Michael Barfoot

Alle meine Männer   Cooney, Ray / Mende, Frank-Thomas 3D 5H 1Dek

Jackie Smith, Taxifahrerin und doppelt verheiratet, lebt den Traum eines jeden Bigamisten. Von der Frühschicht zu Mark, zur Nachtschicht und weiter zu Barry. Alles dank eines exakten Stundenplans, den sie aber durch einen unglücklichen Unfall eines Tages nicht einhalten kann und damit eine Lawine an Lügengeschichten lostritt, um vor ihren Ehemännern und der Polizei zu verbergen, dass sie nicht nur zwei Wohnadressen, sondern auch zwei Ehemänner hat. Wem der Auftakt dieser Geschichte bekannt vorkommt, sich aber sicher war, dass ein Mann die Hauptrolle des sich immer weiter in Konstrukte aus immer unglaublicheren Lügen verstrickenden Taxifahrers gespielt hat, der liegt damit natürlich richtig. Doch in den 20er Jahren des 21. Jahrhunderts funktioniert so etwas selbstverständlich auch mit vertauschten Geschlechtern. Deshalb freuen wir uns, mit „Alle meine Männer“ die Bearbeitung des beliebten wie erfolgreichen Komödien-Klassikers „Doppelt leben hält besser“, bekannt auch unter dem Titel „Taxi, Taxi“ vorstellen zu können. Am Westfälischen Landestheater Castrop-Rauxel steht übrigens ebendiese Originalfassung derzeit auf dem Spielplan, und die Fortsetzung „Lügen haben junge Beine“ hätte auch mittlerweile Premiere feiern sollen – aus bekannten Gründen aber leider noch nicht. Alle meine Männer , Alles neu macht der … Juni? 21.04.2021

Neu hoch drei   04.09.20