Ina Nicolai

Ina Nicolai wurde in Karlsruhe geboren und wuchs in Bremerhaven auf. An ihr Studium in Bonn schlossen sich mehrjährige Studienaufenthalte in Paris und Rom an, wo erste Kontakte zur Filmbranche entstanden und wo sie als Drehbuchübersetzerin für internationale Coproduktionen arbeitete. Zurückgekehrt nach Deutschland, war sie mehrere Jahre als Dolmetscherin, Übersetzerin und Dramaturgin für Münchner Filmfirmen tätig. In München lernte sie auch ihren späteren Ehemann, den Sänger und Schauspieler Eric Helgar kennen.
In dieser Zeit begann auch die Arbeit als Autorin an eigenen Stoffen. Ihr schriftstellerisches Werk umfasst unter anderem Beiträge für Rundfunk und Fernsehen - wie z.B. Künstlerporträts, Moderationen und Fernsehspiele - und Theaterstücke.
"Unser Problem heißt Mama" wurde am Berliner Hansa-Theater uraufgeführt und von Ina Nicolai ebenfalls als Drehbuch bearbeitet.
Ihr erstes Volksstück "Willem sien Willen" erlebte seine Uraufführung mit Heidi Kabel am Ohnsorg-Theater, die Fernsehaufzeichnung wurde mehrfach gesendet, Tourneen führten nicht nur durch ganz Deutschland, sondern umfassten auch das benachbarte deutschsprachige Ausland.
"Johnny sien Konzept" wurde ebenfalls am Ohnsorg-Theater und auf mehreren Tourneen aufgeführt und unter dem Titel "Das Naturtalent" im Fernsehen ausgetrahlt.
Für das ZDF arbeitete Ina Nicolai an der Reihe "Notsignale" mit dem mehr anzeigen

Ina Nicolai wurde in Karlsruhe geboren und wuchs in Bremerhaven auf. An ihr Studium in Bonn schlossen sich mehrjährige Studienaufenthalte in Paris und Rom an, wo erste Kontakte zur Filmbranche entstanden und wo sie als Drehbuchübersetzerin für internationale Coproduktionen arbeitete. Zurückgekehrt nach Deutschland, war sie mehrere Jahre als Dolmetscherin, Übersetzerin und Dramaturgin für Münchner Filmfirmen tätig. In München lernte sie auch ihren späteren Ehemann, den Sänger und Schauspieler Eric Helgar kennen.
In dieser Zeit begann auch die Arbeit als Autorin an eigenen Stoffen. Ihr schriftstellerisches Werk umfasst unter anderem Beiträge für Rundfunk und Fernsehen - wie z.B. Künstlerporträts, Moderationen und Fernsehspiele - und Theaterstücke.
"Unser Problem heißt Mama" wurde am Berliner Hansa-Theater uraufgeführt und von Ina Nicolai ebenfalls als Drehbuch bearbeitet.
Ihr erstes Volksstück "Willem sien Willen" erlebte seine Uraufführung mit Heidi Kabel am Ohnsorg-Theater, die Fernsehaufzeichnung wurde mehrfach gesendet, Tourneen führten nicht nur durch ganz Deutschland, sondern umfassten auch das benachbarte deutschsprachige Ausland.
"Johnny sien Konzept" wurde ebenfalls am Ohnsorg-Theater und auf mehreren Tourneen aufgeführt und unter dem Titel "Das Naturtalent" im Fernsehen ausgetrahlt.
Für das ZDF arbeitete Ina Nicolai an der Reihe "Notsignale" mit dem Dokumentarspiel "Das Stellwerk". Auch für "Das Traumschiff" schrieb sie eine Folge, außerdem für Inge Meysel das Fernsehspiel "Das Geschenk".
"Der Weg ins Paradies" wurde in Kiel uraufgeführt und in der Verfilmung durch den Bayerischen Rundfunk mit Toni Berger und Hilde Sochor mehrfach gesendet.
Die Komödie "Besuch aus Büsum" wird - nach zahlreichen Inszenierungen auf Niederdeutsch - im Sommer 2007 in Auckland, Neuseeland, aufgeführt werden.
Das wichtigste Anliegen Ina Nicolais ist es, die Distanz zwischen dem Publikum und den von ihr erdachten Charakteren aufzuheben, um eine größtmögliche Identifikation zu erzielen. Und da sie davon überzeugt ist, dass Lachen die Menschen gut macht, schreibt sie bevorzugt Lustspiele und Komödien.

Besuch aus Büsum   4D 5H 1Dek

Besöök ut Büsum   Sagebiel, Emil 4D 5H 1Dek Niederdeutsch

Johnny sien Konzept   Ragotzky, Karl-Otto 3D 4H 1Dek Niederdeutsch

Das Naturtalent   3D 4H 1Dek

Das Tor zum Paradies   Hatzelmann, Eva 3D 5H 1Dek Bayerisch

Unser Problem heißt Mama   4D 4H 1Dek

De Weg in't Paradies   Busch, Heinz 3D 5H 1Dek Niederdeutsch

Der Weg ins Paradies   3D 5H 1Dek

Wilhelms Vermächtnis   Ragotzky, Karl-Otto 5D 5H 1Dek

Willem sien Willen   Ragotzky, Karl-Otto 5D 5H 1Dek Niederdeutsch

Eine pointenreiche Komödie gemäß dem Motto „Mutter wird’s schon richten!“ Das Tor zum Paradies , Zünftige Volkskomödien 30.01.2018

06.04.18   Willem sien Willen   Speeldel des Heimatvereins Klein Borstel e.V.   22337 Hamburg Premiere

11.03.17   Willem sien Willen   Theatergruppe des Sporvereins Hemmelte   49688 Hemmelte Premiere

18.03.16   Willem sien Willen   Kappelner Komödianten   24398 Karby Premiere