Hanswalter Gossmann

Max und Moritz   Busch, Wilhelm 2D 8H

Der Reisekamerad   Dinnebier, Otto / Andersen, Hans Christian 5D 15H 6Dek

Schneewittchen   Rüssel, Hans / Grimm, Jacob und Wilhelm 6D 6H

Tom Sawyers Abenteuer   Twain, Mark / Kowalk, Willi 2D 12H 4Dek

„Ach, was muss man oft von bösen Kindern hören oder lesen!“ – Vielen ist der ironische Stoßseufzer noch allzu vertraut, mit dem Wilhelm Busch sein berühmtes Werk „Max und Moritz“ beginnt. Weitere Verse der Lausbubengeschichte springen sofort ins Gedächtnis: „He, heraus! Du Ziegen-Böck! Schneider, Schneider, meck, meck, meck!“ etwa, oder das böse „Jedes legt noch schnell ein Ei. Und dann kommt der Tod herbei“. Und es gibt noch zahlreiche mehr – sie alle finden sich in dieser Version auch auf der Bühne wieder, wenn Max und Moritz ihrem Umfeld üble Streiche spielen – und sorgen für schmunzelnde Erinnerung. Dass Wilhelm Busch mit seiner 1865 entstandenen Bubengeschichte nicht nur den Geist seiner Zeit traf, sondern ein universelles literarisches Werk schuf, zeigt sich an der ungebrochenen Beliebtheit von „Max und Moritz“. Und das nicht zuletzt auch auf der Bühne. Diese Fassung erweitert die Handlung etwas, bleibt aber ganz dem Stil der Vorlage treu, auch hinsichtlich der Reimform, die von Anfang bis Ende auch in den Erweiterungen durchgehalten wird. Der Bilderbuchcharakter wird auf der Bühne zusätzlich betont. So springen die Lausbuben quasi aus dem Buch und erwecken die einzelnen Episoden zum Leben. Dies gefiel zuletzt bei den Vorstellungen der Leithabühne Wampersdorf in Wimpassing an der Leitha. Max und Moritz , Märchen und Kinderstücke 2019 18.02.2019

02.11.18   Max und Moritz   Kindertheater Wimpassing   AT-2485 Wimpassing an der Leitha Premiere

20.12.13   Tom Sawyers Abenteuer   Das Ensemble e.V.   83022 Rosenheim Premiere