Noah Liam O'Neill

1991 in den USA geboren, wuchs Noah Liam O’Neill in einem jüdisch geprägten, zweisprachigen Elternhaus auf. Sein Vater, der irischer Abstammung war und im Theaterbereich arbeitete, nahm den kleinen Noah gerne mit zur Arbeit, sodass er schon früh viele Berührungspunkte mit der Arbeit auf und hinter der Bühne hatte. Durch seine Mutter, die als Lehrerin an einer Schule tätig war, wurde im Haushalt stets viel Wert darauf gelegt, dass er und sein jüngerer Bruder nach wie vor viel Deutsch redeten.
Nach einem abgeschlossenen Studium der Wirtschaftswissenschaften zog es ihn dann, nach einigen Umwegen, aber doch zum Theater. Zu groß war die Begeisterung an der Inszenierung von Theaterstücken gewesen, die sich wie ein roter Faden durch sein Leben gezogen hatte und so entschloss er sich dazu, in Hamburg, das er auf seiner Weltreise kennen und lieben gelernt hatte, Dramaturgie zu studieren.
Wir freuen uns sehr, ihn mit „Ein Mann für die ganze Familie“, seiner Übersetzung von Jack Popplewells „Careful Rapture“, bei uns im Verlag begrüßen zu dürfen.

Een Mann för de ganze Familie   Popplewell, Jack / Buerhoop, Heino 5D 1H 1Dek Niederdeutsch

Ein Mann für die ganze Familie   Popplewell, Jack 5D 1H 1Dek

Ein jeder auf dieser Welt hat etwas, vor dem er fürchterliche Angst hat. Theo Drücker hat eine schlimme Form der Pentheraphobie, der Angst vor Schwiegermüttern. Kein Wunder, sind doch alle Ehen in seinem Freundeskreis aus ihretwegen zu Bruch gegangen und war eine gruseliger als die andere. Doch mit Anfang 40 ist man in einem Alter angekommen, in dem man sich nach der Wärme eines gemütlichen Zuhauses mit einer liebevollen und umsorgenden Ehefrau sehnt und so kommt er zum Auftakt des kurzweiligen Einakters zum Tee zu Familie Bückling, um Meggies Mutter kennenzulernen. An sich ist diese Situation nicht weiter ungewöhnlich, wäre da nicht das Alter seiner Zukünftigen. Meggie ist nämlich noch keine 20 Jahre alt und definitiv noch nicht dazu bereit, ihrem Zukünftigen eine gute Ehefrau zu sein. Den beiden die Idee einer Hochzeit auszutreiben, von der sie beide eigentlich gar nicht wissen, wie es dazu kam, ist die Aufgabe von Meggies Mutter, Johanna, die aber überraschenderweise überhaupt nicht ist, wie Theo sich Schwiegermütter ausgemalt hat, im Gegenteil. Diese charmante Komödie über die Irrungen und Wirrungen des menschlichen Herzens wurde herrlich treffend von Noah Liam O’Neill ins Hochdeutsche übersetzt und auch die niederdeutsche Fassung „Een Mann för die ganze Familie“ von Heino Buerhoop steht dieser in Situationskomik und Wortwitz in nichts nach und überrascht. wie das Original, mit einem überaus gelungenen Ende. Ein Mann für die ganze Familie , Alles neu macht der … Juni? 21.04.2021