Gerda Marie Scheidl

Geboren am 7. Juni 1913 in Geestemünde (heute Bremerhaven), besuchte Gerda Marie Scheidl das Lyzeum, studierte anschließend an der Tanzschule Hellerau - Laxenburg - bei Wien Tanz. Schon bald wurde sie als Tänzerin an das Stadttheater in Bremerhaven engagiert. Gleichzeitig nahm sie Schauspielunterricht. Mit ihrem Mann, dem Opernsänger Otto Scheidl, ging sie an die Städtischen Bühnen Dortmund, wo sie drei Jahre blieben. Als ihr Mann an das Staatstheater in Wiesbaden engagiert wurde, verließ sie die Bühne und hatte Zeit und Gelegenheit, sich eingehend mit Kunst und Literaturgeschichte und Philosophie zu befassen. Die Erfahrung, die sie am Theater gesammelt hatte, veranlasste sie, für das Kindertheater zu schreiben. Durch die Geburt von Zwillingen (beides Jungs) entstand eine längere Pause.
Doch später nach Bremerhaven zurückgekehrt zurückgekehrt, widmete sie sich ganz der schriftstellerischen Tätigkeit. Sie schrieb für den Hörfunk und das Fernsehen. Nebenbei leitete sie eine private Kinderbühne. Sie führte Regie, studierte die Tänze ein, entwarf die Kostüme und Bühnenbilder und schrieb natürlich die Stücke selber.
Durch ihr erstes größeres Bühnenmädchen "Dornröschen", welches sie als Auftragsarbeit für das Stadttheater Bremerhaven schrieb, wurde die VVB auf sie aufmerksam. Daraus erwuchs eine erfolgreiche und intensive Zusammenarbeit. Ihre mehr anzeigen

Geboren am 7. Juni 1913 in Geestemünde (heute Bremerhaven), besuchte Gerda Marie Scheidl das Lyzeum, studierte anschließend an der Tanzschule Hellerau - Laxenburg - bei Wien Tanz. Schon bald wurde sie als Tänzerin an das Stadttheater in Bremerhaven engagiert. Gleichzeitig nahm sie Schauspielunterricht. Mit ihrem Mann, dem Opernsänger Otto Scheidl, ging sie an die Städtischen Bühnen Dortmund, wo sie drei Jahre blieben. Als ihr Mann an das Staatstheater in Wiesbaden engagiert wurde, verließ sie die Bühne und hatte Zeit und Gelegenheit, sich eingehend mit Kunst und Literaturgeschichte und Philosophie zu befassen. Die Erfahrung, die sie am Theater gesammelt hatte, veranlasste sie, für das Kindertheater zu schreiben. Durch die Geburt von Zwillingen (beides Jungs) entstand eine längere Pause.
Doch später nach Bremerhaven zurückgekehrt zurückgekehrt, widmete sie sich ganz der schriftstellerischen Tätigkeit. Sie schrieb für den Hörfunk und das Fernsehen. Nebenbei leitete sie eine private Kinderbühne. Sie führte Regie, studierte die Tänze ein, entwarf die Kostüme und Bühnenbilder und schrieb natürlich die Stücke selber.
Durch ihr erstes größeres Bühnenmädchen "Dornröschen", welches sie als Auftragsarbeit für das Stadttheater Bremerhaven schrieb, wurde die VVB auf sie aufmerksam. Daraus erwuchs eine erfolgreiche und intensive Zusammenarbeit. Ihre Kinderstücke wurden in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit Erfolg gespielt, weil die Autorin sich streng an das Original hielt, damit die Kinder ihre Märchen wiedererkennen können. Bekannt wurde sie auch als Kinderbuchautorin. Ihre Bücher sind in 12 Sprachen und in 16 Ländern erschienen. Gerda Marie Scheidl verstarb am 16. Februar 2005 in Salzhemmendorf.

Aschenputtel   Grimm, Jacob und Wilhelm 4D 2H 3Dek

Die Bremer Stadtmusikanten   Grimm, Jacob und Wilhelm 3D 5H 2Dek

Dornröschen   Grimm, Jacob und Wilhelm 5D 6H 3Dek

Eins zu Null für Pinni   Meffert, Ingrid M. 4D 3H

Frau Holle   Grimm, Jacob und Wilhelm 5D 5H 2Dek

Frau Holle   Grimm, Jacob und Wilhelm 5D 4H 2Dek

Kalif Storch   Hauff, Wilhelm 2D 5H 3Dek

Die kluge Bauerntochter   Grimm, Jacob und Wilhelm 2D 4H 2Dek

Das kunterbunte Königreich   3D 3H 2Dek

König Drosselbart   Grimm, Jacob und Wilhelm 2D 7H 2Dek

Peter möchte Cowboy werden   5D 6H 3Dek

Rotkäppchen   Grimm, Jacob und Wilhelm 4D 3H 3Dek

Schneeweißchen und Rosenrot   Grimm, Jacob und Wilhelm 4D 4H 4Dek

Das tapfere Schneiderlein   Grimm, Jacob und Wilhelm 2D 5H 4Dek

Die Zauberspindel   4D 5H 4Dek

... Das Stück ist ideal als Weihnachtsmärchen, denn am Ende schmücken die frisch vermählten glücklichen Paare gemeinsam einen Weihnachtsbaum für die Tiere. Dementsprechend wunderschöne Vorstellungen erlebte das Publikum der Filderbühne Sielmingen in der letzten Vorweihnachtszeit. Schneeweißchen und Rosenrot , Märchen und Kinderstücke 2018 27.03.2018

Bauer Hinz und seine Tochter Kathi fristen ein Leben in Armut, da sie kein Land besitzen, von dem sie leben könnten. König Klaus hat ein Einsehen und schenkt den beiden ein Stück Land. Doch durch ein Missverständnis fällt Bauer Hinz beim König in Ungnade und wird festgesetzt. Die kluge Kathi gibt sich damit aber nicht zufrieden, und schafft es, den König durch ihre Klugheit so zu beeindrucken, dass er sie zur Frau nimmt und den Vater freilässt. Doch wie zuvor die missgünstigen Nachbarn – der reiche Bauer Kunz mit seiner einfältigen Tochter Pauline –, gibt es auch am Hof Neider. Und so kommt es, dass Kathi wegen einer scheinbaren Lüge aus dem Schloss verbannt werden soll. Eine Bitte wird ihr jedoch gewährt: nämlich das Liebste, was sie besitzt, mitzunehmen. Das kluge Mädchen entscheidet sich für den König, und so kommt es doch noch zum endgültigen Happy End. Gerda Marie Scheidl macht aus dem Grimm’schen Märchen ein kleines, in sich geschlossenes Schauspiel, fast ein ernstes Drama, das im klassischen Märchenton lebt. Viel vermittelt sich über die gut gebauten Dialoge, hübsche Zusatzideen, wie etwa das Hinzufügen der neidigen Nachbarn Kunz und Pauline, erweitern die Spielmöglichkeiten. Auflockerung bringt der amüsante Frieder, der Diener des Königs. Durch die sprachliche und inhaltliche Dichte gut geeignet ab dem Schulkindalter. Die kluge Bauerntochter , Märchen und Kinderstücke 2017 06.03.2017

In dieser schönen Bühnenvariante reichert die Autorin das bekannte Märchen mit einer witzigen Nebenhandlung an und schafft allerlei herrliche Spielmöglichkeiten. So versuchen die Räuber zum Beispiel, ein Kräuterweib in ihre Hütte zu locken, um sie dort als Hausmädchen zu verknechten. Doch die dreht den Spieß um und nötigt nun ihrerseits die Räuber, sich zu waschen oder die Zähne zu putzen – bis die Bande nichts lieber will, als diesen „Hausdrachen“ wieder loszuwerden. In diese „Idylle“ hinein verlaufen sich die vier hungrigen Tiere – und finden bald im Kräuterweib eine tatkräftige Komplizin, um die Räuber endgültig loszuwerden. Das Ergebnis ist eine absolut glaubwürdige, mitreißend arrangierte Märchengeschichte, „gespickt mit humorvollen Dialogen“ (Wetterauer Zeitung; 17.11.2015 / Inszenierung: Echzell, KC Bingenheim) und mit wunderbar ausspielbaren Szenen, die Akteuren wie Publikum gleichermaßen Freude bereiten. So geschehen zum Beispiel 2015 beim Kultur- und Carnevalsverein Bingenheim. Dazu hieß es schlicht: „Fabelhaft, märchenhaft, liebevoll und mit Rabatz gestaltet“ (Wetterauer Zeitung; 17.11.2015)! Die Bremer Stadtmusikanten , Märchen und Kinderstücke 2016 15.03.2016

Gerda Marie Scheidl baut in ihrer Frau-Holle-Version viele Spielideen und Nebengeschichten um die Haupthandlung herum. Zusätzliche Figuren wie Schneeflocke, Schneemann, Hans, Bauer Geizkragen oder Wettermacher bevölkern dieses groß angelegte Bühnenstück, für das die Autorin zusätzliche Kinderrollen und auch Ballett vorschlägt. Stil und Sprache des gesamten Stückes sind liebenswert nostalgisch; nicht selten sprechen die Charaktere auch in Reimform. Eine etwas schlankere Variante dieses charmanten Stückes gibt es übrigens auch: Hier kommt man mit nur neun Darstellern/-innen aus. Das Ergebnis: „Märchenzauber für alle Generationen“, wie zum Beispiel beim Theaterverein Laetitia aus Untermeitingen, wo die Aufführungen „sehr gelobt“ wurden (Zitate: Schwabmünchner Allgemeine / Augsburger Allgemeine; 24.12.2015). Frau Holle , Märchen und Kinderstücke 2016 15.03.2016

Gerda Marie Scheidls Bühnenadaption des Grimm’schen Märchenklassikers kommt sehr charmant daher. Viele liebevolle Ausschmückungen und vor allem zwei niedliche Zusatzfiguren alias Pilz Pünktchen und Tannenzapfen Plumps sorgen für wunderbaren Märchen-Zauber. Die Statisterie der Waldtiere kann mit spielfreudigen Kindern beliebig erweitert werden. Etwas für alle, die es richtig märchenhaft wünschen. In diese „fantastische Welt, in der Tiere und Tannenzapfen sprechen können, es eine Waldschule gibt, ein garstiger Zwerg sein Unwesen treibt und ein gutmütiger Brummbär schließlich erlöst wird“ (Rhein-Zeitung; 17.11.2014), entführte zuletzt das Petermännchen-Theater Westerburg sein begeistertes Publikum, das dementsprechend „viel Applaus“ (ebda.) spendete. Schneeweißchen und Rosenrot , Märchen und Kinderstücke 2015 09.02.2015

Die bekannte Geschichte von den schönen Schwestern Schneeweißchen und Rosenrot, dem in einen Bären verwandelten Prinzen und dem bösen Zwerg kommt in Gerda Maries Bühnenadaption sehr charmant daher. Viele liebevolle Ausschmückungen und vor allem zwei niedliche Zusatzfiguren alias Pilz Pünktchen und Tannenzapfen Plumps sorgen für wunderbaren Märchen-Zauber. Die Statisterie der Waldtiere kann mit spielfreudigen Kindern beliebig erweitert werden. Etwas für alle, die es richtig märchenhaft wünschen. Genau so ging es auch in Osterholz-Scharmbeck zu, wo das Forum zur Premiere „aus allen Nähten platzte“ und die „jungen Schauspieler ihre Rollen mit sichtlichem Spaß spielten“ (Osterholzer Anzeiger; 11.12.2013). Schneeweißchen und Rosenrot , Märchen und Kinderstücke 2014 11.02.2014

„Sieben auf einen Streich“ – und waren es ursprünglich auch nur Fliegen – diese Botschaft beeindruckt und beängstigt zugleich. Aus diesem Grund stellt der König den Schneider, der sich mit dieser Zeile auf dem Hemd brüstet, auf die Probe. Mit seinem klugen Kopf und dem nötigen Selbstvertrauen löst der tapfere Schneider die unmöglichsten Aufgaben und bekommt am Ende die Tochter des Königs zur Frau. Wahrhaft fantasievoll bebildert diese Fassung die bekannten Stationen des Märchens. Theater, die sich zugleich den traditionellen Märchenton wünschen, liegen mit dieser Fassung genau richtig. Zuletzt feierte damit das Brucker Brettl aus Fürstenfeldbruck im Dezember 2012 eine gelungene Premiere. Das tapfere Schneiderlein , Märchen und Kinderstücke 2013 08.01.2013

Im Mittelpunkt dieses Jugendstücks über Träume und Illusionen, Aufschneider und stille Helden steht der Waisenjunge Peter, der als Ziehsohn eines Zirkusclowns aufgewachsen ist. Doch als er älter wird, wendet er sich vom geliebten Ziehvater ab und beginnt, den Zirkuscowboy Less als Vorbild zu verehren. Erst nach einer nur knapp vermiedenen Katastrophe erkennt Peter, dass Less nur ein Aufschneider ist und lernt, dass Cowboyromantik wahre Charakterstärke nicht ersetzen kann. Peter möchte Cowboy werden , Märchen und Kinderstücke 2019 18.02.2019

Schönen Märchenzauber entfachte mit dieser liebevollen Märchenfassung die Theatergruppe Lampe-Fieber im schweizerischen Luterbach. „Grimms Märchen begeistert in der Vorweihnachtszeit“, urteilte die Solothurner Zeitung am 13.12.2018 entsprechend. Schneeweißchen und Rosenrot , Märchen und Kinderstücke 2019 18.02.2019

Eine im besten Sinne konservative Märchenvariante legt Gerda Marie Scheidl vor. Die bilderreiche, zum Teil gereimte Sprache und phantasievoll hinzuerfundene Figuren wie der Rosenelf und der Wanderbursche entführen in eine ferne wundersame Welt. Erzählt wird die Kerngeschichte vom Fluch der bösen Fee bis zum 100-jährigen Schlaf. Zentraler fröhlicher Charakter, der immer wieder für Leben auf der Bühne sorgt, ist der Küchenjunge Hansel. Zahlreiche Statisten und Balletteinlagen schlägt die Autorin zudem für opulenten Märchenzauber vor, muss aber nicht zwingend integriert werden. Diese liebevoll ausgeschmückte Märchenvariante wählte in der vergangenen Saison das Münchner ensemble-Theater aus, und zeigte ihre Inszenierung zur Weihnachtszeit und noch danach an verschiedenen Spielorten rund um Müchen. Dornröschen , Märchen und Kinderstücke 2019 18.02.2019

07.12.19   Frau Holle   St. Galler Bühne   CH-9000 St. Gallen Premiere

07.12.19   Frau Holle   St. Galler Bühne   CH-9000 St. Gallen

08.12.19   Frau Holle   St. Galler Bühne   CH-9000 St. Gallen

08.12.19   Frau Holle   St. Galler Bühne   CH-9000 St. Gallen

11.12.19   Frau Holle   St. Galler Bühne   CH-9000 St. Gallen

11.12.19   Frau Holle   St. Galler Bühne   CH-9000 St. Gallen

13.12.19   Frau Holle   St. Galler Bühne   CH-9000 St. Gallen

14.12.19   Frau Holle   St. Galler Bühne   CH-9000 St. Gallen

14.12.19   Frau Holle   St. Galler Bühne   CH-9000 St. Gallen

15.12.19   Frau Holle   St. Galler Bühne   CH-9000 St. Gallen

15.12.19   Frau Holle   St. Galler Bühne   CH-9000 St. Gallen

18.12.19   Frau Holle   St. Galler Bühne   CH-9000 St. Gallen

18.12.19   Frau Holle   St. Galler Bühne   CH-9000 St. Gallen

20.12.19   Frau Holle   St. Galler Bühne   CH-9000 St. Gallen

21.12.19   Frau Holle   St. Galler Bühne   CH-9000 St. Gallen

21.12.19   Frau Holle   St. Galler Bühne   CH-9000 St. Gallen

22.12.19   Frau Holle   St. Galler Bühne   CH-9000 St. Gallen

22.12.19   Frau Holle   St. Galler Bühne   CH-9000 St. Gallen

20.12.18   Dornröschen   ensemble-theater.münchen   82205 Gilching Premiere

08.12.18   Schneeweißchen und Rosenrot   Theatergruppe Lampe-Fieber   CH-4542 Luterbach Premiere

11.11.17   Schneeweißchen und Rosenrot   Filderbühne e.V.   70794 Filderstadt - Sielmingen Premiere

20.12.15   Frau Holle   Theaterverein Laetitia 1908 Untermeitingen e.V.   86836 Untermeitingen Premiere

14.11.15   Die Bremer Stadtmusikanten   Kultur- und Carnevalverein Bingenheim e.V.   61209 Echzell Premiere

04.12.14   Schneeweißchen und Rosenrot   Stadthalle Landstuhl   66849 Landstuhl Premiere

14.11.14   Schneeweißchen und Rosenrot   Petermännchen-Theater Westerburg e.V.   56457 Westerburg Premiere