Stefan Keim

Stefan Keim kann man getrost als Allrounder bezeichnen. Nicht nur steht er als Kabarettist, Moderator und Schauspieler auf der Bühne, er schreibt auch Live-Hörspiele, Dinner-Krimis und ganze Theaterstücke, wenn er nicht als Journalist unterwegs ist um über Kunst und Kultur zu berichten.

Entführung für Profis   Bross, Martin 1D 2H 1Dek

Eine Leiche zum Kaffee   1D 1H 1Dek

Der Mustergatte   Hopwood, Avery / Erhardt, Heinz / Bodinus, Jan 2D 3H 1Dek

Der Mönch mit der Klatsche   Wallace, Edgar 1D 1H 1Dek

Reporter Robert Brinkmann ist an einer ganz heißen Story dran! Die wohlhabende Freifrau von Möllinghof ist unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen und die Polizei tappt im Dunklen. Brinkmann hofft auf spirituelle Unterstützung bei der Aufklärung der Sache und verabredet sich mit der Hellseherin Frau Borowsky-Bardos am Lieblingstisch im Lieblingscafé der Verstorbenen. Dort überschlagen sich die Ereignisse und sorgen für mehr als verrückte Überraschungen, mit denen mindestens einer der beiden Anwesenden nicht gerechnet hätte … Mit diesem Einakter konnte vergangenes Jahr der Krimikeller Rothenfels seinem Publikum im Maria Himmelfahrt Open-Air einen kurzweiligen Abend bereiten. Die Main-Post lobte das „Konzentrationsspiel“, in dem die beiden Schauspieler sich mal „scherzhaft-charmant gegenseitig um die Finger“ (Main-Post; 28.05.2021) wickelten und sich dann wieder angifteten. Egal, ob vor angedeutetem Hintergrund oder gar in einem richtigen Café als Bühne – dieser Krimi-Einakter ist auch mit einfachen Mitteln leicht umsetzbar und sorgt für Spannung und beste Unterhaltung zugleich. In Rothenfels z.B. nahm das Publikum ebenso wie die Darsteller an Kaffeetischen Platz und war so mitten drin im spannenden Geschehen. Frohes Miträtseln bei der Suche nach der Wahrheit! Eine Leiche zum Kaffee , Raus mit euch! 09.02.2022

Das Theater-Ensemble steht irgendwo im Stau und wird es auf keinen Fall pünktlich schaffen. Was für ein Glück, dass Regieassistentin Karin und Beleuchter Klaus schon die letzten 855 Aufführungen seit der Premiere dabei waren und den Text jeder Rolle im Schlaf mitsprechen können. Gesagt, getan; Dialoge mit sich selbst, gleichzeitig als Ermittler und Verdächtiger? Kein Problem für die beiden, die neben dem Stück auch noch ihre eigene, vor Situationskomik strotzende Geschichte zum Besten geben. Sowohl die Uraufführung am Contra-Kreis-Theater in Bonn, als auch im Flecker WinterTheater wurde vom Publikum mehr als positiv aufgenommen, der General-Anzeiger freute sich nach der Premiere in Bonn, denn „ein köstlicher Krimi-Spaß ist der selbstironische Schlagabtausch ohne Zweifel“ (General-Anzeiger, 24.10.2020) und die Herausforderung für die Schauspieler belohnt das Publikum gern mit begeistertem Applaus. Der Mönch mit der Klatsche , Neues Spiel, neues Stück 17.09.2021

Ein junger Mann betritt die Bühne. Er sucht eine junge Frau, kann sie jedoch nicht entdecken und setzt sich an einen freien Tisch. Die gesuchte Frau tritt auf, erkennt ihn sofort und setzt sich zu ihm. Die beiden geben vor, es nicht zu wissen, aber sie beide sind wegen ein und desselben tödlichen Unfalls – sofern es denn einer war – in diesem Kaffee, auch wenn ihre Motivation ganz unterschiedlicher Art sein mag. Geschickt tänzeln beide erst umeinander, versucht, den anderen aus der Reserve zu locken, schließlich steht der Verdacht eines Mordanschlags auf eine gut betuchte Dame mit großzügigem Erbe im Raum, „mal wickeln sich die Schauspieler dabei scherzhaft-charmant gegenseitig um die Finger, dann wieder giften sie sich an“. Erst nach und nach decken sich die Hintergründe und das Interesse an ihrem Tod auf und so begibt sich das Publikum mit den beiden auf die Suche nach dem Motiv und dem Mörder, oder der Mörderin? Feiner Humor und reichlich Spielangebot machen diesen Krimi-Einakter zum Genuss für Schauspieler und Publikum, das die Darbietung „geradezu aufzusaugen“ (Main-Post, 28.05.2021) schienen und der bereits im Krimikeller Rothenfels für gute Laune und sorgte. Eine Leiche zum Kaffee , Neues Spiel, neues Stück 17.09.2021

Wir befinden uns in den 1970er Jahren, doch Willi Witzigmann, Protagonist dieser „unglaublich unterhaltsamen Komödie“ (festspiele-neersen.de) befindet sich eigentlich noch in den 1950er Jahren. Er möchte immer alles richtig machen, ist immer pünktlich, stets höflich und ordentlich, früher in der „guten alten Zeit“ war ohnehin alles besser, „als die Mode noch zurückhaltend war, der Mann das Sagen hatte und das Wirtschaftswunder nach dem Krieg wieder Wohlstand versprach“. Doch weil seine Frau Wilma ihre Rolle als moderne, selbstbestimmte Frau genießt, „die ihr Freiheiten gibt“ und kurzerhand mit ihrem jungen Verehrer Freddy durchbrennt, bricht der Mustergatte aus seinem bekannten Rahmen aus und plant, seine Ehefrau mit der Nachbarin Blanche eifersüchtig zu machen. Der Clou an dieser lachmuskelstrapazierenden Fassung des bekannten Stückes, das bereits 1937 mit Heinz Rühmann verfilmt wurde, ist, dass Heinz Erhardt in die Rolle von Willi Witzigmann schlüpft. Trotz all der Komik gibt es jedoch auch ernste Momente, denn „das Gefühl, die Welt verändere sich zu rasant“, betrifft auch in Zeiten jährlicher digitaler Innovationen, „wieder viele Menschen“ (RP-Online; 17.06.2019). Regisseur „Bodinus verspricht ein Feuerwerk der guten Laune!“ (Meine Woche; 25.10.2018) und sei es am eigenen Haus bei den Festspielen Neersen oder im Contra-Kreis-Theater in Bonn, überall gibt es „minutenlangen Applaus“ (Bonner Rundschau; 09.01.2020), die „Liebeserklärung an Heinz Erhardt“ (Kr-one.de; 03.06.2019), berührt auf genauso wie vor der Bühne. Wer mit dem Gedanken gespielt hat, einem der genialsten deutschen Künstler auf der Bühne Respekt zu zollen, dem bietet sich hier eine absolute Steilvorlage. Der Mustergatte , Alles neu macht der … Juni? 21.04.2021

Robert Brinkmann ist Reporter. Eigentlich schreibt er über spannende Lokalthemen wie den Riesenrammler des Skatbruders seines Chefredakteurs. Doch als die äußerst vermögende Frau von Möllinghof eines offensichtlich unnatürlichen Todes verstirbt, bekommt er die Chance, zu zeigen, dass mehr in ihm steckt. Auf der Suche nach den Hintergründen der Tat trifft er sich im Lieblings-Café der Verstorbenen an ihrem Stammplatz mit Frau Borowsky-Bardos, einer Hellseherin, von der er sich neue Erkenntnisse für seinen Artikel verspricht. Schnell wird jedoch klar, dass mindestens einer der beiden nicht mit offenen Karten spielt und so wird aus dem kurzweiligen Verhör ein wirklich spannender Krimi, der das Publikum immer wieder überrascht. Eine Leiche zum Kaffee , Alles neu macht der … Juni? 21.04.2021

Ein wahres „Who is Who“ der deutschen Kino- und Fernsehstars der 1960er-Jahre wird in dieser ebenso hinreißenden wie hirnrissigen Persiflage lebendig, die gleichzeitig Verbeugung wie Verballhornung ist. Blacky Fuchsberger darf ebenso wenig als Inspektor fehlen wie dessen Assistent Eddi Arent, die undurchsichtige Elisabeth Flickenschildt, der nicht über alle Zweifel erhabene Klaus Kinski und viele weitere. Denn sie alle sollten eigentlich mitspielen in der 856. Aufführung vom „Mönch mit der Klatsche“. Nun stecken sie aber auf der Autobahn fest und nur die bereits vorgefahrene Katrin Tor, Regieassistentin, und Klaus Kongski, Beleuchter, sind da, um das Stück doch noch aufzuführen. Mit Bravour schlüpfen sie in verschiedenste Rollen; da wird sich angegiftet und schlüpfrige Anspielungen gemacht und wenn sie „sich nach der Vorstellung nicht gegenseitig umbrinngen, könnte das der Beginn einer wunderbaren Feindschaft werden.“ (Feuilleton; 24.10.2020) Die Presse ist sich nach der Premiere im Contra-Kreis-Theater in Bonn sicher, „‘Der Mönch mit der Klatsche‘ ist eine liebevolle Erinnerung an die gruseligcharmanten Filme aus den sechziger Jahren. Und zugleich eine rasante Komödie von heute, mit zwei Darstellern, die um ihr Überleben spielen.“ Der „selbstironische Schlagabtausch“ ist „ohne Zweifel“ ein „köstlicher Krimi-Spaß“. (bonnticket.de) Der Mönch mit der Klatsche , Kleine Krimis und Kriminalkomödien 22.01.2021

„Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein“, lautet ein bekanntes Sprichwort. Bis der Reporter Brinkmann das allerdings erkennen muss, vergeht eine knackige, höchst amüsante Zeit für das Publikum, das sich gemeinsam mit ihm und mit einer Hellseherin trifft. Es geht um einen Giftmord, der genau eine Woche zurückliegt und durch das besonders üppige, nun anstehende Erbe überregionales Interesse geweckt hat. Geschickt und mit viel Witz deckt Autor Stefan Keim nach und nach die Hintergrundgeschichten der Figuren auf, bevor er dann im wahrsten Sinne des Wortes die Handschellen klicken lässt. Er kann dabei auf langjährige Erfahrung als Kabarettist, Moderator und Schauspieler zurückgreifen, der nicht nur, aber auch Live-Hörspiele, Dinner-Krimis und ganze Theaterstücke schreibt, wenn er nicht gerade als Journalist unterwegs ist, um über Kunst und Kultur zu berichten. Eine Leiche zum Kaffee , Kleine Krimis und Kriminalkomödien 22.01.2021

04.11.22   Der Mönch mit der Klatsche   Konzertdirektion Landgraf   32105 Bad Salzuflen

07.11.22   Der Mönch mit der Klatsche   Konzertdirektion Landgraf   45768 Marl

08.11.22   Der Mönch mit der Klatsche   Konzertdirektion Landgraf   47226 Duisburg

09.11.22   Der Mönch mit der Klatsche   Konzertdirektion Landgraf   28195 Bremen

14.11.22   Der Mönch mit der Klatsche   Konzertdirektion Landgraf   79650 Schopfheim

15.11.22   Der Mönch mit der Klatsche   Konzertdirektion Landgraf   65510 Idstein

25.11.22   Der Mustergatte   Leo Theater im Ibach Haus   58332 Schwelm Premiere

26.11.22   Der Mustergatte   Leo Theater im Ibach Haus   58332 Schwelm

27.11.22   Der Mustergatte   Leo Theater im Ibach Haus   58332 Schwelm

07.12.22   Der Mönch mit der Klatsche   Theater das Zimmer   22111 Hamburg Premiere

08.12.22   Der Mönch mit der Klatsche   Theater das Zimmer   22111 Hamburg

09.12.22   Der Mönch mit der Klatsche   Theater das Zimmer   22111 Hamburg

10.12.22   Der Mönch mit der Klatsche   Theater das Zimmer   22111 Hamburg

11.12.22   Der Mönch mit der Klatsche   Theater das Zimmer   22111 Hamburg

14.12.22   Der Mönch mit der Klatsche   Theater das Zimmer   22111 Hamburg

15.12.22   Der Mönch mit der Klatsche   Theater das Zimmer   22111 Hamburg

16.12.22   Der Mönch mit der Klatsche   Theater das Zimmer   22111 Hamburg

17.12.22   Der Mönch mit der Klatsche   Theater das Zimmer   22111 Hamburg

18.12.22   Der Mönch mit der Klatsche   Theater das Zimmer   22111 Hamburg

21.12.22   Der Mönch mit der Klatsche   Theater das Zimmer   22111 Hamburg

22.12.22   Der Mönch mit der Klatsche   Theater das Zimmer   22111 Hamburg

28.12.22   Der Mönch mit der Klatsche   Theater das Zimmer   22111 Hamburg

29.12.22   Der Mönch mit der Klatsche   Theater das Zimmer   22111 Hamburg

30.12.22   Der Mönch mit der Klatsche   Theater das Zimmer   22111 Hamburg

31.12.22   Der Mönch mit der Klatsche   Theater das Zimmer   22111 Hamburg

01.03.23   Der Mönch mit der Klatsche   Konzertdirektion Landgraf   47623 Kevelaer

02.03.23   Der Mönch mit der Klatsche   Konzertdirektion Landgraf   57462 Olpe

03.03.23   Der Mönch mit der Klatsche   Konzertdirektion Landgraf   47198 Duisburg

04.03.23   Der Mönch mit der Klatsche   Konzertdirektion Landgraf   29614 Soltau

08.03.23   Der Mönch mit der Klatsche   Konzertdirektion Landgraf   73249 Wernau

09.03.23   Der Mönch mit der Klatsche   Konzertdirektion Landgraf   79822 Titisee-Neustadt

10.03.23   Der Mönch mit der Klatsche   K-A-S-Theaterproduktion GbR   21335 Lüneburg Premiere

10.03.23   Der Mönch mit der Klatsche   Konzertdirektion Landgraf   71254 Ditzingen

15.03.23   Der Mönch mit der Klatsche   K-A-S-Theaterproduktion GbR   21335 Lüneburg

23.03.23   Der Mönch mit der Klatsche   K-A-S-Theaterproduktion GbR   21335 Lüneburg

28.03.23   Der Mönch mit der Klatsche   K-A-S-Theaterproduktion GbR   21335 Lüneburg

30.03.23   Entführung für Profis   Contra Kreis Theater Bonn   53113 Bonn Premiere

20.04.23   Der Mönch mit der Klatsche   K-A-S-Theaterproduktion GbR   21335 Lüneburg

29.04.23   Der Mönch mit der Klatsche   K-A-S-Theaterproduktion GbR   21335 Lüneburg

30.04.23   Der Mönch mit der Klatsche   K-A-S-Theaterproduktion GbR   21335 Lüneburg

12.05.23   Der Mönch mit der Klatsche   K-A-S-Theaterproduktion GbR   21335 Lüneburg

21.05.23   Der Mönch mit der Klatsche   K-A-S-Theaterproduktion GbR   21335 Lüneburg

26.05.23   Der Mönch mit der Klatsche   K-A-S-Theaterproduktion GbR   21335 Lüneburg

12.05.22   Der Mönch mit der Klatsche   Konzertdirektion Landgraf   61449 Steinbach Premiere

16.04.22   Der Mustergatte   Leo Theater im Ibach Haus   58332 Schwelm Premiere

25.03.22   Eine Leiche zum Kaffee   Henneberg Bühne Poppenbüttel e.V.   22391 Hamburg Premiere

08.02.22   Der Mönch mit der Klatsche   Contra Kreis Theater Bonn   53113 Bonn Premiere

18.01.22   Der Mustergatte   Contra Kreis Theater Bonn   53113 Bonn Premiere

24.09.21   Der Mönch mit der Klatsche   Landestheater Dinkelsbühl   91550 Dinkelsbühl Premiere

08.07.21   Der Mönch mit der Klatsche   Flecker WinterTheater e.V.   57258 Freudenberg Premiere

27.05.21   Eine Leiche zum Kaffee   Krimikeller   97851 Rothenfels Premiere

22.10.20   Der Mönch mit der Klatsche   Contra Kreis Theater Bonn   53113 Bonn Premiere

07.01.20   Der Mustergatte   Contra Kreis Theater Bonn   53113 Bonn Premiere

22.06.19   Der Mustergatte   Festspiele Schloss Neersen e.V.   47877 Willich Premiere