Josef Göhlen

Josef Göhlen ging nach Abschluss seines Studiums in Literaturwissenschaft, Theater, Philosophie und Geschichte in den sechziger Jahren zum Fernsehen.
1963 übernahm er beim Hessischen Rundfunk das Nachmittagsprogramm im Fernsehen, wo er unter anderem die klassischen und inzwischen zu Kulttitel der Augsburger Puppenkiste avancierten Serien “Der kleine dicke Ritter”, “Urmel”, “Der Löwe ist los”, “Kalle Wirsch” und “Kater Mikesch” u.a. initiierte.
Beim Hessischen Rundfunk produzierte er auch die Serien “Pippi Langstrumpf”, “James Tierleben” und zeichnete für den Spielfilm” Der Räuber Hotzenplotz” mit Gerd Fröbe und “Antonia” mit Brigitte Horney verantwortlich.
Nachdem Josef Göhlen das Dritte Programm beim Hessischen Rundfunk mit aufgebaut hatte, wechselte er zu Taurusfilm, München, einer Firma der Kirchgruppe und produzierte dort für das ZDF “Kliklaklawitter” und verschiedene Tierfilmreihen.
Im Jahre 1973 fand Josef Göhlen seinen Arbeitsplatz im ZDF, wo er die filmischen Umsetzungen großer Kinderliteratur realisierte, wie z.B. verschiedene bekannte Stoffe von Astrid Lindgren, Ottfried Preußler, Michael Ende, die großen Animationsserien “Die Biene Maja”, “Heidi”, “Wickie und die starken Männer”, “Alice”, “Pinocchio” u.a. und die Weihnachtsserien “Timm Thaler”, “Silas”, “Jack Holborn!”, “Nesthäkchen” u.a.
Seine internationalen Märchenkoproduktionen in Spielfilmlänge mehr anzeigen

Josef Göhlen ging nach Abschluss seines Studiums in Literaturwissenschaft, Theater, Philosophie und Geschichte in den sechziger Jahren zum Fernsehen.
1963 übernahm er beim Hessischen Rundfunk das Nachmittagsprogramm im Fernsehen, wo er unter anderem die klassischen und inzwischen zu Kulttitel der Augsburger Puppenkiste avancierten Serien “Der kleine dicke Ritter”, “Urmel”, “Der Löwe ist los”, “Kalle Wirsch” und “Kater Mikesch” u.a. initiierte.
Beim Hessischen Rundfunk produzierte er auch die Serien “Pippi Langstrumpf”, “James Tierleben” und zeichnete für den Spielfilm” Der Räuber Hotzenplotz” mit Gerd Fröbe und “Antonia” mit Brigitte Horney verantwortlich.
Nachdem Josef Göhlen das Dritte Programm beim Hessischen Rundfunk mit aufgebaut hatte, wechselte er zu Taurusfilm, München, einer Firma der Kirchgruppe und produzierte dort für das ZDF “Kliklaklawitter” und verschiedene Tierfilmreihen.
Im Jahre 1973 fand Josef Göhlen seinen Arbeitsplatz im ZDF, wo er die filmischen Umsetzungen großer Kinderliteratur realisierte, wie z.B. verschiedene bekannte Stoffe von Astrid Lindgren, Ottfried Preußler, Michael Ende, die großen Animationsserien “Die Biene Maja”, “Heidi”, “Wickie und die starken Männer”, “Alice”, “Pinocchio” u.a. und die Weihnachtsserien “Timm Thaler”, “Silas”, “Jack Holborn!”, “Nesthäkchen” u.a.
Seine internationalen Märchenkoproduktionen in Spielfilmlänge waren Auftakt einer größeren Märchenreihe des ZDF mit internationalen Stars. Das Quiz “1, 2 oder 3″ nahm er ins Kinderprogramm auf. Er brachte auch die “Muppetshow”, “Alf”, “Captain Future” und die “Simpsons” ins deutsche Fernsehen.
1985 wurde Josef Göhlen die im ZDF neu geschaffene Hauptabteilung “Reihen und Serien“ (Vorabend) anvertraut. Nachdem er das Werberahmenprogramm des ZDF mit Serien wie u.a. “Forsthaus Falkenau”, “Der Landarzt” und “Lehrer Dr. Specht”, “Alle meine Töchter” zum großen Erfolg geführt hatte, verließ Josef Göhlen 1995 den Sender. In seiner Zeit als Hautredaktionsleiter initiiete er auch die erste große Kochserie mit Sterneköchen “Essen wie Gott in Deutschland” und das Frauenmagazin “ML-Monalisa”.
Danach beriet er den jungen Sender Pro7 und war dort Producer für die Reihe “Straßen von Berlin” (realisiert durch die Novafilm/Otto Meissner) und übernahm 1997 de Geschäftsführung der Zieglerfilm Köln. um dort neben einigen TV. Movies die langjährige Regionalsoap “Die Anr(h)einer” für das Westdeutsche Fernsehen zu realisieren.
Viele seiner Programme wurden mit dem Bambi und der Goldenen Kamera ausgezeichnet.
Josef Göhlen war lange Jahre Mitglied des Kuratoriums “Junger deutscher Film” und Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der deutschen Spielzeugindustrie. Er ist ferner Autor von Erzählungen für Kinder.
Heute arbeitet Josef Göhlen als Autor, Producer und Medienberater.

Bill Bo und seine Bande   Pinkus, Frank 3D 9H

Heidi kehrt heim   Bruhn, Christian / Spyri, Johanna 4D 6H

Dieses Stück schreit geradezu nach einer Freilichtbühne, aber es funktioniert auch bestens in geschlossenen Räumen und im Rahmen kleinerer Lösungen. So mit Bravour umgesetzt z.B. im Brettener gugg-e-mol-Kellertheater: „Es fehlte an nichts … Wer dort war, wurde Zeuge einer rasanten Aufführung mit Esprit.“ (BNN; 18.12.2012) Bill Bo und seine Bande , Märchen und Kinderstücke 2014 11.02.2014

Nicht ohne Grund findet dieses Musical seit Jahren immer wieder seinen Weg auf zahlreiche Bühnen. Eine „umjubelte Premiere“ feierte es 2012 beim CVJM Theaterkreis in Enneptal (WAP; 14.03.2012). Und beim Berliner Kindertheater zauberte Wickie den Kindern „leuchtende Augen in die erwartungsvollen Gesichter“ (Märkische Allgemeine; 20.07.2012). Neben Enneptal und Berlin waren Wickie, die starken Männer und ihre flotten Hits auch in Leinfelden, Hameln, Ibbenbüren, Kirchberg an der Raab und Thedinghausen zu sehen. Und auch im nächsten Jahr stehen einige Premieren an. Wir freuen uns darauf. Mein Freund Wickie , Märchen und Kinderstücke 2013 08.01.2013

Die Geschichten um den Räuberhauptmann Bill Bo und seine Kumpane Kill Waas und Gselcher und all die anderen sind fernsehbekannt durch die Augsburger Puppenkiste. Doch auf der Bühne verliert der Stoff nicht an Witz und Spaß, wie die Theatergruppe Düngenheim und das gugg-e-mol Kellertheater in ihren Aufführungen unter Beweis stellten und eine „rundweg gelungene Inszenierung“ dieses heiteren Stoffes für die ganze Familie auf die Bühne brachten (Brettener Woche; 28.12.2012). Bill Bo und seine Bande , Märchen und Kinderstücke 2013 08.01.2013

Ein Klassiker der Augsburger Puppenkiste – ein Klassiker auf der Bühne! Seit Jahren toben der bärbeißige Räuberhauptmann Bill Bo und seine Bande Kill Waas, Gselcher und Konsorten erfolgreich über die Bühne. In diesem Stück wollen die Räuber sesshaft werden. Burg Dingelstein im Rhein ist ihr erklärtes Ziel, doch unterschätzt die etwas dusselige Mannschaft die Gräfin von Dingelstein und ihre kluge Tochter Ding-Ding. … Eine bühnenwirksame Räuber-Ballade aus dem 30-jährigen Krieg – „und weil man sie nicht fangen kann, hängt keiner am Galgen dran!“ Der beliebte Bill-Bo-Song ist natürlich inklusive! Ein absolut gefundenes Fressen war dieses „lustige Kindertheaterstück“ (Neue Westfälische; 03.10.2018) im letzten Jahr für das Burgtheater Dringenberg, passt es doch ideal auf eine Bühne in einer Burg! Im dortigen Rittersaal nahmen „die jungen Schauspieler ihr Publikum mit auf ein großes Abenteuer“ (ebda). Ein herrliches Stück für Freilichtbühnen, aber vor allem eines, das die ganze Familie anspricht, sommers wie winters, drinnen oder draußen. Bill Bo und seine Bande , Märchen und Kinderstücke 2019 18.02.2019

Vielfach verfilmt und dramatisiert, gehört Johanna Spyris Roman bis heute zu den Klassikern der Weltliteratur. Nun stellt er auch als Musical seine Aktualität unter Beweis. Autor Josef Göhlen und Erfolgskomponist Christian Bruhn bringen die zentralen Ereignisse im Leben der jungen Protagonistin spannungsvoll wie klanggewaltig auf die Bühne … Christian Bruhn komponierte bereits das Titellied für die erfolgreiche Trickfilmserie „Heidi“, die jeder sofort im Ohr hat, der an die Geschichte denkt. Doch nicht nur diese bekannte Melodie finden die kleinen und großen Freunde von Heidi in diesem Stück wieder: Der musikalische Bogen spannt sich vom überschäumenden Lied über herzzerreißend zärtliche oder auch beklemmende Songs bis zu flott-humoristischen und zuversichtlichen Nummern und bereichert den Text so um ein farbenprächtiges Klangpanorama, das die zutiefst menschliche Handlung in all ihren Facetten ausleuchtet und dem Publikum zudem so manchen Ohrwurm zu bescheren verspricht. Heidi kehrt heim , Märchen und Kinderstücke 2018 27.03.2018

Johanna Spyris weltberühmte Heidi erobert nun auch die Musicalbühne: Der versierte Autor Josef Göhlen und der bekannte Komponist Christian Bruhn, Urheber des beliebten Wickie-Musicals, haben wieder ihre Talente vereint und aus der Vorlage der Autorin ein ebenso unterhaltsames wie gefühlvolles Musiktheaterstück erschaffen. Die Melodien gehen ins Ohr, die herzerwärmenden Songs und flotten Klänge reißen mit und lassen das Publikum rasch eintauchen in die kontrastreichen Abenteuer des Mädchens in Berg und Stadt. Der pointierte Text sorgt für gute Unterhaltung und führt zügig durch die Handlung. – Ein Stück für ein unvergessliches Theatererlebnis für die ganze Familie. Aufgrund der naturnahen Thematik eignet es sich besonders gut für die Aufführung auf einer Freilichtbühne. Heidi kehrt heim , Märchen und Kinderstücke 2017 06.03.2017

„Man darf sich auf eine wechselvolle Geschichte freuen, mitfiebern und mitlachen“, war in der Beilage „Leutkirch hat was!“ der Schwäbischen Zeitung vom 2.12.2015 sehr treffend zu lesen. „Die Räuberposse der Geschwister-Scholl-Schule fasziniert Klein und Groß gleichermaßen“, resümierte die Schwäbische Zeitung (14.12.2015). Das Bühnenabenteuer vermag es eben wunderbar, alle ins Boot zu holen, „vom Kindergartenkind bis zum Senior“ (ebda.) und ist damit ein ideales Familienstück, egal ob zur Vorweihnachtszeit oder auch als Sommerproduktion. Bill Bo und seine Bande , Märchen und Kinderstücke 2016 15.03.2016

… Auch das Theater Plauen-Zwickau zeigte eine gelungene Sommerproduktion unter freiem Himmel. „Mancher Besucher kam aus dem Lachen gar nicht mehr heraus … Viele Gags der Inszenierung im Parktheater sind Selbstläufer … sehr oft war die Pointendichte hoch.“ freute sich die Freie Presse (01.07.2014). Als Winterproduktion kaperte der kleine Wikinger zum Beispiel die Braunschweiger Komödie am Altstadtmarkt, wo man sich über die „liebevolle Inszenierung voller Abenteuer, Spannung, Witz, tollen Kostümen und Musik, die die ganze Familie anspricht“, (Sauerland-Kurier; 19.11.2014) freute. Auch am Theater Weyhe „überzeugte das Stück“, das die Besucher „zeitweise mucksmäuschenstill und dann wieder laut lachend“ verfolgten (Zitate: Weser-Kurier; 04.12.2014). Mein Freund Wickie , Märchen und Kinderstücke 2015 09.02.2015

Dieses Stück wird immer wieder gerne von Freilichtbühnen gewählt. So auch im vergangenen Sommer, wo die Bande bei den Schwarzenburg Festspielen auf Burg Rötz tobte. „Die Besucher erlebten zwei Stunden kurzweiliger Unterhaltung. Danach gab es begeisternden Applaus.“ (Mittelbayerische, Region Cham; 25.05.2014) Bill Bo und seine Bande , Märchen und Kinderstücke 2015 09.02.2015

„Mit Grips und Groove die Burg (Anm. der Red.: Leuchtenberg) erobert“ (OberpfalzNETZ; 16.06.2014) hat das fetzige Stück auch in der aktuellen Sommerproduktion des Landestheaters Oberpfalz. „Ausverkauft war die Premiere des Kinderstücks und richtig toll die Stimmung in den Zuschauerrängen“ (Der neue Tag, Weiden; 16.06.2014). So soll es sein! Mein Freund Wickie , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

Dieses Stück hat schon einige schöne Open-Air-Produktionen erlebt. In dieser Saison tobt es bei den Schwarzenburg Festspielen auf Burg Rötz, wo es „viele Komplimente erntete“ (Mittelbayerische, Region Cham; 25.05.2014). „Die Besucher erlebten zwei Stunden kurzweiliger Unterhaltung. Danach gab es begeisternden Applaus.“ (ebda.) Bill Bo und seine Bande , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

Hey, hey, Wickie, hey Wickie hey! Der bekannte Song geht nicht nur sofort ins Ohr, er weckt auch die Erinnerungen von Generationen. Und auch heute noch ist der clevere kleine Wickie, der mit seinen guten Ideen die Wikinger aus Flake aus vielen brenzligen Situationen rettet, mehr als beliebt. Josef Göhlen und Christian Bruhn haben aus dem Stoff ein schmissiges Musical gemacht, das mit seiner spannenden Handlung, witzigen Dialogen und großartiger Musik Publikum jeden Alters mitnimmt. Besonders beliebt ist das Familienmusical bei Freilichtbühnen, aber auch andere Bühnen begeistern sich für das Stück. Im vergangenen Jahr zeigte das NABburgtheater eine „fantastische Inszenierung … lebhaft, glaubwürdig und überzeugend“ (Mittelbayerische Zeitung; 15.01.2013). Auch bei den Schloss-Festspielen Ettlingen kam das Stück hervorragend an. Das Publikum war „begeistert und applaudierte mit Händen und trampelnden Füßen“ (BNN; 11.06.2013). Mein Freund Wickie , Märchen und Kinderstücke 2014 11.02.2014

30.09.18   Bill Bo und seine Bande   Burgtheater Dringenberg   33014 Bad Driburg - Dringenberg Premiere

11.12.15   Bill Bo und seine Bande   Geschwister-Scholl-Schule Leutkirch   88299 Leutkirch Premiere

07.12.14   Bill Bo und seine Bande   Lerbacher Komödchen   37520 Osterode Premiere

07.11.14   Bill Bo und seine Bande   Wolfershäuser Katerbühne   34587 Wolfershausen Premiere

25.05.14   Bill Bo und seine Bande   Schwarzenburg Festspiele   92444 Rötz Premiere

15.12.12   Bill Bo und seine Bande   gugg-e-mol Kellertheater e.V.   75015 Bretten Premiere

15.12.12   Bill Bo und seine Bande   Theaterverein Spielzeit Düngenheim e.V.   56761 Düngenheim Premiere

07.12.12   Bill Bo und seine Bande   Theaterensemble Syke   28857 Syke Premiere

04.12.11   Bill Bo und seine Bande   Studiobühne Wachtberg   53343 Wachtberg-Villip Premiere

Responsive image © Wolfgang Neruda