Britta Sabbag

Britta Sabbag, geboren in Osnabrück (Sternzeichen Skorpion; für alle, die das wichtig finden), studierte Sprachwissenschaften, Psychologie und Pädagogik an der Universität Bonn. Nach dem erfolgreichen Abschluss ihres Studiums arbeitete sie sechs Jahre als Personalerin in verschiedenen Firmen. Als die Krise zuschlug, nutzte sie die Chance, um das zu tun, was sie schon immer tun wollte: schreiben. Nach Fertigstellung des ersten Romans besuchte sie diverse Drehbuchseminare der IFS Köln und die Autorenwerkstatt des Kölner Filmhauses; verschiedene Drehbuchstoffe befinden sich derzeit in der Entwicklung. Heute schreibt, lebt und liebt sie immer noch in Bonn und will ihrer Wahlheimat auch weiterhin treu bleiben.
Sie mag: Für die braunen Dinger aus der Colorado-Tüte würde sie töten und sie liebt Sushi zu jeder Tageszeit. Außerdem ist sie es als älteste von drei Kindern gewohnt, um ihre Nahrung zu kämpfen, und beschriftet noch heute heimlich Joghurts und Eisverpackungen in Eddingschrift mit ihrem Namen.
Sie mag nicht: Leute, die mitten in der Fußgängerzone stehenbleiben, leben in ihrer Nähe gefährlich und auch alle Arten von Verpackungen, die mit System zu öffnen sind, verursachen leichte bis mittelschwere Wutausbrüche. Seit sie schreibt, überlegt sie ernsthaft, einen Wein- oder zumindest einen Spirituosenhändler zu ehelichen, da der Bedarf stetig steigt.
Über sich selbst: sagt mehr anzeigen

Britta Sabbag, geboren in Osnabrück (Sternzeichen Skorpion; für alle, die das wichtig finden), studierte Sprachwissenschaften, Psychologie und Pädagogik an der Universität Bonn. Nach dem erfolgreichen Abschluss ihres Studiums arbeitete sie sechs Jahre als Personalerin in verschiedenen Firmen. Als die Krise zuschlug, nutzte sie die Chance, um das zu tun, was sie schon immer tun wollte: schreiben. Nach Fertigstellung des ersten Romans besuchte sie diverse Drehbuchseminare der IFS Köln und die Autorenwerkstatt des Kölner Filmhauses; verschiedene Drehbuchstoffe befinden sich derzeit in der Entwicklung. Heute schreibt, lebt und liebt sie immer noch in Bonn und will ihrer Wahlheimat auch weiterhin treu bleiben.
Sie mag: Für die braunen Dinger aus der Colorado-Tüte würde sie töten und sie liebt Sushi zu jeder Tageszeit. Außerdem ist sie es als älteste von drei Kindern gewohnt, um ihre Nahrung zu kämpfen, und beschriftet noch heute heimlich Joghurts und Eisverpackungen in Eddingschrift mit ihrem Namen.
Sie mag nicht: Leute, die mitten in der Fußgängerzone stehenbleiben, leben in ihrer Nähe gefährlich und auch alle Arten von Verpackungen, die mit System zu öffnen sind, verursachen leichte bis mittelschwere Wutausbrüche. Seit sie schreibt, überlegt sie ernsthaft, einen Wein- oder zumindest einen Spirituosenhändler zu ehelichen, da der Bedarf stetig steigt.
Über sich selbst: sagt sie, sie sei die beste Romanvorlage, weil niemand erfinden kann, was ihr täglich passiert. Wer also immer noch glaubt, das Leben der Bridget Jones sei unrealistisch, kann gerne mal einen Tag mit ihr verbringen.

Pinguinwedder   Müller, Tom / Misiorny, Sabine / Borchert, Felix 3D 2H Niederdeutsch

Pinguinwetter   Müller, Tom / Misiorny, Sabine 3D 2H

Britta Sabbag ist seit 2009 als Autorin höchst erfolgreich. Mit ihren ebenso witzigen wie romantischen Geschichten schrieb sie sich in die Herzen zahlloser Frauen jeglichen Alters. Ihr Debütroman „Pinguinwetter“ landete auf Anhieb auf der Spiegel-Bestsellerliste und machte die Autorin über Nacht berühmt. In der Bühnenbearbeitung von Sabine Misiorny und Tom Müller entfaltet die warmherzige Geschichte um die Suche einer Frau über 30 nach dem Glück ihren Charme als „spritzige, prickelnde Komödie“ (Cronenberger Anzeiger). Pinguinwetter , Bücher auf den Spielplan! 09.11.2016

Pinguinwetter ist „ein heißer Theater-Tipp“ (Westdeutsche Zeitung; 21.07.2013 / TiC-Theater Wuppertal) … In der Bühnenbearbeitung von Sabine Misiorny und Tom Müller entfaltet Britta Sabbags Bestseller „Pinguinwetter“ seinen Charme als „spritzige, prickelnde Komödie, in der man manchen eigenen Schlamassel und Probleme wiederfindet“ (Cronenberger Anzeiger; 25.07.2013). Das erfahrene Autorenduo beweist auch bei dieser Dramatisierung wieder sein Gespür für witzig-schlagfertige Dialoge, komische Situationen und die richtige Prise Gefühl. Die Uraufführung war ein Riesenerfolg: „ … der Text ist genauso witzig wie gefühlvoll, die Umsetzung so kurzweilig wie berührend“, lobte zum Beispiel die Westdeutsche Zeitung (21.07.2013) sehr treffend. … Nach Wuppertal erfolgreich in Hannover, Bergatreue und im Vinschgau, steht die Komödie in der Spielzeit 2017/18 auf dem Programm des Kammertheaters Dormagen. Pinguinwetter , Komödienspaß auf den Spielplan! 09.11.2016

Eine herrliche Komödie über eine Mittdreißigerin, die auf den komischsten Umwegen doch noch den Mann fürs Leben findet. Alle Fans von Liebeskomödien à la Bridget Jones können sich auf ein neues Highlight freuen. Für die Bühne bearbeitet hat diesen Roman, der bald auch verfilmt werden soll, das unschlagbare Autorenduo aus Tom Müller und Sabine Misiorny. Texte aus ihrer Feder lassen kein Auge trocken. Und auch bei „Pinguinwetter“ bewährt sich ihr Gespür für witzig-schlagfertige Dialoge, komische Situationen und die richtige Prise Gefühl. Dieses Stück hat das Zeug, auch auf der Bühne ein Bestseller zu werden. Das zumindest sagte die begeisterte Presse dem Stück nach der berauschenden Uraufführung am TiC-Theater Wuppertal im Juli 2013 voraus. Da „geht einem das Herz auf“ (Remscheider General-Anzeiger). „Eine spritzige, prickelnde Komödie“ (Cronenberger Anzeiger). „Weltklasse!, hieß es da aus dem Publikum.“ (Cronenberger Woche) Im kommenden Jahr wird dieser Neuling unter anderem am Neuen Theater Hannover zu sehen sein. Pinguinwetter , Bestseller & Newcomer 04.02.2014

12.10.18   Pinguinwetter   Kulturverein Bissendorf e.V. Kubiss   49143 Bissendorf Premiere

21.03.14   Pinguinwetter   Theaterverein Bergatreute e.V.   88368 Bergatreute Premiere

01.03.14   Pinguinwetter   Südtiroler Theaterverband   IT-39023 Laas Premiere

20.02.14   Pinguinwetter   Neues Theater Hannover GmbH   30159 Hannover Premiere

19.07.13   Pinguinwetter   TiC-Theater gGmbH   42349 Wuppertal Premiere

Responsive image © Jurate Jablonskyte

Homepage