Ray Cooney

Ray Cooney, geboren am 30. Mai 1932 in London, ist einer der erfolgreichsten Komödienautoren unserer Zeit. Cooney, der in London zwischenzeitlich selbst ein Theater leitete, schreibt seine Farcen und Lustspiele aus seiner Erfahrung als Schauspieler und als Regisseur heraus: Mit akribischer, ja mathematischer Genauigkeit kann Cooney absurd erscheinende, aber mit zwingender Logik ablaufende bürgerliche Katastrophen konstruieren, die im atemberaubenden Tempo über die Bühne jagen und die Bühnenfiguren von einer Katastrophe in die nächste, von einer Notlüge in die nächste treiben. Komischer, nervenaufreibender, verrückter sind Komödien selten gewesen. Und erfolgreicher ebenso selten - denn Cooneys Farcen laufen im deutschsprachigen Theater phantastisch - und das Publikum amüsiert sich "wie Bolle".

Schreibe doch mal etwas über die Farce, so um die 500 Wörter, sagte man mir. Ich befasse mich nun schon seit über 25 Jahren mit Farcen, glaube aber nicht, dass ich eine einigermaßen befriedigende Beschreibung oder Charakterisierung finde. Ich bin mir nicht einmal sicher, ob man Theaterstücke überhaupt kategorisieren sollte. Unter einer Komödie versteht man ein Stück mit einem glücklichen Ende. Tschechow nannte seine Stücke Komödien. Ben Travers nannte seine Farcen auch Komödien. Ich habe ein Wörterbuch, in dem die Farce als "Stil einer Komödie, mehr anzeigen

Ray Cooney, geboren am 30. Mai 1932 in London, ist einer der erfolgreichsten Komödienautoren unserer Zeit. Cooney, der in London zwischenzeitlich selbst ein Theater leitete, schreibt seine Farcen und Lustspiele aus seiner Erfahrung als Schauspieler und als Regisseur heraus: Mit akribischer, ja mathematischer Genauigkeit kann Cooney absurd erscheinende, aber mit zwingender Logik ablaufende bürgerliche Katastrophen konstruieren, die im atemberaubenden Tempo über die Bühne jagen und die Bühnenfiguren von einer Katastrophe in die nächste, von einer Notlüge in die nächste treiben. Komischer, nervenaufreibender, verrückter sind Komödien selten gewesen. Und erfolgreicher ebenso selten - denn Cooneys Farcen laufen im deutschsprachigen Theater phantastisch - und das Publikum amüsiert sich "wie Bolle".

Schreibe doch mal etwas über die Farce, so um die 500 Wörter, sagte man mir. Ich befasse mich nun schon seit über 25 Jahren mit Farcen, glaube aber nicht, dass ich eine einigermaßen befriedigende Beschreibung oder Charakterisierung finde. Ich bin mir nicht einmal sicher, ob man Theaterstücke überhaupt kategorisieren sollte. Unter einer Komödie versteht man ein Stück mit einem glücklichen Ende. Tschechow nannte seine Stücke Komödien. Ben Travers nannte seine Farcen auch Komödien. Ich habe ein Wörterbuch, in dem die Farce als "Stil einer Komödie, gekennzeichnet durch derben Humor und ausgefallenen Witz..." beschrieben wird und weiter heißt es: "ein lächerliches, inhaltsloses Schauspiel". Der Meinung dieses Wörterbuches kann ich mich überhaupt nicht anschließen. Einige der Stücke von Alan Ayckbourn könnte man ohne weiteres als Farcen bezeichnen, aber ich glaube, sie sind weder lächerlich noch inhaltslos. Farcen werden leicht unterschätzt, zumal ein oder zwei nicht sehr gute im Umlauf sind, und weil einige Schauspieler, die es eigentlich besser wissen sollten, sie anders spielen, als sie, zum Beispiel, eine Tragödie spielen würden. Meiner Meinung nach, sind die besten Farcen grundsätzlich Tragödien. Die Stückanlage muss auf eine krasse Tragödie übertragbar sein. Tragik ist das Wesen der Farce, und sogar die Dialoge einer Farce sollten mit denen einer Tragödie austauschbar sein. Die meisten Tragödien basieren auf dem Kampf des Individuums gegen überwältigende Mächte und seinen Anstrengungen, sich einer auftürmenden, gegen ihn rollenden Flut zu erwehren. Zusätzlich wird das Individuum noch gequält von seinen eigenen Charakterschwächen und der Unfähigkeit, sie bei äußerem Druck unter Kontrolle zu halten. Und diese Beschreibung paßt auf die meisten meiner Farcen! Je mehr ich darüber nachdenke, desto stärker wird meine Überzeugung, dass aller Wahrscheinlichkeit nach die Farce mehr mit der Tragödie gemein hat, als mit der Komödie. Komödien handeln meistens von exzentrischen Personen in alltäglichen Situationen; die Farce dagegen (und die Tragödie) beschäftigt sich mit ganz normalen Menschen, die versuchen, mit einer exzentrischen Situation fertig zu werden. Deshalb ist die Reaktion des Publikums um so stärker, je realistischer und ehrlicher das Stück und seine Aufführung sind. Es gibt absolut keinen Unterschied zwischen einem Mann, der in einer Farce seine Frau mit seinem besten Freund im Bett erwischt, und einem Mann, der in einer Tragödie seine Frau mit seinem besten Freund im Bett erwischt. Die Reaktion des Mannes sollte in beiden Stücken die gleiche sein. Der Unterschied besteht in der Reaktion des Publikums - nicht in der des Schauspielers! Natürlich muss der Schauspieler, der in einer Farce mitspielt, bestimmte Techniken entwickeln. Er muss ganz einfach auf die Antworten des Publikums auf das Spiel lauschen, sonst läuft er Gefahr verlacht zu werden. Der Schauspieler in einer Farce muss auch lernen, den "Ball" schnell weiterzugeben. Das Spiel in einer Farce ähnelt sehr dem eines Tennismatches: Du spielst besser, wenn dein Gegenüber dir den Ball gut zurückgibt. Ein Charakteristikum von Tragödien sind die, von Hauptdarstellern im Zentrum der Bühne vorgetragenen, langen Monologe, in denen sie mehrere Seiten lang ihr Unglück beklagen. Sehr begehrt (und ich würde sagen gar nicht so schwer!) bei Schauspielern. Das allerdings ist nicht der Stoff, aus dem Farcen gemacht sind. Es gibt nur ganz selten einmal zweiseitige Monologe mit dramatischen Pausen. Du brauchst die anderen Schauspieler und diese brauchen dich. Ich glaube auch, dass Farcen leicht unterschätzt werden, weil ihre Sprache profan und einfach ist. Sie intellektualisieren das Dilemma nicht, sie stellen sich ihm - und normalerweise unter Druck. Betrachtet man die Mechanik des Schreibens von Farcen, fallen einem die Wörter "künstlich" und "konstruiert" ein. Das könnte der Unterschied zwischen Farce und anderen Spielarten sein. Der Farcen-Schreiber manipuliert die Situation, damit sie in sein Spiel paßt. Trotzdem bin ich überzeugt, dass das Spiel selbst vollkommen ernsthaft und ehrlich sein muss. Natürlich kann ein Schauspieler nur dann eine ehrliche Arbeit abliefern, wenn der Autor ihm einen Charakter und ein Umfeld gibt, die eine Handlung tragen. Der Autor also muss ebenfalls ernsthaft und ehrlich sein, obwohl die Situationen manipuliert sind, damit sie in die "künstliche Konstruktion" hineinpassen. Ich glaube, das sind jetzt 500 Wörter und ich hoffe, Sie sind ein bisschen schlauer geworden. Jedenfalls hat es mir Stoff zum Nachdenken gegeben.
(Es sind 685 deutsche Wörter geworden - Aus dem Englischen übersetzt von Horst Willems)

Achtung - Internet   Willems, Horst 3D 4H 1Dek Schweizerdeutsch

Allens op Krankenschien   Hinrichs, Manfred 4D 6H 1Dek Niederdeutsch

Allens op Krankenschien   Hinrichs, Manfred 5D 7H 1Dek Niederdeutsch

Allens ut de Reeg   Walsh, Nick / Preuß, Arnold 3D 6H 1Dek Niederdeutsch

Außer Kontrolle   Walsh, Nick 3D 6H 1Dek

Außer Kontrolle   Walsh, Nick 3D 6H 1Dek Schweizerdeutsch

Baby Baby Balla Balla   Cooney, Michael / Walsh, Nick / Vock, Erich 3D 6H 1Dek Schweizerdeutsch

Bleib doch zum Frühstück   Stone, Gene / Wölffer, Christian 1D 2H 1Dek

Bleib hoid zum Frühstück   Stone, Gene / Kern, Christina 1D 2H 1Dek Bayerisch

Bliev doch to'n Fröhstück   Stone, Gene / Wölffer, Christian / Schütt, Jochen 1D 2H 1Dek Niederdeutsch

Danz op de Steed   Kay, Dieter 3D 7H 1Dek Niederdeutsch

Dat kann jedeen passeern   Cooney, Michael / Walsh, Nick / Preuß, Arnold 3D 6H 1Dek Niederdeutsch

Doppelt leben hält besser   Mende, Frank-Thomas 2D 6H 1Dek

Drü mol drü   Hilton, Tony / Willems, Horst 3D 6H 1Dek Schweizerdeutsch

Einer für alles   Hilton, Tony / Willems, Horst 3D 6H 1Dek

Einmal ist keinmal   Chapman, John / Zeussel, Werner 5D 4H 1Dek Bayerisch

Eine Frau beginnt mit vierzig...?   Barret, Earl / Sultan, Arne / Willems, Horst 2D 4H 1Dek

Een Fro fangt an mit veertig ...?   Barret, Earl / Sultan, Arne / Buerhoop, Heino 2D 4H 1Dek Niederdeutsch

Funny Money!   Harpner, Maria / Preissler, Anatol 2D 6H 1Dek

Funny Money!   Willems, Horst 2D 6H 1Dek

Geld verdarvt den Charakter   Hinrichs, Manfred 2D 6H 1Dek Niederdeutsch

Hasch mich, Genosse!   Willems, Horst 3D 7H 1Dek

Hoppla Frau Marquart   Chapman, John / Overhoff, Paul 5D 4H 1Dek Schweizerdeutsch

Jetzt nicht, Liebling   Chapman, John / Sposa, Andreina 6D 4H 1Dek

Leev nah Stünnenplan   Kruppa, Kay 2D 6H 1Dek Niederdeutsch

Liebi macht erfinderisch   Mende, Frank-Thomas 2D 6H 1Dek Schweizerdeutsch

Lögen hebbt junge Been   Kruppa, Kay 3D 4H 1Dek Niederdeutsch

Lügen haben junge Beine   Willems, Horst 3D 4H 1Dek

Nich nu, Schatz!   Chapman, John / Buerhoop, Heino 6D 4H 1Dek Niederdeutsch

Oimol isch Koimol   Chapman, John / Hirschle, Monika 5D 4H 1Dek Schwäbisch

Schatz, beherrsch dich   Chapman, John / Sposa, Andreina 6D 4H 1Dek Schweizerdeutsch

Schwester Hester aus Lancaster   Chapman, John / Willems, Horst 2D 4H 1Dek

Tom, Dick und Harry   Cooney, Michael / Walsh, Nick 3D 6H 1Dek

Twice In A Lifetime   Walker, Chris / Strachan, Keith / Preissler, Anatol / Harpner, Maria 6D 6H

E tüüre Höischregge-Kongräss   4D 5H Schweizerdeutsch

U das am Hoochziitsmorge   Chapman, John 4D 4H 1Dek Schweizerdeutsch

Un dat an'n Hochtiedsmorgen   Chapman, John / Buerhoop, Heino 4D 4H 1Dek Niederdeutsch

Und alles auf Krankenschein   Willems, Horst 3D 7H 1Dek

...und alles uf Chrankeschiin!!!   Willems, Horst 3D 7H 1Dek Schweizerdeutsch

Und das am Hochzeitsmorgen   Chapman, John 4D 4H 1Dek

Verruckts Gäld   Willems, Horst 2D 6H 1Dek Schweizerdeutsch

Wenn al - denn al   Preuß, Arnold 4D 5H Niederdeutsch

Wenn schon - denn schon   Spier, Wolfgang 4D 5H

Wie wär's denn, Mrs. Markham?   Chapman, John / Overhoff, Paul 5D 4H 1Dek

Schnell, irrwitzig, pointenreich, unvergesslich! Einmal ist keinmal , Zünftige Volkskomödien 30.01.2018

Eine der erfolgreichsten britischen Komödien aus der Feder von Gene Stone und Ray Cooney gibt es seit ein paar Jahren auch in einer spritzig-humorvollen bayerischen Fassung. Deren Erstaufführung durch das Tegernseer Volkstheater sorgte „für viele Lacher im Publikum“ und erntete „kräftigen Beifall“ (Allgemeine Zeitung; 23.05.2012). „Unterhaltsames, hochkarätiges und modernes Volkstheater“, urteilte die Tegernseer Zeitung (14.06.2012) und lobte „witzige Dialog-Szenen“ ebenso wie „hoch amüsante, tumultartige Szenen, bei denen die beiden Hauptdarsteller eindrucksvoll sowohl Sportlichkeit als auch schauspielerisches Können bewiesen“. Bleib hoid zum Frühstück , Zünftige Volkskomödien 30.01.2018

Cabaret“, „42nd Street“, „Chicago“: die „Roaring Twenties“ inspirierten Autoren und Komponisten zu einigen der bekanntesten und beliebtesten Musicals der heutigen Zeit. Die mitreißenden Klänge von Charleston, Jazz und Ragtime und ein Lebensgefühl zwischen Euphorie und Abgrund begeistern das Publikum heute wie zum Zeitpunkt ihrer Uraufführung. Als Hommage an eben diese Musical-Sensationen verfasste der britische Komödien-Meister Ray Cooney eine temporeiche Musical-Farce, die auf geniale Weise das Chicago der 1920er Jahre mit dem London der Gegenwart verbindet ... Stevens halsbrecherische Versuche, gleich zwei Happy Ends zu erwirken, geben das rasante dramatische Tempo dieser britischen Komödie vor, die vor Pointen ebenso strotzt wie vor eingängiger Musik. Diese steuerten der Brite Keith Strachan und der Amerikaner Chris Walker bei und verleihen dem Musical damit eine ohrwurmträchtige musikalische Handschrift zwischen Ragtime und Tango. Nach gelungenen Tryouts im englischsprachigen Raum können wir „Twice In A Lifetime“ bereits jetzt in einer aktuellen Übersetzung anbieten. Twice In A Lifetime , Komödienspaß auf den Spielplan! 09.11.2016

Und wieder ist Komödienmeister Cooney am zwerchfellerschütternden Werk. Diesmal mit tatkräftiger Unterstützung von John Chapman. ... „Goldrichtig“ lag damit kürzlich das Theaterensemble Eppelheim. „Das flotte Stück bot alles, was das Publikumsherz begehrte … beste Unterhaltung mit Lachgarantie“, lobte die RNZ (17.03.2014). Im letzten Jahr erlebte die ausgelassene, wirbelnde Farce eine besondere Freiluft-Produktion: Sie war auf dem Weingut Domhof in Guntersblum zu sehen (siehe Allgemeine Zeitung; 25.06.2013 / Transparentes Theater Heusenstamm). Wie wär's denn, Mrs. Markham? , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

„Die aktuelle, nervenaufreibende Komödie des englischen Autors Ray Cooney, dem unumstrittenen Champion der britischen Komödie“ (Der Tösstaler; 15.08.2013) wurde im vergangenen Jahr beim Sommertheater Winterthur auf die Freiluft-Bühne gestellt. Dazu hieß es zum Beispiel: „Mit „Wenn schon – denn schon“ setzt das Sommertheater gegen Ende der Saison zu einem fulminanten Endspurt an. Die Komödie sorgt mit geschliffenen Dialogen für allerbeste Unterhaltung.“ (Stadtkultur Winterthur, August 2013) Wenn schon - denn schon , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

Mit gewohnter Perfektion treibt das Autorenduo Cooney und Chapman die Handlung derart auf die Spitze, dass das Publikum vor Lachen kaum Atemholen kann. Ein „echter Knaller“ (FAZ; 23.03.2013) war die Farce im vergangenen Jahr zum Beispiel an der Komödie Frankfurt in der Regie von Folker Bohnet mit seinem „Feuerwerk aus geschliffenen Dialogen, zündenden Pointen und dramaturgischen Volten“ (ebda.). In dieser Saison zeigt die Jagsttalbühne Möckmühl das fulminant komische Stück unter freiem Himmel. Und das am Hochzeitsmorgen , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

...Und auch an vielen anderen Bühnen des Landes kullern die Lachtränen bei diesem Komödiendauerbrenner. Auch eine Freilichtbühne hat sich schon an den Stoff gewagt – mit bahnbrechendem Erfolg. So konnte man zu der Inszenierung der Freilichtbühne Bellenberg etwa lesen: „Lachen ist gesund, heißt es. Insofern ist die „Behandlung“ des Publikums durch das weißgekittelte Ensemble der Freilichtbühne Bellenberg ein voller Erfolg gewesen.“ (LZ; 01.08.2011). Oder auch: „Lachmuskelentzündungen vorprogrammiert“ (Stadtanzeiger Horn; 27.07.2011). Und alles auf Krankenschein , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

Die meisterhafte Fortsetzung des Cooney-Knüllers „Run for your Wife“, zu Deutsch „Taxi, Taxi – Doppelt leben hält besser“: ... Wie schon im Bühnendauerbrenner „Taxi, Taxi“, gelingt Ray Cooney erneut eine vollkommen logische Tour de Force durch ein raffiniert entwickeltes Lügengespinst, das erst ganz am Schluss mit einer wunderbaren Pointe aufgelöst wird. Diese Komödie lässt sich natürlich auch ohne Kenntnis des ersten Teils problemlos spielen und genießen! „Een Theater-Füürwark“ (Quickborn, Heft 1; 2013) brachte damit beispielsweise das Ohnsorg-Theater in Gang und führte so bereits das dritte Cooney-Stück am Haus mit bahnbrechendem Erfolg auf. Publikum wie Presse waren begeistert: „ein turbulent-chaotisches Feuerwerk der guten Laune!“ (Hamburger Abendblatt; 26.09.2012), „alles an diesem echt unterhaltsamen Abend stimmt“ (Hamburger Abendblatt; 20.11.2012), war da zum Beispiel zu lesen. „Urkomisch ... das Publikum lacht Tränen“ (OZ; 31.03.2014), hieß es wie schon so oft zuletzt aus Wald-Michelbach anlässlich der Aufführungen der Theatergruppe Schönmattenwag. Als Open-Air-Sommerproduktion kam die Farce 2012 beim Sommertheater Winterthur heraus. Und auch dort kam es wie es kommen musste: Es gab „Lachsalven im Minutentakt“ (Der Landbote; 13.08.2012). Lügen haben junge Beine , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

Jüngst „brillierte“ die Theatergruppe Laetitia aus Untermeitingen mit dieser „überdrehten Komödie“, die beim Publikum „Tränenlacher“ verursachte (Zitate: Augsburger Allgemeine; 08.04.2014). Auch jenseits fester Theaterhäuser und geschlossener Bühnenräume funktioniert dieser pointenreiche Spaß, so geschehen zum Beispiel bei der Premiere des Theaters Außer Kontrolle Bad Wildungen, die ein einem Schützenfestzelt stattfand. Auch dort nahm das „kurzweilige Versteck- und Verwirrspiel seinen ausgesprochen heiteren Lauf“ (Hessisch Niedersächsische Allgemeine; 27.06.2013). Das Stück passt eben einfach überall, denn es „erfüllt alle Erwartungen an das Genre: temporeich und einfach, mit markanten Charakteren und Situationskomik, und Wortwitz in jedem Satz“ (ebda.). Jetzt nicht, Liebling , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

2013 unterhielt das Theater Plauen Zwickau mit diesem Knüller ganz passend zum Tag der Deutschen Einheit in der Plauener Partnerstadt Siegen. „Rasant und temporeich wirbelten die Schauspieler über die Bühne, stolperten dabei in Dinner-For-One-Manier übers Tigerfell, öffneten und schlossen minutiös genau Türen, rannten Treppen rauf und runter und verstrickten sich immer mehr in das zerbrechliche Konstrukt aus Schwindeleien.“ (Siegener Zeitung online; 04.10.2013) Einen Lacherfolg unter freiem Himmel gab’s damit auch schon, nämlich 2011 auf dem Schlosshof Burgau. Hasch mich, Genosse! , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

Großartig komisch wie alle rasanten Komödien der Cooneys ist auch dieses Meisterstück. Wie immer lässt das präzise konstruierte irre komische Chaos den Zuschauern kaum Zeit, zwischen den Lachattacken Luft zu holen. „Komischer, nervenaufreibender, verrückter sind Komödien selten gewesen“ (Märkischer Sonntag; 15.09.2013), hieß es zum Beispiel anlässlich der Inszenierung bei den Uckermärkischen Bühnen Schwedt. Viel Lacherfolg hatte auch die Schweriner Fritz-Reuter-Bühne mit dieser „Wahnsinnskomödie“ (Quickborn, Heft 4, 2012). Dort freute man sich über „verbales Pingpong und ein szenisches Feuerwerk ... Einen herrlichen Spaß“ (ebda.). Open-Air zu sehen war dieser Bühnendauerbrenner bereits in Burghausen, Maßbach, Pürbach und Lohne. Funny Money! , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

Diese atemberaubend schnelle, intelligent gestrickte und urkomische Farce ist seit Jahren ein wahrer Bühnendauerbrenner. Sie begeistert alle: von der Amateurgruppe über etablierte Privat- und Profitheater bis hin zu Freilichtbühnen. „Ein Volltreffer“ war das Stück an der Landesbühne Sachsen-Anhalt in Eisleben, wo es hieß: „Bravo. Unbedingt ansehen.“ (Zitate: Mitteldeutsche Zeitung; 12.03.2013). Bei den Sommernachtsspielen Spalt begeisterte das „köstliche Verwirrspiel“ unter anderem mit seiner „puren Situationskomik“ (HRV; 10.07.2012). In dieser Saison heimst sich das Publikum der Festspiele Heppenheim einen Lachmuskelkater ein. Ein „schierer Komödien-Wahnsinn ... bester britischer Boulevard“, lobte die Frankfurter Rundschau (08.08.2014). Oder anders: „Das ist beste Sommerunterhaltung in historischem Ambiente, und dafür gab es begeisterten Applaus.“ (Rhein-Neckar-Zeitung; 09.08.2014) Doppelt leben hält besser , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

Dieser Bühnenknüller hat es auch schon mehrfach auf die Freilichtbühne gebracht – zuletzt z.B. auf die Deister-Freilichtbühne in Barsinghausen. Außer Kontrolle , Theater unter freiem Himmel 03.09.2014

Am Hochzeitsmorgen seiner Tochter hat Tim Westling eine Halluzination: Sie heißt Paula und ist eine Frau zum Verlieben. Nur sieht sie außer Tim leider niemand. Pikante und groteske Situationen sind ebenso die Folge wie eine heulende Braut und ein vor Wut explodierender Schwiegervater ... Mit gewohnter Perfektion treibt das Autorenduo Cooney und Chapman die Handlung derart auf die Spitze, dass das Publikum vor Lachen kaum Atem holen kann. Einen „Volltreffer“ landete damit jüngst die NDB Brake und erntete „tosenden Beifall“ (NWZ online; 25.01.2014). Un dat an'n Hochtiedsmorgen , Plattdeutsche Erfolgsstücke 09.06.2014

Die meisterhafte Fortsetzung des Cooney-Knüllers „Run for your Wife“, zu Deutsch „Taxi, Taxi – Doppelt leben hält besser“: Klaus Bruns ist Taxifahrer in Bremen und scheinbar ein ganz normaler Mensch. Und doch hat er eine Besonderheit: Er ist zweimal verheiratet. Und deshalb befinden wir uns in dieser turbulenten Farce in beiden Haushalten – bei Martina Bruns in der Bremer Neustadt und bei Beate Bruns in Bremen Arsten. Mit Martina hat Klaus eine Tochter namens Vera, mit Beate einen Sohn mit Namen Gregor. Johns bester Freund Ralf Gärtner ist Untermieter in der Neustadt und der einzige, der um Klausens Doppelspiel weiß. Doch eine Katastrophe bedroht das doppelte Glück: Vera und Gregor haben sich per Internet kennen gelernt und wollen sich besuchen. Panik ergreift Klaus: Seine Kinder dürfen sich nicht ineinander verlieben. Ralf muss einbezogen werden in das Spiel der fantastischsten Ausreden, das ungeahnte chaotische Ausmaße annimmt – vor allem, als sich auch noch Ralfs Vater ins temperamentvolle Spiel mischt ... Wie schon im Bühnendauerbrenner „Taxi, Taxi“, geling Ray Cooney erneut eine vollkommen logische Tour de Force durch ein raffiniert entwickeltes Lügengespinst, das erst ganz am Schluss mit einer wunderbaren Pointe aufgelöst wird. Diese Komödie lässt sich natürlich auch ohne Kenntnis des ersten Teils problemlos spielen und genießen! „Een Theater-Füürwark“ (Quickborn; Heft 1; 2013) brachte damit beispielsweise das Ohnsorg-Theater in Gang und führte so bereits das dritte Cooney-Stück am Haus mit bahnbrechendem Erfolg auf. Publikum wie Presse waren begeistert: „ein turbulent-chaotisches Feuerwerk der guten Laune!“ (Hamburger Abendblatt; 26.09.2012), „alles an diesem echt unterhaltsamen Abend stimmt“ (Hamburger Abendblatt; 20.11.2012), war da zum Beispiel zu lesen. Besonders gefiel auch Kay Kruppas „witzige und wortspielerisch pointierte Übertragung der Farce ins Niederdeutsche“ (ebda.). Lögen hebbt junge Been , Plattdeutsche Erfolgsstücke 09.06.2014

In frecher Harmonie lebt der Taxifahrer und Bigamist Klaus Bruns nach einem exakten Stundenplan mit zwei Ehefrauen an zwei Adressen – solange, bis ein Unfall alles durcheinander bringt und seine besorgten Gattinnen zwei Polizeistellen um Hilfe bitten. Die lässt in Gestalt von zwei harmlosen Polizeiinspektoren nicht lange auf sich warten. Mit Hilfe seines Freundes und Nachbarn Ralf führt Klaus sie in ein Labyrinth phantastischer Ausreden und Lügen, in dem sich die harmlosen Ehefrauen Martina und Beate in Transvestiten und hysterische Nonnen verwandeln, während der wendige Klaus den entsetzten Ralf mal zum Kind, mal zum homosexuellen Verführer umdichtet. Keinen Ausweg gibt es aus dem Irrgarten, in dem kein Auge trocken und keine Wahrheit übrig bleibt, bis beide Ordnungshüter (und das Publikum) dem Gesetz der Verrücktheit erliegen. „Bombastisch, ein riesiger Erfolg“, freute sich Regisseur Dirk Wieting nach der Premiere am Niederdeutschen Theater Delmenhorst. „Dieses Stück wird der absolute Renner“, jubelte er weiter (Zitate: NWZ online; 12.03.2012). Die Reaktionen des Publikums gaben ihm Recht: „Am Ende der turbulenten Komödie tobte das Premieren-Publikum am Sonnabend im Kleinen Haus vor Begeisterung.“ (Delmenhorster Kreisblatt; 12.03.2012) „Die Lachtränen flossen in Strömen.“ (Delmenhorster Kurier; 12.03.2012) Eben ein typischer Cooney. Leev nah Stünnenplan , Plattdeutsche Erfolgsstücke 09.06.2014

Henry Pehmöller verwechselt in der U-Bahn seine Aktentasche mit der eines Fremden und ist plötzlich Besitzer von einer Million Euro. In Henry erwacht kriminelle Energie. Der Plan, mit seiner Frau das Land zu verlassen, wird jedoch undurchführbar, als plötzlich Freunde in der Tür stehen, als zwei Polizisten sich intensiv für Henry interessieren, als der eigentliche Inhaber des Geldes tot aufgefunden und anhand der Papiere in seinem Aktenkoffer als Henry Pehmöller identifiziert wird, und als ein mysteriöser Gangsterboss vor dem Haus auftaucht, und als ...! Großartig komisch wie alle rasanten Komödien der Cooneys ist auch dieses Meisterstück von Ray Cooney. Wie immer lässt das präzise konstruierte irre komische Chaos den Zuschauern kaum Zeit, zwischen den Lachattacken Luft zu holen. So geschehen zum Beispiel in Emden bei der Spöldeel Transvaal. Hier berichtete die Ostfriesen Zeitung (18.03.2013): „ ... eine Farce mit einer Reihe von Gags und Pointen in hoher Schlagabfolge. Die Zuschauer konnten sich teilweise vor lauter Lachen gar nicht mehr beruhigen.“ „Bannig höögt“ (Blick zur Bühne, Nr. 95, Dezember 2013) haben sich Schauspieler wie Publikum auch beim Theotervereen Borstel Hohenraden. „Lautstark lachten“ die Zuschauer jüngst bei den Aufführungen des Theatervereins Rellingen (siehe Pinneberger Tageblatt; 01.04.2014). Viel Lacherfolg hatte nicht zuletzt die Schweriner Fritz-Reuter-Bühne mit dieser „Wahnsinnskomödie ... von Manfred Hinrichs ungemein wortwitzig ins Plattdeutsche übertragen“ (Quickborn, Heft 4, 2012). Dort freute man sich über „verbales Pingpong und ein szenisches Feuerwerk ... Ein herrlicher Spaß“ (ebda.). Oder anders gesagt: „ein Muss für die Fans plattdeutscher Komödien“ (Emden, Spöldeel Transvaal / Emder Zeitung; 18.03.2013). Geld verdarvt den Charakter , Plattdeutsche Erfolgsstücke 09.06.2014

Tina ist siebzehn, chaotisch, rotzfrech und – hochschwanger. Und damit bringt sie die wohlgeordnete Welt des neununddreißigjährigen Spießbürgers Waldemar Schmidt gründlich durcheinander. Im ausgelassenen Hick-Hack entdeckt sie doch, wie schön wirkliche Zuwendung sein kann. Und Waldemar lernt, dass nach seinem Ehedebakel so etwas wie Liebe doch noch möglich ist ... Ein Bühnendauerbrenner über die alte Geschichte von der Liebe und den Gegensätzen. Diese „feine, hintergründige Komödie, die schon an vielen Theaterbühnen für große Erfolge gesorgt hat“, (Friesländer Bote; 12.10.2013), überzeugte auch ihr Publikum bei der NDB Varel. „Ein junges Stück, temporeich, humorig“, das die Premierengäste „mit begeistertem Applaus feierten“ (Nordwest-Zeitung; 21.10.2013). Bliev doch to'n Fröhstück , Plattdeutsche Erfolgsstücke 09.06.2014

Unschlagbar: Eine der meistgespielten Farcen von Ray Cooney, und das auch auf Platt! Jüngst erlebte das Stück einen durchschlagenden Erfolg am Hamburger Ohnsorg-Theater, das mit „Allens ut de Reeg“ nun schon seinen vierten Cooney auf die Bühne brachte. Darum geht’s: Der hochrangige Politiker Richard Willms hat ein Stelldichein mit einer Sekretärin der Opposition in einer schicken Hotelsuite – doch dazwischen funkt: eine Leiche im Fenster! Wie die nun loswerden? Und wie das nicht zustandegekommene Verhältnis vor seiner Frau, einem misstrauischen Hoteldirektor und anderen Querschlägern verheimlichen? Das Schicksal meint es wirklich nicht gut mit Herrn Willms – umso besser aber mit dem Publikum, das wie in Hamburg „aus dem Lachen nicht herauskommt“ (Morgenpost; 19.11.2013) und sich „prächtig amüsiert“ (Bild; 19.11.2013). „Gutes Timing ist in dieser typisch englischen Farce mehr als die halbe Theatermiete. Und das Timing des Ohnsorg-Ensembles in der Regie von Anatol Preissler ist wie das Tempo beim Ray-Cooney-Stück ausgezeichnet.“ (Hamburger Abendblatt; 19.11.2013) Diese rasante Farce überzeugte also mal wieder auf der ganzen Linie. Zuletzt begeisterte sie op Platt auch beim Niederdeutschen Theater Neuenburg und erhielt nach „zwei Stunden allerbester Unterhaltung“ das Prädikat: „Unbedingt sehenswert.“ (NWZ online; 13.01.2014) Allens ut de Reeg , Plattdeutsche Erfolgsstücke 09.06.2014

Ein ehrbares Hospital wird zum gnadenlos komischen Tollhaus der Verrücktheiten, in dem aus Ärzten im Handumdrehen salbungsvolle Pastoren oder auch Krankenschwestern werden. Und das alles nur, weil der 18-jährige Lennart seinen Vater Dr. Mönkemöller sucht und sich plötzlich mehreren Vätern gegenübersieht. Die falschen Papas und mehrere quietschvergnügte Leichen, von echten Polizisten gejagt, bilden gemeinsam ein schrill-vergnügtes Chaos. Immer wieder sorgt diese Farce von Komödienmeister Ray Cooney für hemmungsloses Gelächter. Meisterlich treibt er auch hier alles auf die Spitze und sorgt für Begeisterung beim Publikum. Das funktioniert bei Profis wie dem Hamburger Ohnsorg-Theater genauso wie bei semiprofessionellen und Amateurbühnen. Am Niederdeutschen Theater Delmenhorst feierte diese überdrehte Komödie zuletzt einen großen Erfolg, wo „immer wieder laute Lacher durch das Haus schallten“, „jede Äußerung ein Angriff auf die Lachmuskeln“ (Zitate: Weser Kurier; 15.10.2012) war. Das Stück eignet sich hervorragend für spielfreudige Ensembles, bietet großartige Vorlagen für Slapstick und ein Feuerwerk an Pointen, Pointen und noch mehr Pointen. Viel Spaß damit! Allens op Krankenschien , Plattdeutsche Erfolgsstücke 09.06.2014

Ein weiterer Cooney-Erfolg … Das produziert einmal mehr unzählige Lacher beim Publikum, das den Abend in vollen Zügen genießt. Jüngst geschah dies beim Revierstudio Lüneburg, wo man sich über den „herrlich britischen Humor, Gags und Verkleidungsorgien“ amüsierte, „das Publikum minutenlangen Beifall“ spendete und das Ensemble mit „stehenden Ovationen“ honorierte (Ruhr-Nachrichten Lünen/Dortmund; 05.10.2013). Und alles auf Krankenschein , Bestseller & Newcomer 04.02.2014

Turbulent und urkomisch, wie es üblich ist bei den Cooneys, kommt dieses Stück daher – und das alles im Rahmen einer höchst kriminellen Geschichte. Hier zeigen Vater Ray und Sohn Michael zusammen, wie klug sie es verstehen, ihre Stücke zu konstruieren. Das „grenzt an eine ausgetüftelte Mathematik-Aufgabe mit Slapstick-Gags, verbalem Pingpong und verwickelten Handlungssträngen“ (nachrichten.at; 19.10.2013 / Linz, Kellertheater). Und wie immer geht dieses Rezept blendend auf und begeistert das Publikum landauf und landab. Tom, Dick und Harry , Bestseller & Newcomer 04.02.2014

Louise Hamilton ist siebzehn, hochschwanger und rotzfrech. Und damit bringt sie die wohlgeordnete Welt des neununddreißigjährigen Beamten George Clark gründlich durcheinander, als sie nach einem Streit mit ihrem Freund hilfesuchend vor seiner Tür steht. Gegensätzlicher könnten die beiden nicht sein – doch angesichts ihrer prekären Situation fühlt sich George verpflichtet, zu helfen. Und wie es die Liebe will, kommen sich die beiden wider Erwarten näher. Urkomische Reibereien sind dabei natürlich vorprogrammiert. Und das Publikum schwankt zwischen herzlichem Gelächter und tiefer Sympathie für die beiden Figuren, die lernen, die Dinge auch aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Eine immer wieder gern und erfolgreich gespielte ungewöhnliche Liebeskomödie mit „zugespitzten Charakteren, spritzigen Dialogen und viel Situationskomik“ (Freiburg, Komödie der Altstadt / Badische Zeitung; 19.12.2011). Bleib doch zum Frühstück , Bestseller & Newcomer 04.02.2014

Diese atemberaubend schnelle, intelligent gestrickte und urkomische Farce ist ein wahrer Bühnenschlager und seit Jahren beliebt bei Profis wie Amateuren. Zahlreiche Kritiken bestätigen dies mit Kommentaren wie „turbulenter Verwechslungs-Spaß, der seit Anfang der 1990er zu einem der Pflichtstücke des Komödien-Genres zählt. ... bereitete dem johlenden und prustenden Premierenpublikum himmlische Freude und dem spritzig agierenden Ensemble frenetischen Applaus“ (Innsbruck, Tiroler Landestheater / Tiroler Tageszeitung; 10.06.2013). Oder schlicht: „Es wurde viel, sehr viel gelacht an diesem Abend … Böse, böser, britisch! … Hingehen! Anschauen! …“ (Potsdam, Hans-Otto-Theater / Potsdamer Neueste Nachrichten; 05.02.2013) Dem können wir uns nur anschließen! Außer Kontrolle , Bestseller & Newcomer 04.02.2014

Turbulent und urkomisch, wie es üblich ist bei den Cooneys, kommt dieses Stück daher – und das alles im Rahmen einer höchst kriminellen Geschichte. Diese „strotzt vor allem vor schwarzem Humor und makabren Einzelheiten“ (Südwest Presse; 09.04.2011/ Heiningen, Theatergruppe Staraschnäbl). Es ist ein „raffiniert gestricktes Lügengespinnst“, betont der Schwarzwälder Bote am 20.10.2011 (Aufführung: Schwäbisches Tourneetheater Ingersheim) und freut sich: „Der Zuschauer kann amüsiert einen turbulenten Ausnahmezustand verfolgen und dabei zusehen, wie sich direkt vor seinen Augen die unvermeidliche Katastrophe zusammenbraut.“ Tom, Dick und Harry , Mörderisch gutes Theater 06.11.2012

24.06.18   Außer Kontrolle   Freilichtbühne Lilienthal   28865 Lilienthal

24.06.18   Außer Kontrolle   Musik- und Kunstschule Bruchsal   76646 Bruchsal

28.06.18   Außer Kontrolle   Freilichtbühne Lilienthal   28865 Lilienthal

29.06.18   Außer Kontrolle   Freilichtbühne Lilienthal   28865 Lilienthal

29.06.18   Funny Money!   Boulevardtheater Deidesheim e.V.   67146 Deidesheim

29.06.18   Bleib doch zum Frühstück   Hoftheater Bergkirchen   85232 Bergkirchen

30.06.18   Doppelt leben hält besser   Oststadt-Theater   68165 Mannheim

30.06.18   Bleib doch zum Frühstück   Hoftheater Bergkirchen   85232 Bergkirchen

05.07.18   Außer Kontrolle   Berliner Kriminaltheater   10243 Berlin

05.07.18   Außer Kontrolle   Burgfestspiele Bad Vilbel   61118 Bad Vilbel

06.07.18   Außer Kontrolle   Burgfestspiele Bad Vilbel   61118 Bad Vilbel

06.07.18   Doppelt leben hält besser   Oststadt-Theater   68165 Mannheim

12.07.18   Doppelt leben hält besser   Theaterverein Reit im Winkl eV   83242 Reit im Winkel

12.07.18   Außer Kontrolle   Scherenburgfestspiele   97737 Gemünden Premiere

14.07.18   Außer Kontrolle   Scherenburgfestspiele   97737 Gemünden

14.07.18   Außer Kontrolle   Theater Thalgau   AT-5303 Thalgau Premiere

17.07.18   Doppelt leben hält besser   Vorpommersche Landesbühne   17454 Zinnowitz

17.07.18   Außer Kontrolle   Theater Thalgau   AT-5303 Thalgau

18.07.18   Doppelt leben hält besser   Insel-Bühne Baltrum   26579 Baltrum

18.07.18   Außer Kontrolle   Scherenburgfestspiele   97737 Gemünden

20.07.18   Außer Kontrolle   Scherenburgfestspiele   97737 Gemünden

20.07.18   Außer Kontrolle   Theater Thalgau   AT-5303 Thalgau

21.07.18   Außer Kontrolle   Theater Thalgau   AT-5303 Thalgau

22.07.18   Außer Kontrolle   Scherenburgfestspiele   97737 Gemünden

24.07.18   Doppelt leben hält besser   Vorpommersche Landesbühne   17454 Zinnowitz

24.07.18   Außer Kontrolle   Scherenburgfestspiele   97737 Gemünden

24.07.18   Außer Kontrolle   Theater Thalgau   AT-5303 Thalgau

26.07.18   Doppelt leben hält besser   Theaterverein Reit im Winkl eV   83242 Reit im Winkel

26.07.18   Außer Kontrolle   Scherenburgfestspiele   97737 Gemünden

27.07.18   Außer Kontrolle   Theater Thalgau   AT-5303 Thalgau

28.07.18   Außer Kontrolle   Scherenburgfestspiele   97737 Gemünden

28.07.18   Außer Kontrolle   Theater Thalgau   AT-5303 Thalgau

30.07.18   Außer Kontrolle   Berliner Kriminaltheater   10243 Berlin

31.07.18   Doppelt leben hält besser   Vorpommersche Landesbühne   17454 Zinnowitz

31.07.18   Außer Kontrolle   Scherenburgfestspiele   97737 Gemünden

31.07.18   Außer Kontrolle   Theater Thalgau   AT-5303 Thalgau

02.08.18   Außer Kontrolle   Berliner Kriminaltheater   10243 Berlin

02.08.18   Außer Kontrolle   Freilichtbühne Lilienthal   28865 Lilienthal

02.08.18   Außer Kontrolle   Scherenburgfestspiele   97737 Gemünden

03.08.18   Außer Kontrolle   Freilichtbühne Lilienthal   28865 Lilienthal

03.08.18   Außer Kontrolle   Burgfestspiele Bad Vilbel   61118 Bad Vilbel

03.08.18   Außer Kontrolle   Theater Thalgau   AT-5303 Thalgau

04.08.18   Außer Kontrolle   Burgfestspiele Bad Vilbel   61118 Bad Vilbel

04.08.18   Außer Kontrolle   Scherenburgfestspiele   97737 Gemünden

05.08.18   Außer Kontrolle   Burgfestspiele Bad Vilbel   61118 Bad Vilbel

06.08.18   Außer Kontrolle   Burgfestspiele Bad Vilbel   61118 Bad Vilbel

07.08.18   Doppelt leben hält besser   Vorpommersche Landesbühne   17454 Zinnowitz

08.08.18   Doppelt leben hält besser   Insel-Bühne Baltrum   26579 Baltrum

08.08.18   Außer Kontrolle   Scherenburgfestspiele   97737 Gemünden

09.08.18   Außer Kontrolle   Freilichtbühne Lilienthal   28865 Lilienthal

10.08.18   Außer Kontrolle   Freilichtbühne Lilienthal   28865 Lilienthal

10.08.18   Außer Kontrolle   Scherenburgfestspiele   97737 Gemünden

10.08.18   Außer Kontrolle   Theatergruppe Kalenberg e.V.   AT-7202 Bad Sauerbrunn Premiere

11.08.18   Doppelt leben hält besser   Oststadt-Theater   68165 Mannheim

11.08.18   Außer Kontrolle   Theatergruppe Kalenberg e.V.   AT-7202 Bad Sauerbrunn

12.08.18   Außer Kontrolle   Scherenburgfestspiele   97737 Gemünden

12.08.18   Außer Kontrolle   Theatergruppe Kalenberg e.V.   AT-7202 Bad Sauerbrunn

14.08.18   Doppelt leben hält besser   Vorpommersche Landesbühne   17454 Zinnowitz

15.08.18   Außer Kontrolle   Theatergruppe Kalenberg e.V.   AT-7202 Bad Sauerbrunn

16.08.18   Außer Kontrolle   Freilichtbühne Lilienthal   28865 Lilienthal

16.08.18   Außer Kontrolle   Burgfestspiele Bad Vilbel   61118 Bad Vilbel

17.08.18   Außer Kontrolle   Freilichtbühne Lilienthal   28865 Lilienthal

17.08.18   Und alles auf Krankenschein   Komödie am Prinzeßchen   39249 Barby Premiere

17.08.18   Außer Kontrolle   Burgfestspiele Bad Vilbel   61118 Bad Vilbel

17.08.18   Außer Kontrolle   Theatergruppe Kalenberg e.V.   AT-7202 Bad Sauerbrunn

18.08.18   Und alles auf Krankenschein   Komödie am Prinzeßchen   39249 Barby

18.08.18   Außer Kontrolle   Theatergruppe Kalenberg e.V.   AT-7202 Bad Sauerbrunn

23.08.18   Und alles auf Krankenschein   Komödie am Prinzeßchen   39249 Barby

23.08.18   Doppelt leben hält besser   Theaterverein Reit im Winkl eV   83242 Reit im Winkel

24.08.18   Und alles auf Krankenschein   Komödie am Prinzeßchen   39249 Barby

25.08.18   Und alles auf Krankenschein   Komödie am Prinzeßchen   39249 Barby

26.08.18   Und alles auf Krankenschein   Komödie am Prinzeßchen   39249 Barby

28.08.18   Doppelt leben hält besser   Vorpommersche Landesbühne   17454 Zinnowitz

29.08.18   Doppelt leben hält besser   Insel-Bühne Baltrum   26579 Baltrum

30.08.18   Außer Kontrolle   Freilichtbühne Lilienthal   28865 Lilienthal

30.08.18   Außer Kontrolle   Burgfestspiele Bad Vilbel   61118 Bad Vilbel

31.08.18   Außer Kontrolle   Freilichtbühne Lilienthal   28865 Lilienthal

31.08.18   Außer Kontrolle   Burgfestspiele Bad Vilbel   61118 Bad Vilbel

01.09.18   Und das am Hochzeitsmorgen   Petermännchen-Theater Westerburg e.V.   56459 Rothenbach Premiere

01.09.18   Außer Kontrolle   Burgfestspiele Bad Vilbel   61118 Bad Vilbel

02.09.18   Und das am Hochzeitsmorgen   Petermännchen-Theater Westerburg e.V.   56459 Rothenbach

02.09.18   Außer Kontrolle   Burgfestspiele Bad Vilbel   61118 Bad Vilbel

07.09.18   Außer Kontrolle   Freilichtbühne Lilienthal   28865 Lilienthal

08.09.18   Außer Kontrolle   Freilichtbühne Lilienthal   28865 Lilienthal

08.09.18   Und das am Hochzeitsmorgen   Petermännchen-Theater Westerburg e.V.   56459 Rothenbach

08.09.18   Doppelt leben hält besser   Spectaculum04   89269 Vöhringen Premiere

09.09.18   Und das am Hochzeitsmorgen   Petermännchen-Theater Westerburg e.V.   56459 Rothenbach

13.09.18   Außer Kontrolle   Freilichtbühne Lilienthal   28865 Lilienthal

14.09.18   Funny Money!   Trinitatis Theatergruppe   13627 Berlin Premiere

14.09.18   Außer Kontrolle   Freilichtbühne Lilienthal   28865 Lilienthal

14.09.18   Doppelt leben hält besser   Spectaculum04   89269 Vöhringen

15.09.18   Außer Kontrolle   Berliner Kriminaltheater   10243 Berlin

15.09.18   Und das am Hochzeitsmorgen   Petermännchen-Theater Westerburg e.V.   56459 Rothenbach

15.09.18   Bleib doch zum Frühstück   Boulevardtheater Deidesheim e.V.   67146 Deidesheim Premiere

15.09.18   Doppelt leben hält besser   Spectaculum04   89269 Vöhringen

16.09.18   Und das am Hochzeitsmorgen   Petermännchen-Theater Westerburg e.V.   56459 Rothenbach

16.09.18   Bleib doch zum Frühstück   Boulevardtheater Deidesheim e.V.   67146 Deidesheim

16.09.18   Doppelt leben hält besser   Spectaculum04   89269 Vöhringen

19.09.18   Doppelt leben hält besser   Insel-Bühne Baltrum   26579 Baltrum

20.09.18   Doppelt leben hält besser   Theaterverein Reit im Winkl eV   83242 Reit im Winkel

21.09.18   Bleib doch zum Frühstück   Boulevardtheater Deidesheim e.V.   67146 Deidesheim

21.09.18   Doppelt leben hält besser   Spectaculum04   89269 Vöhringen

21.09.18   Hasch mich, Genosse!   FreiRaum Theater Wals   AT-5071 Wals/Salzburg Premiere

22.09.18   Funny Money!   Trinitatis Theatergruppe   14089 Berlin

22.09.18   Und das am Hochzeitsmorgen   Petermännchen-Theater Westerburg e.V.   56459 Rothenbach

22.09.18   Doppelt leben hält besser   Spectaculum04   89269 Vöhringen

22.09.18   Hasch mich, Genosse!   FreiRaum Theater Wals   AT-5071 Wals/Salzburg

23.09.18   Und das am Hochzeitsmorgen   Petermännchen-Theater Westerburg e.V.   56459 Rothenbach

23.09.18   Doppelt leben hält besser   Oststadt-Theater   68165 Mannheim

28.09.18   Bleib doch zum Frühstück   Boulevardtheater Deidesheim e.V.   67146 Deidesheim

28.09.18   Hasch mich, Genosse!   FreiRaum Theater Wals   AT-5071 Wals/Salzburg

29.09.18   Funny Money!   Boulevardtheater Deidesheim e.V.   67146 Deidesheim

29.09.18   Funny Money!   Boulevärle - Schwäbisches Theater e.V.   70376 Stuttgart Premiere

29.09.18   Hasch mich, Genosse!   FreiRaum Theater Wals   AT-5071 Wals/Salzburg

03.10.18   Und das am Hochzeitsmorgen   Petermännchen-Theater Westerburg e.V.   56457 Westerburg

05.10.18   Wie wär's denn, Mrs. Markham?   Theater 47 / VB Jenfeld   22045 Hamburg Premiere

05.10.18   Außer Kontrolle   TheaterLaien e.V.   45355 Essen Premiere

05.10.18   Funny Money!   Boulevärle Schwäbisches Theater e.V.   70376 Stuttgart

06.10.18   Funny Money!   Trinitatis Theatergruppe   13595 Berlin

06.10.18   Wie wär's denn, Mrs. Markham?   Theater 47 / VB Jenfeld   22045 Hamburg

06.10.18   Außer Kontrolle   TheaterLaien e.V.   45355 Essen

07.10.18   Wie wär's denn, Mrs. Markham?   Theater 47 / VB Jenfeld   22045 Hamburg

07.10.18   Funny Money!   Boulevärle Schwäbisches Theater e.V.   70376 Stuttgart

12.10.18   Wie wär's denn, Mrs. Markham?   Theater 47 / VB Jenfeld   22885 Barsbüttel

12.10.18   Funny Money!   Boulevärle Schwäbisches Theater e.V.   70376 Stuttgart

13.10.18   Funny Money!   Trinitatis Theatergruppe   12351 Berlin

13.10.18   Wie wär's denn, Mrs. Markham?   Theater 47 / VB Jenfeld   22885 Barsbüttel

13.10.18   Außer Kontrolle   1. Langener Karneval Gesellschaft 1948 e.V.   63225 Langen Premiere

13.10.18   Funny Money!   Boulevärle Schwäbisches Theater e.V.   70376 Stuttgart

14.10.18   Wie wär's denn, Mrs. Markham?   Theater 47 / VB Jenfeld   22885 Barsbüttel

17.10.18   Doppelt leben hält besser   Landestheater Dinkelsbühl Franken-Schwaben   91550 Dinkelsbühl Premiere

19.10.18   Wie wär's denn, Mrs. Markham?   Theater 47 / VB Jenfeld   22885 Barsbüttel

19.10.18   Außer Kontrolle   1. Langener Karneval Gesellschaft 1948 e.V.   63225 Langen

19.10.18   Funny Money!   Boulevärle Schwäbisches Theater e.V.   70376 Stuttgart

20.10.18   Funny Money!   Trinitatis Theatergruppe   14979 Großbeeren

20.10.18   Wie wär's denn, Mrs. Markham?   Theater 47 / VB Jenfeld   22885 Barsbüttel

20.10.18   Wie wär's denn, Mrs. Markham?   Volksbühne Ergste e.V.   58239 Schwerte Premiere

20.10.18   Und alles auf Krankenschein   Club Rhenania 05 e.V. Friesenheim   67063 Ludwigshafen Premiere

20.10.18   Tom, Dick und Harry   Theatergruppe der Pfarre Liesing   AT-1230 Wien Premiere

20.10.18   Außer Kontrolle   Theatergruppe Payerbach/Reichenau   AT-8684 Spital am Semmering Premiere

20.10.18   Und alles auf Krankenschein   Theatergruppe Rhybrugg Diepoldsau   CH-9444 Diepoldsau Premiere

21.10.18   Wie wär's denn, Mrs. Markham?   Theater 47 / VB Jenfeld   22885 Barsbüttel

21.10.18   Tom, Dick und Harry   Theatergruppe der Pfarre Liesing   AT-1230 Wien

24.10.18   Doppelt leben hält besser   Insel-Bühne Baltrum   26579 Baltrum

24.10.18   Doppelt leben hält besser   Landestheater Dinkelsbühl Franken-Schwaben   87459 Pfronten

26.10.18   Und alles auf Krankenschein   Club Rhenania 05 e.V. Friesenheim   67063 Ludwigshafen

26.10.18   Funny Money!   Boulevärle Schwäbisches Theater e.V.   70376 Stuttgart

27.10.18   Wie wär's denn, Mrs. Markham?   Volksbühne Ergste e.V.   58239 Schwerte

27.10.18   Und alles auf Krankenschein   Club Rhenania 05 e.V. Friesenheim   67063 Ludwigshafen

27.10.18   Tom, Dick und Harry   Theatergruppe der Pfarre Liesing   AT-1230 Wien

28.10.18   Doppelt leben hält besser   Oststadt-Theater   68165 Mannheim

28.10.18   Tom, Dick und Harry   Theatergruppe der Pfarre Liesing   AT-1230 Wien

31.10.18   Tom, Dick und Harry   Theatergruppe der Pfarre Liesing   AT-1230 Wien

02.11.18   Funny Money!   Trinitatis Theatergruppe   10625 Berlin

02.11.18   Und alles auf Krankenschein   Club Rhenania 05 e.V. Friesenheim   67063 Ludwigshafen

02.11.18   Funny Money!   Boulevärle Schwäbisches Theater e.V.   70376 Stuttgart

03.11.18   Funny Money!   Trinitatis Theatergruppe   10625 Berlin

03.11.18   Funny Money!   Trinitatis Theatergruppe   10625 Berlin

03.11.18   Lügen haben junge Beine   Amateurtheater St. Amandus Datteln von 1956 e.V.   45711 Datteln Premiere

03.11.18   Wie wär's denn, Mrs. Markham?   Volksbühne Ergste e.V.   58239 Schwerte

03.11.18   Und alles auf Krankenschein   Club Rhenania 05 e.V. Friesenheim   67063 Ludwigshafen

03.11.18   Funny Money!   Boulevärle Schwäbisches Theater e.V.   70376 Stuttgart

03.11.18   Tom, Dick und Harry   Theatergruppe der Pfarre Liesing   AT-1230 Wien

03.11.18   Außer Kontrolle   Theatergruppe Payerbach/Reichenau   AT-2651 Reichenau an der Rax

03.11.18   Wenn schon - denn schon   DUGAVA – Kazališno društvo Pinkovac   AT-7536 Güttenbach Premiere

04.11.18   Lügen haben junge Beine   Amateurtheater St. Amandus Datteln von 1956 e.V.   45711 Datteln

04.11.18   Wie wär's denn, Mrs. Markham?   Volksbühne Ergste e.V.   58239 Schwerte

04.11.18   Und das am Hochzeitsmorgen   Theaterfreunde Hebertshausen   85241 Hebertshausen Premiere

04.11.18   Tom, Dick und Harry   Theatergruppe der Pfarre Liesing   AT-1230 Wien

04.11.18   Wenn schon - denn schon   DUGAVA – Kazališno društvo Pinkovac   AT-7536 Güttenbach

07.11.18   Lügen haben junge Beine   Amateurtheater St. Amandus Datteln von 1956 e.V.   45711 Datteln

08.11.18   Tom, Dick und Harry   Theatergruppe der Pfarre Liesing   AT-1230 Wien

09.11.18   Und alles auf Krankenschein   Club Rhenania 05 e.V. Friesenheim   67063 Ludwigshafen

09.11.18   Funny Money!   Boulevärle Schwäbisches Theater e.V.   70376 Stuttgart

09.11.18   Außer Kontrolle   Theatergruppe „d´Spruchbeidl“   73098 Rechberghausen Premiere

09.11.18   Und das am Hochzeitsmorgen   Theaterfreunde Hebertshausen   85241 Hebertshausen

09.11.18   Tom, Dick und Harry   Theatergruppe der Pfarre Liesing   AT-1230 Wien

09.11.18   Außer Kontrolle   Theatergruppe Payerbach/Reichenau   AT-2651 Reichenau an der Rax

09.11.18   Doppelt leben hält besser   Die Kleingmainer   AT-5020 Salzburg Premiere

10.11.18   Lügen haben junge Beine   Amateurtheater St. Amandus Datteln von 1956 e.V.   45711 Datteln

10.11.18   Und alles auf Krankenschein   Club Rhenania 05 e.V. Friesenheim   67063 Ludwigshafen

10.11.18   Außer Kontrolle   Theatergruppe „d´Spruchbeidl“   73098 Rechberghausen

10.11.18   Und das am Hochzeitsmorgen   Theaterfreunde Hebertshausen   85241 Hebertshausen

10.11.18   Tom, Dick und Harry   Theatergruppe der Pfarre Liesing   AT-1230 Wien

10.11.18   Außer Kontrolle   Breuninger Theaterverlag   CH-4127 Birsfelden

11.11.18   Außer Kontrolle   Theatergruppe „d´Spruchbeidl“   73098 Rechberghausen

11.11.18   Und das am Hochzeitsmorgen   Theaterfreunde Hebertshausen   85241 Hebertshausen

11.11.18   Außer Kontrolle   Theatergruppe Payerbach/Reichenau   AT-2651 Reichenau an der Rax

11.11.18   Wenn schon - denn schon   DUGAVA – Kazališno društvo Pinkovac   AT-7536 Güttenbach

12.11.18   Wenn schon - denn schon   DUGAVA – Kazališno društvo Pinkovac   AT-7536 Güttenbach

14.11.18   Außer Kontrolle   Breuninger Theaterverlag   CH-4127 Birsfelden

16.11.18   Und alles auf Krankenschein   Laienbühne1974Griedel   35510 Butzbach Premiere

16.11.18   Funny Money!   Boulevärle Schwäbisches Theater e.V.   70376 Stuttgart

16.11.18   Und das am Hochzeitsmorgen   Theaterfreunde Hebertshausen   85241 Hebertshausen

16.11.18   Außer Kontrolle   Breuninger Theaterverlag   CH-4127 Birsfelden

17.11.18   Und alles auf Krankenschein   Laienbühne1974Griedel   35510 Butzbach

17.11.18   Funny Money!   Boulevärle Schwäbisches Theater e.V.   70376 Stuttgart

17.11.18   Und das am Hochzeitsmorgen   Theaterfreunde Hebertshausen   85241 Hebertshausen

17.11.18   Außer Kontrolle   Theatergruppe Payerbach/Reichenau   AT-2651 Reichenau an der Rax

18.11.18   Und alles auf Krankenschein   Laienbühne1974Griedel   35510 Butzbach

21.11.18   Und das am Hochzeitsmorgen   Ev. Gustav-Adolf-Gemeinde   63075 Offenbach Premiere

21.11.18   Außer Kontrolle   Breuninger Theaterverlag   CH-4127 Birsfelden

22.11.18   Und das am Hochzeitsmorgen   Ev. Gustav-Adolf-Gemeinde   63075 Offenbach

23.11.18   Und alles auf Krankenschein   Laienbühne1974Griedel   35510 Butzbach

23.11.18   Und das am Hochzeitsmorgen   Ev. Gustav-Adolf-Gemeinde   63075 Offenbach

23.11.18   Funny Money!   Boulevärle Schwäbisches Theater e.V.   70376 Stuttgart

23.11.18   Außer Kontrolle   Breuninger Theaterverlag   CH-4127 Birsfelden

24.11.18   Und alles auf Krankenschein   Laienbühne1974Griedel   35510 Butzbach

24.11.18   Und das am Hochzeitsmorgen   Ev. Gustav-Adolf-Gemeinde   63075 Offenbach

24.11.18   Außer Kontrolle   Breuninger Theaterverlag   CH-4127 Birsfelden

30.11.18   Funny Money!   Boulevärle Schwäbisches Theater e.V.   70376 Stuttgart

01.12.18   Funny Money!   Boulevärle Schwäbisches Theater e.V.   70376 Stuttgart

07.12.18   Funny Money!   Boulevärle Schwäbisches Theater e.V.   70376 Stuttgart

08.12.18   Funny Money!   Boulevärle Schwäbisches Theater e.V.   70376 Stuttgart

14.12.18   Funny Money!   Boulevärle Schwäbisches Theater e.V.   70376 Stuttgart

15.12.18   Außer Kontrolle   Berliner Kriminaltheater   16761 Hennigsdorf

17.12.18   Und das am Hochzeitsmorgen   Studierendenvertretung der Universität Würzburg   97072 Würzburg Premiere

18.12.18   Und das am Hochzeitsmorgen   Studierendenvertretung der Universität Würzburg   97072 Würzburg

20.12.18   Und das am Hochzeitsmorgen   Studierendenvertretung der Universität Würzburg   97072 Würzburg

21.12.18   Und das am Hochzeitsmorgen   Studierendenvertretung der Universität Würzburg   97072 Würzburg

11.01.19   Funny Money!   Boulevärle Schwäbisches Theater e.V.   70376 Stuttgart

11.01.19   Und alles auf Krankenschein   Theatergruppe Rhybrugg Diepoldsau   CH-9435 Heerbrugg

12.01.19   Wie wär's denn, Mrs. Markham?   Theaterverein Thalia Winterbach   66606 St. Wendel Premiere

12.01.19   Funny Money!   Boulevärle Schwäbisches Theater e.V.   70376 Stuttgart

12.01.19   Und alles auf Krankenschein   Theatergruppe Rhybrugg Diepoldsau   CH-9435 Heerbrugg

13.01.19   Wie wär's denn, Mrs. Markham?   Theaterverein Thalia Winterbach   66606 St. Wendel

18.01.19   Wie wär's denn, Mrs. Markham?   Theaterverein Thalia Winterbach   66606 St. Wendel

18.01.19   Funny Money!   Boulevärle Schwäbisches Theater e.V.   70376 Stuttgart

19.01.19   Wie wär's denn, Mrs. Markham?   Theaterverein Thalia Winterbach   66606 St. Wendel

19.01.19   Funny Money!   Boulevärle Schwäbisches Theater e.V.   70376 Stuttgart

26.01.19   Funny Money!   Boulevärle Schwäbisches Theater e.V.   70376 Stuttgart

30.01.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

31.01.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

01.02.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe Premiere

01.02.19   Funny Money!   Boulevärle Schwäbisches Theater e.V.   70376 Stuttgart

02.02.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

03.02.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

06.02.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

07.02.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

08.02.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

09.02.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

09.02.19   Funny Money!   Boulevärle Schwäbisches Theater e.V.   70376 Stuttgart

10.02.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

10.02.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

13.02.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

14.02.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

15.02.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

16.02.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

17.02.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

17.02.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

20.02.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

21.02.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

22.02.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

23.02.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

23.02.19   Außer Kontrolle   Deutsches Theater   37073 Göttingen Premiere

24.02.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

24.02.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

27.02.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

28.02.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

01.03.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

02.03.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

03.03.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

03.03.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

06.03.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

07.03.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

08.03.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

09.03.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

10.03.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

10.03.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

13.03.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

14.03.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

15.03.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

16.03.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

17.03.19   Funny Money!   Weyher Theater   28844 Weyhe

05.04.19   Wie wär's denn, Mrs. Markham?   Bühnenmäuse   57537 Wissen Premiere

06.04.19   Wie wär's denn, Mrs. Markham?   Bühnenmäuse   57537 Wissen

07.04.19   Wie wär's denn, Mrs. Markham?   Bühnenmäuse   57537 Wissen

10.04.19   Wie wär's denn, Mrs. Markham?   Bühnenmäuse   57537 Wissen

13.04.19   Wie wär's denn, Mrs. Markham?   Bühnenmäuse   57537 Wissen

11.05.19   Un dat an'n Hochtiedsmorgen   Niederdeutsche Bühne Flensburg   24937 Flensburg Premiere

11.05.19   Lügen haben junge Beine   Volksbühne Bergisch Neukirchen   51373 Leverkusen Premiere

12.05.19   Lügen haben junge Beine   Volksbühne Bergisch Neukirchen   51373 Leverkusen

15.05.19   Un dat an'n Hochtiedsmorgen   Niederdeutsche Bühne Flensburg   24937 Flensburg