Stefan Hiller

Stefan Hiller arbeitet als Komponist, Arrangeur und Texter sowie als Bandleader, Keyboarder, Pianist und Sänger. Seine musikalische Ausbildung erhielt er an der YMS, an der er zwischen 1987 und 2001 auch Orgel und Keyboard unterrichtete. Seit 1998 arbeitet er am Hamburger Ohnsorg-Theater. Unter seiner musikalischen Leitung entstehen zahlreiche Weihnachtsmärchen mit von ihm komponierter Musik. Darüber hinaus ist er regelmäßig als musikalischer Leiter in Theaterproduktionen tätig, u.a. am Mecklenburgischen Staatstheater in Schwerin, Theater Wolfsburg, Fritz Theater Bremen oder der Pyrmonter Theater Companie. Mit seiner Musikproduktionsfirma Digital Score produziert er seit über 15 Jahren Musik und Soundeffekte für Theater.

Aladin und die Wunderlampe   Stein, Cornelia / Grupe, Frank 4D 9H

Arielle, die kleine Meerjungfrau   Bodinus, Jan / Andersen, Hans Christian 3D 4H

Die Bremer Stadtmusikanten   Hinrichs, Manfred / Grimm, Jacob und Wilhelm 2D 5H 3Dek

Cinderella und der grüne Schuh   Hinrichs, Manfred 7D 6H

Doktor Allwissend   Komm, Karlheinz / Grimm, Jacob und Wilhelm 5D 5H

Das Dschungelbuch   Bodinus, Jan / Kipling, Rudyard 1D 6H

Der gestiefelte Kater   Hinrichs, Manfred / Grimm, Jacob und Wilhelm 2D 5H

Popeye und die unkaputtbare Schatzkiste   Stern, Ulrike 6D 3H 1Dek

Sterntaler   Hinrichs, Manfred / Grimm, Jacob und Wilhelm / Meyer, Michael 4D 3H

Das tapfere Schneiderlein   Stein, Cornelia / Grupe, Frank 3D 4H

... perfekte Unterhaltung für die ganze Familie. ... Im kommenden Sommer werden Popeye und Co. die Naturbühne Gräfinthal entern. Unbedingt schon einmal vormerken! Popeye und die unkaputtbare Schatzkiste , Märchen und Kinderstücke 2019 18.02.2019

Im Sommer 2018 feierte diese neue Bühnenfassung des bekannten Stoffes von Rudyard Kipling eine fulminante Uraufführung bei den Freilichtspielen Schloss Neersen. „Klein und Groß waren begeistert“ (WN; 20.06.2018). Von „viel Beifall“ war ebenso zu lesen wie von einem „grandiosen Kinderstück“ (beides RP; 18.06.2018). Es wurde „vor Begeisterung mit den Füßen getrampelt“, kurz es war eine ganz und gar „umjubelte Premiere“ (WZ; 18.06.2018). Entworfen hat diese neue, erfolgreiche Version der versierte Autor Jan Bodinus in Zusammenarbeit mit Musiker Stefan Hiller, der einen „richtig guten Soundtrack“ beisteuerte, wie die RP (18.06.2018) in ihrer Kritik zu recht hervorhob. Die spannende Geschichte vom Menschenkind Mowgli im Dschungel, das sich vor dem Tiger Shir Khan in Sicherheit bringen muss, lockert Bodinus immer wieder mit Humor auf. Besonders das trottelige Hyänen-Paar Stan und Ollie steckt mit seinem Gekicher an, liefert herrliche Pointen und „spielt sich sofort in die Herzen des Publikums“ (RP; 18.06.2018). Mit diesen zwei lustigen Typen hat Bodinus übrigens schon einmal erfolgreich gearbeitet, als er mit „Das Dschungelbuch 2“ die bekannte Geschichte des Dschungelkindes in einem spannenden wie lustigen Abenteuer weiterspann. Auch dort sorgen die schrägen Hyänen für viel gute Stimmung. Nun kann man fragen: Noch ein Dschungelbuch für die Bühne? Kann man die Geschichte überhaupt noch neu erzählen? Hat nicht sowieso jeder den Kult-Trickfilm und seine Musik im Kopf? – Man kann! Diese gelungene Mischung aus witzigen Dialogen, zügiger Dramaturgie, charmanten Figuren, Spannung, Humor und erstklassiger Musik beweist es einmal wieder aufs Neue. Und das mit nur sieben Darstellern und einem leicht zu realisierenden Bühnenbild. Nachspielen dringend empfohlen. Das Dschungelbuch , Märchen und Kinderstücke 2019 18.02.2019

Seit ihrer Uraufführung Ende 2016 in Witten wird diese Fassung immer wieder gerne gewählt, vor allem als Weihnachtsmärchen. So geschehen zuletzt zum Beispiel beim Theater Bruckmühl und der Mannheimer Kindertheatergruppe St. Pius, wo man „vor zweimal ausverkauftem Haus spielte“ (Mannheimer Stadtteilnachrichten (SOS Medien); 21.12.2018). Weiter gefiel der Kritik zu den Aufführungen von St. Pius: „Anders als in der Ursprungsfassung kommt das aus der Feder von Manfred Hinrichs stammende Bühnenstück insgesamt lässiger und humorvoller rüber.“ Das gefiel auch der Jugendgruppe der Kolpingbühne Starnberg, die im März 2018 mit dieser Version ihr 25. Jubiläum feierte und „begeisterte“ (Starnberger Anzeiger; 05.03.2018). „35 Kinder hatten traumhaft schöne eineinhalb Stunden im ausverkauften Haus beschert“ (merkur.de; 05.03.2018). Besonders auch die schöne Musik von Stefan Hiller gefiel Groß und Klein. „Während das Ensemble als Zugabe nochmals den Gassenhauer „Cinderella“ schmetterte, brandete ein Riesenapplaus auf, das Publikum klatschte und sang“, berichtete der Starnberger Merkur (05.03.2018). Cinderella und der grüne Schuh , Märchen und Kinderstücke 2019 18.02.2019

„Die Geschichte wird hier in einer wunderbar humorvollen Version erzählt, die auch die jüngsten Zuschauer sofort begeistert“, bestätigt die Hessische Niedersächsische Allgemeine (10.12.2018) anlässlich der jüngsten Weihnachtsinszenierung der „kleinen bühne 70“ im Cassalla Theater. Weiter lobte man dort: „Dass es immer wieder Szenenapplaus gibt, liegt an den originellen Dialogen (Hund zum Hahn: Mit den paar Federn lockst du doch keine Henne mehr von der Stange) und schönen Gesangseinlagen“. Eine wunderbar fröhliche Fassung also, die der ganzen Familie Spaß macht. Die Bremer Stadtmusikanten , Märchen und Kinderstücke 2019 18.02.2019

Mit heiterem Dialog-Ping-Pong und Ohrwurm-verdächtigen Songs fängt diese Fassung des Orientmärchens spielend leicht Kinder und Erwachsene im Publikum gleichermaßen ein. Frisch und schnörkellos erzählt sich die Handlung, wechselt mit Leichtigkeit von humorvollen, sprühenden Szenen zu sehnsuchtsvollen, romantischen Momenten. Zwei lustige Zusatzfiguren brechen die Illusion und kommentieren das Geschehen pointenreich, gleichzeitig verbreitet das Stück ungebrochen märchenhaften Zauber. Das funktioniert so gut, weil Musik und Text sich hier perfekt die Hand reichen. Aladin und die Wunderlampe , Märchen und Kinderstücke 2019 18.02.2019

„Freuen Sie sich auf ein märchenhaftes Theatererlebnis mit viel Humor, eingängigen Songs und jeder Menge Mitmachspaß“, empfahl der Extratipp Viersen (10.09.2017) anlässlich der Vorstellungen des Kindertheaters PurPur aus Schwalmtal völlig zu recht. ... Das Ganze präsentiert sich gespickt mit ordentlich Wortwitz und kindgerechtem Humor. Aber auch für die Erwachsenen sind einige herrliche Pointen dabei. In Schwalmtal wurde „das bekannte Schneidermärchen über die Kraft von Witz und Verstand und den Glauben an sich selbst mit viel Humor und Musik umgesetzt.“ (Extratipp Viersen; 10.09.2017) Das tapfere Schneiderlein , Märchen und Kinderstücke 2018 27.03.2018

... Besonderen Charme bringen originelle Tierfiguren wie etwa Bruno, der brummige Braunbär, Wilma, die stürmische Wildsau oder Penelope, das scheue Reh ins Spiel. Ordentlich Leben auf die Bühne bringen zusätzlich noch Gaukler und Räuber und zaubern so ein Märchen mit einer tollen Mischung aus Herz und Witz auf die Bühne, getragen von passender Musik, die lange im Ohr bleibt. In der letzten Vorweihnachtszeit zeigte es die Gelsenkirchener Theatergesellschaft Preziosa mit großem Erfolg. „Ein Vergnügen für die ganze Familie“, empfahl die WAZ (26.11.2017). „Das von den Gebrüdern Grimm aufgezeichnete Märchen ist eine wunderbare Geschichte über das Sich-Wegschenken ohne an ein Morgen zu denken oder gar an eine Aufwandsentschädigung. Ein Lehrstück in Nächstenliebe“, lobte ISSO, das Stadtmagazin für Gelsenkirchen (01.12.2017). Sterntaler , Märchen und Kinderstücke 2018 27.03.2018

Im Sommer 2017 wurde dieses herrliche Kinderabenteuer voll fröhlicher Reminiszenzen an die berühmten Comic-Strips auf einem Schloss in Südtirol, Schloss Rametz bei Meran, vom Freilufttheater für Kinder uraufgeführt. Mit großem Erfolg. Die Vorstellungen waren alle ausverkauft. „Dieser Popeye macht richtig Spaß“, lobte „Die neue Südtiroler Tageszeitung“ (05.08.2017) und freute sich weiter: „genau die richtige Mischung zwischen Humor, Spannung, Musik und Klamauk“. Popeye und die unkaputtbare Schatzkiste , Märchen und Kinderstücke 2018 27.03.2018

Diese noch junge Bühnenfassung des Aschenputtel-Märchens zeigt sich nach der Uraufführung 2016 auch im Folgejahr erfolgreich und erfreute ihr Publikum sowohl bei mehreren Vorstellungen der Theaterfreunde „miniMax“ aus Saarwellingen als auch beim Ammerseer Bauerntheater aufs Beste. ... Cinderella und der grüne Schuh , Märchen und Kinderstücke 2018 27.03.2018

... Charmant und mit einer guten Portion Fröhlichkeit führt Jan Bodinus in seiner Bühnenfassung durch die spannende und tückenreiche Handlung bis zum märchenhaften Happy End, in dem Unterwasserwelt und Land sich feierlich die Hand reichen. Das enspricht zwar nicht ganz der Vorlage von Andersen, aber sorgt für ein großartiges, opulentes Bühnenfinale, wie Klein und Groß es lieben! 2017 haben sich viele Bühnen für dieses Märchen entschieden. Und das nicht nur zur Vorweihnachtszeit. Der Brandenburger Kulturstadl erfreute sein Publikum beispielsweise schon im späten Frühjahr mit einer schönen Inszenierung. Auch die Theatergruppe Lafibo „begeisterte nicht nur das junge Publikum“ mit dem Märchen. „Applaus, Applaus: Das Stück ‚Arielle‘ kam beim Publikum sehr gut an“, berichtete die Walsroder Zeitung (28.11.2017). Gelungene Adventsvorstellungen zeigte auch das Weimarer Kinder-Eltern-Theater. Besondere Aufmerksamkeit erzielte last but not least die „märchenhafte und mitreißende Inszenierung“ (Ipf- und Jagstzeitung; 06.12.2017) des Landestheaters Dinkelsbühl, die auch noch 2018 mehrfach zu sehen sein wird. Als „effektvolles Kinderstück“ mit „kleinem Illusionswunder“ (Zitate: Fränkische Landeszeitung, Westmittelfranken; 14.11.2017) unter Wasser liefert Bodinus’ Stückvorlage auch hier beste Unterhaltung für die ganze Familie. „Es ist eine bunte und spannende Geschichte für Jung und Alt geworden, total unterhaltsam, vor allem aber spannend“, zitiert die Fränkische Landeszeitung Dinkelsbühl (11.11.2017) die Regisseurin Margarit Ziellenbach. Arielle, die kleine Meerjungfrau , Märchen und Kinderstücke 2018 27.03.2018

Das beliebte Orientmärchen aus der Sammlung „1001 Nacht“ wird in dieser noch jungen Bühnenversion schnörkellos und frisch erzählt. Gute Laune verbreiten dabei Songs mit Ohrwurmcharakter und einer guten Portion Witz. Schon die Uraufführung am Hamburger Ohnsorg-Theater 2013 war „märchenhaft gut“ (Hamburger Abendblatt; 25.11.2013). Seitdem lassen der rappende Aladin, der im Rumba-Rhythmus rockende Sultan und die ziemlich coolen Geier, die das Geschehen immer mal wieder humorvoll kommentieren, das Publikum ebenso johlen wie die sehnsuchtsvolle Ballade von Aladins Mutter Fatma oder etwa das große Liebesduett der Prinzessin Shalimar und Aladins. Das Verhältnis von Text und Musik bleibt stets ausgewogen. Ein gut Maß an Wortwitz erfreut die Erwachsenen, unterbricht den Märchenzauber für die Kinder aber in keiner Weise. Im letzten Jahr begeisterte diese flotte Märchenversion zum Beispiel beim Basalttheater Parkstein. Aladin und die Wunderlampe , Märchen und Kinderstücke 2018 27.03.2018

Witzig, anrührend, besinnlich und voll eingängiger, schöner Melodien ist dieses Märchenstück nach den Brüdern Grimm. Autor Manfred Hinrichs erzählt dabei ideenreich von den verschiedensten Begegnungen, die das arme, herzensgute Waisenkind Puppen-Julchen macht, bevor es zum „Sterntaler“ werden soll. Das Mädchen trifft nicht nur auf tollpatschige Räuber, singende Gaukler, ein armes Holzweib oder eine weise Bettlerin, sondern auch auf einige Tiere wie den feschen Fuchs Ferdinand, den frechen Dachs Ingo oder die stürmische Wilsau Wilma. Die wunderbare Musik von Michael Meyer und Stefan Hiller dazu hat absolute Ohrwurm-Qualität. So sind großer Bühnenzauber und gute Unterhaltung garantiert. – Zuletzt geschehen z.B. bei der Gmünder Gruppe „Die Theatra“. Sterntaler , Märchen und Kinderstücke 2017 06.03.2017

Tuut, tuut, hier kommt er endlich: Popeye der Seemann erobert die Bühne! Und mit ihm all die beliebten Figuren des Comics wie Bohnenstange Olivia, Nachbar Wimpy und natürlich Popeyes ewiger Widersacher Brutus. Ulrike Stern und Stefan Hiller legen ein Popeye-Abenteuer vor voll herrlicher Reminiszenzen an die Comics, schlagfertiger Dialoge, lebendiger Spielangebote und mitreißender Musik. Etwas für Fans des knorrigen, spinat-liebenden Seemanns und alle, die es noch werden wollen. ... Ein großer Seemanns-Spaß und glänzende Unterhaltung für die ganze Familie. Wunderbar denkbar zum Beispiel auch als Produktion unter freiem Himmel. Popeye und die unkaputtbare Schatzkiste , Märchen und Kinderstücke 2017 06.03.2017

Eine liebenswerte Neuerzählung des bekannten Stoffs mit leicht norddeutschem Flair (die Mühle liegt an einem Deich) liefert Manfred Hinrichs mit flottem Sound von Komponist Stefan Hiller: ... Die Bühnenversion überzeugt mit kindgerechtem Witz und charmanten Charakteren – vom verfressenen König über seinen genial-verwirrten Leibarzt Tobias Tüftel bis hin zur resoluten Zofe Gunda. Eine nette Nebenhandlung ist die kabbelige Liebelei zwischen Gunda und Tobias. Das Ganze kommt nicht zu textlastig daher, liefert schöne Spielszenen und mitreißende Musik. „Eine tolle Premiere“ (WAZ; 26.11.2016) feierte damit das Theater Wolfsburg im November 2016 im voll besetzten Saal. „Manfred Hinrichs hat die Geschichte nach den Brüdern Grimm blitzblank aufpoliert und mit frechen Sprüchen garniert.“ (ebda.) „Den ersten Zuschauern des diesjährigen Weihnachtsmärchens hat hörbar gefallen, was sie auf der Bühne sahen. So sehr, dass die Zugabe-Rufe nicht mehr aufhören wollten“, berichteten die Wolfsburger Nachrichten am 26.11.2016. „‚Der Kater sieht toll aus, und das ganze Stück ist echt super und lustig’, waren sich Lenja (8) und Alea (7) von der Mühlenberg-Schule in Osloß einig.“ (Gifhorn Aller-Zeitung; 30.11.2016) Der gestiefelte Kater , Märchen und Kinderstücke 2017 06.03.2017

Und man kann diese wunderbare Geschichte immer wieder neu erzählen. Das beweist diese neue Bühnenfassung von Manfred Hinrichs, die Ende 2016 ihre Uraufführung bei der Ruhrbühne Witten feierte, gleich gefolgt von einer Produktion des miniMax Saarwellingen. ... Die Besetzung mit ihren vielen Doppelrollen lässt sich spielend leicht für große Ensembles erweitern. „Das Aschenputtel-Motiv wird kindgerecht und zeitgemäß aufgearbeitet“, lobte die WAZ (28.11.2016) anlässlich der Wittener Uraufführung und freute sich an den „liebevoll gezeichneten Figuren“ und dem Humor des Stückes. „Dass es im Kern um echte Freundschaft geht, das hat mir besonders gut an diesem Stück gefallen“, wird dort Regisseurin Danja Seemann zitiert. Positiv wurde auch die „Leichtigkeit“ des Stückes erwähnt, „die, was selten geschieht, Kinder wie Erwachsene gleichermaßen zum Lachen bringt“ (Zitate: WAZ; 28.11.2016). Cinderella und der grüne Schuh , Märchen und Kinderstücke 2017 06.03.2017

Eine etwas kleinere, leicht umsetzbare Variante des Märchens mit flotter Musik liefern Manfred Hinrichs und Stefan Hiller. Sie konzentrieren sich auf die Kernfiguren der Tiere und Räuber und präsentieren das Geschehen sehr eingängig in kurzen Dialogen mit kindgerechtem Witz und Ohrwurm-trächtigen Melodien. Räuber- und Tierebene werden parallel vorgestellt, bis sie am Ende in einem großen Finale zusammenlaufen. Diese „lebendige Fassung“ (Schenefelder Tageblatt; 17.11.2016) wurde in der letzten Weihnachtsmärchen-Saison zum Beispiel gezeigt beim Theater Schenefeld, dem Theater 99 in Hamburg und beim Theater Tintenklecks in Schwalmtal. Die Bremer Stadtmusikanten , Märchen und Kinderstücke 2017 06.03.2017

Schon die Uraufführung am Hamburger Ohnsorg-Theater 2013 war „märchenhaft gut“ (Hamburger Abendblatt; 25.11.2013). Seitdem wurde das Stück mehrfach nachgespielt. Im letzten Jahr begeisterte es zum Beispiel beim Jugendzentrum Kerpen. Von dort berichtete der Kölner Stadt-Anzeiger (12.05.2015) vor allem über die stimmungsvolle und lustige Musik: „prompt besingt der in Liebe entbrannte Aladin das Mädchen in einem groovigen Rap … Ziemlich cool … auch die drei Geier warten mit fetzigem Wüstenrock auf … Aladins Mama Fatima erntet für eine sehnsüchtige Ballade an das abenteuerlustige Söhnchen begeisterte Pfiffe, Zurufe und Klatscher. Und der dicke Sultan hat beim Bekenntnis zum Rumba-Rhythmus die Lacher aus dem Publikum auf seiner Seite …“. Ähnlich überzeugt schrieb die Rheinische Post (12.09.2015) anlässlich der Aufführungen des Kindertheaters Purpur in Schwalmtal über das Stück: „eine gute Mischung zwischen Musik und gesprochenem Text, mit einer Portion Wortwitz, der die Erwachsenen zum Schmunzeln bringt, den kleineren Zuschauern aber nicht unbedingt auffällt.“ – Eine gute Wahl also für alle, die ganze Familien mit einem bekannten Stoff und schmissiger Musik wunderbar unterhalten möchten! Aladin und die Wunderlampe , Märchen und Kinderstücke 2016 15.03.2016

Für diese Bühnenfassung entscheiden sich Theaterschaffende regelmäßig. „Mit viel Erfolg aufgeführt“ wurde das Märchen zuletzt beispielsweise vom Verein für Kinder in Tauberbischofsheim-Impfingen und sorgte dort „immer wieder für Lacher“ (Zitate: Fränkische Nachrichten; 31.03.2015). – Eine gute Wahl für Bühnen mit überschaubaren Ensembles, die ein unterhaltsames Märchen mit schwungvoller Musik zeigen möchten. Die Bremer Stadtmusikanten , Märchen und Kinderstücke 2016 15.03.2016

Die Geschichte des armen, doch erstaunlich großherzigen Mädchens, das sogar bei Eiseskälte sein letztes Hemd für andere gibt, haben Bühnenautor Manfred Hinrichs und die Komponisten Michael Meyer und Stefan Hiller in eine wunderschöne Musicalfassung gegossen. Ihr besonderer Charme liegt in der wohltemperierten Mischung aus Herz und Witz. Vor allem die Waldtiere lockern die düster-melancholischen Züge der Grimm'schen Vorlage auf und sorgen für märchenhafte und komische Momente. In der vergangenen Adventszeit zeigte der Theaterkreis Holzgerlingen das Musical als Weihnachtsmärchen. Dass sich der Stoff dafür bestens eignet, versteht sich von selbst. Die stimmungsvolle Musik trägt ihren Teil dazu bei. Ein gefühlvolles und unterhaltsames Stück, das mit seiner überschaubaren Besetzung einfach umsetzbar ist. Für die Aufführung ist eine Halbplayback-Version erhältlich. Sterntaler , Märchen und Kinderstücke 2016 15.03.2016

Ein ganz neues „Schneiderlein“ können wir zu unserer großen Freude noch in unsere Reihe aufnehmen: Die als Weihnachtsmärchen 2015 am Hamburger Ohnsorg-Theater uraufgeführte Fassung von Cornelia Stein und Frank Grupe besticht durch ihren fröhlichen, lockeren Ton und ihr temporeiches Arrangement. Abwechslungsreiche, sehr eingängige Songs von Stefan Hiller sorgen weiter für gute Laune und die richtige Prise Sentiment. Vor allem an die jungen Zuschauer ist gedacht bei den spielfreudigen, kurzen Szenen, den ulkigen reimenden Riesen, dem zankenden Paar aus Hofdame Wally und Haushofmeister Albert, oder etwa dem Wildschwein, das um das Einhorn Karfunkel wirbt. Das Ganze präsentiert sich gespickt mit ordentlich Wortwitz und kindgerechtem Humor. Aber auch für die Erwachsenen sind einige herrliche Pointen dabei. So sorgt diese Bühnenadaption für ein durchweg heiteres Theatererlebnis, besonders für die Kleinen, aber auch für die Großen. Sie ist wunderbar geeignet für Kinder ab vier Jahren. Das bestätigt zum Beispiel der Premieren-Bericht des Hamburger Abendblattes (23.11.2015): „Anderthalb Stunden plus Pause ist nicht kurz – trotzdem ist der Nachwuchs im Urteil eindeutig: ‚Nochmaaal!‘“ – Gerne doch. Das tapfere Schneiderlein , Märchen und Kinderstücke 2016 15.03.2016

In der gerade vergangenen Weihnachtssaison ließ sich das Publikum des Theaters am Fluss in Schwerte in diese herrliche Märchenwelt entführen und spendete dafür „lang anhaltenden Applaus“ (Blickwinkel-schwerte.de; 06.12.2014). Sterntaler , Märchen und Kinderstücke 2015 09.02.2015

Das ist eine flotte Neuerzählung des bekannten Märchens vom gestiefelten Kater mit viel Witz, liebenswerten Charakteren und jeder Menge schmissiger Musik. Im November 2014 feierte sie ihre vielbeklatschte Uraufführung im Hamburger Ohnsorg-Theater, bei der sich „große und kleine Zuschauer amüsierten“ (Hamburger Abendblatt; 21.11.2014). Der gestiefelte Kater , Märchen und Kinderstücke 2015 09.02.2015

In diesem Winter brachte die Bad Oldesloer Bühne das Stück auf die Bühne. Regisseur Jörg Peters lobte im Stormarner Tageblatt: „Das ist ein total tolles Stück.“ Und weiter hieß es dort sehr treffend: „Immer wieder wird das Publikum mit einbezogen, so dass keinerlei Langeweile aufkommen kann, ganz im Gegenteil. Das Stück ist sehr witzig, denn der schwerhörige Hund versteht immer wieder alles falsch. Die beiden Räuber sind ziemliche Schisser und nicht gerade die Hellsten, und die Räuberhauptfrau so richtig schön fies, dass alle Kinder und auch Erwachsenen an dem Dreigenerationenstück großen Spaß haben werden.“ (Stormarner Tageblatt; Dezember 2014) Und so kam es dann auch. Die Bremer Stadtmusikanten , Märchen und Kinderstücke 2015 09.02.2015

„Märchenhaft gut“, urteilte das Hamburger Abendblatt (25.11.2013) anlässlich der Uraufführung am berühmten Hamburger Ohnsorg-Theater. Das dachte man sich auch beim Theaterverein Rellingen, der mit seiner Inszenierung kürzlich „riesige Begeisterung im Publikum“ auslöste. Besonders gefiel der Humor des Stückes, der „für Kinder und Erwachsene nicht zu kurz kommt“ (Zitate: Pinneberger Tageblatt; 28.11.2014). Aladin und die Wunderlampe , Märchen und Kinderstücke 2015 09.02.2015

Komisch, beschwingt und sehr eingängig ist dieses Stück. „Mit den mitreißenden Songs von Stefan Hiller wird aus Karlheinz Komms Bühnenfassung ein Fest für alle Beteiligten.“ (Katalog 2013 der Theater- und Spielberatung Baden-Württemberg) Doktor Allwissend , Märchen und Kinderstücke 2014 11.02.2014

Für diese eingängige, geradlinig erzählte Bühnenfassung mit ihren fröhlichen Liedern und ihrem kindgerechten Witz entscheiden sich Bühnen regelmäßig. Jüngst hatten die Zuscher ein „tierisches Vergnügen“ bei der Volksspielbühne Jenfeld (Hamburger Wochenblatt Nr. 49; Dezember 2013) und auch die Gmünder Bühne „trumpfte bei ausverkaufter Premiere damit auf“ (Gmünder Tagespost; 07.12.2013). Über eine gelungene Premiere freute sich nicht zuletzt z.B. die Theatergruppe Holzwurm aus Weinheim. „Spannung und gute Unterhaltung auf der Bühne … Liebevoll arrangiertes Kindertheater auf hohem Niveau – so sieht es aus“, hieß es dazu in den Weinheimer Nachrichten vom 04.03.2013. Die Bremer Stadtmusikanten , Märchen und Kinderstücke 2014 11.02.2014

Und es kommt, wie es kommen muss: Als sie an der Meeresoberfläche den schönen Prinzen Eric an Bord seines Schiffes erblickt, verliebt sie sich unsterblich in ihn. Sie rettet sein Leben bei einem Schiffbruch und geht schließlich einen finsteren Pakt mit der tückischen Meerhexe Hydra ein, um als Mensch bei Eric sein zu können. Der Preis dafür ist hoch, denn die Meerhexe nimmt ihr dafür ihre Stimme ab, das Einzige, woran der gerettete Prinz sich erinnert. Und noch eine teuflische Seite hat der Pakt: Wenn Arielle es nicht binnen drei Tagen schafft, dem Prinzen einen Kuss der Liebe zu entlocken, ist sie für immer verloren … Humorvoll, fröhlich und mit charmanten Figuren arrangiert Autor Jan Bodinus die spannende Geschichte der kleinen Meerjungfrau für die Bühne. Das kam zuletzt beim Theotervereen Borstel-Hohenraden sehr gut an, wo das Publikum die „Vorstellungen und die vielen lustigen Szenen genoss“ (Blick zur Bühne; März 2013). Anders als bei Hans Christian Andersen hält das Stück übrigens für Arielle und ihren Prinzen ein wahrhaft märchenhaftes Happy End bereit, bei dem sich das ganze Ensemble zum Vergnügen der Zuschauer so richtig austoben kann. Viel Spaß! Arielle, die kleine Meerjungfrau , Märchen und Kinderstücke 2014 11.02.2014

Einen Hauch von Orient und jede Menge gute Stimmung verbreitet diese brandneue Bühnenversion des „Aladin“-Märchens. Wahrhaft fröhlich und spielfreudig geht es hier zu, wechseln die Akteure von einem märchenhaften Standort zum nächsten. Locker kombiniert wird die schnörkellos, heutig und frisch erzählte Geschichte mit Songs, die ins Ohr gehen und nicht selten ein Schmunzeln aufs Gesicht zaubern. „Märchenhaft gut“, urteilte das Hamburger Abendblatt (25.11.2013) anlässlich der Uraufführung am berühmten Hamburger Ohnsorg-Theater. Das dachten wir uns auch. Und freuen uns, Ihnen diese neue Version nun auch anbieten zu können. Aladin und die Wunderlampe , Märchen und Kinderstücke 2014 11.02.2014

Die Geschichte des armen, großherzigen Mädchens, das sogar sein letztes Hemd für andere gibt, liegt hier in einer wunderschönen Musicalfassung vor. Ihr besonderer Charme entsteht aus der gelungenen Mischung aus Herz und Witz. Vor allem die Waldtiere sorgen für märchenhafte und komische Momente. Die Reaktionen bei den Aufführungen sind entsprechend. Von „erstaunten Augen“ und „vielen Lachern“ spricht die HNA vom 27.11.2012 (Inszenierung: HeLiLa Hessisch Lichtenau) und lobt zugleich: „Bei allem Spaß gibt das Stück den Zuschauern auch etwas mit auf den Weg – einfach mal dem Herzen folgen.“ Auch die Frankenthaler Zeitung schwärmt am 5.12.2012 nach der Vorstellung der Theatergruppe Großkarlbach: „Theater wie aus dem Märchenwald.“ Sterntaler , Märchen und Kinderstücke 2013 08.01.2013

Komisch, beschwingt und sehr eingängig ist diese neue Bühnenfassung von Karlheinz Komm. Die mitreißenden Songs von Stefan Hiller gehen ins Ohr. Doktor Allwissend , Märchen und Kinderstücke 2013 08.01.2013

Kindgerecht, spannend und mit der schönen Botschaft, dass die Schwachen sehr wohl auch die Starken sein können. „Es lohnt sich unbedingt“, bemerkt die NÖN im April 2012 dazu (Aufführung: Theaterverein Schrattenberg). Zu Recht. Die Bremer Stadtmusikanten , Märchen und Kinderstücke 2013 08.01.2013

14.06.19   Aladin und die Wunderlampe   Freilichtbühne Bonbaden   35619 Braunfels Premiere

15.06.19   Aladin und die Wunderlampe   Freilichtbühne Bonbaden   35619 Braunfels

15.06.19   Popeye und die unkaputtbare Schatzkiste   Naturbühne Gräfinthal   66399 Mandelbachtal Premiere

16.06.19   Aladin und die Wunderlampe   Freilichtbühne Bonbaden   35619 Braunfels

16.06.19   Arielle, die kleine Meerjungfrau   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich Premiere

18.06.19   Arielle, die kleine Meerjungfrau   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich

19.06.19   Arielle, die kleine Meerjungfrau   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich

19.06.19   Popeye und die unkaputtbare Schatzkiste   Naturbühne Gräfinthal   66399 Mandelbachtal

20.06.19   Arielle, die kleine Meerjungfrau   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich

21.06.19   Aladin und die Wunderlampe   Freilichtbühne Bonbaden   35619 Braunfels

22.06.19   Aladin und die Wunderlampe   Freilichtbühne Bonbaden   35619 Braunfels

22.06.19   Popeye und die unkaputtbare Schatzkiste   Naturbühne Gräfinthal   66399 Mandelbachtal

23.06.19   Aladin und die Wunderlampe   Freilichtbühne Bonbaden   35619 Braunfels

23.06.19   Arielle, die kleine Meerjungfrau   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich

23.06.19   Popeye und die unkaputtbare Schatzkiste   Naturbühne Gräfinthal   66399 Mandelbachtal

25.06.19   Arielle, die kleine Meerjungfrau   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich

26.06.19   Arielle, die kleine Meerjungfrau   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich

27.06.19   Arielle, die kleine Meerjungfrau   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich

28.06.19   Aladin und die Wunderlampe   Freilichtbühne Bonbaden   35619 Braunfels

29.06.19   Aladin und die Wunderlampe   Freilichtbühne Bonbaden   35619 Braunfels

30.06.19   Aladin und die Wunderlampe   Freilichtbühne Bonbaden   35619 Braunfels

30.06.19   Arielle, die kleine Meerjungfrau   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich

30.06.19   Popeye und die unkaputtbare Schatzkiste   Naturbühne Gräfinthal   66399 Mandelbachtal

02.07.19   Arielle, die kleine Meerjungfrau   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich

03.07.19   Arielle, die kleine Meerjungfrau   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich

04.07.19   Arielle, die kleine Meerjungfrau   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich

05.07.19   Aladin und die Wunderlampe   Freilichtbühne Bonbaden   35619 Braunfels

06.07.19   Aladin und die Wunderlampe   Freilichtbühne Bonbaden   35619 Braunfels

06.07.19   Popeye und die unkaputtbare Schatzkiste   Naturbühne Gräfinthal   66399 Mandelbachtal

07.07.19   Aladin und die Wunderlampe   Freilichtbühne Bonbaden   35619 Braunfels

07.07.19   Popeye und die unkaputtbare Schatzkiste   Naturbühne Gräfinthal   66399 Mandelbachtal

09.07.19   Arielle, die kleine Meerjungfrau   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich

10.07.19   Arielle, die kleine Meerjungfrau   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich

11.07.19   Arielle, die kleine Meerjungfrau   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich

12.07.19   Aladin und die Wunderlampe   Freilichtbühne Bonbaden   35619 Braunfels

13.07.19   Aladin und die Wunderlampe   Freilichtbühne Bonbaden   35619 Braunfels

13.07.19   Popeye und die unkaputtbare Schatzkiste   Naturbühne Gräfinthal   66399 Mandelbachtal

14.07.19   Aladin und die Wunderlampe   Freilichtbühne Bonbaden   35619 Braunfels

14.07.19   Arielle, die kleine Meerjungfrau   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich

14.07.19   Popeye und die unkaputtbare Schatzkiste   Naturbühne Gräfinthal   66399 Mandelbachtal

19.07.19   Aladin und die Wunderlampe   Freilichtbühne Bonbaden   35619 Braunfels

20.07.19   Aladin und die Wunderlampe   Freilichtbühne Bonbaden   35619 Braunfels

21.07.19   Aladin und die Wunderlampe   Freilichtbühne Bonbaden   35619 Braunfels

21.07.19   Arielle, die kleine Meerjungfrau   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich

28.07.19   Arielle, die kleine Meerjungfrau   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich

04.08.19   Arielle, die kleine Meerjungfrau   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich

04.08.19   Popeye und die unkaputtbare Schatzkiste   Naturbühne Gräfinthal   66399 Mandelbachtal

10.08.19   Popeye und die unkaputtbare Schatzkiste   Naturbühne Gräfinthal   66399 Mandelbachtal

11.08.19   Arielle, die kleine Meerjungfrau   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich

11.08.19   Popeye und die unkaputtbare Schatzkiste   Naturbühne Gräfinthal   66399 Mandelbachtal

18.08.19   Arielle, die kleine Meerjungfrau   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich

18.08.19   Popeye und die unkaputtbare Schatzkiste   Naturbühne Gräfinthal   66399 Mandelbachtal

24.08.19   Popeye und die unkaputtbare Schatzkiste   Naturbühne Gräfinthal   66399 Mandelbachtal

25.08.19   Popeye und die unkaputtbare Schatzkiste   Naturbühne Gräfinthal   66399 Mandelbachtal