Ines Lange

Der gestiefelte Kater   Pinkus, Frank / Grimm, Jacob und Wilhelm 2D 3H 1Dek

Das große Abenteuer des Hörbert Hörnchen   Pinkus, Frank / Preuße, Jan-Henning 2D 4H

Gut gebrüllt, Löwe   Kruse, Max / Pinkus, Frank / Preuße, Jan-Henning 5D 4H

Kalif Storch   Pinkus, Frank / Preuße, Jan-Henning / Hauff, Wilhelm 1D 4H 2Dek

Kleiner König Kalle Wirsch   Michels, Tilde / Pinkus, Frank / Preuße, Jan-Henning 3D 4H

Urmel aus dem Eis   Kruse, Max / Pinkus, Frank / Preuße, Jan-Henning 4D 5H

Urmel aus dem Eis   Kruse, Max / Pinkus, Frank / Preuße, Jan-Henning 3D 3H

Urmel taucht ins Meer   Kruse, Max / Pinkus, Frank / Preuße, Jan-Henning 4D 3H

Why Not?   Pinkus, Frank / Preuße, Jan-Henning 3H 1Dek

Worüm nich?   Pinkus, Frank / Preuße, Jan-Henning / Polleit, Hans-Jürgen 3H 1Dek Niederdeutsch

... Ein lustiges, charmantes und fein klingendes musikalisches Abenteuer strickt Autor Frank Pinkus mit den Komponisten Ines Lange und Jan-Henning Preuße auch aus dieser Urmel-Episode. Mit viel Schwung und Humor nehmen die charmanten Figuren mit ihren lustigen Sprachfehlern ihr Publikum mit in ein neues Abenteuer. Die Dialoge sind frech, die Handlung schreitet flott voran. Und nicht zuletzt wird die bunte Unterwasserwelt ein Fest für jeden Ausstatter – und das begeisterte Publikum. Urmel taucht ins Meer , Märchen und Kinderstücke 2018 27.03.2018

Wer kennt nicht die Geschichte des liebenswerten Dinowesens und seiner Freunde ... Frank Pinkus erzählt sie liebevoll, lebendig und witzig und lässt die Kinder im Publikum immer wieder partizipieren. Gerade die einnehmend gezeichneten Tierfiguren mit ihren Sprachfehlern geben dieser Bühnenfassung einen ganz eigenen Reiz. Viel eingängige Songs von Ines Lange und Jan-Henning Preuße verleihen dem Stück dabei zusätzlich den richtigen Ton – mal heiter und unbeschwert, mal mysteriös und märchenhaft. Kein Wunder, dass diese Fassung überaus beliebt ist und seit Jahren landauf landab die Bühne erobert. Allein im letzten Jahr gab es Produktionen von Brake über Ibbenbüren und Busenberg bis München, von Hamburg über Pinneberg und Herborn/Sinn bis Regensburg. „Tierisch was los auf Titiwu“ (NWZ online; 02.12.2017), freute man sich z.B. bei der NDB Brake. Beim Theater-ensemble Syke „machten die Kinder während der Aufführung gut mit, riefen mit vollem Einsatz nach dem verschwundenen Urmel und diskutierten mit hörbarem Engagement über das, was da auf der Bühne geschah“, wie auf kreiszeitung.de (11.12.2017) zu lesen war. „Diese beste Unterhaltung sorgte natürlich für gute Laune im Publikum“, berichtete der Syker Kurier (19.12.2017). „Für Furore“ sorgte der „kleine Dino“ (Zitate: Elbe Wochenblatt; 25.11.2017) etwa bei den Vorstellungen der Hamburger Gruppe „Kinder spielen für Kinder“. Und „mit viel Beifall haben kleine und große Zuschauer die Aufführung von ‚Urmel aus dem Eis‘ im Sinner ‚BeZett‘ bedacht“, berichtete das Herborner Tageblatt (19.09.2017) von den Vorstellungen des Vereins „Sinnvoll unterwegs“. Weiter hieß es im Herborner Tageblatt: „Das mit vielen kindgerechten Liedern angereicherte Stück begeisterte nicht nur mit farbenprächtigen Tierkostümen, sondern auch durch die clevere Inszenierung.“ Dieses wunderbare Familienmusical gibt es übrigens auch in einer personenreduzierten Fassung mit nur einem Bühnenbild. Urmel aus dem Eis , Märchen und Kinderstücke 2018 27.03.2018

Die bekannteste Episode der Löwen-Serie bieten wir in einer stimmungsvollen, fetzigen Musicalversion an. Der versierte Bühnen-Autor Frank Pinkus arrangiert die Story ... spannend und voll kindgerechten Humors für die Bühne. ... Die passenden Songs von Ines Lange und Jan-Henning Preuße untermalen und erzählen das Geschehen zusätzlich sehr wirkungsvoll. Seit der Uraufführung 1997 in Hamburg erobert das Musical Bühnen wie Publikum immer wieder aufs Neue. Gut gebrüllt, Löwe , Märchen und Kinderstücke 2018 27.03.2018

... Das Musikmaterial ist sowohl für live-Aufführungen lieferbar als auch für Playback-Versionen. Überdies bieten wir auch eine schmaler besetzte Variante des Stückes für nur 6 Darsteller an. Allein im letzten Jahr eroberte das Urmel mit diesem Musical zahlreiche Bühnen. Es war beispielsweise zu sehen bei Amateurbühnen in Bingenheim, Kaufungen, Erfstadt, Olching, Breisach und Winterlingen. Letztere präsentierte das Musical live zu Klavierbegleitung in „einer ganz zauberhaften Inszenierung“, wie der Schwarzwälder Bote (15.11.2016; Inszenierung: K3 Winterlingen) berichtete. „Ein Spaß für die ganze Familie war die Premiere auf der Bühne des K3. Die Kinder kreischten vor Vergnügen ... Spannend, fröhlich, turbulent und interaktiv ist das Stück angelegt“, war im Zollern-Alb-Kurier (25.12.2016) zu lesen. Auf großer Freilichtbühne präsentierte man in Werne die Geschichte des Urzeitwesens auf der Insel Titiwu. Schon die Premiere zog viele Besucher an und geriet „überaus gelungen“ (RuhrNachrichten.de; 16.05.2016). „Urmel begeistert“, titelte denn auch die Kritik in den Ruhr Nachrichten (16.05.2016). Der Westfälische Anzeiger (16.05.2016) lobte: „Mit dem ersten Stück der Saison haben die Mitglieder der Freilichtbühne schon einmal einen guten Griff getan. Etwa 800 Zuschauer verabschiedeten sich am Sonntag mit kräftigem Applaus und begeisterten Zurufen von Urmel aus dem Eis.“ Urmel aus dem Eis , Märchen und Kinderstücke 2017 06.03.2017

„Bühne frei für Kalle Wirsch!“ (Bündner Tagblatt; 02.12.2016): Kalle Wirsch herrscht als König der Erdmännchen über fünf Völker. Nun will ihm Zoppo Trump, der Anführer eines der Völker, den Thron streitig machen. Er fordert Kalle zum Zweikampf, dessen Sieger nach Erdmännchenrecht die Krone zusteht. Kalle willigt ein, und der Kampftermin wird auf den nächsten Vollmond in der Wiwogitrumu-Burg festgelegt. Doch Zoppo will den Kampf mit unlauteren Mitteln gewinnen. Er versucht, Kalle daran zu hindern, den Kampfplatz rechtzeitig zu erreichen, und so die Krone kampflos zu erlangen. So lässt er Kalle entführen und an die Erdoberfläche bringen. Dort lernt Kalle die Menschenkinder Jenny und Max kennen, die ihn nun auf die abenteuerliche Reise unter die Erde begleiten. Sie helfen ihrem neuen Freund, ein Attentat zu überstehen und verschiedene Rätsel zu lösen, schließlich auch einen Drachen zu besiegen und letztlich noch rechtzeitig auf dem Kampfplatz zu stehen und den überraschten Zoppo zu besiegen. Die gefahrvolle unterirdische Tour hat das bewährte Trio aus Frank Pinkus, Ines Lange und Jan-Henning Preuße in ein aufregendes und zugleich witziges Musical gegossen. Pinkus’ Vorlage ist aussagestark, gleichzeitig aber durch Sprach- und Spielwitz aufgelockert und wird getragen von passgenauen stimmungsvollen Melodien und Rhythmen. „Die großen Konflikte eines Königsdramas spielen sich auf der Bühne im Kleinformat ab: Gut gegen Böse, Opportunismus gegen Freundschaft, Hinterlist gegen Ehrlichkeit“, lobte zuletzt das Bündner Tagblatt (02.12.2016) anlässlich der Aufführungen der Freien Bühne Chur und stellte fest: es „tobt der Kampf um den Thron – aber es regiert auch der Humor“. Das überzeugte z.B. auch die Abteilung Theater des Augsburger TSV Firnhaberau, die das Stück als Weihnachtsmärchen 2016 auswählte. Kleiner König Kalle Wirsch , Märchen und Kinderstücke 2017 06.03.2017

Das bekannte Kunstmärchen von Wilhelm Hauff wird hier ein komödiantisches Kindermusical: viele Pointen, eine Prise Gefühl und einige Mitmachelemente kombiniert mit acht wunderbar eingängigen Songs, die ordentlich orientalisches Flair zaubern. Autor Frank Pinkus hat dabei sehr bühnenpraktisch gedacht und bietet leicht umsetzbare, aber effektvolle Lösungen für Gags und Verwandlungen an, z.B. mit Schattenspielen. Die passgenaue Musik stammt von dem Duo Ines Lange und Jan-Henning Preuße, das gemeinsam mit Frank Pinkus schon eine ganze Reihe wunderbarer Kindermusicals geschaffen hat. Und darum geht’s in diesem Fall: Kalif Chasid von Bagdad und sein Großwesir Mansor sind auf einen Trick des gemeinen Zauberers Kaschnur hereingefallen und müssen nun ihr Leben als Störche fristen, denn sie haben das berühmte Zauberwort, das sie zurückverwandeln kann, vergessen: „mutabor“. Die Regentschaft des Kalifen hat unterdessen Mizra, der Sohn der Zauberers, an sich gerissen. Auf ihrer fieberhaften Suche nach einer Lösung begegnen die Störche der Eule Lusa, die eigentlich eine Prinzessin ist und ebenfalls verzaubert wurde. Sie kann nur erlöst werden, wenn jemand um ihre Hand anhält. Doch wer will schon eine zerzauste Eule ehelichen? Chasid und Mansor jedenfalls nicht. Doch die Eule stellt als Gegenleistung wertvolle Hinweise in Aussicht, wie die beiden an das magische Wort gelangen könnten. Was bleibt ihm übrig – der Kalif Storch schlägt ein. So gelingt es ihm, das Zauberwort am geheimen Ort zu erlauschen und als Mensch den Thron zurückzuerobern. Und er hat noch mehr Glück: Die schöne Prinzessin Lusa bleibt an seiner Seite. Ein zauberhaftes Orient-Märchen-Musical voll liebevoll gezeichneter Figuren, Spannung und jeder Menge Schwung. Zu sehen gab es dies zuletzt in einer hinreißenden Inszenierung des Kleinen Hoftheaters in Hamburg-Horn. Kalif Storch , Märchen und Kinderstücke 2017 06.03.2017

„Ein Dauerbrenner in frischem Gewand“, so urteilte Ende 2016 der Kölner Stadtanzeiger (08.11.2016) anlässlich der Aufführung des Bedburger „theater bühnenreif“ sehr treffend. Denn die aus der Augsburger Puppenkiste bekannte Geschichte von Max Kruse kommt hier als mitreißendes Musical daher. ... Da kommt viel Abenteuerliches auf die Bühne: fliegende Teppiche, eine Wahrsagerin, ein Gespenst – aber neben Löwe und Kamel auch viel fröhliches Getier wie die Schildkröte Kolossalis oder der Kakadu Ka. Mit viel Phantasie erzählt und verquickt mit eingängigen Songs zum Mitsingen schaffen Autor Frank Pinkus und Komponisten Ines Lange und Jan-Henning Preuße Raum für ein wundervolles Theatererlebnis, das den Besuchern sicher noch lange im Kopf und im Ohr bleibt. „Eine heitere, quicklebendige und kindgerechte Löwen-Inszenierung“ (Kölner Stadt-Anzeiger; 08.11.2016) war im schon erwähnten Bedburger „theater bühnenreif“ damit zu sehen. Auch beim Brettener gugg-e-mol Kellertheater gefiel das „fröhliche Stück über böse Pläne, die einfach nicht funktionieren, wenn man gute Freunde hat“ (Bretten; April 2016). Weiter lobte man dort: „Die Wortkunst des berühmten Kinderbuch-Autors und Urmel-Erfinders Max Kruse, dessen Buch als Vorlage für das Theaterstück dient, schimmert aus jedem Satz und sorgt für viele Lacher bei den kleinen Zuschauern.“ Zuletzt zu sehen gab es das peppige Musical, in dem die Kinder im Publikum auch immer wieder mitmischen dürfen, bei der Laienbühne Dillingen. Gut gebrüllt, Löwe , Märchen und Kinderstücke 2017 06.03.2017

Als Komödie für Kinder mit vielen lustigen Pointen und einer zarten Prise Gefühl arrangiert Frank Pinkus seinen „Gestiefelten Kater“. Jener nennt sich selbst „Catty Cool“, und der Name ist natürlich Programm. Lässig, frech und sehr clever führt der den liebenswerten Töffel Hannes zum Glück. Die Prinzessin Caroline von Konradien hingegen ist selbstständig und lässt sich kein X für ein U vormachen, ganz im Gegensatz zu ihrem schusseligen Vater, dem König, was für zahlreiche lustige Momente sorgt. Kontrahent ist auch hier der Zauberer, dessen Königreich von Beginn an als dunkle Gegenwelt zum Königreich Konradien eingeführt wird. Um ihn zur Strecke zu bringen, müssen die Kinder im Publikum immer wieder mithelfen. Wunderbar untermalt wird das Ganze von spannender, vorantreibender und auch lyrischer Musik von Ines Lange. Catty Cool wird immer wieder begleitet von dem ihm eigenen „Kater-Song“. Aufgrund der leichten Verständlichkeit und des heiteren Grundtons ist diese Märchenadaption schon geeignet für ein junges Publikum ab vier Jahren. Zu sehen war sie zuletzt als Weihnachtsmärchen der Landesbühne Sachsen-Anhalt in Eisleben. Dort überzeugte vor allem: „‚Der gestiefelte Kater’ ermuntert in dieser zeitgemäßen Variante die Kinder, das Leben in die eigene Hand zu nehmen, statt in misslicher Lage zu resignieren.“ (Programmzettel des Theaters; November 2016). Dem Publikum gefiel’s auch, wie in der Kritik der Mitteldeutschen Zeitung (12.11.2016) zu lesen war: „Stück kommt bei Besuchern gut an“, lautete eine der Überschriften und von „frenetischem Beifall“ war dort zu lesen. Weiter gefiel: „Ausgeklügelte Wortspiele würzen die Handlung zusätzlich.“ Beim Fischbacher Wasgau-Theater war das Stück ebenfalls ein Vorweihnachtserfolg: „Dem Team des Wasgau-Theaters ist eine erfrischende Aufführung eines alten längst bekannten Stoffes gelungen, die der ganzen Familie eineinhalb Stunden unbeschwerten Theaterspaß bietet“ (Die Rheinpfalz; 07.12.2016). Und auch die Pirmasenser Zeitung (26.11.2017) lobte die „moderne Version“, die dem „klassischen Märchen der Gebrüder Grimm neues Leben einhaucht“. Der gestiefelte Kater , Märchen und Kinderstücke 2017 06.03.2017

... Das überzeugte zum Beispiel das Bremer Statt-Theater Vegesack, das dieses flotte Musical 2015 als Weihnachtsmärchen wählte. Es entführte das von Anfang an mitfiebernde Publikum auf „eine dramaturgische Achterbahnfahrt, rasant bis zum Ende“. Dann gab es „Riesenapplaus“ (Zitate: Weser Kurier; 08.12.2015). Gut gebrüllt, Löwe , Märchen und Kinderstücke 2016 15.03.2016

... Genau den richtigen Sound für die spannende Geschichte, die Frank Pinkus in bewährter Weise für die Bühne adaptiert hat, steuert das Duo aus Ines Lange und Jan-Henning Preuße bei. Pinkus Text hat Gehalt und lockert die Handlung mit einer gesunden Portion Humor auf. Eingängige Melodien, stimmungsvolle Arrangements, lustige Ohrwürmer gehen damit Hand in Hand. So entsteht ein wunderbares Musical für Kinder, aufregend und witzig zugleich und sicherlich unvergesslich für alle, die es gesehen und gehört haben. Dieses Glück hatte man im letzten Jahr zum Beispiel bei den Aufführungen des Koffertheaters in Wetter. Kleiner König Kalle Wirsch , Märchen und Kinderstücke 2016 15.03.2016

Auch im vergangen Jahr war das beliebte Urzeitwesen wieder einmal ein Bühnen-Dauerbrenner – diesmal bei Schulen, Theatervereinen, privaten Bühnen und großen Freilichtspektakeln. Kein Wunder, denn neben der beliebten Geschichte von Max Kruse geben die liebevoll gezeichneten Tierfiguren mit ihren Sprachfehlern und auch die Ohrwurm-verdächtigen Songs dieser Bühnenfassung viel Leben und einen ganz besonderen Charme. So geriet zum Beispiel die Inszenierung der Freilichtbühne Nördlingen „ganz besonders bezaubernd“ (Augsburger Allgemeine; 06.07.2015). „Richtig Spaß machten auch die vielen originellen und witzigen Einfälle“, lobte die Augsburger Allgemeine (s.o.), und berichtete weiter: „Das Premierenpublikum war von der sehr unterhaltsamen Nördlinger Fassung der bekannten Geschichte aus der Augsburger Puppenkiste restlos begeistert.“ Auch auf der Waldbühne Otternhagen wurden die „Abenteuer auf der Insel Titiwu von den kleinen und großen Zuschauern mit großer Begeisterung angenommen“ (Die Harke – Nienburger Zeitung; 16.07.2015). „Reichlich Applaus“ erntete die „kurzweilige Bühnenversion“ (Zitate: mittelhessen.de; 12.07.2015) zum Beispiel auch bei den Aufführungen des Jugendtheaterprojektes der Stadt Wetzlar. Viel Lob war jüngst auch im Lüdenscheider Anzeiger (26.01.2016) anlässlich der Darbietungen des Mendener Amateurtheaters zu lesen: „Mit eingängigen Liedern würzten die Mendener ihr erfrischendes, fesselndes Spiel“, hieß es dort. Oder auch: „Eine kleine Meisterleistung gelang den tierischen Akteuren mit den lustigen Sprachfehlern, die nicht auszurotten waren. Mit ‚pf‘ statt ‚sch‘ (Ping), ‚tsch‘ statt ‚z‘ (Wawa) und ‚ä‘ statt ‚i‘ und ‚e‘ (Schusch) sorgten die sprechenden Tiere für manchen Lacher.“ Das Fazit: „Nach der letzten Szene gab es von den Zuschauern tosenden Beifall für ein rundum gelungenes, liebevoll inszeniertes und stark gespieltes Stück.“ Neben den genannten Produktionen durfte man das Urmel-Musical in der Theatersaison 2015 auch in Essen, Nachrodt, Schleswig, Schwarzenbek und Wetter erleben. Urmel aus dem Eis , Märchen und Kinderstücke 2016 15.03.2016

1993 feierten die Abenteuer des Urzeitwesens und seiner Freunde Uraufführung in Hamburg. Frank Pinkus adaptierte das Buch ebenso kindgerecht wie unterhaltsam für die Bühne und fand für jedes Tier den rechten Ton: vom frechen Pinguin Ping über den melancholischen Seelefant bis hin zu Waran Wawa und Hausschwein Wutz. Musikalisch unterstützt wird Pinkus' Bearbeitung durch die eingängigen Melodien aus der Feder von Ines Lange und Jan-Henning Preuße. Es folgten Aufführungen auf Freilichtbühnen und in kleinsten und größten Spielstätten, 2014 begeisterten Max Kruses Geschichten unter anderem das Publikum im Kleinen Hoftheater Hamburg, dem Theater Life in Norderstedt, oder der Waldbühne Furth im Wald, und in Trier wird das Urmeli sogar bis in den März 2015 zu sehen sein. Ein weiteres Urmel-Highlight produzierte die Autostadt Wolfsburg. Dort war „Urmel auf dem Eis“ zu erleben, eine groß angelegte Eisshow in vier Episoden. Egal, wo das Urmel auch auftaucht, es löst allseits große Begeisterung aus. Stimmen aus der Presse bestätigen dies immer wieder: Der Trierische Volksfreund (19.11.2014) berichtete zum Beispiel von „650 Kindern“, die das Musical „im Theater Trier bejubelt“ haben. „Unnacharmlichen Charme“ bestätigte die Rhein-Zeitung (13.05.2014; Rhein-Gymnasium-Sinzig) den Geschichten Max Kruses. In Hamburg-Horn beim Kleinen Hoftheater gefiel das Stück als „kunterbuntes Weihnachtsmärchen voller Überraschungen für Groß und Klein, das Kinderaugen leuchten und Erwachsene in alten Erinnerungen schwelgen lässt.“ (Hamburger Wochenblatt; 04.11.2014). Nach den Aufführungen der Waldbühne Furth im Wald freute sich die Chamer Zeitung (28.07.2014): „... Am Ende siegen eben doch die Freundschaft, die Toleranz und der Zusammenhalt – und somit ist das Stück nicht nur sehr unterhaltsam, sondern vermittelt auch eine gewisse Moral – sowohl für die Kinder als auch an die Erwachsenen.“ Mit diesem Stück im Spielplan kann eigentlich nichts mehr schiefgehen! Urmel aus dem Eis , Märchen und Kinderstücke 2015 09.02.2015

Im vergangenen Sommer konnte man die „abenteuerliche Reise tief unter der Erde in ein geheimnisvolles Reich“ (Chamer Zeitung; 07.04.2014) auf der Waldbühne Furth bewundern. „Ein schönes Stück“, freute sich Spielleiter Max Schmatz (ebda.) zu Recht. Kleiner König Kalle Wirsch , Märchen und Kinderstücke 2015 09.02.2015

Eine Märchenwelt mit allem, was dazu gehört, erzählt mit zauberhafter Musik ... Dieses schöne orientalische Märchen bietet viel Bühnenzauber und bleibt dabei leicht umsetzbar. Autor Frank Pinkus erzählt es als Komödie für Kinder mit vielen lustigen Pointen, einer guten Portion Gefühl und zahlreichen Mitmach-Momenten. Die eingängigen Songs von Ines Lange und Jan-Henning Preuße tun das ihre, um das Publikum rasch in das Geschehen einzusaugen. Eine wunderbare, sehr bühnenpraktisch gedachte, bezaubernde Märchenadaption, die sich schon für kleinere Kinder ab 3 Jahren bestens eignet. Im vergangenen Winter war sie mit großem Erfolg am Eduard-von-Winterstein-Theater in Annaberg-Buchholz zu sehen. Ein „Märchenklassiker, der trotz seines stolzen Alters kaum Staub angesetzt hat. Das liegt nicht nur daran, dass das Stück als Musical bearbeitet wurde. Die Geschichte vom Kalifen Storch kombiniert eine Lovestory mit orientalischer Exotik, das Musical bringt Frische und Tempo in die Handlung, und die Annaberger Inszenierung (Regie: Friederike Barthel) ist in einem guten Sinn kindgerecht“, lobte die Freie Presse am 20.11.2014. Kalif Storch , Märchen und Kinderstücke 2015 09.02.2015

Das Ganze begleitet von toller Musik, die sofort ins Ohr geht und für zusätzliche Spannung und ausgelassene Stimmung sorgt. 2014 entschied sich zum Beispiel das Kolpinghaus Kempten für dieses flotte Musical. Gut gebrüllt, Löwe , Märchen und Kinderstücke 2015 09.02.2015

... Urmel, Professor Habakuk Tibatong und Co. sind ein absoluter „Hit im Spielplan“ (Augsburger Allgemeine; 23.11.2013 / Theater Ulm) vieler Theater des Landes. So auch im Freilichtbereich, wo das „Familienmusical mit den unsterblichen Tierfiguren und ihren Sprachmacken“ (Sinzig im Blickpunkt; 14.05.2014 / Rhein-Gymnasium Sinzig, Linz) in den letzten Jahren zahlreiche wunderbare Aufführungen erlebt hat. Bei den Ettlinger Schlossfestspielen beispielsweise „läutete es glanzvoll“ die Saison 2010 ein und erntete „tosenden Applaus“ (Zitate: Amtsblatt Ettlingen; 17.06.2010). Bei der Naturbühne Gräfinthal feierten die Gäste „mit begeisterten Pfiffen und lang anhaltendem Schlussapplaus eine heitere und farbenfrohe Premiere“ (Saarbrücker Zeitung; 22.06.2009). Aktuell stehen Urmel, Tibatong, Wawa, Ping-Pinguin und die anderen lustigen Tiere auf dem Spielplan der Waldbühne Furth im Wald. Urmel aus dem Eis , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

Schon seit mehreren Spielzeiten läuft das Stück sehr erfolgreich am Frankfurter Papageno-Theater. „Hans-Dieter Maienscheins Inszenierung am Frankfurter Papageno-Theater appelliert an sämtliche Sinne der Zuschauer, so dass sie eineinhalb Stunden lang an der Seite Kalle Wirschs die Irrungen in der Erdwelt durchstehen“, schrieb dazu die Frankfurter Allgemeine Zeitung. In diesem Jahr kann man in den Sommermonaten das durch die Augsburger Puppenkiste berühmte Kunstmärchen auch auf der Waldbühne Furth sehen. Kleiner König Kalle Wirsch , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

Eines der beliebtesten Weihnachtsgeschenke dieses Jahres kommt aus dem Ei. Zumindest auf den Theaterbühnen des Landes. Denn dort schlüpft ein allseits bekanntes und beliebtes Wesen, das in Buchform, als Marionette, Zeichentrickserie und Spielfilm kleine und große Zuschauer begeistert. Max Kruse ist der Schöpfer dieses putzigen Wesens, und sein Urmel aus dem Eis, Professor Habakuk Tibatong und die liebevoll gezeichneten Tierfiguren mit ihren Sprachfehlern machen das Stück zum „Hit im Spielplan“ (Augsburger Allgemeine; 23.11.2013 / Theater Ulm). Am Theater Oberhausen freute man sich über die Kindheitserinnerungen, die das „Stück für die ganze Familie“ weckt (Wochenanzeiger; 13.11.2013). „Amüsierte Lacher in allen Tonlagen“ (Neue Westfälische) verzeichneten die Bühnen der Stadt Bielefeld und auch bei der Komödie TaP in Darmstadt konnten „ein zuckersüßes Urmel und seine illustre Familie kleine und große Zuschauer verzaubern“ (Echo online). Nicht zuletzt sorgten das „Urmel und seine märchenhafte Zauberwelt“ bei der NDB Flensburg für eine „umjubelte Premiere.“ (Flensburger Nachrichten; 18.11.2013) Übrigens: Das Musical bieten wir auch in einer personenreduzierten Fassung für 3 Damen, 3 Herren und mit einer einfacheren Bühnenlösung an. Urmel aus dem Eis , Märchen und Kinderstücke 2014 11.02.2014

„Begeistert zeigten sich die Kinder“ (Deutschland today; 16.12.2013) darüber zuletzt am Kindertheater Kaufungen. Gut gebrüllt, Löwe , Märchen und Kinderstücke 2014 11.02.2014

Lustig, charmant und mit viel Schwung steht diese Geschichte ihrem Vorgänger in nichts nach. Zuletzt „begeisterte“ sie beim Oberlandler Volkstheater aus Penzberg Klein und Groß „mit seinen frechen Dialogen und amüsanten Liedern“ (Penzberger Merkur). Wir wünschen diesem Stück in Zukunft genauso viel Erfolg wie dem allseits gefeierten „Urmel aus dem Eis“. Urmel taucht ins Meer , Märchen und Kinderstücke 2013 08.01.2013

Die mitreißende Musik und vor allem die liebevoll gezeichneten Tierfiguren mit ihren Sprachfehlern geben dieser Bühnenfassung eines der bekanntesten Kinderbücher überhaupt einen ganz eigenen Reiz. Ihm unterliegen jedes Jahr zahlreiche Bühnen – mitsamt ihren Zuschauern. 2012 war das beliebte Stück z.B. „ein Volltreffer“ bei den Aufführungen der Berufsbildenden Schulen Alfeld/Leine (Hildesheimer Allgemeine; 20.01.2012). Für „riesigen Beifall, Gelächter und eine tolle Atmosphäre“ sorgte es beim Theaterverein Eslarn (Der Neue Tag; 25.04.2012). „Lacher garantiert“, hieß es in den HFN vom 16.07.2012 anlässlich der Klosterhofspiele Langenzenn. Auch am Westfälischen Landestheater in Castrop-Rauxel kamen alle auf ihre Kosten. „Turbulent, schrill und bunt“, betitelten die Westfälischen Nachrichten am 3.12.2012 die dortige Inszenierung und freuten sich: „Wie bei einem Überraschungsei bekamen sie (Anm. d. Red.: die Zuschauer) Spaß, Spiel und Spannung.“ Dies alles sei stellvertretend für weitere gelungene Aufführungen genannt, etwa in Dernbach, Barmstedt, Paderborn, Hamburg, Dielheim etc. etc. etc. Und weiter geht’s 2013! Urmel aus dem Eis , Märchen und Kinderstücke 2013 08.01.2013

Dass der „Dualismus zwischen Gut und Böse“ nicht nur in der Augsburger Puppenkiste funktioniert, beweist auch die Inszenierung des Papageno-Theaters. Bereits 2010 lief das Stück dort sehr erfolgreich und wird jetzt wieder für 2013 in den Spielplan aufgenommen. Denn die Botschaft, die das Stück vermittelt, ist klar und einfach: „Solidarität und Freundschaft machen glücklicher als Geld und Gold. Unter und über der Erdoberfläche.“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung) Kleiner König Kalle Wirsch , Märchen und Kinderstücke 2013 08.01.2013

Sowohl die Kinder als auch die Erwachsenen waren von den Aufführungen des Theaters Delkenheim „begeistert“, wie Wiesbadener aktuell am 11.12.2012 feststellt. Gut gebrüllt, Löwe , Märchen und Kinderstücke 2013 08.01.2013

... Das Musical ist so eingerichtet, dass es sowohl von Profis, als auch von begabten Laien gespielt werden kann. ... Auch im vergangen Jahr war das beliebte Urzeitwesen wieder einmal ein Bühnen-Dauerbrenner – bei Schulen, Theatervereinen, privaten Bühnen und großen Freilichtbühnen. So geriet zum Beispiel die Inszenierung der Burgspielschar Burgholzhausen zum großartigen Sommerspektakel auf der Burholzhausener Freilichtbühne. „Unterhaltsam mit viel Witz“ titelte die Kritik der Frankfurter Neuen Presse (05.06.2018) „Das Publikum spendete bereits zwischendurch Applaus – und ganz besonders am Ende, als alle auf der Bühne tanzen“, war dort weiter zu lesen. Auch die Rezension im Hochtaunusverlag, KW 23 (07.06.2018) gab sich begeistert: „Das Urmel bezaubert die Zuschauer ... gibt es doch so viel zu sehen, zu hören, sich zu amüsieren oder schadenfroh zu kichern“, lautete das Urteil. „Als krönenden Abschluss des Jubiläumsjahres“ zeigte das Mainburger LSK-Theater „die lustige kleine Welt“ (Zitate: idowa.de – Isar Donau Wald, Redaktion Hallertau; 23.11.2018) des Urmeli und seiner Freunde Hausschwein Wutz, Ping Pinguin und Co. auf der Insel Titiwu. Man zeigte eine „mitreißende Premiere“ (Hallertauer Zeitung; 18.12.2018). „Kinder wie Erwachsene saßen gebannt auf ihren Stühlen und verfolgten die zauberhafte Geschichte um das kleine Drachenwesen“, hieß es dort weiter. Auch die Musik gefiel sehr: „Gewürzt wurde die ‚Urmel‘-Inszenierung des LSK-Theaters mit schmissigen Gute-Laune-Liedern, die so manches Gesangstalent offenbarten“ (ebda.). Ein weiteres Jubiläum wurde mit dem Urmel gefeiert! So bei der Kleinen Bühne Schwalm-Eder, die anlässlich ihres 40-jährigen Bestehens ihre Inszenierung in der Homberger Stadthalle als Weihnachtsstück zeigte und damit sicherlich Kinder- und Erwachsenenherzen eroberte. Über eine „gut besuchte Premiere“ (Rhein-Neckar-Zeitung; 20.12.2018) freute sich z.B. auch „Die Maske“ aus Wiesloch. „Es wurde gelacht, es wurde mitgefiebert, man lauschte mitleidig den ‚traurigen Liedern‘ des Seele-Fanten und amüsierte sich köstlich über die eigentümlichen Geräusche der Figuren, wie beispielsweise das ‚Öf öf‘ des Hausschweins Wutz, welche auch lautstark nachgemacht wurden“, schwärmte die Wieslocher Woche (20.12.2018). Dafür wurde das Maske-Team am Ende mit „lautem Applaus und strahlenden Gesichtern belohnt“ (ebda.). Auch von jungen Ensembles wird das Urmel-Musical gerne gespielt. „Eine wirklich glanzvolle Aufführung“ (Kevelaer Blatt; 21.06.2018) durfte man auch durch die Theater-AG Spudnik aus Kevelaer erleben. Die Jugendbühne Ostfildern feierte ebenfalls einen großen Erfolg. Die Premiere war „für alle ein heiden Spaß“ (Eßlinger Zeitung; 18.11.2018). Fazit der Zeitung: Ein „spannendes Familienstück, das Kindergartenkinder wie begleitende Großeltern und alle dazwischen gleichermaßen begeisterte.“ (ebda.) Weitere schwungvolle Inszenierungen gab es in Wattenscheid-Höntrop, Düsseldorf, Gelsenkirchen-Ückendorf, Hamburg, Bremen-Vegesack, Mölln und Mülheim-Kärlich zu erleben. Urmel aus dem Eis , Märchen und Kinderstücke 2019 18.02.2019

24.11.19   Urmel aus dem Eis   Theaterclub Felde e.V.   27339 Riede-Felde Premiere

24.11.19   Urmel aus dem Eis   Alpener Laienspiel   46519 Alpen Premiere

25.11.19   Urmel aus dem Eis   Theaterclub Felde e.V.   27339 Riede-Felde

26.11.19   Urmel aus dem Eis   Theaterclub Felde e.V.   27339 Riede-Felde

27.11.19   Urmel aus dem Eis   Theaterclub Felde e.V.   27339 Riede-Felde

28.11.19   Urmel aus dem Eis   Theaterclub Felde e.V.   27339 Riede-Felde

29.11.19   Urmel aus dem Eis   Theaterclub Felde e.V.   27339 Riede-Felde

29.11.19   Urmel aus dem Eis   Theaterclub Felde e.V.   27339 Riede-Felde

01.12.19   Urmel aus dem Eis   Theaterclub Felde e.V.   27339 Riede-Felde

05.12.19   Kleiner König Kalle Wirsch   Laienbühne Dillingen   66763 Dillingen Premiere

05.12.19   Kleiner König Kalle Wirsch   Laienbühne Dillingen   66763 Dillingen

06.12.19   Kleiner König Kalle Wirsch   Laienbühne Dillingen   66763 Dillingen

08.12.19   Kleiner König Kalle Wirsch   Laienbühne Dillingen   66763 Dillingen

15.12.19   Urmel aus dem Eis   Volksspielbühne Hans Sachs   21029 Hamburg

15.12.19   Urmel aus dem Eis   Volksspielbühne Hans Sachs   21029 Hamburg

16.12.19   Urmel aus dem Eis   Volksspielbühne Hans Sachs   21029 Hamburg

01.02.20   Urmel aus dem Eis   Theater- und Film e.V. Holzwurm   69469 Weinheim Premiere

02.02.20   Urmel aus dem Eis   Theater- und Film e.V. Holzwurm   69469 Weinheim

08.02.20   Urmel aus dem Eis   Theater- und Film e.V. Holzwurm   69469 Weinheim

09.02.20   Urmel aus dem Eis   Theater- und Film e.V. Holzwurm   69469 Weinheim

29.02.20   Urmel aus dem Eis   Theater- und Film e.V. Holzwurm   69469 Weinheim

01.03.20   Urmel aus dem Eis   Theater- und Film e.V. Holzwurm   69469 Weinheim

07.03.20   Urmel aus dem Eis   Theater- und Film e.V. Holzwurm   69469 Weinheim

08.03.20   Urmel aus dem Eis   Theater- und Film e.V. Holzwurm   69469 Weinheim

27.07.19   Urmel aus dem Eis   Illenau Theater Achern e.V.   77855 Achern Premiere

29.05.19   Urmel aus dem Eis   Hans-Furler-Gymnasium   77704 Oberkirch Premiere

13.04.19   Urmel aus dem Eis   Theaterverein Sulmtal   74182 Obersulm-Sülzbach Premiere

31.03.19   Urmel aus dem Eis   Dramatische Vereinigung Köln-Worringen e.V.   50769 Köln Premiere

30.03.19   Urmel aus dem Eis   Kinder- und Jugendtheater Fliegenpilz   42329 Wuppertal Premiere

12.01.19   Urmel aus dem Eis   Komödien-Bühne Heerdt   40549 Düsseldorf Premiere

16.12.18   Urmel aus dem Eis   Amateurtheater Wiesloch „Die Maske“ e.V.   69168 Wiesloch Premiere

15.12.18   Urmel aus dem Eis   LSK-Theater Mainburg   84048 Mainburg Premiere

15.12.18   Urmel aus dem Eis   Theater- und Heimatverein Fidelio e.V. 1919   56218 Mülheim-Kärlich Premiere

08.12.18   Urmel aus dem Eis   Möllner Sportvereinigung von 1862 e.V.   23879 Mölln Premiere

07.12.18   Urmel aus dem Eis   Theater 47 / VB Jenfeld   22885 Barsbüttel Premiere

02.12.18   Urmel aus dem Eis   Statt-Theater Vegesack e.V.   28759 Bremen Premiere

01.12.18   Urmel aus dem Eis   Kleine Bühne Schwalm-Eder e.V.   34576 Homberg Premiere

24.11.18   Urmel aus dem Eis   Theatergesellschaft Preziosa   45886 Gelsenkirchen-Ückendorf Premiere

16.11.18   Urmel aus dem Eis   Jugendbühne Ostfildern   73760 Ostfildern Premiere

13.08.18   Urmel aus dem Eis   Kolpingsfamilie Wattenscheid Höntrop   44869 Wattenscheid-Höntrop Premiere

13.06.18   Urmel aus dem Eis   Kardinal-von-Galen-Gymnasium   47623 Kevelaer Premiere

08.06.18   Urmel aus dem Eis   Papageno-Theater   60323 Frankfurt am Main Premiere

02.06.18   Urmel aus dem Eis   Burgspielschar Burgholzhausen   61381 Friedrichsdorf Premiere

11.12.17   Urmel aus dem Eis   Theaterensemble Syke   28857 Syke Premiere

01.12.17   Urmel aus dem Eis   Niederdeutsche Bühne Brake   26919 Brake Premiere

26.11.17   Urmel aus dem Eis   Kinder spielen für Kinder   21220 Seevetal Premiere

24.11.17   Urmel aus dem Eis   Pinneberger Bühnen   25421 Pinneberg Premiere

18.11.17   Urmel aus dem Eis   Theater in der Au e.V.   82061 Neuried Premiere

12.10.17   Der gestiefelte Kater   Kulturwerk Mansfeld-Südharz gGmbH   06295 Lutherstadt Eisleben Premiere

16.09.17   Urmel aus dem Eis   Sinnvoll unterwegs e.V.   35764 Sinn Premiere

29.06.17   Urmel aus dem Eis   Quasi-So-Theater   49477 Ibbenbüren Premiere

17.04.17   Urmel aus dem Eis   Häwwich Theater   76891 Busenberg Premiere

01.04.17   Urmel aus dem Eis   Akademie für Darstellende Kunst Bayern gGmbH   93047 Regensburg Premiere

11.12.16   Kleiner König Kalle Wirsch   TSV Firnhaberau Abteilung Theater   86169 Augsburg Premiere

08.12.16   Gut gebrüllt, Löwe   Laienbühne Dillingen   66763 Dillingen Premiere

03.12.16   Kleiner König Kalle Wirsch   Freie Bühne Chur   CH-7000 Chur Premiere

03.12.16   Urmel aus dem Eis   Kolpingfamilie Olching   82140 Olching Premiere

20.11.16   Urmel aus dem Eis   Kaufunger Kindertheater e.V.   34260 Kaufungen Premiere

19.11.16   Der gestiefelte Kater   Wasgau-Theater e.V.   66996 Fischbach Premiere

19.11.16   Kalif Storch   Das kleine Hoftheater e.V.   22111 Hamburg-Horn Premiere

13.11.16   Urmel aus dem Eis   Kleinkunstbuehne K3 e.V.   72474 Winterlingen Premiere

11.11.16   Urmel aus dem Eis   Kultur- und Carnevalverein Bingenheim e.V.   61209 Echzell Premiere

10.11.16   Der gestiefelte Kater   Kulturwerk Mansfeld-Südharz gGmbH   06295 Lutherstadt Eisleben Premiere

05.11.16   Gut gebrüllt, Löwe   theater bühnenreif   50181 Bedburg Premiere

05.07.16   Urmel aus dem Eis   Theaterwerkstatt Achkarren   79206 Breisach Premiere

04.06.16   Urmel aus dem Eis   Bernd-Alois-Zimmermann-Musikschule   50374 Erftstadt Premiere

15.05.16   Urmel aus dem Eis   Freilichtbühne Werne   59368 Werne Premiere

16.04.16   Gut gebrüllt, Löwe   gugg-e-mol Kellertheater e.V.   75015 Bretten Premiere

24.01.16   Urmel aus dem Eis   Niels-Stensen-Gymnasium   21077 Hamburg Premiere

05.12.15   Urmel aus dem Eis   Das Brettken am Drögen Pütt   58769 Nachrodt Premiere

05.12.15   Gut gebrüllt, Löwe   Statt-Theater Vegesack e.V.   28759 Bremen Premiere

05.12.15   Urmel aus dem Eis   Theater Schwarzenbek   21493 Schwarzenbek Premiere

20.11.15   Urmel aus dem Eis   Mendener Amateur Theater e.V.   58710 Menden Premiere

16.10.15   Why Not?   Theater Bühnenmomente   53844 Troisdorf Premiere

27.08.15   Urmel aus dem Eis   Papageno-Theater   60323 Frankfurt am Main Premiere

11.07.15   Urmel aus dem Eis   Kindertheaterprojekt Wetzlar   35578 Wetzlar Premiere

04.07.15   Urmel aus dem Eis   Freilichtbühne Nördlingen "Alte Bastei   86720 Nördlingen Premiere

04.07.15   Urmel aus dem Eis   Waldbühne Otternhagen e.V.   31535 Neustadt am Rübenberge Premiere

19.06.15   Kleiner König Kalle Wirsch   Musikschule Wetter   58300 Wetter Premiere

17.04.15   Urmel aus dem Eis   Carl-Funke-Schule   45259 Essen Premiere

13.02.15   Kleiner König Kalle Wirsch   Papageno-Theater   60323 Frankfurt am Main Premiere

07.12.14   Urmel aus dem Eis   Theaterfreunde "miniMax"   66793 Saarwellingen Premiere

28.11.14   Urmel aus dem Eis   Theater Life - jung und creativ in Norderstedt e.V.   22844 Norderstedt Premiere

23.11.14   Urmel aus dem Eis   Kleinkunstbühne Marktfrieden   25541 Brunsbüttel Premiere

22.11.14   Urmel aus dem Eis   Das kleine Hoftheater e.V.   22111 Hamburg-Horn Premiere

19.11.14   Urmel aus dem Eis   Theater der Stadt Trier   54290 Trier Premiere

16.11.14   Kalif Storch   Eduard-von-Winterstein-Theater   09456 Annaberg-Buchholz Premiere

09.11.14   Urmel aus dem Eis   Mummpizze   40629 Düsseldorf Premiere

26.10.14   Urmel aus dem Eis   Dorfbühne Ilmmünster   85304 Ilmmünster Premiere

13.09.14   Why Not?   Mendener Amateur Theater e.V.   58706 Menden Premiere

20.11.13   Urmel aus dem Eis   Theater Ulm   89073 Ulm Premiere

16.11.13   Urmel aus dem Eis   Moni Rummel   64295 Darmstadt Premiere

16.11.13   Urmel aus dem Eis   Niederdeutsche Bühne Flensburg   24937 Flensburg Premiere

10.11.13   Urmel aus dem Eis   Theater Oberhausen   46045 Oberhausen Premiere

18.05.13   Urmel aus dem Eis   Papageno-Theater   60323 Frankfurt am Main Premiere

22.02.13   Kleiner König Kalle Wirsch   Papageno-Theater   60323 Frankfurt am Main Premiere

01.12.12   Urmel aus dem Eis   Städtische Bühne Lahnstein   56112 Lahnstein Premiere

14.10.12   Urmel aus dem Eis   Westfälisches Landestheater   44575 Castrop-Rauxel Premiere

25.10.11   Urmel aus dem Eis   Konzertdirektion Bingel GmbH   77652 Offenburg Premiere

03.05.02   Why Not?   Weyher Theater   28844 Weyhe Premiere

10.11.01   Der gestiefelte Kater   Weyher Theater   28844 Weyhe Premiere

08.03.00   Urmel aus dem Eis   Theaterverlag Marabu   CH-8022 Zürich Premiere

19.09.98   Das große Abenteuer des Hörbert Hörnchen   ZwiebelBühne TuS Griesheim   64331 Weiterstadt Premiere