Volker Mario Wirz

1956 wurde Mario Wirz in Marburg an der Lahn geboren. Kindheit und Jugend im Bühnenbild einer kleinen Stadt namens Frankenberg. Nach dem Abitur Schauspielausbildung an der Kirchhoff-Schule Berlin, danach Engagements an der Berliner Vagantenbühne und dem Jugendtheater Kiel. Diverse Engagements als Schauspieler und Regisseur. Arbeit als Theaterautor. Theaterstücke für Erwachsene und Kinder. Lebt bis zu seinem Tod 2013 als freier Schriftsteller in Berlin.

Wichtigste Veröffentlichungen:
"Es ist spät, ich kann nicht atmen", ein nächtlicher Bericht. Aufbau Verlag, Berlin 1994
"Ich rufe die Wölfe", Gedichte, Aufbau Verlag, Berlin 1993
"Biographie eines lebendigen Tages", Erzählung, Aufbau Verlag, Berlin 1994
"Folge dem Fieber und tanze", ein Briefwechsel mit Rosa von Praunheim, Aufbau Taschenbuchverlag, Berlin 1995
"Das Herz dieser Stunde", Gedichte, Aufbau Verlag, Berlin 1997
"Umarmungen am Ende der nacht", Erzählungen, Aufbau Verlag, Berlin 1999
"Sieben Leben hat die Woche", Aufbau Verlag, Berlin 2003

Stipendien und Preise:
Stipendium der Stiftung Preussische seehandlung 1990 und 1999
Arbeitsstipendium für Berliner Schriftsteller 1991
Erster Preis des PEN-Club Liechtenstein 1991 (Förderpreis für Lyrik)
Stipendium der Kulturförderung Amsterdam 1993
Stipendium der Stiftung Kulturfonds 1994
Förderpreis des Landes mehr anzeigen

1956 wurde Mario Wirz in Marburg an der Lahn geboren. Kindheit und Jugend im Bühnenbild einer kleinen Stadt namens Frankenberg. Nach dem Abitur Schauspielausbildung an der Kirchhoff-Schule Berlin, danach Engagements an der Berliner Vagantenbühne und dem Jugendtheater Kiel. Diverse Engagements als Schauspieler und Regisseur. Arbeit als Theaterautor. Theaterstücke für Erwachsene und Kinder. Lebt bis zu seinem Tod 2013 als freier Schriftsteller in Berlin.

Wichtigste Veröffentlichungen:
"Es ist spät, ich kann nicht atmen", ein nächtlicher Bericht. Aufbau Verlag, Berlin 1994
"Ich rufe die Wölfe", Gedichte, Aufbau Verlag, Berlin 1993
"Biographie eines lebendigen Tages", Erzählung, Aufbau Verlag, Berlin 1994
"Folge dem Fieber und tanze", ein Briefwechsel mit Rosa von Praunheim, Aufbau Taschenbuchverlag, Berlin 1995
"Das Herz dieser Stunde", Gedichte, Aufbau Verlag, Berlin 1997
"Umarmungen am Ende der nacht", Erzählungen, Aufbau Verlag, Berlin 1999
"Sieben Leben hat die Woche", Aufbau Verlag, Berlin 2003

Stipendien und Preise:
Stipendium der Stiftung Preussische seehandlung 1990 und 1999
Arbeitsstipendium für Berliner Schriftsteller 1991
Erster Preis des PEN-Club Liechtenstein 1991 (Förderpreis für Lyrik)
Stipendium der Kulturförderung Amsterdam 1993
Stipendium der Stiftung Kulturfonds 1994
Förderpreis des Landes Brandenburg 1997 (Förderpreis für Lyrik)
Stipendium der Käthe Dorsch Stiftung 2002 und 2005

Nest für einen Star   1D 1H 1Dek

Stunde der Wahrheit und andere Lügen   Ridder, Ruud de / Henne, Wilfried 3D 2H 1Dek

19.10.19   Nest für einen Star   theater nota bene   CH-3000 Bern 14 Premiere

03.11.19   Nest für einen Star   theater nota bene   CH-3000 Bern 14

19.10.19   Nest für einen Star   theater nota bene   CH-3000 Bern 14 Premiere

31.12.18   Nest für einen Star   Theater COLORADO   10997 Berlin Premiere

29.07.17   Nest für einen Star   Thüne & Lucas   55283 Nierstein-Schwabsburg Premiere

04.12.14   Nest für einen Star   Quasi-So-Theater   49477 Ibbenbüren Premiere

03.03.10   Nest für einen Star   Theater "Die Färbe" GmbH   78224 Singen Premiere