMINO PINGUIN UND DER KLEINE BÖSE KLAUS und erstmals mit dem Kinderliedermacher Volker Rosin CINDERELLA - Das Partymusical!

Alice im Wunderland   Bott, Mirko / Bielfeldt, Rainer / Carroll, Lewis 3D 4H

Cinderella   Rosin, Volker / Grimm, Jacob und Wilhelm 2D 2H

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Das Musical   Němcová, Bozena / Riegelsberger, Timo / Bott, Mirko 5D 3H

Das Dschungelbuch   Wecker, Konstantin / Kipling, Rudyard 2D 3H

Jim Knopf und die Wilde 13   Ende, Michael / Wecker, Konstantin 3D 3H 1Dek

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   Ende, Michael / Wecker, Konstantin 3D 3H 1Dek

Der kleine Glöckner von Notre Dame   Deliano, Donato 4D 4H 1Dek

Der kleine Lord   Wecker, Konstantin / Herzig, Melanie / Burnett, Frances Hodgson 6D 7H 2Dek

Pinocchio   Wecker, Konstantin / Collodi, Carlo 3D 2H

Schneewittchen und die sieben Zwerge - Das HITreißende Musical   Tiltmann, Katja / Grimm, Jacob und Wilhelm 3D 3H

Tamino Pinguin   Herzig, Melanie / Wecker, Konstantin 1D 1H

Wachgeküsst - Das Dornröschen-Musical   Herzig, Melanie / Wecker, Konstantin / Grimm, Jacob und Wilhelm 3D 3H

... Die Songs wie z.B. „Eine Insel mit zwei Bergen“, die „Wundersame Reise“, „Tur Turs Lied“ und viele mehr sind ohrwurmverdächtig und stimmungsvoll, und so lässt sich das Publikum jeden Alters gerne mitnehmen auf das große Abenteuer. „Einige Ohrwürmer sind so hartnäckig, die bekommt keiner aus dem Kopf“, kommentierte dazu treffend die Hannoversche Allgemeine Zeitung (19.10.2018) anlässlich des Weihnachtsmusicals im GOP Varieté Theater. Dieses ging schon vor der Premiere „auf Rekordkurs“ (Neue Presse; 19.10.2018) beim Ticketverkauf. Die große Gala-Premiere kam entsprechend wunderbar an. Von „glücklichen Eltern, funkelnden Kinder-Augen und romantischer Schmuse-Stimmung“ schwärmte die BILD Hannover (04.11.2018) und die Neue Presse (05.11.2018) freute sich: „Die Darsteller des Musicals sind auf der fantasievollen Reise nicht zu bremsen. Ein spaßiges Schauspiel um Jim Knopf und seinen Freund Lukas“. Gefeiert wurde das Musical im vergangenen Jahr auch unter schönstem Sommerhimmel. So starteten die Bad Bentheimer Freilichtspiele ihre Saison, wie sie es „sich nicht besser hätten wünschen können: Strahlender Sonnenschein und ein gut gelauntes Publikum.“ (Grafschafter Nachrichten; 21.05.2018) Die Premiere war ein großer „Spaß für die ganze Familie“ (ebda.). Auch das Publikum der Freilichtbühne Lohne konnte sich über tolle Aufführungen im Sonnenschein freuen. „Publikumsbegeisterung und Applaus ohne Ende“ (Schwarzwälder Bote; 13.03.2018) lösten im März letzten Jahres auch die Jettinger Kinderchöre mit ihren Aufführungen aus. „Mit einem donnernden Applaus, Wunderkerzen in der Hand bedankte sich das Publikum für ein Spektakel, das voll szenischem Eifer strotzte und die Geschichte von Freundschaft und Abenteuerlust in eine Ohren- und Augenweide verwandelte“, lobte der Schwarzwälder Bote (s.o.) weiter. Auch der Gäubote (12.03.2018) schwärmte von der „wunderschönen Aufführung“. Ebenso dürfte es bei den vielen anderen Produktionen des Musicals gewesen sein, etwa bei den Vorstellungen der Bunten Bühne Großenenglis, des Ibbenbürer Quasi-so-Theaters oder des Schweizerischen „kinder.musical.theater Storchen“ zur Vorweihnachtszeit 2018, wo man sich über das „schöne Theaterstück über Freundschaft und Abenteuer“ (St. Galler Tagblatt; 10.11.2018) freute. Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer , Märchen und Kinderstücke 2019 18.02.2019

Eine spannende Story, gut erzählt mit packender Musik – mit diesem Stück gelingt mit Sicherheit ein Theaternachmittag, an den sich kleine wie große Besucher noch gerne und lange erinnern. Und auch daran haben die Profis gedacht: Ihr Stück kann mit einfachen Mitteln und semiprofessionellen Sängern ebenso auf die Bühne gebracht werden wie mit „großem Besteck“, von Amateuren ebenso wie von Profis. Das haben schon zahlreiche Inszenierungen seit der Uraufführung im Jahr 2002 gezeigt. – In der Saison 2018 rockte damit die Essener Musical-Academy die Weststadthalle, die Kolpingfamilie Olching wählte das Musical als Weihnachtsstück. Aus Essen kamen begeisterte Reaktionen. „Berührend, phantastisch, ein Augen- und Ohrenschmaus“, schwärmte Kritikerin Gaby Gebauer auf lokalkompass.de (07.10.2018). Sie lobte unter anderem die mitreißende Musik: „‚Keine Feier ohne Geier‘ ist ein Ohrwurm und der ‚Dschu-Dschu-Song‘ sowieso und es lädt einfach zum mitmachen ein“ (ebda.). Schließlich kam sie zu dem Fazit: „Ein großartiges berührendes Event!“ Das Dschungelbuch , Märchen und Kinderstücke 2019 18.02.2019

Zur Winterzeit hat das Musical bereits den Status eines Bühnenklassikers. So hat das Stück zum Beispiel seit Jahren eine feste Weihnachtsposition an der Alten Oper Erfurt. An der Berliner Komödie am Kurfürstendamm zeigte man zur Vorweihnachtszeit 2018 eine Wiederaufnahme der Erfolgsproduktion von 2013. Auch das Ensemble der Waldbühne Kloster Oesede aus Georgsmarienhütte präsentierte das Kult-Musical im vergangenen Jahr als Weihnachtsmärchen. Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Das Musical , Märchen und Kinderstücke 2019 18.02.2019

Ganz im Zeichen bester Unterhaltung für die ganze Familie steht dieses Wunderland-Musical. Es präsentiert die fabelhaften Abenteuer der kleinen Alice, die so manch ungewöhnlichen Wesen begegnet wie der Grinsekatze, dem Märzhasen oder der wütenden Herzkönigin mit pointiertem Witz und passgenauen Songs, die für Stimmung sorgen und ins Ohr gehen. Alle kommen auf ihre Kosten bei dieser gelungenen Mischung aus phantastischer Story, Spaß, mitreißender Musik und Romantik, gewürzt mit ein paar dezent eingeflochtenen Pointen für die Erwachsenen. Mit einer kleinen Besetzung von nur 7 Darstellern/-innen ist dieses Musical leicht realisierbar. Je nach Bedarf der Bühne können aber auch weitere Akteure involviert werden. Ein tolles Familienstück sowohl für Profis als auch Amateure, wie sich seit der Uraufführung vor zehn Jahren am Hamburger Schmidt Theater immer wieder zeigt. „Welch kreative Kräfte der vor über 150 Jahren veröffentlichte Roman auch heute noch entfesseln kann, zeigten die Kinder der Schillerschule in einer beeindruckenden Musical-Adaption“, staunte die Schwäbische Post (22.05.2018) anlässlich der gelungenen Produktion der Gemeinschaftsschule in Aalen. Weiterhin gefiel dort: „Lewis Carrolls Wunderland ist voller Nonsens und Unsinn, voller absurder Gespräche und rätselhaftem Verhalten, aber zugleich voller Komik, kluger Gedanken und lustiger Wendungen“ (ebda.). Wunderbar unterhalten hat sicherlich auch die Theater-AG des Gymnasiums Harksheide in Norderstedt ihr Publikum im vergangenen Sommer. Alice im Wunderland , Märchen und Kinderstücke 2019 18.02.2019

Verrückt und durchgeknallt – das ist die gute Fee in Christian Bergs und Melanie Herzigs Erfolgsmusical „Wachgeküsst“, einer rockig-temporeichen Neubearbeitung des Dornröschen-Stoffs mit der eingängigen Musik von Konstantin Wecker. So sagt sie zumindest. Und dass sie und alle anderen damit durchaus gut fahren, das bezeugen eine Menge frecher Songs und witziger Dialoge. Denn bei diesem Dornröschen ist alles ein bisschen anders als sonst ... Dies begeisterte zum Beispiel die Zuschauer der Wetzlarer Festspiele im Rosengärtchen, die die dortigen Vorstellungen der Musical-AG der Wetzbachschule in Kooperation mit der evangelischen Kirchengemeinde sahen. Das „bewusste Durcheinander verschiedener Märchen“, in das sich auch „Rapuzel und andere Figuren“ verirrten, „trug zur Erheiterung und Verwirrung bei“ (Zitate: Wetzlarer Neue Zeitung; 13.06.2017). Für Stimmung sorgte man mit dem Musical auch beim Norderstedter Theater life, der Musicalgruppe HTSV Leiberg sowie dem Haarener Turnverein aus Aachen. Von dort hieß es: „‚Wachgeküsst‘... begeisterte Groß und Klein mit viel Humor und Liebe fürs Detail. ... Die Kinder im Publikum konnten mitmachen und waren den Schauspielern eine große Unterstützung: Sie gaben den Figuren auf der Bühne lautstark Tipps und halfen ihnen so manches Mal aus der Klemme.“ (Aachener Zeitung; 13.12.2017) Wachgeküsst - Das Dornröschen-Musical , Märchen und Kinderstücke 2018 27.03.2018

Ein Christian-Berg-Kindermusical neuer Couleur liefert der Künstler in Zusammenarbeit mit Katja Tiltmann. Denn hier ist nicht nur ein einzelner Komponist mit am Werk, sondern es werden bekannte Hits und Schlager geschickt und mit einer schönen Portion Ironie in die Handlung eingeflochten. Das freut die Großen, denen bei bekannten Titeln wie „Moskau, Moskau“, „Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben“ oder „Über sieben Brücken musst du gehn“ ein Lächeln des Wiedererkennens über das Gesicht huscht, das unterhält auch zeitgleich die Kleinen aufs Beste. Denn alle Songs laden sofort zum Mitklatschen und Mitsingen ein. Und auch sonst hält diese Fassung einige Überraschungen bereit. Die bekannten Figuren bleiben zwar erhalten, vieles aber ist neu, schräg – und funktioniert trotzdem bestens. Jung, spritzig, unkonventionell unterhält das Stück neben den besagten Hits mit viel Publikumskontakt und Humor. Damit kann eigentlich nichts schiefgehen. Hervorragend kam das „selbstbewusste Schneewittchen“ dementsprechend zum Beispiel beim Bedburger theater bühnenreif an: „Die Halle war nahezu ausverkauft ... Mit bekannten Hits wie ‚Theater, Theater‘ und frechen Dialogen: ‚Wenn du das Schneewittchen-Problem nicht löst, kommt du ins Dschungelcamp‘, zogen die Schauspieler alle Register und hatten das Publikum schnell gepackt“, war in der Werbepost Rhein-Erft-Kreis (22.11.2017) zu lesen. Mitreißende Vorstellungen gab es im Sommer 2017 auch bei der Gruppe St. Amandus aus Datteln. Schneewittchen und die sieben Zwerge - Das HITreißende Musical , Märchen und Kinderstücke 2018 27.03.2018

... Der Holzkopf lässt sich von Ganoven übertölpeln, für schlechte Ziele einspannen und zum Idioten machen. Zum Glück steht ihm eine gute Fee zur Seite – und die Liebe seines „Vaters“, so dass er am Ende doch noch sein Happy End findet. In der Bühnenversion von Christian Berg und Konstantin Wecker wird das ein so fulminantes Happy End, wie man es von einem mitreißenden Musical nur erwarten kann. Bis dahin führen Berg und Wecker heiter bis stimmungsvoll und absolut ohrwurmverdächtig durchs Geschehen. Mit ein oder zwei schmissigen musikalischen Schleifen im Ohr und bester Laune gingen die Zuschauer der Laienbühne Dillingen vergangenen Dezember sicherlich nach Hause. Pinocchio , Märchen und Kinderstücke 2018 27.03.2018

Erfolgsautor Christian Berg und der bekannte Komponist Konstantin Wecker haben aus dieser großen Freundschaftsgeschichte ein fetziges und zugleich feinfühliges Musical mit einprägsamen, sehr stimmungsvollen Melodien geschaffen. Seit Jahren wird es landauf, landab gespielt. Als „zauberhafte Unterhaltung für alle Altersgruppen“ lobte der Weser-Report (03.12.2017) die Vorstellungen im Theater Weyhe. „Die jungen Besucher waren begeistert. ... Michael Endes Figuren kommen immer noch an. ... Der Applaus am Ende wollte nicht abreißen. Mit Recht. Es war eine vergnügliche, fantasievolle Musical-Fassung des Kinderbuchklassikers – eine rundum gelungene Vorführung“, freute sich der Weser-Kurier (30.11.2017). Neben Weyhe war das Musical zuletzt z.B. auch zu sehen bei den Innsbrucker Ritterspielen, von wo es hieß: „Unbedingt anschauen!“ (Toni Times; November 2017). Für Begeisterung sorgten im vergangenen Jahr auch die Vorstellungen des Jugendzentrums Domiziel in Kerpen. Die „pfiffige Inszenierung begeisterte sowohl die kleinen als auch die großen Zuschauer“, war im Kölner Stadtanzeiger (17.05.2017) zu lesen. „‚Ich habe ein Stück gesucht, worauf auch die Jungen Lust haben‘, erläuterte Theaterpädagogin Christa Gessmann“ (WerbePost; 24.05.2017) dazu. Auch mit den Minimaxis des Sport- und Kulturvereins Oberlibbach wagte sich ein Kinder- und Jugendensemble an das Musical und riss „das Publikum zu Begeisterungsstürmen hin“ (Wiesbadener Kurier; 04.10.2017). „Das Publikum nimmt so manchen Ohrwurm mit nach Hause“, prophezeite der Camberger Anzeiger (19.10.2017). Zu sehen und hören gab es das schwungvolle Stück im Dezember 2017 auch beim Clara-Fey-Gymnasium aus Schleiden. Im Januar 2018 brachte es die Theatergruppe Meldorf erfolgreich auf die Bühne. Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer , Märchen und Kinderstücke 2018 27.03.2018

... Eine „grandios kluge Vorlage zum Erzählen, Musizieren und Tanzen. ... Schön, wie hier wahre Werte wie Freundschaft und das Einstehen-für-sich-selbst thematisiert werden“, schwärmte die Volksstimme (16.06.2017) anlässlich der Vorstellungen des Nordharzer Städtebundtheaters Halberstadt. Der Tiger war im Sommer 2017 auch los auf der Dortmunder Naturbühne Hohensyburg und entführte mit rockenden Geiern, rappender Schlange und tanzendem Bär zahlreiche Besucher in den indischen Dschungel. Das Dschungelbuch , Märchen und Kinderstücke 2018 27.03.2018

Die Verfilmung von „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ in der Weihnachtszeit im Fernsehen anzuschauen, ist für viele Tradition – wie das Schmücken des Weihnachtsbaums oder der erste Lebkuchen. Und auch im Theater hat das Stück bereits weihnachtlichen Kultstatus, insbesondere als Musical. Erfolgsautor Christian Berg, aus dessen Feder diverse schöne Familienmusicals stammen, hat gemeinsam mit Mirko Bott und Timo Riegelsberger eine ganz eigenständige Märchenvariante nach Bozena Němcovás gleichnamiger Erzählung geschaffen. Das freche Märchen, das auch das Publikum an vielen Stellen zum Mitmachen einlädt, bezaubert mit einer resoluten Heldin, liebenswerten Nebenfiguren und einer überzeugenden Mischung aus Humor und Romantik, Action und Gefühl, virtuos untermalt von Riegelsbergers Musik. Seit Jahren wird das Musical als Weihnachtsstück in der Alten Oper Erfurt gezeigt, und das Interesse scheint ungebrochen – eine Erfolgsserie, die ihresgleichen sucht. In der letzten Vorweihnachtssaison verzauberte auch das Dachauer Theater am Stadtwald sein Publikum. „Die Aufführung ist einfach märchenhaft!“, freute sich der Münchner Merkur (15.12.2017) und berichtete weiter: „Die kleinen und großen Besucher klatschten im Takt und zeigten mit Applaus ihre Begeisterung“ (ebda.). Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Das Musical , Märchen und Kinderstücke 2018 27.03.2018

... Volker Rosin, der König der Kinderdisko, und der beliebte Kinderunterhalter Christian Berg präsentieren Partytime für die ganze Familie! Seit der ersten Aufführung im Jahr 2004 erobert das Musical regelmäßig die Bühnen und ihr johlendes Publikum, das seinerseits ausdrücklich zum Mittanzen und Mitsingen aufgefordert wird. Etwas für alle, die packende Ohrwürmer und prallen Spaß auf der Bühne und im Saal lieben. In der letzten Weihnachtssaison brachte das GOP Hannover eine gefeierte Produktion heraus. „Der Andrang war riesig, die Begeistung auch“, berichtete die Neue Presse (13.11.2017). „Zauberhafte Musical-Atmosphäre zum Mitmachen“, empfahl die BILD Hannover (13.11.2017). Hallo Service (18.11.2017) hob nicht zuletzt hervor: Die Musik „ist so eingängig, dass auch manche große Gäste nicht nur zum Titelsong mitwippen. Es wird geklatscht, gesungen und an den passenden Stellen auch durchaus mal geschrien“. Cinderella , Märchen und Kinderstücke 2018 27.03.2018

... Ein rockig-abgedrehtes Musical für die ganze Familie haben Christian Berg, Mirko Bott und Rainer Bielfeldt aus dieser weltbekannten Romanvorlage kreiert. Das Ergebnis ist leicht schräg, absolut mitreißend und pointenreich. Nach der Uraufführung in Hamburg im Jahr 2010 wurde dieses rasante Stück nicht nur in zahlreichen deutschen Städten, sondern auch in Luxemburg und in der Schweiz nachgespielt. Es ist bei Profis ebenso beliebt wie bei Amateuren. Im September 2017 feierte das Musical zum Beispiel Premiere bei der Alexander-Koppel-Gesamtschule Soligen. Alice im Wunderland , Märchen und Kinderstücke 2018 27.03.2018

Ein selbstbewusstes, freches Schneewittchen begeistert in diesem Märchen-Musical, das fröhlich mit vielen Erwartungshaltungen bricht. Sogar die an ein typisches Musical. Denn erstmals arbeitete Christian Berg bei einem seiner Familienmusicals nicht mit einem versierten Komponisten zusammen, sondern bediente sich passender Hits, um seine Geschichte zu erzählen. Die Idee geht wunderbar auf. Und wie schon bei der Uraufführung in Cuxhaven 2012 klatschen und singen Große wie Kleine begeistert mit beim „Lied der Schlümpfe“ oder Schlagern wie „Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben“, „Theater“ oder „Moskau“. Die bekannte Geschichte arrangiert Berg zusammen mit Katja Tiltmann mit viel Augenzwinkern, Zeitbezügen und Theatergags und baut für die Erwachsenen amüsante Metaebenen ein, die dem Vergnügen der Kinder keinen Abbruch tun. Das Hamburger Abendblatt schrieb anlässlich der Inszenierung der Komödie Winterhuder Fährhaus einmal sehr treffend: „Berg weiß, was Kinder wollen. Und Eltern. Und alle machen aus voller Seele mit.“ – So ging es auch bei den jüngsten Aufführugen des HIT-Musicals in Bad Wünnenberg, Nördlingen und Ennepetal zu. „Beste Unterhaltung für die ganze Familie“, bestätigte entsprechend die Zeitung „Der Westen“ (22.02.2016 / Inszenierung: CVJM Theaterkreis Ennepetal) und lobte weiter: „Mit viel Spaß und zahlreichen bekannten Schlagern ... wurde das Publikum in eine wunderschöne Märchenwelt entführt, in der viel gelacht wurde. Die Kinder waren begeistert ...“ Schneewittchen und die sieben Zwerge - Das HITreißende Musical , Märchen und Kinderstücke 2017 06.03.2017

Wie alle Familienmusicals des Duos Berg und Wecker besticht auch dieses durch großartige Ohrwurm-gefährliche Songs, sprachwitzige Dialoge und eine rasch voranschreitende Handlung. Das überzeugt Bühnen und Publikum immer wieder. Im Februar und März 2016 begeisterte das Musical beispielsweise im Friedrichsbau Varieté Stuttgart. Pinocchio , Märchen und Kinderstücke 2017 06.03.2017

Nicht minder beliebt ist die Musical-Version des ersten Jim-Knopf-Abenteuers von Autor Christian Berg und Liedermacher-Legende Konstantin Wecker. Fröhlich und spannend, magisch und gefühlvoll führen die beiden mit vollem Klang, lyrischen Momenten und kindgerechtem Witz durch die große Reise von Jim, Lukas und Emma. Die Songs wie z.B. das „Heimatlied“, die „Wundersame Reise“, „Tur Turs Lied“ und viele mehr sind ohrwurmverdächtig und stimmungsvoll, und so lässt sich das Publikum jeden Alters gerne mitnehmen auf das große Abenteuer. So geschehen zum Beispiel im letzten Jahr unter freiem Himmel auf der Burghofbühne des Landestheaters Dinslaken, von wo es hieß: „ein echtes Familienmusical, bei dem die Kinder als Kinder angesprochen werden und die Erwachsenen wieder zu Kindern werden. Viel Applaus und Vivat für das Kinder- und Jugendtheater der Burghofbühne“ (NRZ; 06.06.2016). Das Diepholzer Kreisblatt (23.11.2016) freute sich anlässlich eines Gastspiels des Landestheaters: „Bunt, frech, mit Musik und viel Aktion, einem Rap und Songs von Konstantin Wecker kann sich niemand entziehen, auch die Erwachsenen nicht. ... das macht happy.“ Eine weitere große Open-air-Produktion des „märchenhaften Klassikers“ und „rundum gelungene Inszenierung“ zeigte die Waldbühne Kloster Oesede bei ihrer „umjubelten Premiere“ (Zitate: NOZ; 06.06.2016). Überzeugt hat auch das Mannheimer Capitol mit seiner bezaubernden Inszenierung. Im Amateurtheaterbereich begeisterten Vereine und Theatergruppen ihr Publikum z.B. in Menden, Peitz, Bomlitz, Dachau, Pinneberg oder Riede. „Das war einfach schön“, freute sich zum Beispiel eines der Kinder im Publikum der Bomlitzer Theatergruppe Lafibo, wie die Walsroder Zeitung (22.11.2016) berichtete. „Nach langem Applaus hört man von allen Seiten viel positives Feedback: ‚So süß’ war die Aufführung, finden Besucher, und ‚unglaublich toll inszeniert’, lobt eine Mutter“, war in der Süddeutschen Zeitung (11.12.2016) anlässlich der Aufführungen des Theaters am Stadtwald in Dachau zu lesen. Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer , Märchen und Kinderstücke 2017 06.03.2017

Nicht wegzudenken von deutschen Bühnen ist seit Jahrzehnten die berühmte Dschungelgeschichte von Rudyard Kipling. ... Hier z.B. haben Erfolgsautor Christian Berg und der bekannte Musiker Konstantin Wecker das aufregende Abenteuer des Menschenjungen Mowgli in ein fetziges Musical verwandelt ... Die frische, lockere Erzählweise voll komödiantischer Details und anrührender Momente und die für Schauspieler mühelos zu bewältigenden Lieder sind Erfolgsgaranten für Profi- wie auch Amateurbühnen. Kein Wunder, dass sich allein in der letzten Saison wieder zahlreiche Bühnen für dieses Stück entschieden haben. So war es beispielsweise in Arnsberg, Freiburg, Uhingen, Ulm und Teterow zu sehen, von wo unter anderem zu lesen war: „nahezu ausverkaufte Vorstellungen vor einem total begeisterten und hingerissenen Publikum, das sich mit Standing Ovations bedankte“ (AnzeigenKurier; 14.12.2016 / kulturfirma teterower THUSCH). Das Dschungelbuch , Märchen und Kinderstücke 2017 06.03.2017

Natürlich bietet sich der Aschenputtel-Stoff auch für ein Musical an. ... Mal romantisch und verträumt, mal schwungvoll und witzig, mal spannend und rasant untermalt Riegelsbergers Soundtrack die Handlung, rückt jede Figur ins gebührende Licht – und auch das Publikum ist an vielen Stellen eingeladen, mitzumachen. Uraufgeführt als große Tournee-Produktion und seit Jahren zu sehen an großen Häusern wie der Alten Oper Erfurt, bewies die jüngste Produktion an der Geschwister-Scholl-Schule in Leutkirch, dass Musicals auch von kleineren Theatergruppen erfolgreich auf die Bretter gebracht werden können. Das bestätigt auch das beachtliche Presse-Echo, das die Gruppe für ihre Leistung erntete. „Die lustige Bühnenfassung und der leicht mitzusingende, gute Laune verbreitende Gesang tun ein übriges. ... Mit Zwischenszenenapplaus wird deshalb auch nicht gespart. Für die frechen Sprüche des Prinzen, der gleichzeitig noch das Pferd spielt und die Stiefmutter, die unübertroffen begeistert ‚Ich werde Schwiegerkönigin!’ ausrufen kann, gibt’s besonders viel davon“, berichtete zum Beispiel die Schwäbische Zeitung am 18.12.2016 und kam zu dem Schluss: „Viel Beifall und viel Emotion ... viel Begeisterung ... Das war Laientheater vom Feinsten.“ Am selben Tag lobte das Medium „Wir in Leutkirch“: „Ein wundervolles Theaterstück über die ganz große Liebe, viel Schauspiel- und Sangeskunst, köstlich amüsante Szenen ... ein wirklich gelungenes Stück.“ Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Das Musical , Märchen und Kinderstücke 2017 06.03.2017

Cinderella oder Aschenputtel ist wie jedes Jahr ein Star im Weihnachtsmärchengeschäft. In der Saison 2016 natürlich auch. So setzte zum Beispiel die Berliner Komödie am Kurfürstendamm das beliebte Familienmusical „Cinderella“ von Christian Berg und Volker Rosin auf den Spielplan. Hier haben zwei führende Köpfe der Kinderunterhaltung gemeinsame Sache gemacht und ein originelles, fetziges, gefühlvolles und sehr mitreißendes Stück geschaffen. Seit der ersten Aufführung im Jahr 2004 erobert das Musical regelmäßig die Bühnen und ihr begeistertes Publikum, das seinerseits ausdrücklich zum Mittanzen und Mitsingen aufgefordert wird. „Ein wirklich wunderschönes Musical“ (Berlin Blog „willkommen in Berlin“; 15.12.2016) hieß es dazu aus Berlin. Etwas für alle, die packende Ohrwürmer und prallen Spaß auf der Bühne und im Saal lieben. Cinderella , Märchen und Kinderstücke 2017 06.03.2017

... Mit einer kleinen Grundbesetzung, aber auch variablen Möglichkeiten, mehr Darsteller zu involvieren, öffnet es viele Möglichkeiten sowohl für kleine als auch große Bühnen, für Profis wie Amateure. Die Geschichte wird sehr humorvoll präsentiert, die Musik reißt ab dem ersten Ton mit. Eine „phänomenale Aufführung“, die „Ovationen im Stehen“ erntete, gelang in der letzten Saison mit diesem „kunterbunten Familienvergnügen“ zum Beispiel der Comenius Realschule in Wertheim, wie die Fränkischen Nachrichten (10.11.2016) schrieben. Und auch beim Sandkorn-Theater in Karlsruhe war mit dem Musical ein „kurzweiliges Stück Theater“ zu erleben, das sein Ziel absolut erfüllte: „dem jungen Publikum gefiel’s“ (Zitate: Badische Neueste Nachrichten; 24.11.2016). Alice im Wunderland , Märchen und Kinderstücke 2017 06.03.2017

Liest man diese Geschichte, denkt man sofort: Kaum ein Stoff ist besser geeignet für die Bühne! Hier kann die Phantasie freien Lauf nehmen, sich vom Bühnenbildner bis zur Lichtregie jeder ordentlich austoben. Der Gedanke an ein Musical liegt natürlich auch nahe. So dachten auch Kindermusical-Experte Christian Berg, Bühnenautor Mirko Bott und der Komponist Rainer Bielfeldt und schufen ein wunderbare und sehr originelle musikalische Fassung. Das Ergebnis: Pointierte Unterhaltung für die ganze Familie! Seit der Uraufführung 2009 im Hamburger Schmidt Theater ein immer wieder gerne gewähltes Stück. 2015 war es unter anderem beim Tanzboden Cuxhaven zu sehen. Alice im Wunderland , Märchen und Kinderstücke 2016 15.03.2016

... Dies kommt beim Publikum so gut an, dass das Musical zum Beispiel an der Alten Oper Erfurt seit Jahren in einer hinreißenden Weihnachtsinszenierung gezeigt wird. Doch auch in sonnigeren Jahreszeiten zieht das Stück. So zum Beispiel bei der Bartels Bühne Flammersfeld, wo man sich im Wonnemonat Mai nicht minder über „herzerfrischendes und einfühlsames Kindertheater“ (Rhein-Zeitung; 17.05.2015) freute. Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Das Musical , Märchen und Kinderstücke 2016 15.03.2016

Ein Riesenspaß mit Ohrwurmgefahr ... Hier wird die spannende wie lehrreiche Geschichte ordentlich aufgepeppt. Denn es wird getanzt und gerappt, getobt und geklatscht, gesungen, gekreischt, gebrüllt und gezischt. Frech, schräg und schrill sind die Figuren, denen Mowgli auf seiner Flucht vor dem bösen Tiger Shir-Khan begegnet und die es nicht immer gut mit ihm meinen. Bis zum Happy End muss er so manches Abenteuer bestehen. Mit mindestens fünf Darstellern und auch relativ einfachen Bühnenmitteln kann das Musical ebenso aufgeführt werden wie mit größeren Lösungen und ist sowohl für Profis als auch für Laien sehr gut realisierbar. Aufführungen dieses Stückes sind immer wieder „ein tolles Erlebnis“ (Königsteiner Woche; 30.04.2015), wie zum Beispiel im letzten Jahr bei der Schlossborner Laienbühne, wo am Ende tosender Applaus „wie ein indischer Monsunregen auf die glücklichen Jungschauspieler niederging“ (ebda.). Begeistert war das Publikum auch bei den Aufführungen des Musicals im Zoo Hannover. Passender könnte eine Kulisse nicht sein! Das Dschungelbuch , Märchen und Kinderstücke 2016 15.03.2016

Das Ergebnis ist absolut mitreißend. Es ist alles da, was ein Musical braucht: eine spannend arrangierte Handlung, sympathische Figuren, zu Herzen und ins Ohr gehende Musik und viel Aktion auf der Bühne. Gleichzeitig bleibt das Stück verhältnismäßig leicht umzusetzen und musikalisch auch von Laien leistbar. Das bewiesen im letzten Jahr zum Beispiel die Aufführungen der Schulsozialpädagogig Asperg sehr schön. Wie Teil eins des Jim-Knopf-Musicals, ist auch dieses Werk eine ideale Wahl für ein Stück, das die ganze Familie ansprechen soll. Jim Knopf und die Wilde 13 , Märchen und Kinderstücke 2016 15.03.2016

Mit viel Laune, aber auch Poesie und den wundervollen Melodien Konstantin Weckers entführt Christian Berg in die weltbekannte Geschichte der kleinen Marionette, die zum Leben erwacht und einige erkenntnisreiche Abenteuer bestehen muss, bis sie zu einem Menschenjungen werden kann. ... Das trifft seit Jahren den Nerv des Publikums. So ist zum Beispiel die vielbeklatschte Inszenierung der Gruppe Stattgespräch Lemgo, die damals als „Ode an die Macht der Fantasie, ein mitreißender Gedankenflug durch die faszinierende Welt des Theaters“ (Lippische Landeszeitung; 04.12.2013) gefeiert wurde, erneut im letzten Jahr zu sehen gewesen. Und natürlich gab es auch wunderbare Neuproduktionen. So zum Beispiel auf der Waldbühne Furth im Wald. Dort waren „Jung und Alt begeistert vom kleinen, hölzernen Bengel und genossen bei herrlichem Wetter die Aufführung“ (Chamer Zeitung; Juli 2015). Nicht zuletzt auch als Weihnachtsstück eignet sich das Musical. Dafür entschied sich in der vergangenen Saison das GOP Hannover. Von dort hieß es zum Beispiel: „Eine zauberhafte Lügengeschichte! ... Und ein Fest für die jungen Gäste“ (Neue Presse; 09.11.2015). Oder aber: „… Und die Moral von der Geschicht? Lügen lohnt sich nicht. Ein Besuch im Kinder-Weihnachts-Musical hingegen sehr – sowohl für die Kleinen, als auch für die Großen.“ (hallo Service; 05.12.2015) Pinocchio , Märchen und Kinderstücke 2016 15.03.2016

... Das überzeugte im letzten Jahr zum Beispiel das Theater Tintenklecks aus Schwalmtal. Besonders gefiel hier der zeitgemäße, witzige Ansatz dieser Fassung: „Mit viel Gesang, Themen wie dem Schönheitsideal, sozialen Netzwerken und der Netzwelt im Allgemeinen ist das Musical nicht nur sehr aktuell, sondern auch mit viel Liebe zum Detail und Humor umgesetzt.“ (RP; 05.11.2015). Der Stadt- und Gemeindezeitung für Schwalmtal, Brüggen und Niederkrüchten „mein Grenzland“ (24.10.2015) gefiel vor allem: „... eine phantastische Märchenwelt mit echten Zwergen, singenden Äpfeln, tanzenden Raupen und sprechenden Zauberspiegeln ... Es handelt sich um eine moderne, bunte und fröhliche Interpretation des Märchens der Gebrüder Grimm.“ Schneewittchen und die sieben Zwerge - Das HITreißende Musical , Märchen und Kinderstücke 2016 15.03.2016

Ein weiteres, Hit-verdächtiges Familienmusical von Christian Berg – diesmal mit Co-Autorin Melanie Herzig – mit unvergleichlichen Songs des bekannten Liedermachers Konstantin Wecker! Diesmal hat sich dieses Kreativteam des Dornröschen-Stoffes angenommen, und wieder fällt das Ergebnis äußerst bühnentauglich und sehr humorvoll aus: Durch die bekannte Geschichte führen nämlich Wilhelm und Jacob Grimm höchstpersönlich. Doch hier und da bringen die älteren Herren so einiges durcheinander. Und so begegnet man im Königshaus neben dem Hofstaat, der Prinzessin und natürlich der beleidigten Fee auch ganz unerwarteten anderen Märchenhelden. – Ein großer Spaß, an den sich Jung und Alt sicherlich noch lange erinnern werden! Seit September 2015 bis März 2016 ist dieses mitreißende Familienstück zum Beispiel in Regensburg zu sehen bei den Aufführungen der Akademie für Darstellende Kunst Bayern. Wachgeküsst - Das Dornröschen-Musical , Märchen und Kinderstücke 2016 15.03.2016

Beliebte Schlager, zum Teil neu vertextet, passen einfach großartig zur Geschichte: „Theater“, „Moskau“, „Flieg nicht so hoch, mein kleiner Freund“, „Schön ist es auf der Welt zu sein“, „Über sieben Brücken musst du gehn“, „Das Lied der Schlümpfe“, „Guten Morgen Sonnenschein“, „Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben“, „Der kleine Prinz“, „Du“ und – passender geht es kaum – „Beiß nicht gleich in jeden Apfel“ begeistern die kleinen und nicht minder die großen Zuschauer und laden zum Mitklatschen und -singen ein! (Die Lizenzierung erfolgt aus einer Hand als Großes Recht, zusätzliche GEMA wird nicht fällig.) Ende 2014 unterhielt zum Beispiel die Schweizerische Laienbühne Liestal damit ihr Publikum aufs Beste. Schneewittchen und die sieben Zwerge - Das HITreißende Musical , Märchen und Kinderstücke 2015 09.02.2015

Das Duo Christian Berg und Konstantin Wecker hat ein absolut grandioses Musical für die ganze Familie geschaffen, das immer wieder den Nerv des Publikums trifft. So zum Beispiel geschehen bei der Musikschule Gauting-Stockdorf, über deren Premiere die Süddeutsche Zeitung (Landkreisausgabe Starnberg; November 2014) begeistert schrieb: „eine gute Wahl ... Spannend, lebendig und voll von überraschenden Ideen entwickelt das Geschehen auf der Bühne einen starken Drive und die Szenen nehmen die Zuschauer gefangen.“ Die Gruppe Stattgespräch Lemgo hatte mit ihrer Produktion im Lemgoer Kulturbahnhof 2013 so einen Erfolg, dass sie sie 2014 wieder aufnahm. Die Lippische Landeszeitung (04.12.2013) feierte das Stück damals wie folgt: „... weil es viel mehr ist, als schlicht gute Unterhaltung: „Pinocchio – das Familienmusical“ ist eine Ode an die Macht der Fantasie, ein mitreißender Gedankenflug durch die faszinierende Welt des Theaters.“ Pinocchio , Märchen und Kinderstücke 2015 09.02.2015

Der kleine Cedric Errol hat sich in New York viele Freunde gemacht. Er ist zwar noch ein Junge, aber er weiß, wie man sich benimmt, wie man anderen Menschen helfen kann und wie man zu jedermann gerecht ist. Seine Mutter bemüht sich, ihn und sich selbst über die Runden zu bringen. Da erreicht sie eine seltsame Nachricht: John Arthur Molyneux Errol, der Earl of Dorincourt, bittet den kleinen Cedric, an seine Seite nach England zu kommen, um ihn dort zu einem kleinen Lord zu erziehen. Zwar hat der alte Earl seinen Sohn verstoßen, als dieser Cedrics Mutter heiratete, weil er von dieser bürgerlichen Ehe nichts wissen wollte. Aber nun, da er alt wird, will er einen Nachfolger erziehen. Widerwillig geht Cedric nach England, seine Mutter begleitet ihn, darf aber nicht im Schloss wohnen. Und Cedric schafft, was niemandem zuvor gelang: Er bricht den Panzer des alten Mannes auf, und aus dem unbeliebten Griesgram wird ein Mann, der noch einmal zu leben beginnt ... Zuletzt konnte man das Musical bei der Theaterwerkstatt BiSchu in Buchholz bewundern. Der kleine Lord , Märchen und Kinderstücke 2015 09.02.2015

In diesem Sommer zeigte die Waldbühne Furth im Wald eine „sehenswerte“ (Chamer Zeitung; 10.07.2014) Freilicht-Inszenierung, aus der die Kinder „mit einem großen Schatz an Eindrücken“ und „mit strahlenden Augen“ (ebda.) nach Hause gingen. Weitere schöne Aufführungen gab es zum Beispiel bei der Musikschule Kaarst und dem Gymnasium Münsingen. Jim Knopf und die Wilde 13 , Märchen und Kinderstücke 2015 09.02.2015

... Auch die Komödie Düsseldorf brillierte mit dem „erfolgreichsten Kindermusical aller Zeiten in Deutschland“ (WZ; 04.11.2014), bei dem so „manch ein Lied als Ohwurm nachhaltig hängen bleibt“ (lokalkompass.de). Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer , Märchen und Kinderstücke 2015 09.02.2015

... Am Theater Trier war die Nachfrage so hoch, dass man sich entschied, die Aufführungsserie, die gegen Ende 2013 startete, bis in den März 2014 zu verlängern. Begeistert zeigte man sich auch bei der Inszenierung der Berliner Komödie am Kurfürstendamm oder den Freilicht-Aufführungen bei den Festspielen Wangen im Allgäu. Dort geriet das Musical zum „Riesenspaß für Kinder und Erwachsene ... was sich in tosendem Premierenapplaus niederschlug. Und in manchem Ohrwurm, den die Gäste beim Heimgehen vor sich hinträllerten: „Keine Feier ohne Geier“, „Mach einfach Ba-Ba-Balu ...“.“ (all-in.de – Das Allgäu online; 10.08.2014). Dass das Musical auch bestens in kleinerem Rahmen funktioniert, zeigten im letzten Jahr u.a. die Grundschule Bad Griesbach, die Gruppe Tintenklecks Schwalmtal oder die Realschule Ailingen Friedrichshafen. Das Dschungelbuch , Märchen und Kinderstücke 2015 09.02.2015

Im GOP Hannover gab sich das Publikum zuletzt dementsprechend begeistert. „Aschenbrödel verzaubert alle“ und „Wie schön!“ (beides: hallo hannover; 15.11.2014) war darüber zu lesen, oder auch: „Glückliche Eltern, funkelnde Kinderaugen und romantische Schmuse-Stimmung“ (Bild Hannover; 11.11.2014). Auch an der Alten Oper Erfurt spielt man das Stück mit außerordentlichem Erfolg. Das Musical ist dort so beliebt, dass es nun schon das fünfte Jahr als Weihnachtsinszenierung gezeigt wurde. Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Das Musical , Märchen und Kinderstücke 2015 09.02.2015

2014 riss die Dortmunder Naturbühne Hohensyburg laut Blickwinkel Schwerte vom 16.06.2014 ganze Familien damit zu „Beifallsstürmen“ hin. Nach der vielbeklatschten Premiere prophezeihte man ebenda: „Es kommen wunderbare Zeiten auf die großen und kleinen Besucherinnen und Besucher der Naturbühne zu.“ Auch beim Jugendzentrum Kerpen erntete das Stück, das „mit witzigen Dialogen und mitreißenden Pointen vollgespickt“ ist, „tosenden Applaus und begeisterte Rufe nach Zugabe“ (Sonntagspost; 03.06.2014). Alice im Wunderland , Märchen und Kinderstücke 2015 09.02.2015

Open Air gefiel das freche Musical zuletzt bei den Festspielen Wangen, wo es hieß: „Diesen Pinocchio lieben die Kinder – Nicht ein einziger Sitzplatz ist leer, als mit Pinocchio die dritte Festspiel-Premiere startet.“ (Schwäbische Zeitung; 05.08.2012) Pinocchio , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

Auch Teil zwei der Musicalversion des erprobten Duos aus Christian Berg und Konstantin Wecker kann sich wie sein Vorgänger wirklich sehen lassen. Das bestätigt sich immer wieder. In der vergangenen Saison zum Beispiel auf der Deister Freilicht-Bühne Barsinghausen, die „eine großartige Kombination eingängiger Melodien von Liedermacher Konstantin Wecker mit fantasievollen Kostümen und prächtigen Kulissen“ (Callenberger Zeitung; 15.05.2013) auf die Bühne stellte. „Kurz, wir sind alle hellauf begeistert, sagte Bühnenchef Harry Karasch.“ (HAZ; 21.05.2013). Was will man mehr! In dieser Freilichtsaison kann man das schmissige Musical auf der Waldbühne Furth erleben. Jim Knopf und die Wilde 13 , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

... Die Gruppe „Minimax“ aus Muttenz konnte mit dem Stück ebenfalls einen Erfolg landen. Dort schwärmte man: „Songs wie „Und in der Nacht träumt er von daheim“ oder „Wundersame Reise“ laden zum Schwelgen ein. ... einfach köstlich!“ (Prattler und Muttenzer Anzeiger; 14.02.2014) Auch beim Projekt Jugend und Theater Darmstadt gab es „großen Applaus und Bravorufe“ für diese „Geschichte von unvergänglichem Charme“ (Echo online; 11.05.2014). Open Air überzeugte das Musical auch schon mehrfach, zuletzt bei den Freilichtspielen Katzweiler und auf der Deister-Freilicht-Bühne in Barsinghausen, wo „rund 800 Zuschauer ... von den amüsanten Dialogen und Musikstücken sowie zahlreichen detailreichen Effekten unterhalten“ (Schaumburger Nachrichten; 30.05.2012) wurden. Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

... Diese Mischung hat schon zahlreichen Profi- wie Amateurbühnen volle Häuser beschert. Und auch Open Air hat man das Musical schon mehrfach gesehen. In diesem Sommer läuft die Trierer Erfolgsproduktion nun auch unter freiem Himmel. Ebenso konnte man das schwungvolle Stück im August sehen bei den Festspielen Wangen (Allgäu). Das Dschungelbuch , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

... Doch natürlich funktioniert dieses Familienmusical nicht nur zu Weihnachten. Das Eduard-von-Winterstein-Theater Annaberg-Buchholz machte es bereits vor und brachte seine Inszenierung im Sommer 2012 sehr erfolgreich auf die wunderschöne Naturbühne Greifensteine. Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Das Musical , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

Autor Christian Berg und Komponist Rainer Bielfeldt warten mit einer kindgerechten und originellen Musicalversion der berühmten Geschichte auf, die nur so sprüht vor Witz und mitreißenden Songs, die Klein und Groß ins Ohr gehen ... In der aktuellen Saison begeistert die Dortmunder Naturbühne Hohensyburg ganze Familien damit. Alice im Wunderland , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

„Christian Berg und Melanie Herzig haben ein quicklebendiges Märchenpotpourri verfasst, Konstantin Wecker eine beschwingte und eingängige Musik dazu geschrieben.“ (Clingenburg Festspiele / Main Post; 22.06.2013). Daraus ergibt sich ein frisches, ironisch-heiteres Stück für die ganze Familie, das mit einem „Medley aus gefühlvollen, modernen und frechen Stücken ... das Märchen ganz locker in die heutige Zeit hebt“ (Klingenberg, Festspiele / Prima Sonntag; 23.06.2013). Wachgeküsst - Das Dornröschen-Musical , Märchen und Kinderstücke 2014 11.02.2014

Meister Gepetto staunt nicht schlecht, als die Puppe, die er sich gerade aus Holz geschnitzt und Pinocchio genannt hat, lebendig wird – lebendig, aufmüpfig und vor allem abenteuerlustig. Bald will Pinocchio ein richtiger Junge sein, aber ungestüm und unverschämt wie er ist, wird nichts daraus. Und dann verrät ihn auch noch seine Nase: Jedes Mal, wenn er lügt, wächst sie ein Stück. Verfolgt von den Dieben Fuchs und Katze, bringt Pinocchio sich und andere ständig in Schwierigkeiten. Doch während er unbedacht durchs Leben stapft und von einer Katastrophe in die nächste schlittert, wird er von einer guten Fee beschützt. Und so gibt es – wie sollte es anders sein – schließlich doch noch ein Happy End. Das Erfolgs-Duo Christian Berg und Konstantin Wecker hat wieder ein absolut grandioses Musical für die ganze Familie geschaffen. Begeisterte Stimmen aus der Presse bestätigen dies immer wieder. So heißt es zum Beispiel: „Schwungvoll, lustig, berührend ... eine Ode an die Macht der Fantasie, ein mitreißender Gedankenflug durch die faszinierende Welt des Theaters“ (Lemgo, Stattgespräch / Lippische Landeszeitung; 04.12.2013). Oder: „Wer sich das nicht angeschaut hat, hat was verpasst – es war so schön.“(Ilmmünster, Dorfbühne / VG-Mitteilungen; 05.12.2012). Auch: „ein schwungvolles Mitmachstück für Kinder ab vier Jahren, bei dem das Theater für die ganze Familie erlebbar gemacht wird.“ (Hünstetten, SKV Oberlibbach / Wiesbadener Tagblatt; 15.04.2013). Last not least: „viel Spaß und Musik ... spannend und vergnüglich“ (Schwalmtal, Tintenklecks / Schwalmtal; 09.10.2013) Pinocchio , Märchen und Kinderstücke 2014 11.02.2014

„Viel Applaus“ (Badische Zeitung; 24.12.2013) erntete damit jüngst die Theaterwerkstatt Achkarren. Und auch beim Theaterverein Saargold-Fischbach „eroberte die Weihnachtsgeschichte die Musical-Bühne“ und beglückte „zahlreiche Besucher“ (ebda.). Der kleine Lord , Märchen und Kinderstücke 2014 11.02.2014

Auch Teil zwei der Musicalversion kann sich wie sein Vorgänger wirklich sehen lassen. Das bestätigt sich immer wieder. In dieser Saison zum Beispiel auf der Deister Freilicht-Bühne Barsinghausen, die „eine großartige Kombination eingängiger Melodien von Liedermacher Konstantin Wecker mit fantasievollen Kostümen und prächtigen Kulissen“ (Callenberger Zeitung; 15.05.2013) auf die Bühne stellte. „Kurz, wir sind alle hellauf begeistert, sagte Bühnenchef Harry Karasch.“ (HAZ; 21.05.2013) Jim Knopf und die Wilde 13 , Märchen und Kinderstücke 2014 11.02.2014

Große wie kleine Bühnen feiern damit jedes Jahr Erfolge. Gerade kam es am GOP Varieté-Theater in Hannover sehr gut an. „Bereits vor Beginn der Spielzeit wurden etwa 15.000 Tickets verkauft.“ (HAZ; 06.11.2013). Auch am Winterhuder Fährhaus in Hamburg freute man sich über zahlreiches, begeistertes Publikum. „Die Neuinszenierung des Musicals zieht auch heute noch“, schreibt das Hamburger Abendblatt am 04.12.2013 und freut sich über die „Songs, die rocken“. Die Amateure „Koralle“ aus Bruchsal konnten mit dem Stück ebenfalls einen Erfolg landen. Dort gab es „mehrere Vorhänge“ für die Inszenierung mit ihren „farbenprächtigen Kostümen, einer Musik, die zum Ohrwurm werden kann und einer Handlung, die den Kindern und Erwachsenen von Freundschaft erzählt, von Mut und Fantasie“ (Bruchsal, Dezember 2013). Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer , Märchen und Kinderstücke 2014 11.02.2014

Seit seiner Uraufführung hat sich das fetzige Stück in rasender Geschwindigkeit einen festen Platz in den Spielplänen erobert. Mit Herzblut, Humor und originellen Songs erzählt diese zum Mitsingen einladende Fassung von Gemeinschaft, Machtkämpfen, Mut und dem Wert der Freundschaft. „Eine musikalische Geschichte, in der 600 kleine Zuschauer mitfiebern … Ein munteres Musical mit Witz und Botschaft“, freut sich der Triersche Volksfreund am 14.11.2013 (Aufführung: Theater der Stadt Trier). Die frische, lockere Erzählweise voll komödiantischer Details und anrührender Momente und die für Schauspieler mühelos zu bewältigenden Lieder sind Erfolgsgaranten für Profi- wie auch Amateurbühnen. Am Theater Trier ist die Nachfrage ungebrochen, und so entschied man sich, die Aufführungsserie zunächst bis in den März 2014 zu verlängern. Dass das Musical auch bestens in kleinerem Rahmen funktioniert, zeigt in dieser Saison z.B. eine Inszenierung des Jugendzentrums Kerpen, dem eine „herzergreifende Aufführung“ (Kölnische Rundschau; 28.03.2013) gelang. Das Dschungelbuch , Märchen und Kinderstücke 2014 11.02.2014

Die wahrhaft märchenhafte Geschichte des Grimm’schen Aschenputtel gibt es in zahlreichen Spielarten zu hören, lesen, sehen oder zu erfahren – von Disney’s Cinderella über den tschechischen Kult-Film bis zu Hörspielen und natürlich zahlreichen Bühnenstücken. Eine wunderschöne Musicalversion bieten die Autoren Christian Berg und Mirko Bott sowie Komponist Timo Riegelsberger. Sie zaubern mit ihrem Musical eine moderne, eigenständige Version der Aschenbrödel-Geschichte nach Motiven des gleichnamigen Märchens von Božena Nemcová auf die Bühne. Und treffen genau die richtige Mischung aus Witz und Gefühl. In der Berliner Komödie am Kurfürstendamm gibt sich das Publikum dementsprechend begeistert. „Die Lieder gehen direkt ins Ohr … Und groß ist die Freude im Publikum … ein Erlebnis“, schreiben Generalanzeiger und Märkische Oderzeitung (29. und 25.11.2013). „Großen Spaß“ bescheinigt der Tagesspiegel. Auch an der Alten Oper Erfurt spielt man das Stück mit außerordentlichem Erfolg. Das Musical ist dort so beliebt, dass es nun schon im vierten Jahr als Weihnachtsinszenierung gezeigt wird. Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Das Musical , Märchen und Kinderstücke 2014 11.02.2014

Christian Berg, Melanie Herzig und Konstantin Wecker nehmen mit in ein äußerst humorvolles Dornröschen-Musical, voller Verweise auf andere Märchen, voller Situationskomik und herrlicher Musik. Das greift bei Erwachsenen die Lachmuskeln an, aber auch bei Kindern. Kein Wunder, wenn es am Ende nicht nur donnernden Applaus, sondern auch mal Rosen für die Darsteller regnet, so geschehen z.B. beim Kinder- und Jugendtheater Speyer, wie die Rheinpfalz am 27.11.2012 berichtete. Wachgeküsst - Das Dornröschen-Musical , Märchen und Kinderstücke 2013 08.01.2013

Zum Anlass seines 25-jährigen Bühnenjubiläums legt Christian Berg ein wahrhaftes Märchenspektakel vor. „Zwar ist manches anders als in der Grimm’schen Vorlage: Doch dem Spaß am modernen Märchen-Remix mit Schlagermelodien tut das keinen Abbruch“, kommentiert das Hamburger Abendblatt am 30.07.2012 anlässlich der Inszenierung am Winterhuder Fährhaus. Berg fordert dabei sein Publikum heraus – jeden Alters. „Er zieht gleich mehrere Metaebenen ein, durchkreuzt Erwartungen … und lässt Kinder gegen Väter, Opas und Omas ansingen.“ Das kommt gut an, denn „alle machen aus voller Seele mit“ (ebd.). Knapp zwei Monate später, am 26.09.2012, lobt das Hamburger Abendblatt das erfolgreiche Musical im Winterhuder Fährhaus erneut: „Musikalisch wird tief in die Hitkiste gegriffen. Beliebte Schlager, zum Teil neu vertextet, passen einfach großartig zur Geschichte.“ Das Fazit: „Ein Riesenspaß für die ganze Familie.“ Also, nichts wie hin – oder selbst auf die Bühne stellen! Schneewittchen und die sieben Zwerge - Das HITreißende Musical , Märchen und Kinderstücke 2013 08.01.2013

Pinocchio, Gepettos schönste Marionette, wird durch den Zauber einer guten Fee plötzlich lebendig und will unbedingt ein echter Junge werden. Mit viel Spaß, Poesie und den wundervollen Melodien Konstantin Weckers entführt Christian Berg in die Geschichte. „Diesen Pinocchio lieben die Kinder“, wie die Schwäbische Zeitung am 05.08.2012 feststellt (Festspiele Wangen). Denn die Zuschauer erwartet nicht nur eine Reise mit vielen Abenteuern und viel Gefühl, sondern auch ein „kindgerechtes Happy-End“ (ebd.) Pinocchio vermag die kleinen ebenso wie die großen Zuschauer von der ersten bis zur letzten Minute zu begeistern. Pinocchio , Märchen und Kinderstücke 2013 08.01.2013

Ein Klassiker, der schon mehrere Generationen zu Tränen gerührt hat – jetzt als Musical: Das bewährte Autorenduo aus Christian Berg und Konstantin Wecker hat sich wieder eines Klassikers angenommen. Und wieder ist daraus ein bewegendes Familienmusical entstanden, das mit leichter Hand und zu Herzen gehenden Songs die Bühne erobert. Davon schwärmte man zuletzt in Cuxhaven anlässlich der Aufführungen in Alex Bunter Bühne. „Kleiner Lord ganz groß“ titelte ein Artikel in Cuxhaven Stadt & Land vom 03.12.2012 und feierte die Premiere sogar als „Megaerfolg“. Der kleine Lord , Märchen und Kinderstücke 2013 08.01.2013

Und auch Teil zwei der Musicalversion von Christian Berg und Konstantin Wecker kann sich ebenso sehen lassen wie sein Vorgänger. „Jim Knopf und die Wilde 13 ist ein perfektes Stück für Kinder und deren Begleitung. Augen strahlen, Münder werden immer weiter und die Spekulationen über den Fortgang der Geschichte immer lauter, nur übertönt durch Kinderlachen“, kommentierte man in Graz sehr treffend (Graz, Bühnen / Die Frau; 16.11.2011). 2012 war diese schmissige Version in Kronach und Bitburg auf der Bühne zu sehen. Für 2013 sind bereits einige Inszenierungen in Vorbereitung. Jim Knopf und die Wilde 13 , Märchen und Kinderstücke 2013 08.01.2013

Jim Knopf, Lukas, seine Emma und alle alten Bekannten aus ihrem großen Abenteuer begeistern auch als Musical. Und das schon seit über 12 Jahren! Michael Endes wunderbare Geschichte arrangiert von Christian Berg und mit schmissigen bis schmachtenden Songs von Konstantin Wecker überzeugt auf der ganzen Linie. Große wie kleine Bühnen feiern damit jedes Jahr Erfolge. Aus den jüngsten Produktionen heißt es dazu: „Auch Kenner des Buches werden von den amüsanten Dialogen und Musikstücken sowie zahlreichen detailreichen Effekten unterhalten.“ (Barsinghausen, Deister-Freilicht-Bühne / Schaumburger Nachrichten; 30.05.2012). Von „rund 90 Minuten märchenhafter Unterhaltung“ sprach die Schwäbische Zeitung am 17.07.2012 (Salem, ImproAct-Theater). Die ausverkaufte Premiere am Berliner Theater am Kurfürstendamm lockte zahlreiche Besucher an. Und alle waren zufrieden, denn die Geschichte und ihre Protagonisten „sorgten bei den Kleinen für Hochspannung, bei den Großen für die Erkenntnis, dass gute Kindergeschichten nie altbacken und langweilig werden“ (Berlin online; 18.11.2012). Die „zahlreichen politischen Botschaften“ des Stückes, so hieß es dort weiter, „bietet den Erwachsenen zudem an der ein oder anderen Stelle durchaus Gelegenheit zur kritischen Selbstbetrachtung. Das dunkelhäutige Findelkind Jim erlebt in dieser Geschichte sein Erwachsenwerden als rasantes, gefährliches, irritierendes Abenteuer an der Seite seines Vaterfreundes Lukas.“ „Bravo!“, freute man sich da auch in Heidelberg. „Bravo! So könnte es immer weitergehen mit lauter noch lauteren Bravos“ (Rhein-Neckar-Zeitung; 03.12.2012 / Theater Heidelberg). Was ist dem mehr hinzuzufügen als: Bravo! Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer , Märchen und Kinderstücke 2013 08.01.2013

„Frisch, witzig und poetisch“ (Mitteldeutsche Zeitung; 20.11.2012 / Theater Halberstadt): Diese Variante der seit Jahrzehnten beliebten Erzählung von Rudyard Kipling macht wirklich Spaß. „Coole Geier machen Party, freche Affen suchen den Menschen-Style und ein grammatikalisch bewanderter Bär schwärmt von Betten … Nicht nur die Kinder sind begeistert“, freut sich da z.B. die Mitteldeutsche Zeitung (20.11.2012 / Theater Halberstadt). Das Dschungelbuch , Märchen und Kinderstücke 2013 08.01.2013

Eine zauberhafte Geschichte, eine der schönsten Märchenverfilmungen – und nun auch ein wunderbares Bühnenstück für die ganze Familie: Christian Berg und Mirko Bott haben wieder ein sicheres Händchen bewiesen und ein mitreißendes Musical auf die Beine gestellt … „Ein Erlebnis“, schwärmt die Sächsische Zeitung am 22.11.2012 anlässlich der Inszenierung am Dresdener Theater Wechselbad. Dem schließen wir uns gerne an. Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Das Musical , Märchen und Kinderstücke 2013 08.01.2013

Diese originelle und moderne Musical-Fassung von Alices Abenteuern reißt mit. Den beiden erprobten Autoren Christian Berg und Mirko Bott ist einmal mehr ein pointenreiches, sehr unterhaltsames Familienmusical gelungen. Die Musik von Rainer Bielfeldt „hält einige Ohrwürmer parat“, schreibt das Luxemburger Wort am 28.04.2011 anlässlich der Aufführungen des LGE Geoghelli in Esch-sur-Alzette. „Ein Musical, das von der Qualität der Musik und der Texte durchaus die Heiße Ecke toppen könnte“, so das dortige Fazit. Alice im Wunderland , Märchen und Kinderstücke 2013 08.01.2013

14.04.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   Akademie für Darstellende Kunst Bayern gGmbH   93047 Regensburg

16.04.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   Montessori-Schule Pirmasens   66954 Pirmasens Premiere

17.04.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   Montessori-Schule Pirmasens   66954 Pirmasens

17.04.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   Montessori-Schule Pirmasens   66954 Pirmasens

18.04.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   Montessori-Schule Pirmasens   66954 Pirmasens

22.04.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   Häwwich Theater   76891 Busenberg Premiere

27.04.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   Häwwich Theater   76891 Busenberg

28.04.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   Häwwich Theater   76891 Busenberg

04.05.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   kinder.musical.theater Storchen GmbH   CH-9000 St. Gallen

05.05.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   kinder.musical.theater Storchen GmbH   CH-9000 St. Gallen

10.05.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   Katholische Kirchengemeinde Hl. Hildegard von Bingen   76756 Bellheim Premiere

11.05.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   Katholische Kirchengemeinde Hl. Hildegard von Bingen   76756 Bellheim

21.05.19   Das Dschungelbuch   Gemeinschaftsschule Winterbach   73650 Winterbach Premiere

27.05.19   Jim Knopf und die Wilde 13   Fronhofer Realschule Ingolstadt   85051 Ingolstadt Premiere

28.05.19   Jim Knopf und die Wilde 13   Fronhofer Realschule Ingolstadt   85051 Ingolstadt

29.05.19   Jim Knopf und die Wilde 13   Fronhofer Realschule Ingolstadt   85051 Ingolstadt

29.05.19   Jim Knopf und die Wilde 13   Fronhofer Realschule Ingolstadt   85051 Ingolstadt

08.06.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   Naturbühne Hohensyburg   44265 Dortmund Premiere

09.06.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   Naturbühne Hohensyburg   44265 Dortmund

09.06.19   Das Dschungelbuch   Produktionsgesellschaft Dschungeltier GbR   54296 Trier Premiere

15.06.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   Naturbühne Hohensyburg   44265 Dortmund

15.06.19   Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Das Musical   Theater- und Heimatverein Fidelio e.V. 1919   56218 Mülheim-Kärlich Premiere

15.06.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   kinder.musical.theater Storchen GmbH   CH-9000 St. Gallen

16.06.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   Naturbühne Hohensyburg   44265 Dortmund

16.06.19   Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Das Musical   Theater- und Heimatverein Fidelio e.V. 1919   56218 Mülheim-Kärlich

16.06.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   kinder.musical.theater Storchen GmbH   CH-9000 St. Gallen

16.06.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   La Chanterelle   LU-9140 Bourscheid Premiere

22.06.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   Naturbühne Hohensyburg   44265 Dortmund

23.06.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   Naturbühne Hohensyburg   44265 Dortmund

29.06.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   Naturbühne Hohensyburg   44265 Dortmund

30.06.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   Naturbühne Hohensyburg   44265 Dortmund

06.07.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   Naturbühne Hohensyburg   44265 Dortmund

07.07.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   Naturbühne Hohensyburg   44265 Dortmund

12.07.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   Naturbühne Hohensyburg   44265 Dortmund

13.07.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   Naturbühne Hohensyburg   44265 Dortmund

14.07.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   Naturbühne Hohensyburg   44265 Dortmund

14.07.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   Basalttheater Parkstein e.V.   92711 Parkstein Premiere

16.07.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   Basalttheater Parkstein e.V.   92711 Parkstein

17.07.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   Basalttheater Parkstein e.V.   92711 Parkstein

18.07.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   Basalttheater Parkstein e.V.   92711 Parkstein

19.07.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   Naturbühne Hohensyburg   44265 Dortmund

19.07.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   Basalttheater Parkstein e.V.   92711 Parkstein

20.07.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   Naturbühne Hohensyburg   44265 Dortmund

21.07.19   Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer   Naturbühne Hohensyburg   44265 Dortmund

19.10.19   Jim Knopf und die Wilde 13   Kinderchor ev. Kirche Unterjettingen   71131 Jettingen Premiere

20.10.19   Jim Knopf und die Wilde 13   Kinderchor ev. Kirche Unterjettingen   71131 Jettingen

09.11.19   Das Dschungelbuch   Kindertheater Tintenklecks   41366 Schwalmtal Premiere

10.11.19   Das Dschungelbuch   Kindertheater Tintenklecks   41366 Schwalmtal

23.11.19   Wachgeküsst - Das Dornröschen-Musical   Kulturförderkreis Berching e.V.   92334 Berching Premiere

30.11.19   Wachgeküsst - Das Dornröschen-Musical   Kulturförderkreis Berching e.V.   92334 Berching

01.12.19   Wachgeküsst - Das Dornröschen-Musical   Kulturförderkreis Berching e.V.   92334 Berching

07.12.19   Wachgeküsst - Das Dornröschen-Musical   Kulturförderkreis Berching e.V.   92334 Berching

08.12.19   Wachgeküsst - Das Dornröschen-Musical   Kulturförderkreis Berching e.V.   92334 Berching

14.12.19   Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Das Musical   Theater- und Heimatverein Fidelio e.V. 1919   56218 Mülheim-Kärlich

14.12.19   Wachgeküsst - Das Dornröschen-Musical   Kulturförderkreis Berching e.V.   92334 Berching

15.12.19   Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Das Musical   Theater- und Heimatverein Fidelio e.V. 1919   56218 Mülheim-Kärlich

15.12.19   Wachgeküsst - Das Dornröschen-Musical   Kulturförderkreis Berching e.V.   92334 Berching

16.12.19   Drei Haselnüsse für Aschenbrödel - Das Musical   Theater- und Heimatverein Fidelio e.V. 1919   56218 Mülheim-Kärlich

21.12.19   Wachgeküsst - Das Dornröschen-Musical   Kulturförderkreis Berching e.V.   92334 Berching

22.12.19   Wachgeküsst - Das Dornröschen-Musical   Kulturförderkreis Berching e.V.   92334 Berching

Responsive image © Wolfgang Neruda